FC Bayern News

Starke Aktion: Bayern-Star Noussair Mazraoui spendet seine komplette WM-Prämie

Noussair Mazraoui
Foto: Getty Images

Mit der marokkanischen Nationalmannschaft ist Bayern-Profi Noussair Mazraoui vollkommen sensationell bis ins Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 eingezogen. Wie nun bekannt wurde, hat der 25-Jährige seine komplette WM-Prämie für einen guten Zweck gespendet.



Mit Siegen gegen Belgien, Spanien und Portugal hat Marokko bei der WM 2022 für viel Aufsehen gesorgt. Die “Die Löwen vom Atlas” gehörten zweifelsfrei zu den größten Überraschungen bei der abgelaufenen Weltmeisterschaft in Katar.

Bayern-Star Noussair Mazraoui war mit seinen starken Leistungen maßgeblich daran beteiligt, dass Marokko sich als erste afrikanische Mannschaft in der WM-Gesichte für ein Halbfinale qualifizieren konnte. Auch abseits vom Platz hat Mazraoui nun mit einer starken Aktion überzeugt.

Marokko-Stars spendet mehr als 500.000 Euro

Aktuellen Medienberichten zufolge möchte Mazraoui von der Weltmeisterschaft jedoch keinen finanziellen Vorteil ziehen. Demnach hat der Abwehrspieler seine komplette WM-Prämie in Höhe von knapp 280.000 Euro an Wohltätigkeits-Organisationen in seiner Heimat gespendet.

Neben Mazraoui hat auch Chelsea-Star Hakim Ziyech seine WM-Prämie (ca. 325.000 Euro) an Teammitarbeiter und Hilfsorganisation in Marokko gespendet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Super Typ. Sehr sympathisch 👍. Endlich noch mal jemand bei dem nicht nur das Geld im Vordergrund steht

Tue Gutes – und rede darüber.
So raten es die Werbe-Experten. Man lässt sich abbilden mit großformatigen Schecks, zeigt stolz die Bilanzen der Gutherzigkeit. Alle sollen wissen, wie gut man ist.

Tue Gutes – aber rede nicht darüber.
Das ist die andere Philosophie. Sie hat nicht den eigenen Erfolg im Sinn, nicht das Selbst-gut-Dastehen, sondern den Nächsten, dem Gutes geschehen soll. Das entspricht eher der biblischen Haltung, die das kleine Opfer der Witwe deutlicher wahrnimmt als die großzügige Spende vor laufender Kamera.

Gutherzigkeit, die in die Auslage drängt, meint es doch vorrangig mit sich selber gut.

Immer diese Kritiker die alles kritisieren!Die Jungs machen das schon seit 2015 aber auch egal!Jede Präme wurd gespendet an Bedürftige.Wusste bis vor kurzem niemand bis das in der Wm an die Öffentlichkeit kam!Wieviele schwer Reiche gibt es die kein Cent spenden?!Und wen man etwas öffentlich spendet das nur um andere zu motivieren das auch zu tun.Nicht immer alles zynisch sehen!!!

Zumal er die Spende von der Steuer absetzen kann!

Das wissen die Heiopeis hier nicht. Die zahlen keine Steuer.

Deine Schlussfolgerungen sind abenteuerlich.

War auch nicht nur auf die Aktion gemünzt sondern auf sein komplettes Auftreten. Also was ist daran abenteuerlich, wenn man hier einen Spieler lobt statt sich ständig darüber ärgert, dass es im Fussball immer nur noch darum geht das maximale an Geld rauszuschlagen.
Außerdem, auch wenn er das nachher von der Steuer absetzen kann, macht das die Aktion nicht weniger menschlich.
Abenteuerlich ist allenfalls die Annahme das jeder der die Aktion sympathisch findet, vermutlich keine Steuern zahlen muss und demnach arbeitslos sein muss. Darum wird es dir wahrscheinlich aber auch nicht gehen, sondern vielmehr darum wieder das Haar in der Suppe zu finden und was negatives zu schreiben

Nein, das siehst du falsch. Ich seh daran nix Negatives.
Ich seh aber auch nix Exzeptionelles darin; ist es wohl auch nicht, wenn alle aus der Mannschaft sich so verhalten und noch etliche aus anderen Mannschaften.

