FC Bayern News

Abschied im Sommer? So planen die Bayern mit Top-Talent Paul Wanner

Paul Wanner
Foto: IMAGO

Bayern-Talent Paul Wanner genießt bei den FCB-Verantwortlichen nach wie vor ein hohes Ansehen, Einsatzzeiten unter Julian Nagelsmann bekommt der 17-Jährige jedoch nur äußerst unregelmäßig. Daher findet bei den Münchnern mit Blick auf den Youngster nun scheinbar ein Umdenken statt.



Paul Wanner ist mit seinen 17 Jahren noch immer ein Spieler, der bei den Bayern in den langfristigen Kaderplanungen eine Rolle spielt. Aktuell ist das Top-Talent aber noch nicht so weit, um bei den Profis regelmäßig auf dem Platz zu stehen. So kommt Wanner bis dato auf 45 Einsatzminuten unter Julian Nagelsmann. Kurzzeitig soll man an der Säbener Straße mit dem Gedanken gespielt haben, den Linksfuß als Linksverteidiger umzuschulen, um so einen Davies-Backup im Kader zu haben. Dieses Experiment endet nun wohl – und auch eine Leihe könnte zu einer ernsthaften Option werden.

Wanner-Leihe wird für die Bayern-Verantwortlichen offenbar zum Thema

Wanner zieht es, wie es scheint, wieder in die Offensive: Denn wie die “AZ” berichtet, brechen die Bayern das Linksverteidiger-Experiment nun wieder ab. Natürlich denkt man in dem Zusammenhang auch darüber nach, wie der gebürtige Österreicher dann Spielpraxis sammeln kann.

Für die Bayern ist demnach auch eine Leihe möglich. Diese Planungen gab es schon im vergangenen Sommer, damals entschied man sich aber gegen einen Wanner-Abgang. Dem Bericht zufolge kann sich inzwischen auch die Spielerseite einen leihweisen Wechsel weg vom deutschen Meister vorstellen. Ob es bereits im Winter zu solch einem Leihgeschäft kommen soll, ist indes unklar.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Freiburg oder Frankfurt wären sehr geeignet!

Denkst du, er würde dort genügend eingesetzt? Glaub ich eher weniger.
Augsburg oder diese Kategorie von Vereinen wären m.M. nach besser geeignet!

Sehe ich auch so, Augsburg oder Hoffenheim.

In Augsburg, wo sich der Rekordeinkauf und “Megatalent” Pepi nichtmal durchsetzen konnte?

Alle jungen Spieler die dort regelmäßig zum Stamm gehören, kamen als Spieler mit Erstligaerfahrung von anderen Vereinen (Dorsch, Vargas, Maier, …)

Talente selber entwickeln ist nicht so deren Stärke.

Das stimmt so nicht, der FCA hat sehr gute Spieler im Nachwuchs die aber weggekauft werden. Ich denke Wanner würde dort gut passen.

Der Kerl kommt in seinen jungen Jahren nach Deutschland, das ist ein Kulturschock, aber Wanner würde gerade einmal 40 km Richtung Norden fahren das ist kein Schock in das System.
Zu Dorsch, der hat es anderswo auch nicht geschaft, das hat nichts mit Augsburg zu tun.

Nur so ein Gedanke, aber er könnte als Kimmich Ersatzt aufgebaut werden.

Dafür tummeln sich auf dieser Position schon zuviele, und wenn Laimer kommt wird’s nicht einfacher. Ich glaub, bei Bayern ist das Problem, dass auf so ziemlich jeder Position richtig gute Leute spielen. Da ist es für den Nachwuchs im ersten Step recht schwer sich durchzusetzen.

👍 Schalke und Hoffenheim sind auf den Positionen nicht so gut besetzt.

