FC Bayern News

UEFA-Ranking: Bayern beendet das Jahr auf Platz 2, hinter Manchester City

FC Bayern
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat sich in der laufenden Champions-League-Saison in absoluter Topform präsentiert und mit sechs Siegen aus sechs Spielen die perfekte Gruppenphase in der Königsklasse absolviert. Die starken Leistungen machen sich auch im Klubkoeffizienten-Ranking der UEFA bemerkbar. Dort werden die Bayern das Jahr auf dem zweiten Platz beenden. Nur Manchester City liegt knapp vor dem deutschen Rekordmeister.



Die Bayern haben in den vergangenen Monaten zahlreiche neue Bestmarken in der Champions League aufgestellt, unter anderem die längste Serie an unbesiegten Spieler in der Vorrundenphase. 31-Mal in Folge haben die Münchner ein CL-Gruppenspiel nicht verloren. Zwischen 2017 bis heute haben die Bayern 28 Spiele in der Gruppenphase gewonnen, drei Mal spielte man Unentschieden

Diese unfassbare Bilanz spiegelt sich auch im Klubkoeffizienten-Ranking der UEFA wider, welches diese Woche zum letzten Mal in diesem Jahr aktualisiert wurde. Mit 130.000 Punkten liegt der FCB auf dem zweiten Rang und musste sich nur Manchester City geschlagen geben. Pep Guardiola und sein Team kommen auf 131.000 Punkte und werden das Jahr als Spitzenreiter beenden. Platz 3 geht an den FC Liverpool, der mit 123.000 Punkten deutlich abgeschlagen ist.

BVB, Frankfurt und Leipzig sind in den Top 20

Der FC Bayern ist der einzige Bundesligist in den Top 10. Borussia Dortmund liegt mit 84.000 Zählern auf Rang 12. RB Leipzig folgt auf Platz 14 mit 83.000 Punkten. Auch Eintracht Frankfurt hat mit 77.000 Punkten gerade noch so den Sprung in die Top 20 geschafft.

Dominiert wird das Ranking von der englischen Premier League, welche insgesamt vier Teams unter den ersten zehn hat. Spanien kommt mit Real und Barcelona auf zwei Mannschaften. Frankreich (PSG) und die Niederlande (Ajax) auf jeweils ein Team.

UEFA-Ranking: basiert auf Teilnahmen an der Gruppenphase der Königsklasse und das Erreichen des Achtelfinales (jeweils ein Bonus von vier), alle Siege ab der Gruppenphase (zwei) sowie Remis (eins) und abschließend ein Punkt für jede Runde, die ein Klub ab dem Achtelfinale erreicht. Elfmeterschießen fließen nicht in die Wertung mit ein. In der Europa League und Conference League ist es ebenfalls möglich, Punkte zu sammeln. Anhand der Klubkoeffizienten werden u.a. die Setzlisten für Auslosungen in den UEFA-Wettbewerben festgelegt. Das bedeutet, dass Vereine, die sich im oberen Bereich der Klubwertung befinden, Vereinen zugelost werden, die sich im unteren Bereich der Klubwertung befinden.

Klubkoeffizienten-Ranking der UEFA: Die Top 10 zum Jahresende 2022

  • Manchester City – 131.000 Punkte
  • FC Bayern – 130.000
  • FC Liverpool – 123.000
  • FC Chelsea – 123.000
  • Paris St. Germain – 112.000
  • Real Madrid – 110.000
  • FC Barcelona – 98.000
  • Manchester United – 97.000
  • Juventus Turin – 90.000
  • Ajax Amsterdam – 89.000
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nicht schlecht für eine Mannschaft, die laut vieler hier nichts drauf hat. 🤭

Stimme dir zu, bis hierher so gut.
Leider kommt nun das leidige Neuer/Nübel/Sommer etc. Problem.
Sollte dieses Nachhaltig gelöst werden, dann könnte es eine ganz gute Saison werden.

Das ist richtig. Für mich wichtig: zumindest ist das Problem erkannt und man möchte einen Torwart verpflichten. Schlimm wäre es, wenn man gesagt hätte, dass man es mit Ulreich durchzieht. Nochmal: nichts gegen Ulreich, schon gar nicht persönlich, aber er gewinnt dir keine Spiele. Für die BL würde das wahrscheinlich sogar reichen.

Glaube mit der Aussage stehst du alleine,. Bin mir sicher, dass nicht ein einziger hier, der ernsthaften Meinung ist, dass diese Mannschaft nichts drauf hat.