Wer reich ist, sollte spenden – das ist eine Selbstverständlichkeit!

Und die politischen und sozialen Systeme müssen Obacht geben, dass nicht einige wenige immer reicher und große Massen immer ärmer werden. Sonst ersetzen private Spenden den Sozialstaat, und das darf nicht sein. Das ist Feudalismus und Plutokratie.

Bei geschätzten 1 Million Gehalt pro Monat kann mal etwas Kleingeld spenden ! 🤑

Stark!!!
Macht übrigens Mbappe mit seinen Prämien bei der Tricolore anscheinend auch

Hoffentlich bleibt für ihn noch was übrig.

Ja, man macht sich doch tatsächlich Sorgen um seinen Wohlstand!

Er wollte neulich seinen Pool mit Diamanten verzieren und konnte sich dafür nur 2000 Smaragde leisten.

An alle Gutmenschen: das Geld, das er von PSG erhält, ist Blutgeld aus Katar. Frohe Weihnachten.

👍
Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen.

Blutgeld = das durch einen Mord oder eine andere Gewalttat erworbene Geld
Seit wann fliesst dort Blut wenn Katar Öl & Gas verkauft?????
Erzähle keinen Käse Danke

Last edited 1 Monat zuvor by iboga83

Du weißt schon, dass da Wanderarbeiten als Sklaven verschlissen werden. Und genau deshalb ist es Blutgeld.

Wer nach Katar Arbeiten geht, ist dor 1. kein Sklave & 2. frewillig dort zum Geld verdienen.

Geh deine Kuh melken, falls dich das nicht überfordert!

Hol dir bitte Hilfe wenn du Depressionen hast !

Mensch halt doch die Klappe, wenn dein IQ unterhalb deinem Körpergewicht und wohl auch unter deinem Alter liegt!
Wenn Erwachsene sich unterhalten, halten Deppen & Kids den Mund. Ist doch ganz einfach!

Qatar macht mit Öl und insbesondere Gas Milliardenprofite. Dadurch, dass im Land Sklaverei herrscht, sind die Profite noch größer. Anstatt ihren Sklaven menschenwürdige Bedingungen zu ermöglichen, pumpen sie Milliarden in Kindsköpfe wie Mbappé.

Wer dann noch Beifall klatscht, wenn Mbappé publikumswirksam und steuermindernd was spendet, gehört in die Förderschule.

Last edited 1 Monat zuvor by Fritz H. Wert

du bist und bleibst ein bedauerlicher vollpfosten =)
Das mit dem Öl & Gas abschreiben kann jeder Schüler wie du einer bist

Du sollst Kühe melken, wenn du mit Schreiben überfordert bist!

Wer sich alleine nicht den Hintern abputzen kann, soll seinen Stuhlgang nicht im Internet verrichten, du Förderschüler!

Sag mal, hast du was gegen Kühe??? Landwirtschaft dient allen !
Ich schrieb Schüler und du kommst danach wieder mit Schüler..
Hast du echt keine eigene Idee’n auf Lager du Hartz4 Empfänger =)

Pass mal auf, ich hab gar nix gegen Förderschüler. Ich bin sogar für Inklusion!
Was ich nicht mag: Wenn die Deppen sich aufmandln. Wenn Leute ohne Bildung, Schulabschluss und Job über “Hartz 4 Empfänger” herziehen. Das ist unterste Schublade!

Jetzt stell dir mal vor, du erzählst einem Nepalesen, dessen Vater in Qatar an Dehydration gestorben ist und dem noch 6 Monatsgehälter ausstanden, das sein Vater dort “gerne war”. Und “zum Geld verdienen”. Was glaubst du, wie der reagiert?

Es geht hier um minimale Kenntnisse, die man selbst BILD-Zeitungslesern abverlangen kann. Und selbst das ist für dich zu hoch!

Schämst du dich nicht?

Hier in der Schweiz gibt es die Zeitung “Blick” und nicht Bild.Haben hier alle eine Ausbildung und guter Lohn.Nein, eher du solltest dich schämen was du herausposaunstCheers, ich habe fertig !

Last edited 1 Monat zuvor by iboga83

Sehr gut.

