FC Bayern News

Bericht: Sabitzer soll Platz machen für Konrad Laimer

Marcel Sabitzer
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat bereits im Sommer um die Dienste von Konrad Laimer gebuhlt. Zu einem Transfer kam es aufgrund der hohen Ablöseforderungen der Leipziger jedoch noch nicht. Dies soll sich im kommenden Sommer ändern. Der österreichische Nationalspieler ist dann ablösefrei zur Verfügung und wird sich aller Voraussicht nach den Münchnern anschließen.



Zwar erklärte Konrad Laimer kürzlich noch, dass in Bezug auf seine Zukunft noch nichts entschieden ist, jedoch deutet alles auf einen Transfer zum FC Bayern hin. Laut Informationen von “90min“ ist man in der bayerischen Landeshauptstadt sehr optimistisch, dass es mit dem Deal klappt. Zwar habe sich Laimer über das Interesse der Premier-League-Klubs FC Liverpool und Manchester United Gedanken gemacht, an seinem Entschluss jedoch festgehalten. Demnach ist schwer davon auszugehen, dass der laufstarke Mittelfeldspieler im kommenden Sommer den Weg zum FC Bayern findet.

Kein akuter Laimer-Bedarf im Münchner Mittelfeld: Muss Sabitzer trotzdem weichen?

Aktuell ist das Münchner Mittelfeld mit Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Ryan Gravenberch und Marcel Sabitzer stark und ausgewogen besetzt. Der Bedarf nach Laimer erschließt sich demnach nicht zu 100 Prozent. Die Bayern-Bosse wollen sich jedoch das Schnäppchen wohl nicht entgehen lassen, ein solches Kaliber ablösefrei an sich binden zu können. Trotz allem ist davon auszugehen, dass ein Mittelfeldspieler für Laimer weichen muss. “Sky“-Informationen zufolge, wird es sich hierbei nicht um Youngster Ryan Gravenberch handeln. Die Münchner Verantwortlichen setzen trotz der Startschwierigkeiten auf das große Potenzial, das im Holländer schlummert.

Demnach läuft alles darauf hinaus, dass Marcel Sabitzer seinem österreichischen Landsmann zum Opfer fällt. Zwar hat Sabitzer in dieser Saison insbesondere zu Beginn stark gespielt, jedoch verfügt er nicht mehr über das Entwicklungspotenzial wie der 20-jährige Gravenberch.

Ob der Ex-Leipziger seinen Platz jedoch freiwillig räumt, darf nach den Erkenntnissen aus dem letzten Sommer bezweifelt werden. Inwiefern Laimer zu Sabitzer überhaupt ein Upgrade darstellt, kann zum jetzigen Zeitpunkt auch noch niemand garantieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das darf man ja schreiben aber bei den Neuen gibt es KEINE “STARTELF” GARANTIE.
Laimer wird bis zur Winter-Pause 23/24 ordentlich ackern müssen.

Sabitzer hat in dieser Saison durchaus ordentliche Leistungen gezeigt und sich außerdem nie beschwert, wenn er mal wieder auf die Bank musste. Gegen seinen Willen kann man ihn eh nicht abgeben.

Ich denke auch, dass er bleiben wird.
Eher wird Gravenberch das Weite suchen, der ist zu jung für die Bank.
Und mit den beiden österreichischen Top Stars ist man super besetzt 😏

Gute Idee.

Sabitzer fehlen einfach einfach ein paar Prozente für Bayern.

Und Laimer nicht? Na da bin ich mal gespannt!

Das muss sich natürlich noch zeigen.

Aber einen Sabitzer aussortieren halte ich für richtig.

Wir haben nur 2 6er die Bayern Qualität haben.
Kimmich und Goretzka.

Lass sich jetzt einen davon verletzen, dann musst du wieder mit geschwächtem Mittelfeld gegen Paris spielen.
Wie 2020/21 auch schon.
Das Ergebnis von damals ist bekannt.

Im Triple Jahr hatte man mit Thiago, Kimmich und Goretzka die nötige Qualität auf der 6.

Seit dem Abgang von Thiago nicht mehr.
Die Ergebnisse sind alle bekannt.