Hast dir schon lange keine Kommentare hier durchgelesen, oder?
Manchmal könnte man denken Bayern spielt gegen den Abstieg. 😉

Kritik ist Teil des Deutschen Grundgesetzes… Aber das die Mannschaft nichts drauf hat…
Wenn dies die allgemeine Meinung hier widerspiegelt, dann habe ich definitiv nichts verpasst in den Kommentarbereichen. Dann noch viel Spaß euch:-)

Dann lies doch mal den Kommentar von Pitt, er sieht den FCB gerade noch in den Top10, lol.

Lesen Lernen!

Ich sehe Real und MCI oben. Real hat die CL gewonnen und die zweitstärkste Liga in Europa klar dominiert. Bayern sehe ich noch knapp in den Top10, man darf die Spiele gegen Villarreal auch nicht überbewerten.

Und alle hater, die bei Bayern einfach zu emotional sind: Bitte erklärt mir, warum es richtig 😂 ist, dass Chelsea vor Real steht?

Gleiche Frage stellt sich bei Paris… Real muss auch vor Paris sein…und was hat ManU in den Top 10 zu suchen?

Einen schönen Gruß an alle “FCB-Negativ Bewerter”.
Wenn die Bayern gerade mal 1000 Punkte hinter Man City der Nr. 1 und vor Clubs wie FC Liverpool und Chelsea 7.000, Paris 18.000, Real Madrid 20.000, Barcelona 32.000, ManU 33.000, Juve 40.000 .und Ajax 41.000, im UEFA-Club Ranking liegen und auch im CL-Ranking den 2. Platz belegen, dann kann der FCB mit Sicherheit nicht so schlecht gearbeitet haben, wie viele Dauer-Kritiker dies darstellen oder vielleicht gerne hätten.
In diesen Rankings wird alles relevante neutral bewertet und nicht nur ob sie einige momentan extrem hochgejubelten Super-Überflieger und Topstar, für aberwitzig viele Millionen von irgendwelchen Scheichs Oligarchen und sonstigen Geldgebern ihre Mannschaft zusammen gekauft haben.
Bayern hat auch viel Geld in die Hand genommen, aber haben sich damit nicht von Geldgebern total abhängig gemacht. Wenn bei den meisten anderen Vereinen die Geldgeber ihr Geld zurückfordern, sind diese Clubs pleite, weil dann deren ganze Kartenhaus in sich zusammenbricht.

Doch, weil es ein Fünfjahresplan-Ranking ist. Bayern hat im Vergleich zum letzten Jahr wieder einen Platz verloren und wird weiter abrutschen. Noch profitiert man von den guten Ergebnissen bis 2020, diese werden bis 2025 sukzessive durch die aktuellen Ergebnisse ersetzt. Dann wird Bayern irgendwo hinter Platz 4 stehen.

Aktuelle Ergebnisse: 6 Spiele 6 Siege!
Und gegen Paris wird man auch weiterkommen! Da geh ich jede Wette!

Vielleicht hast Du den Modus noch nicht verstanden. In der Vorrunde geht es darum weiterzukommen, Verletzungen zu vermeiden, viele Spieler im Rhythmus zu halten. Ancelotti schafft das häufig mit seinen Mannschaften sehr gut. Bayern hat wieder einige Dauerverletzungen. Auf das Frühjahr kommt es an und da hat es bei Bayern in den letzten beiden Jahren nicht gut ausgesehen. Bei deiner geäußerten Sicherheit gegen PSG bist Du ja bald ein sehr reicher Mensch, die Wettquoten sind ja gut. Da Du jede Wette entgehst, wirst Du ja ordentlich investieren.😂

Deswegen fließen die Ergebnisse der Vorrunde trotzdem in dieses Ranking mit ein! Du verstehst nicht, dass Bayern zu den Top 5 der Welt gehört! Ich denk du bist BVB Fan anders kann ich mir das negative von dir nicht erklären. Wie sind denn die Wettquoten aufs weiterkommen? Paris 2.05 und Bayern 1.75! Bayern ist Favorit! Du bist ein Schwätzer!

Dann zeig mal deinen Wettschein, Du schreibst ja, dass Du jede Wette eingehst. Hau rein. Mindestensvi. iiiifünfstellig.

Und was die Vorrunde für ein geplänkel ist hat uns das Ausscheiden von Barca, Juve, Athletico und Sevilla ja gezeigt.
Aber okay wenn du alles schlecht reden willst wünsche ich dir weiterhin viel Spaß!

