FC Bayern News

Alphonso Davies zu Real? Bayern-Juwel ist unverkäuflich für die Münchner!

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Real Madrid macht im Werben um Alphonso Davies ernst. Aktuellen Medienberichten zufolge haben sich die Königlichen einen Plan zurechtgelegt, wie man den 22-jährigen Abwehrspieler nach Spanien locken möchte. Beim FC Bayern beschäftigt man sich hingegen nicht mit einem Abschied des Kanadiers. Im Gegenteil: Die Münchner wollen den Linksverteidiger langfristig an sich binden.



Real Madrid möchte Alphonso Davies verpflichten, das berichtete die spanische Sportzeitung “AS” am gestrigen Dienstag. Demnach soll das Bayern-Juwel im Sommer 2024 zu den Königlichen gelockt werden. Laut dem Blatt wollen die Madrilenen den Außenverteidiger, ein Jahr vor Auslaufen seines Vertrags, zum Schnäppchenpreis unter Vertrag nehmen. Aktuell gehe man bei Real davon aus, dass Davies knapp 100 Millionen Euro kosten würde. So viel möchte man jedoch nicht bezahlen.

Das Interesse von Real an Davies ist nicht neu. Schon seit Jahren halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass Real ein Auge auf den kanadischen Nationalspieler geworfen hat. Davies soll Teil des fortlaufenden Kaderumbruchs beim spanischen Rekordmeister sein.

Bayern will Davies langfristig an sich binden

Der pfeilschnelle Verteidiger ist vertraglich noch bis 2025 an die Bayern gebunden. Wie die “BILD” berichtet, ist der Davies unverkäuflich für die Verantwortlichen in München. Der Youngster wechselte 2019 aus seiner kanadischen Heimat zum deutschen Rekordmeister und hat sich mittlerweile zum unangefochtenen Stammspieler, Leistungsträger und Publikumsliebling an der Isar entwickelt.

Laut der “BILD” wollen die Bayern Davies langfristig an sich binden. Heißt im Klartext: Hasan Salihamidzic & Co. werden in naher Zukunft die Gespräche mit der Spielerseite starten. Mit Blick auf die Vertragslaufzeit besteht jedoch kein Grund zur Panik an der Säbener Straße. Klar ist aber auch: Die Bayern haben sicherlich aus geplatzten Verlängerungen mit David Alaba, Niklas Süle und Robert Lewandowski gelernt und werden bei Davies frühzeitig(er) die Vertragsgespräche initiieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wer gibt Real Madrid soviel Geld für Davis

Letztendlich liegt es an ihm. Wenn er zu diesem sch… Verein gehen will, wird man ihn nicht aufhalten können. Ich hoffe die Bayern, dass er lange bei uns bleiben wird.

Er ist aktuell schon bei einem sch… Verein. Somit ist das nicht tragisch.

😂😂😂

Klar, dass auch andere Spitzenclubs ein Auge auf ihn geworfen haben, genauso wie bei Musiala und Bellingham.
Ich denke man hat den Kader im Sommer sehr teuer verstärkt um nicht wieder so früh aus der CL auszuscheiden und den Spitzenspielern Erfolge und Titel zu ermöglichen.
Sollte man nicht um internationale Titel spielen können wird es schwer solche Spieler zu halten.

Ist halt so ne Sache mit Real , jedes Spielers Traum dort zu spielen ! Ist halt Mal so .
Wenn Davis will , dann wird Bayern ihn kaum halten können !
Sobald wie möglich lang….fri stig verlängern und Ablöse auf 120mio setzen !

Letztendlich hängt alles von Davies ab. Er entscheidet, ob er verlängert oder nicht. Kann mir vorstellen, dass er noch einmal verlängert, aber nicht beim FCB in Rente gehen wird. Er ist noch jung, sollte das Interesse von Real weiter anhalten, wird er sicherlich in ein paar Jahren dorthin wechseln.

Ich würd ihn schon gerne noch min. 5 Jahre bei uns sehen! Hoffentlich klappt’s mit der Verlängerung.
Und 120 Mio. Ausstiegsklausel ist fast schon zu wenig, die dürften ein paar Clubs problemlos bezahlen!

Ja stimmt bis dahin sind 120 dann 160mio !
Aber dementsprechend hoch setzen , andere Machens genauso !
Aber Vertragsverlängerung sollte nicht zu lange hinausgeschoben werden !
Über Gehalt schmackhaft machen . Bayern hat die Kohle !

Auf der anderen Seite werden die Spieler so mit Gehalt zugeschi..en , daß dann Geld keine Rolle ,keinen Stellenwert mahr hat , sondern nur eine neue Herausforderung !