Da hast du recht.
Aber ob Laimer da der richtige ist muss sich wirklich erst zeigen.
Ich bin da etwas skeptisch!

Ich auch.
Ich habe schon das Gefühl, dass Oli und Brazzo unterschätzen, wie wichtig die Qualität auf der Doppel 6 ist.
Allein in die IV wurden in den letzten Jahren 200 Mio Euro investiert.
Aber die noch wichtigere Spielzentrale wird etwas stiefmütterlich behandelt.

Laimer ist n Typ Jeremies. Bin sehr gespannt.

Dann weht im defensivverbund bei Bayern wieder n anderer Wind

Korrekt, auch wenn Thiago wie Goretzka eher 8er sind!
Javi und Thiago wurden definitiv nicht adäquat ersetzt!
Immerhin steht unsere Abwehr wieder seit langem 🙂
Sabitzer und Laimer mE totale Fehleinkäufe! Besser gleich 2021/22 in einen top 6er investiert (40-60Mio)

Thiago ist und war mehr 6er als Kimmich es je sein wird! Er hat im Gegensatz zu Kimmich die Position gehalten, war zweikampfstärker und hat mehr Bälle abgefangen!

Man weis ja nie was nach so einer WM passiert? Gerade nach Kimmichs Aussage. Kross Zeit bei Real läuft ab. Kimmich erinnert in seiner Spielweise doch sehr an Kroos. Real hat volle Kassen. Vllt gibts ja einen ganz überraschenden Abgang. Ich denke seiner Entwicklung täte es gut.

Und Martínez!

Bayern hatte über viele Jahre ein stärkeres Mittelfeld im Kader als im diesen.

Laimer ist noch mal n anderer spielertyp, den wir so noch nicht haben. Ein wirklich defensiver 6er. Sowas im Kader zu haben ist immer gut.

Ich würde aber auch nur mit 4 Spielern in die nächste Saison gehen.

Ob Bayern das schafft. Keine Ahnung. Gegen den Willen der Spieler geht nichts. Wenn sabitzer nicht gehen will, könnte ich mir vorstellen, dass man versucht gravenberch 1 Jahr zu verleihen. Der sollte dann im zweiten Jahr auch regelmäßig spielen

Dafür wurde doch Gravenberch geholt und mit viel Vorschusslorbeeren bedacht!

Beide taugen nicht für CL und genügen nicht den Ansprüchen. Verstehe nicht weshalb 25Mio geboten wurden. Besser man hätte sich die 15 für Sabitzer gespart und gleich für 40-50 Mio einen Top Mann 2021/22 geholt! ZB Barella oder Brozkovic von Inter!

Vielleicht hätten Kahn und Brazzo den JN lieber fragen sollen, wer denn NICHT sein Wunschspieler ist. So hätte sich die Auswahl direkt vergrößert

MF Phonzie – Goretzka – Barella – Musiala – Kimmich im 3-5-2 wäre Hammer!

Auf deiner Playstation vielleicht! In der Realität nicht!

Das Problem ist, daß sich ein 40-50 Mio Mann nicht freiwillig auf die Bank setzt.
Und wenn man berücksichtigt, daß Gore und Kimi einen sehr guten Job machen, dann braucht es eher einen Back-up wie Laimer oder Sabitzer, als noch einen überteuerten “Star” der Unruhe ins Team bringt. Laimer macht Sinn, da er besser gegen den Ball spielt als Sabitzer, die Frage ist nur, braucht er auch wie Sabi ein volles Jahr um anzukommen?

Hast Du gelesen was ich schrieb?
Sabitzer und Laimer werden Bankdrücker!

Davies – MrX (40-50Mio) – Kimmich
als 8er Goretzka und Musiala
dahinter
Lucas – DeLigt – Upa
vorne Mane‘/Coman – Choupo/Sane‘/Gnabry

Mit nem 3-5-2 und dieser Offensivqualität zugleich im MF, sichern wir sowohl die zweiten Bälle und schaffen nach vorne Räume für Abschlüsse, egal wer die Tore schiesst….