Dieses Talent ist als Linksverteidiger völlig verschenkt, kann mir nicht vorstellen dass man das als echte Alternative angesehen hat.
Regelmäßige Einsätze sind für seine Entwicklung einfach das Beste. Hoffen wir auf eine gute Lösung für diesen begnadeten “Fußballer”

Stimme ich zu. Die Überlegung, ihn zu einem Rechtsverteidiger auszubilden, fand ich sehr interessant. Bei Davies hat es in ähnlichem Alter auch funktioniert und jetzt kann er (Davies) , beides. Sehe Wanner auch eher offensiv, denke aber auch, dass er mit gerade 17 noch nicht festgelegt sein muss. In der Jugend will man ja doch lieber Tore schießen als verhindern. Wünsche ihm alles Gute und eine lange Zukunft bei unserem FCB😘

Er ist doch erst 17.
Gibt’s denn eigentlich keine U Mannschaften mehr?
Ich bin da kein Experte, aber er sieht ja auch nicht sehr robust aus.

Wäre einer für Red Bull Salzburg. 2 Jahre dort parken und danach kommt er als Top-Talent zurück. So sehe ich das!

Aber die bilden bestimmt nicht die Bayern Spieler aus.
Und er wird es dort schwer haben, die haben immer wieder viele eigene Talente.
Aber wie ich gelesen habe wäre ja auch ein Vereins Wechsel eine Möglichkeit, ich denk da findet sich ein guter Verein für ihn.

Sorry, von Vereins Wechsel steht nichts drin

Verleihen klingt sehr gut aber dann in eine Mannschaft du spielstark ist und nicht gegen den Abstieg spielt. Lieber ins ausland nach Belgien Holland Österreich oder die Schweiz zum FC Basel.

Warum ins Ausland verleihen? Was soll da besser sein?

Weil er vermutlich bei jedem Bundesligisten auf der Bank sitzt. Belgien, Holland, Österreich. Das wäre in Ordnung.

Wie wäre es mit Monaco, dann könnten wir ihn für 10mio zurück kaufen, wenn not am Mann wäre. (Ironie Ende)

Rein finanziell die Basis für eine Lösung.

Ohne Miete für 2.5 Jahre zu Gladbach verleihen. Und dafür Sommer bis Saisonende und Thuram mit 2 Jahresvertrag zu uns

So hat Gladbach finanziell und sportlich was gewonnen und wir alle Probleme ohne das Festgeldkonto zu plündern vom Hals

Was will denn Gladbach mit ihm, er ist noch zu jung für die Bundesliga.
Er wird nirgends Stammspieler sein.

Wenn Thuram weg ist hat gladbach nicht viele Optionen. Also wird er dort seine Einsätze bekommen.

Wenn er verliehen wird wäre ein ambitionierter 2 Ligist ideal. Es sollte einer sein, der ein ähnliches System spielt und vor allem mit Einsatzgarantie.

Zu Nagelsmann. Man hat von im immer geschwärmt das er junge Spieler voranbringt bis jetzt sieht man nichts davon und zwar aus 2gründen 1)Nagelsmann ist ein Angsthase junge Spieler einzubauen er schiebt das immer auf älter siehe..Stanici. siehe.Bachman(17) Wann er. Kübel usw. Warum klappt bei..Dortmund mit..Mouckocko..bei Leverkusen mit Wirtz usw.ganz einfach..Julian Nagelsmann macht immer den selben Fehler wenn er junge Spieler einsetzt.dann 10stk auf einmal statt immer 1/2jungen Spieler einzubauen neben den erfahrenen Spieler einzubauen und nicht nur 10-20min spielen lassen mal eine Halbzeit oder mehr

Alex Frieling

Alex Frieling

Redakteur
Alex hat sich den FC Bayern in Kindheitstagen nicht ausgesucht, der FCB hat sich ihn ausgesucht! Er liebt es über den FCB zu diskutieren und noch mehr mag er es über den Rekordmeister zu schreiben oder Video-Content für den FCBinside-YouTube-Kanal zu erstellen.