Transfers

Zurückhaltung, aber kein Dementi: So reagiert Kahn auf die anhaltenden Kane-Gerüchte

Harry Kane
Foto: Getty Images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der FC Bayern sich mit einer Verpflichtung von Harry Kane beschäftigt. Klubchef Oliver Kahn hat sich nun zu den anhaltenden Spekulationen geäußert.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben die Bayern vergangenen Sommer ihr Interesse bei England-Star Harry Kane hinterlegt. Demnach wollen die Münchner 2023 einen Anlauf wagen, um den 29-Jährigen an die Isar zu locken.

Auch wenn sich die Bayern-Verantwortlichen in der Öffentlichkeit sehr zurückhaltend zeigen, arbeitet man nach “Sky”-Informationen im Hintergrund aktiv an einem Transfer. Dem Vernehmen nach steht eine Ablöse zwischen 80 bis 100 Millionen Euro für den Angreifer im Raum.

“Er hat Bock auf einen Wechsel”

Kane ist vertraglich noch bis 2024 an die Tottenham Hotspur gebunden. Laut “Sky”-Reporter Florian Plettenberg liebäugelt der englische Nationalspieler durchaus mit einem Wechsel kommenden Sommer: “Er hat Bock auf einen Wechsel, er kann sich das vorstellen.”

Eine finale Entscheidung hat Kane aber noch nicht getroffen. Demnach wird sich der Stürmer erst nach der Fußball-Weltmeisterschaft intensiver mit seiner sportlichen Zukunft beschäftigen.

Oliver Kahn: “Wir beschäftigen uns mit vielen, vielen Spielern”

Bayern-Boss Oliver Kahn äußerte sich im Gespräch mit dem Pay-TV-Sender wie folgt über die anhaltenden Gerüchte: “Ich habe das auch überall gelesen. Oliver Kahn und Harry Kahn. Hasan und Harry Kane. Wir beschäftigen uns mit vielen, vielen Spielern und es ist auch nicht okay, wenn man über Spieler spricht, die bei anderen Vereinen unter Vertrag stehen.” Der 53-Jährige betonte zudem, dass die Bayern “einen sehr guten Kader, der das im Moment hervorragend macht.”

Klar ist: Ein Dementi klingt anders. Die Verantwortlichen in München wollen sich jedoch nicht mehr öffentlich über Harry Kane äußern, nachdem es vor wenigen Monaten bereits einen Zoff zwischen Tottenham-Coach Antonio Conte und den Bayern gab. Laut “Sky” ist die Zurückhaltung von Kahn & Co. auch Teil der Transfer-Strategie der Münchner.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bei Kane habe ich ein ganz mulmiges Gefühl. Wenn er wirklich kommen sollte hoffen wir mal das er uns auch weiterhilft

Der FCB kann schon ab der CL Rückrunde Eigenwerbung betreiben. Das dürfte Kane sicher ordentlich beeindrucken. Schau ma mal

War denn Kane schon wieder an der Reihe? Dachte vorher kommt noch Ronaldo. 🤔

Endlich wieder das unselige Kane Thema! Hat der bei der WM schon performt. Da ist ja der alte Valencia gefährlicher.

Stimmt, gebetsmühlenartig der selbe Müll. Kescic fällt nichts mehr neues ein. Ob das tatsächlich alles in ausländischen Sport Medien steht? Für die meisten echten Bayern Fans nicht mehr als Sch…. Haus Parolen.

Was ist mit der Bayern Scouting Abteilung los, Dornröschenschlaf oder was. Bei der WM jede Menge exzellenter Brasilianer, warum keiner bei Bayern. Nicht erst einen Superstar für über 70 Mille holen, sondern ein Talent kurz vor dem Durchbruch. AJAX macht es vor……siehe Antony und Co. Wir haben zB doch Elber, wird der umsonst als Botschafter bezahlt.

Der ganze Bayern Campus ist voll von Talenten, die man rund um die Welt zusammen kauft.
Leider bleibt da wenig Platz für Talente, die mal in der deutschen Nationalmannschaft spielen könnten

Ich meinte nicht die Kinder, die am Campus gehalten werden (fragwürdiges Entziehen des Elterhauses), sondern Spieler die kurz vor dem Durchbruch stehen. Oder wurden alle Brasilos wie Antony, Vin Junior, etc schon als Kinder nach Europa gebracht….

Botschafter ist nicht gleich Scout.

Zu Alt und zu Teuer !
Lieber Thuram ablösefrei .

Wie findet Ihr Mauro Icardi (zweifacher Torschützenkönig in der Serie A) für das Sturmzentrum? Bei PSG hat er keine Chance, trifft wieder regelmäßig bei Galatasaray (Leihe für eine Saison) etwas abseits in der Süperlig und ist daher aktuell etwas unter dem Radar – ist kommende Saison angeblich für ca. 30 Mio. zu haben….

Was wollen sie mit dem alten Knacker?

Als alte Knacker haben wir schon Quassel-Müller, Choupo Pudding und Flatter-Neuer…

125m Ablöse und Gehalt für Mittelstürmer Kane wäre besser investiert als 50m für den dauerverletzten Laimer

Was soll das alles. Der FCB beschäftigt sich immer mit Spielern die kein Mensch braucht. Egal ob in der Abwehr,im Mittelfeld oder im Angriff. Warum nicht einfach diesem guten Kader den man hat vertrauen.
Wir sind doch nicht in England.
Harry Kane und der FCB passt genau so wenig wie CR 7. Was soll der Mist??

Hier wird behauptet, daß sich der FCB mit diesen Spieler beschäftigt. Alles heiße Luft. Die Quellen sind weder seriös noch sind die Inhalte sinnvoll.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.