Transfers

Transfer auf der Zielgeraden: Neue Details zum Bayern-Wechsel von Laimer enthüllt

Konrad Laimer
Foto: IMAGO

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge werden die Bayern im dritten Anlauf Konrad Laimer verpflichten. Der 25-jährige Mittelfeldspieler steht unmittelbar vor einem ablösefreien Transfer zu den Münchnern. Nun wurde neue Details zu dem Deal enthüllt.



2021 legte Leipzig sein Veto ein. 2022 scheiterten die Ablöseverhandlungen zwischen RB und den Bayern. 2023 scheint der Rekordmeister seinen Wunschspieler endlich zu erhalten. Wie Transfer-Insider Fabrizio Romano berichtet, befindet sich der Wechsel des ÖFB-Kickers zu den Bayern auf der Zielgeraden.

Laimer soll einen 5-Jahresvertrag an der Isar erhalten

Der Pay-TV-Sender “Sky” hat vergangene Woche bereits enthüllt, dass Laimer und die Bayern sich mündlich bereits auf einen Wechsel verständigt haben. Unterschrieben ist bis dato aber noch nichts. Laut Romano wird der Deal “in den nächsten Monaten abgeschlossen”. Die Unterschrift unter dem Vertrag gilt als Formsache. Englische Klubs, die bis zuletzt an Laimer dran waren, sind bereits aus dem Rennen ausgeschieden. Demnach wird der österreichische Nationalspieler einen 5-Jahresvertrag erhalten, der ihn bis 2028 an den FCB bindet.

Laimer selbst hielt sich zuletzt bedeckt und betonte, dass er noch keine finale Entscheidung über seine sportliche Zukunft getroffen habe. Es ist jedoch ein offenes Geheimnis, dass der Mittelfeldspieler als absoluter Wunschspieler von Julian Nagelsmann gilt. Die beiden kennen und schätzen sich aus gemeinsamen Zeiten bei RB Leipzig.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ihr macht ihn immer 3 Jahre älter, Laimer ist 25.

Hilfe, Fakten!

😀

😉

4 Zeile am Anfang, da steht es 25

Guten Morgen! 😉😂

So toll ich ihn im Sommer fand, bin ich jetzt der Menung, dass er gegen Sofyan Amrabat nicht anstinken kann. Aber schaun mer moi.

Angebl. bis 2024 bei Firenze, also Fiorentina, die einst Ribéry von uns übernahmen. Müsste ja ein gutes Verhältnis bestehen.

Als holländischer Marokkaner könnte er sofort mit Nous und mit Mathijs anbandeln. Wenn man ihn hätte, könnte man Josh auch mal eine kreative Pause gönnen. Der räumt ja wirklich alles weg…

Angebl. ist Tottenham an ihm dran.

Angebl. ist Tottenham an ihm dran.

Koan Laimer, Sabitzer verkaufen und Amrabat holen!!!! So einen brauchen wir unbedingt wie einst Van Bommel oder Jerry…. Ein Kampfschwein halt!

Aber es geht ja darum, die Mannschaft zu verstärken, nicht um das Bankkonto zu vergrößern

Seit wann bist du denn dieser Meinung?

Amrabat est un Top joueur, mais Ounahi le numéro 8 du Maroc est aussi un Top joueur. Demandez aux espagnols et au portugais.
Il remplacerait par moment Kimmich ou Goretzka .
Mais Barcelone est déjà dessus.

Bin mal gespannt, was jetzt mit Sabitzer passiert.

Das frage ich mich auch.

Im Mittelfeld ist nan ja schon jetzt nicht schlecht aufgestellt. Vielleicht sollte man die Idee der Chelsea-Investoren aufgreifen: 4-4-3. Damit wäre auch das aktuelle Torwartproblem gelöst. Was mein Ihr?

0-4-4-3 ist genial ! 🤣😜👊

Grundsätzlich ist die Strategie, ablösefrei alles “oben” in der Bundesliga einzusammeln ja völlig richtig. Auf Laimer hätte man trotzdem sehr gut verzichten können, finde ich.

Er hat 2020/21 komplett verpasst, in der Saison danach nur etwas mehr als die Hälfte der Zeit geschafft, und jetzt nach 4 Spielen die Hinrunde beendet.

Insgesamt eine Fehlzeit von fast 75% ! Das ist Wahnsinn. Und ob er sportlich so weiterhelfen kann dieses Risiko zu rechtfertigen ist fraglich.

Nicht vergessen darf man, die Ablösefreiheit ist ein Geschenk von RB. Bayern hätte mit Gehalt 35 Mio nur für diese eine schon wieder halb verpasste Laimer Saison bezahlt.

Also Glück gehabt, und ansonsten hoffen dass er wider Erwarten fit bleibt. Aber so richtig gut gelungen ist das alles bisher nicht.

Der Brazzo der Schlingel, will ihn doch nur ein Jahr später gut nach England verkaufen. Sportlich wenig Sinn, finanziell dann schon, bei gutem Verkauf. Kann eigentlich nur gut gehen, entweder er schlägt sportlich ein, oder er wird gut verkauft. Laimer ist der einzigster der verlieren kann.

Nix Schlingel. Gewonnen hat Laimer. 5 garantierte Jahre, a 12 Mio ?! Die nimmt ihm keiner mehr. Obwohl er seit 2,5 Jahren nicht fit ist.

Das Weiterverkaufsargument fängt in diesen Dimensionen kaum mehr. Denn wenn Bayern ihn verkaufen will hat er nicht funktioniert, wegen Verletzung oder aus sportlichen Gründen.

Dann übernimmt aber niemand so ein Gehalt, und dementsprechend gibts keine oder kaum Ablöse.

Also hoffen wir dass er fit bleibt und gut spielt. Das sollte ja ohnehin immer die Idee bei einem Transfer sein, nicht ein möglicher Weiterverkauf.

Bitte NICHT! Amrabat holen

In der vierten Zeile, gleich zum Anfang steht 25.

Weil’s abgeändert wurde du Blitzmerker!
🤦🤦🤦

nichts gegen lahmer,nübel usw..aber wenn ich mir das defensive Mittelfeld der Argentinier anschaue..da spielt die Musik,nicht in Österreich,sorry..ja ich weiss alaba war die ausnahme..

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.