FC Bayern News

Kurz vor der Unterschrift: Bayern will Hernandez-Verlängerung im Januar abschließen!

Lucas Hernandez
Foto: IMAGO

Aktuellen Meldungen zufolge steht Lucas Hernandez unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung beim FC Bayern. Dem Vernehmen nach wollen die Münchner noch im Januar alles unter Dach und Fach bringen mit dem Franzosen.



Nach der schweren Knieverletzung, welche sich Lucas Hernandez bei der Fußball-Weltmeisterschaft zugezogen hatte, machten Meldungen die Runde, wonach die geplante Vertragsverlängerung mit dem Abwehrspieler zunächst auf Eis gelegt wurde. Laut dem “kicker” möchten die Verantwortlichen an der Isar zunächst abwarten, wie der Innenverteidiger nach seinem Kreuzbandriss zurückkommt.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic dementierte dies zuletzt deutlich und betonte, dass die Zukunft des 26-Jährigen in München liegen würde: “Der Austausch mit dem Management von Lucas ist sehr gut. Er trägt das Bayern-Gen in sich, er lebt diesen Verein”, erklärte dieser gegenüber der “Sport BILD”.

Bayern bereitet neuen 4-Jahresvertrag vor

Laut dem Transfer-Insider Fabrizio Romano geben die Bayern nun Vollgas bei dem Franzosen. Wie Romano vermeldet, bereiten die Bayern derzeit ein Vertragsangebot für Hernandez vor und wollen den Deal zeitnah im neuen Jahr eintüten.

Romano-Kollege Nicolo Schira bestätigte diese Meldung. Demnach ist Hernandez nur noch “einen Schritt davon entfernt” einen neuen Vertrag beim deutschen Rekordmeister zu unterschreiben. Dieser soll eine Laufzeit bis 2027 haben. Der Defensiv-Allrounder ist aktuell noch bis 2024 an die Münchner gebunden.

Hernandez wechselte im Sommer 2019 für 80 Millionen Euro von Atletico Madrid zum deutschen Rekordmeister und hat sich nach anfänglichen Startschwierigkeiten in den vergangenen Jahren zu einem absoluten Leistungsträger entwickelt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Was wäre das für ein Top Spieler wenn er nicht so oft verletzt wäre.

Er ist nicht so oft verletzt, es ist einfach in jedermans Gedächtnis, welch schlechten Start er in München hatte. Er kam mit einer schweren Verletzung und als er zurück kam hatte er mehere kleinere Verletzungen, aber das ist normal nach so einer Zessur. Daß ein so intense Verteidiger kleinere Blessuren hat ist normal. Schau doch wie der sich in die Zeikämpfe schmeißt. Der ist ein ganz ganz guter, und wird noch sehr benötigt beim FCB

Ja vollkommen crazy mit dem zu verlängern. Man stelle sich nur vor, man würde als Arbeitgeber mit einem Mitarbeiter verlängern, der 50% der Zeit krank ist.

Der FC Bayern muß echt verzweifelt sein!

Boa….. schau lieber Synchronschwimmen.
Fußball scheint dir nicht zu liegen.

Und Dir scheint Betriebswirtschaft fremd zu sein, aber das ist wohl kein Wunder, wurde an der Hauptschule nicht unterrichtet 😉

Last edited 1 Monat zuvor by Andy Rush

Ich finde das eine klasse Entscheidung, den Vertrag zu verlängern.
Hab gelesen, dass viele hier dagegen sind, aber auch das macht einen großen Verein aus und wird den Verein noch attraktiver als Arbeitgeber machen.
Und das Geld ist ja da.

Kaufmännisch – so komisch das auch klingen mag – ist es einfach ein ri(wi)chtiger Entscheid … so einen Spieler will man ja nicht ablösefrei gehen lassen … mit 4 Jahren Vertragslaufzeit steigt grad mal die Ablösesumme … interessant ist aber auch, dass LH ausserhalb des Bayern Forums mehr Wertschätzung bekommt … jetzt lass ich mal die Verletzungsanfälligkeit beiseite … der ist einfach ein klasse Abwehrspieler … abgebrüht und souverän. Spricht ja für seine Qualität, dass PSG ihn angeblich auf dem Wunschzettel hatte.