Ausstiegsklauselauf auf 200 bis 300 Mille machen und gut ist es.. Machen doch andere Vereine auch so.. Und schauen was passiert kann mir kaum Vorstellen das Real💩Haufen die Kohle hat und Pleitelona müsste das Stadion mit Verkaufen.. Nur so kann man diese Assgeier weg halten..

Warum sind das denn Assgeier?
Jeder Verein schaut doch die best mögliche Mannschaft zu haben.
Bayern holt doch seine Spieler auch von anderen Vereinen.
Aber ich denke, dir geht’s hier eh nicht um Fußball, du willst hier nur deine Fäkalsprache loswerden.
Armer Kerle

Sehe ich genauso. Bayern bedient sich auch bei anderen Clubs, das ist nun mal das Business. Die Sprachlichkeit einiger User hier lässt zu wünschen übrig.

Es ist definitiv nicht der Traum eines jeden Spielers dort zu spielen. Wie ich solche pauschalen Äußerungen hasse.

Bayern vergibt seit Ribery keine Ausstiegsklauseln. Und das ist gut so. Was diese Klauseln in einem Verein anrichten, sieht man seit fast einem Jahrzehnt beim BVB.

Lewi war auch unverkäuflich 🤣

Er hat uns 50 Mille Eingebracht und Spielt jetzt UEFA Pokal.. Wär 😁😁😁😁😊😊😂😂Lacht jetzt.. Alles Richtig gemacht FC. Bayern.. 😁😁😁😁😁

Warum soll man lachen, wenn man seinen besten Spieler verloren hat?

Ich hoffe wirklich das sie aus ihren Fehlern gelernt haben. Hat zumindest zuletzt den Eindruck gemacht

ich gehe auch davon aus, dass er nicht verkauft wird. Er geht 2024 ablösefrei. Gleiches Szenario wie bei Alaba.

Er geht 2024 ablösefrei obwohl er Vertrag bis 2025 hat??? 🤦🤦🤦
Heut haust wieder Sachen raus…..
Und es wird nicht besser! 😂😂😂

Dieser Pitt schreibt immer solch einen Blödsinn. Gar nicht ernst nehmen.

Heut ist er besonders gut drauf! 😂

Du hast Recht, er geht natürlich erst 2025. Die informellen und unzulässigen Absprachen finden aber schon 2024 statt.😉

Genau, du bist einfach ein Insider.
🤣🤣🤣🤣🤣

Danke

Nein, beim FC Bayern beschäftigt man sich mit verletze möchte gerne Weltklasse Spieler. Real hat immer in den Oberen Regal zugeschlagen, deswegen steht es 14 – 5 für Real. Mit der Aktuelle Führung und den “Charismatischen” Sportdirektor wird sich nix ändern.

Leider genau richtig.

Real Madrid hatte 2021 Schulden von 900 Mio Euro. 2012 hat der spanische Staat diesem Witzverein 300 Mio Euro erlassen. Was vergleichst du denn hier?? Solange Leute wie du, nur das Sportlich sehen und die Wirtschaft dieses Clubs komplett ignorieren, verleiht man dieser Führung die fußballpolitische Macht, weiterhin durch Lobbyismus für wirkungslose Financial Fair Play Regeln zu sorgen. Und solange DAS der Fall ist, wird sich nie etwas ändern.
Aber Hauptsache auf unsere Führung eindreschen. Die Schulden-Chefs in Madrid sind natürlich viiiiel Kompetenter.

Du hast nichts verstanden. Ich würde liebend gern das ansehen von Bayern mit den von Real tauschen +die 14 CL. Trophäen und den Spieler die Hälfte des Gehalt zahlen damit ein Mbappe Haaland usw für Bayern Spielt sh….s auf die paar Millionen Schulden. Ich Zahl seit 40 Jahren Mitglied Gebühren für was? Das die bei Bayern ein “Sportdirektor” ohne Schulabschluss und ohne irgendwelche Ahnung von dem Geschäft einstellen und dann seit Jahren die gleiche Leier, er braucht Zeit bla, bla, bla. Das ist keine Imbissbude Leute das ist eine Multi Milliarden Umsatz Firma. Unglaublich wie man die Mitglieder verarscht. Dann lieber weg mit 50+1 Regelung wenn wir eh nix zu melden haben.