Passt halt einfach nicht zum Kader. Vorne kommen noch Tel und Müller dazu, da hast du dann 7 (top) Spieler für 2 Positionen, während im Mittelfeld dann totale Unterbesetzung herrscht. Und die 3er Kette mit Hernandez wird dank Verletzung sowieso nichts ohne noch einen teuren IV

Vergesst doch mal den Müller, ohne ihn hat Bayern vor der WM jedes Spiel gewonnen und jetzt in der Nationalmannschaft wenn er spielt noch keines gewonnen.

Bayern soll mal schön bei ner 4er Kette bleiben. Links nen offensiveren phonzie und rechts von mir aus einen ruhigeren genossen a la sagnol oder Pavard oder einen Kämpfer wie laimer/mazraoui. Brazzo hat da sicherlich ne Schwäche für solche Spieler wie laimer.

Last edited 2 Monate zuvor by René

Ich habe dein füfer MV gelesen, ist aber halt nicht das FCB system. Wir haben so viele Angreifer (Mane, Sane, Müller, Gnabry, Musiala, Coman, Choppo und Tel dazu offensive Verteidiger wie Phonzie über links und Mazraoui über rechts. Dein 3-5-2 geht in München nicht. Wieviele möchtest du da auf die Bank setzen? Schmarrn

Last edited 2 Monate zuvor by Halb-volley

Wieder im kindischen Managerspiel unterwegs….

Und mein Favorit war immer schon Dibala, der war Ablösefrei ein top Spieler von Juve.

laimer diese saison völlig abgetaucht.

Also ich halte weder laimer noch sabitzer für gute genug, allerdings hat man bei sabitzer gesehen, das er will und auch seine Chancen versucht zu nutzen.

Bei laimer sehr ich i.wie keine Perspektive, ich glaube er wird sich die Karriere damit nicht gerade fördern.

Bin gespannt wie ein gravenberch darauf reagiert.

Spätestens 2024 sind Goretzka – Geavenberch – Kimmich gesetzt im MF, als OM Musiala. Laimer kann dann Pokal spielen und Sabitzer zuschauen…

Dann muss man Sabi leider opfern.

Man wollte Laimer bereits letztes Jahr schon.

Ist das wahr roker 😂

Gut gelungener Abschlusssatz, ob da ein Upgrade gelingt ist zweifelhaft. Sabitzer war in Leipzig immer viel besser als Laimer. Deshalb hat man ihn ja auch als Erstes verpflichtet.

Absoluter best case ist, dass Laimer aufgrund seines anderen Profils ein wenig helfen kann, evtl auch als Rechtsvertediger. Aber dazu müsste er fit sein.

Wird vermutlich auch schwer Sabitzer zu verkaufen, sein zu hohes Gehalt (12m) könnte die mögliche Ablöse deutlich limitieren.

Naja, lassen wir uns überraschen. Am liebsten positiv :- )

Ich mag den Sabitzer. Hängt sich rein, jammert nicht, gibt sein Bestes. Obs vom Niveau her reicht, hätte man vorher checken müssen. Ihn jetzt ständig als ersten Abgang durchs Dorf zu treiben, so finde ich, geht man mit charakterlich einwandfreien Spielern nicht um. Er is ein Bayern-Spieler, ich bin Bayern-Fan. So-er is einer von uns.

Finde ich auch. So jemand wie sabitzer erhöht das Niveau im trainingsbetrieb, weil er will und gut arbeitet.
Dass es für ihn dann persönlich nicht immer reicht, ist dann schade. Aber es können nur 11 spielen, und die 11 die dann spielen können sich dank sabitzer niemals wirklich auf ihren lorbeeren ausruhen.

Das ist schon n gutes Prinzip und solche Spieler die Klassischerweise 12 oder 13 Mann sind sind sehr wichtig. Wir brauchen auch ne fitte Bank

Last edited 2 Monate zuvor by René

👍Und Sabitzer ist selbst Bayern-Fan.

Halte es für keine gute Idee, einen Spieler abzugeben, der
beide 6-er auch über einen längeren Zeitraum gut ersetzen
kann und defensiv als auch offensiv gut performen kann.

Sabitzer ist besser und er war teuer genug

Umsonst sagt Rangnick nicht immer das Laimer der beste Pressingspieler der Welt ist.
Glaubt mir der wird den Goretzka rausspielen

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.