Da kommt der Fanboy in mir durch, unsere Abwehr ist schon mega … Upa, MDL, LH, AD, NM … die stehen bei allen Top Clubs in Europa ganz oben auf der Liste. Bin da schon ganz happy, dass wir nicht die BVB Abwehr haben 😂

Haha, besser Du sprichst nicht über “kaufmännisch”, wenn Du offenbar keinen blassen Schimmer hast…

Schlechtem Geld noch mehr schlechtes Geld hinterher zu werfen, war noch nie eine gute Idee.

Aber die Fanboys machen sich die Welt nunmal wie sie ihnen gefällt 😉

So ist es. Aber mit solchen fanboys muss man da nicht diskutieren. In 3,5 Jahren ist hernandez auf 107 Spiele gekommen. Ablöse plus Gehalt, da kommt man auf rund 1,3 Mio pro Spiel, den ein mittelmäßiger Innenverteidiger den FC Bayern kostet. Reiner Wahnsinn! Der wohl schlechteste Transfer vom Preis-Leistungsverhältnis der Vereinsgeschichte….

Das zeugt von Verantwortung und Größe dem Spieler gegenüber und macht einen Topverein aus!!!
MIA SAN MIA und ewig lebe der FC BAYERN MÜNCHEN

Was ein schmarrn. Das zeugt von Geld verbrennen und sonst nix.
Mia san Mia ist für Lucas und auch alle anderen Spieler ein Marketing Slogan 😉

Ein überschätzte Spieler da hat Brazzo sich versehen
der Bruder ist der bessere Spieler ! 👍

Vollpfosten, …..warum denkst du daß Lukas erste Wahl war, vor seinem Bruder.
Du hast keine Ahnung, geh zurück zu den Zecken.

Es wird nicht besser…..😂😂😂

Überschätzt würde ich jetzt nicht sagen, Hernandez hat schon sehr gute Anlagen. Aber wenn ein Spieler eben ständig verletzt ist, wird er sich nie voll entfalten können.

Man sieht ja, wie schnell Upamecano ihm den Rang abgelaufen hat… Wäre Hernandez gesund geblieben, sähe das vermutlich anders aus.

Aber sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg liegen nunmal nicht im Konjunktiv…

Last edited 1 Monat zuvor by Andy Rush

Ich finde, dass er ein absolut klasse Verteidiger ist. Er spielt stets auf einem top Niveau mit der Megaeinstellung. Da können sich einige Möchtegern-Stars und Alibiläufer eine Scheibe davon abschneiden . Den muss man halten.

😂😀😂

Und du bist ein 0 Euro Trottel…..

Unglaublich, und die Redaktion unternimmt wieder einmal garnichts gegen solche äußerungen.

Warum sollte man die Wahrheit zensieren?

Und noch so ein Vollpfosten.

Es wird nicht besser…..😂😂😂
Ich hab langsam das Gefühl, dass sich in der Psychiatrie raumgesprochen hat, dass man hier viel Spaß haben kann! 🤭😂😂

Hernandez ist seit 2019 bei Bayern und hat nur 45% der Spielminuten absolviert. Man kann nicht erwarten dass es in Zukunft mehr wird, vielmehr gibts ein Risiko dass er gar nicht mehr spielt. Oder dass er wie viele Spieler nach Knieverletzungen nicht mehr das alte Level erreicht.

Einem so anfälligen und erneut schwer verletzten Spieler kurz nachdem er über sein Karriereende gesprochen hat einen superlangen Vertrag anzubieten sieht etwas seltsam aus.

Ohne die Details zu kennen, also Gehalt und insbesondere die finanzielle Absicherung von Bayern bei weiteren Verletzungen, ist es aber unmöglich diese Verlängerung einzuschätzen.

So dachte damals Inter Mailand auch und wir bekamen Lothar zum Schnäppchenpreis

Ein Schnäppchenpreis wär ein Detail für einen guten Vertrag

Und wers glaubt wird selig

Was für ein Vergleich 😂 Lothar Matthäus war ein absoluter Weltklasse Spieler und Führungskraft. Lucas ist ein überschätzter und völlig überteuerter Mitläufer.

Was bist du denn für ein Assi?
Du solltest dir vielleicht mal in dein Oberstübchen schauen lassen, da scheint einiges nicht in Ordnung zu sein.

Hoffentlich verletzt er sich auf dem letzten Schritt nicht, Ironie Off

Ich mag den Krieger wirklich, kerniger und härter Verteidiger, aber sein Gesundheitszustand macht mir Sorgen.

Ich wünsche ihm alles gute und hoffe auf schnelle Genesung und den alt bekannten Krieger

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.