FCB Frauen

Top-Spiel in Sinsheim: FCB Frauen sind bei der TSG Hoffenheim zu Gast

Georgia Stanway
Foto: IMAGO

Ein absolutes Top-Spiel in der Frauen Bundesliga! Am heutigen Freitagabend (19:15 Uhr, live auf Magenta Sport & FC Bayern.tv) sind die FC Bayern Frauen beim Tabellennachbarn TSG Hoffenheim zu Gast. Mit einem Auswärtssieg kann die Mannschaft von Trainer Alexander Straus vorerst am Tabellenzweiten Eintracht Frankfurt vorbeiziehen.



Nach dem 2:0-Heimsieg gegen die SGS Essen konnten die FC Bayern Frauen nicht nur ihre makellose Heimbilanz ausbauen, sondern blieben auch an Eintracht Frankfurt und Tabellenführer VfL Wolfsburg dran. Nun möchten die Münchnerinnen diesen Heimerfolg auch auswärts bei der TSG Hoffenheim fortsetzen. Mit einem Sieg hat die Mannschaft von Trainer Alexander Straus die Möglichkeit, an Frankfurt in der Tabelle vorbei zu ziehen, da die Eintracht am morgigen Samstag selbst im Top-Spiel beim amtierenden Meister VfL Wolfsburg gefordert ist. Allerdings erwartet die Münchnerinnen heute Abend eine ähnlich knifflige Aufgabe, die es zu lösen gilt.

“Natürlich wollen wir gewinnen”

Mit der TSG Hoffenheim wartet auf den FC Bayern ein Gegner, welcher sich zuletzt in einer absoluten Top-Form präsent hat. So hat die Mannschaft von Trainer Gabor Gallai ihre letzte Saison-Niederlage im vergangenen September hinnehmen müssen. Damals musste sich die TSG gegen dem amtierenden Meister aus Wolfsburg spät mit 1:2 geschlagen geben. Seitdem hat die TSG Hoffenheim von sieben Partien sechs gewinnen können und belegt derzeit den fünften Tabellenplatz der Bundesliga. Somit liegt die TSG nur drei Punkte und einen Tabellenplatz hinter den Münchnerinnen.

Auch Bayern-Coach Alexander Straus weiß um die Spielstärke des heutigen Gegners: “Hoffenheim ist ein gutes Team, der Großteil der Mannschaft spielt schon seit Längerem zusammen. Sie haben ihre Spielweise gut etabliert, daher müssen wir in Topform sein. Wenn wir das sind, werden wir sie vor Herausforderungen stellen können, die schwierig für sie zu lösen sein werden. Es kann ein interessantes Spielwerden. Natürlich wollen wir gewinnen.

Ähnlich wie der Norweger schätzt auch Klara Bühl den heutigen Gegner ein. Allerdings ist die Nationalspielerin auch vor dem Top-Spiel von den eigenen spielerischen Qualitäten voll überzeugt: “Es ist wichtig, dass wir von der ersten Minute an da sind, unser Spiel aufziehen und unsere Stärke, die wir im Team haben, auf den Platz bringen. Dass wir den Gegner somit vor Herausforderungen stellen und natürlich das Spiel auf unsere Seite ziehen.”

Auch wenn es heute zum Top-Duell gegen den direkten Tabellennachbarn kommt, spricht die Gesamtstatistik eine eindeutige Sprache. So konnte der FC Bayern 15 der insgesamt 20 Partien (15 Siege, zwei Unentschieden, drei Niederlagen) gegen die TSG Hoffenheim gewinnen. Zudem gewannen die Münchnerinnen auch die letzten beiden Duelle und erzielten jeweils vier eigene Treffer.

Gwinn, Damnjanovic & Co. fallen weiterhin aus

Die Personalsituation für das heutige Top-Spiel am 9. Spieltag der FLYERALARM Bundesliga gestaltet sich weiterhin unverändert. So fallen Giulia Gwinn (Kreuzbandriss), Jovana Damnjanovic (Muskelfaserriss), Karólína Lea Vilhjámsdóttir (Reha) und Hanna Glas (Knie-OP) weiterhin aus.

Das Top-Spiel am 9. Spieltag zwischen der TSG Hoffenheim und dem FC Bayern wird wieder live bei Magenta Sport und FC Bayern.tv übertragen. Anstoß im Dietmar-Hopp-Stadion ist um 19:15 Uhr.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Jonas Gerhartz
Jonas ist seit klein auf leidenschaftlicher Bayern-Fan. Wo der FC Bayern ist, ist Jonas nicht weit. Er verfolgt intensiv die aktuellen Entwicklungen rund um den FCB und hat durch sein laufendes "Sportjournalismus & Sportmarketing" Studium eine Leidenschaft fürs Texten über seinen Herzensverein entwickelt.