Was ist da nicht zu verstehen mit dem Modus, 6 Spiele 6 Siege, und viele auch schon raus, Bastian Z. hat recht.
Und nun geht es gegen PSG, wo jeder gegen jeden arbeitet und giftet.
Wir haben mit Nous, Upa, DeLigt und Davies eine sehr gute Abwehr.
Und am 3. Januar bin ich mir sicher, wird Bayern Sommer als interims TW vorstellen. Alles in allem, schaue ich gerne positive zum PSG Spiel voraus.

okay, ich hatte es zuletzt schon gemerkt. Du bist ein hoffnungsloser Fall. Du merkst nicht einmal, was zu verstehen ist, obwohl ich es aufgeschrieben habe. Wenn Du am Ende der Saison ein Weiterkommen in der Vorrunde der CL mit sechs Siegen feiern willst, gerne. Einen ähnlichen Erfolg gab es ja schon letztes Jahr.

Selbst da wären Vereine wie Barca froh drum gewesen! War zumindest ein Viertelfinale.

Natürlich gibt es andere Vereine, für die das ein Erfolg wäre. Aber was ist das bitte für ein Maßstab. Letztlich ist Bayern in der CL jetzt zweimal hintereinander unter die letzten acht, aber nicht unter die letzten vier gekommen. Die Ergebnisse lügen nicht und emitsprechen auch meiner Einschätzung. Bayern liegt in Europa aktuell irgendwo in der Range zwischen Platz 5 und 8 und dieses Jahr könnte es mit einem Ausscheiden gegen PSG weiter abwärts gehen.

Er ist es nicht Wert auf seine Sch….e zu reagieren, wenn er nicht mal sieht, daß wir dieses Jahr besser aufgestellt sind denn letztes.

Nach Komparativ immer „als“.

also Pitt selten einen Unsinn gelesen.

Wie kann man nur so einen unsinnigen Quatsch schreiben
Sie verstehen rein gar nichts. Ich vermute mal, Sie wollen bewusst gar nichts verstehen .
Was soll denn bedeuten “Bayern hat im Vergleich zum letzten Jahr WIEDER einen Platz verloren. Wie kann man denn letztes und dieses Jahr einen Platz verlieren und steht aktuell auf Platz zwei mit einem geringstmöglichen Abstand von 1000 Punkten. Die auf Platz 3-10 nachfolgenden Teams haben einen 7 – 41fach größeren Abstand zu Man City als der FCB.
Und wenn Sie sich auf dieses Jahr beziehen. Die letzten Ergebnisse in der CL lauteten 6 Siege in 6 Spielen. Mehr geht gar nicht. In der BL stehen die Münchner auf Platz 1. Und im Pokal sind sie auch noch dabei.
Sie sollten trotz Ihres offensichtlichen Bayern-Hasses aus Ihrer Anti-Bayern-Wunschtraumwelt in die reale Welt zurückkehren. Und die sieht so aus, dass der FCB immer ganz vorne mitspielen wird. Ob Ihnen das nun gefällt oder nicht.

Aus dir spricht der PURE NEID / dein Verein spielt entweder überhaupt nicht Europäisch / Champions League, oder kommt zumindest nie weit. Sonst anders kann ich mir das nicht mir das nicht vorstellen. Alle Deutsche Vereine können sich bei den Bayern bedanken das sie Jahr für Jahr immer Punkte für die Bundesliga holt. Wie weit ist den Dortmund zu.b. in den letzten Jahren gekommen ?

Sollten mal ein Auge auf emiliano Martinez werfen, das könnte ein Garant für die Zukunft werden

Aus gesamtdeutscher Perspektive ist Frankfurts sensationeller Marsch in 3 Jahren bis in die europäische Top 20 das überraschendste Ergebnis und das wie aus dem “Nichts”.
Mit geschickten Transfers ist Platz 1 für den FCB nur noch eine Frage von Monaten.

Dafür das sie in den letzten Jahren nicht ganz so gekommen sind und trotzdem so viele Punkte haben das sie zweiter sind obwohl sie in den Letzten Jahren , früh ausgeschieden und letzte Saison sogar nach der Achtelfinale ausgeschieden sind , vor Mannschaften die öfters hintereinander bis Finale sogar auch die Champions League gewonnen haben wie z.b. Real Madrid hinter sich zu lassen, da kann man nur # RESPEKT # Sagen

Dafür das wir Wirtschftlich arbeiten ist das ein richtig gutes Ergebnis ohne hohe Schulden und einen Scheich im Rücken

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.