Wie menschlich verkommen muss man eigentlich sein, jemanden, der mit 15 Jahren sein Land wegen Krieg verlassen musste, einen Schulabschluss vorzuwerfen? Zumal er mit 18 Jahren schon einen Profivertrag hatte, 5 Sprachen spricht, zwei weitere gerade lernt und mehr erreicht hat ohne Schulabschluss, als du in deinem ganzen Leben mit! Bei so Typen wie dir trieft der Neid und Hass aus jeder Pore. Immer schön alle Titel von Weltpokal bis Meisterschaft in der Zeit, seitdem Salihamidzic in Verantwortung ist, ausblenden. Stört nur die eigene Hass-Idiologie. Wie man diesen Schwachsinn auch noch durch Mitgliedschaft legitimieren will… Du bist Einer von 290.000 und kein Milligramm bedeutender als irgendjemand sonst!
Du willst Fan sein?!? Zitat: “Ich würde liebend gern das ansehen von Bayern mit den von Real tauschen”… Da kommt einem das Kotzen!!!
Dieses “Ansehen” basiert auf stetig neu rekrutierten 12-Jährigen Hirnlosen, die sich von Namen blenden lassen und von diesem korrupten Laden oder Finanzen natürlich keine Ahnung haben, weil der Verstand zu klein ist und dann eben ein Leben lang Fans sind. Glückwunsch, genau das ist deine Vergleichsebene.

Ich möchte hier mit dir nicht in Polemik mit dir abdriften weil du nicht Objektiv bist und deine Assi ausdrücke kannst in the hood bei dir rausprollen. 5 Sprachen spricht spricht er nicht, 2 gut, Serbo-Kroatisch und Deutsch so la la. Schulabschluss hat er nicht Sportdirektor bei eine Milliarden Umsatz Fa. in der freie Marktwirtschaft ist er und Charisma hat er auch nicht. CL und Weltpokal da war er nur dabei und die Lorbeeren von den Vorgänger abgesahnt. Und jetzt schleich dich cabron. Ich habe fertig. PS. Wenn du einige ausdrücke nicht verstehst dann google.

Acht Satzbaufehler, sechs Grammatikfehler, vier Rechtschreibfehler. Aber über den Schulabschluss anderer sprechen. Würdeloser, lächerlicher, hasserfüllter Möchtegern.

Wenn immer wieder Spieler wie Alphonso Davies oder David Alaba nach Madrid verkauft werden oder abwandern, werden sich die Bayern um so mehr abstrampeln müssen, wenn sie die Bilanz der Königlichen im Königswettbewerb irgendwann übertrumpfen wollen.
Real scheint trotz Riesenschulden immer noch das wesentlich bessere Image als der FCB zu haben. Daran sollte unbedingt gearbeitet werden.

Die mit den Riesenschulden sind Barcelona. Real hat nicht mehr so viele Schulden und leistet die letzten Jahre brutal gute Arbeit. Real ist der beste Verein der Fußballgeschichte, natürlich haben die ein besseres Image.

Real Madrid hat 2001 ihr Trainingsgelände für über 400MIO Euro an die Stadt Madrid verkauft um Ihre Schulden zu bezahlen. Aktuell zahlen sie als Pacht/Miete nahezu garnichts. So wird in Spanien gearbeitet. Ja, sie haben die letzten 10 Jahre die Champions-League dominiert, aber mit solchem Hintergrund ist das deutlich leichter als für die Bayern. Sogar der Staat steht in LaLiga hinter den Großen (Steuerbefreiungen usw.!!) Also Real arbeitet nicht halb so professionell wie der FC Bayern, aber hat halt leider nie an Charisma und Anziehungskraft für viele Spieler verloren.

Der Erfolg von Real liegt nicht daran, ob sie mehr oder weniger Steuern bezahlen.
Es ist wie bei uns, besteuert wird nur der Gewinn.
Aber sie haben sich mit Kroos und Modric das beste Mittelfeld des letzten Jahrzehnts gesichert und zb mit Ancelotti auf einen absoluten Experten und Gewinner gesetzt.

Die TOP 4 Mannschaften in Spanien haben definitiv andere Spitzensteuersätze als der Rest der Liga. Bitte mal googeln.

Zudem war meine Hauptaussage der Verkauf des Trainingsgeländes. Damit haben sie Ihren damaligen Schuldenberg von ca. 600 MIO € um fast 70% tilgen können. Geändert hat sich für sie aber nichts. Munter weiter einkaufen… Sie sind wie Barcelona, nur cleverer

Nein, man muss nicht in Panik verfallen. Aber die Führung sollte auch nicht wieder bis kurz vor Toresschluss mit der Verlängerung warten. 2 – 3 zusätzliche Jahre wären nicht schlecht.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.