Dann brauch ich nichts mehr spenden heuer.
Das reicht ja für uns beide, was er gemacht hat.

Du Vollpfosten

Gegen selbigen bist du wohl in der Kindheit regelmäßig geprallt.

Kompliment für diese ganz tolle Geste.
Er verdient zwar unglaublich viel Geld. Aber ich finde es ist eine gute Aktion von Mazraoui das er nicht so abgehoben hat und ganz offensichtlich noch weiß woher seine WM Prämie kommt und was ein Marrokaner durchschnittlich im Monat verdient.

Großartige Aktion…schön wäre es noch, wenn solche Beispiele Schule machen…

Ja, bei Carmen Nebel… 🤦‍♀️

Du weißt ja nicht was andere machen.
Es hängen bestimmt nicht alle an die große Glocke.

Da kann ich Ihnen nur recht geben.

Was Mbappe betrifft geht mir sonst wo vorbei, sau starke Leistung Mazraoui 👍👍

Was dir sonst wo vorbeigeht, geht allen anderen sonstwo vorbei.

Wenn wir jetzt über jede Spende von Spielern, Funktionären oder Verbänden (der DFB hat einiges mehr für Nepal gespendet, damit weniger junge Männer ins Kafala-System abrutschen) hier “Artikel” verfassen, bleibt kein Raum mehr für Daten und Fakten über den FC Bayern.

Naja, mit Daten & Fakten habt ihr’s eh nicht so… 😉

Jeder halbwegs anständige Mensch spendet mal was im Rahmen seiner Möglichkeiten. Das bedarf keiner speziellen Erwähnung.

Es muß aber auch nicht runter gezogen werden. Schöne Geste……Ende.

Ich hab auch 50 EUR für Wikimedia gespendet und mach kein Gewese drum.
Wenn Leute zu viel Geld haben – und das ist im Spitzenfußball die Regel – und dann relative Kleckerbeträge spenden, ist das okay. Aber keine News.

Da find ich Spieler wie Neuer oder Podolski viel schlimmer!
Die halten ihren Kopf beim RTL-Spendenmarathon in die Kamera, stellen ein “Herzensprojekt” vor, spenden dann selbst 100.000 Euro und betteln dann um weitere Spenden!

Wohl wahr!

Finde ich stark, bei deren Gehalt sind diese Spieler auf der Prämie auch nicht abhängig. TOP TOP TOP

Jemand spendet Geld. Im Anschluß gibt es Spekulationen um die Motivation wobei die Beteiligten auch vor Sarkasmus und gegenseitigen Beleidigungen nicht zurückschrecken während die Beschenkten weniger Vorbehalte haben dürften ( auch Spekulation). Was bringt diese Diskussion? Ist der Spender ein guter Mensch? Oder ein schlechter? Ist er ein Selbstdarsteller? Und was für Menschen sind wir? Fragen über Fragen…

Was haben denn unsere WM-Spacken gespendet?

Wäre eine Frechheit, wenn die für ihr Versagen auch noch Geld bekommen würden.

Cool. Hut ab.

Sowas machen die deutschen Nationalspieler leider nicht. Dabei haben die schon extrem viel Geld….

Spenden soll er machen aber die Klappe halten!!!

Cool bleiben keine Aufregung, die Jungs machen das seit Jahren und keiner hat was darüber gesagt. weil Ihr Medien Orientiert seit habt Ihr das gute daran vergessen dass Arme Menschen was davon bekommen haben. Spendet mal was . Labern kann jeder und besonders hier in Deutschland.
Ihr Seit weit entfernt von einer Sozialen Welt so was kleineres regt euch schnell auf, was sogar in Armen Ländern eine Normalität ist. für euch Kritiker das Wort Spenden tut euch Weh da fangt Ihr an über Steuer und Regeln und Politik zu reden. Selbst Reflexion beruhigt oft das Selbst bewusst sein. Akuna Matata ( take it easy)

Es gibt Jährlich Fernsehsendungen, leider nur bei Katastrophen werden Sie aktiviert wo jeder der auch nur 5 € Spendet öffentlich mit Namen angegeben wird, wie bezeichnet man dieses dann ? Redet lieber wenig und spendet mehr egal wie laut oder leiser. OK. Spende viele Grüße hier an alle.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.