Transfers

100 Mio. Euro für Dusan Vlahovic? Juve-Stürmer ist weiterhin ein Thema beim FC Bayern

Dusan Vlahovic
Foto: Getty Images

Während im Winter die Suche nach einem neuen Torwart oberste Priorität beim FC Bayern genießt, wird man sich im Sommer aller Voraussicht nach um einen neuen Stürmer bemühen. England-Star Harry Kane gilt nach wie vor als die Wunschlösung der Bayern-Bosse. Aktuellen Meldungen zufolge haben die Münchner aber eine Alternative ins Visier gefasst, die jedoch nicht wirklich günstiger als Kane ist.



Die “Sport BILD” hat diese Woche berichtet, wonach die Bayern in den zweiten Saisonhälfte ihre finanziellen Rücklagen aufstocken möchten, damit man im Sommer Vollgas geben kann bei der Suche nach einem neuen Stürmer. Das ist mit ein Grund, warum man im Winter nicht plant zu viel Geld für einen neuer Torhüter auszugeben. Zeitgleich möchte man in der Champions League möglichst weit kommen. Allein der Einzug ins Viertelfinale gegen PSG würde knapp zehn Millionen Euro einbringen.

Mit Blick auf die aktuellen Marktpreise für Top-Stürmer werden die Bayern jeden Cent brauchen. Wunschstürmer Harry Kane soll Gerüchten zufolge 80-100 Millionen Euro kosten. Neben dem 29-jährigen Angreifer von den Tottenham Hotspur gibt es mit Dusan Vlahovic aber einen weiteren Kandidaten, der bei den Bayern auf der Shortlist steht.

Greift Salihamidzic erneut auf seine Juve-Connection zurück?

Wie die italienische Zeitung “La Repubblica” berichtet, ist Vlahovic weiterhin ein Thema beim Rekordmeister. Klar ist aber: Der 22-jährige Serbe wird kein Schnäppchen. Juve selbst hat im Winter 2022 mehr als 80 Millionen Euro ausgegeben. Zudem ist die “Alte Dame” hoch verschuldet. Laut “Calciomercato” steht eine Ablöse zwischen 100-110 Millionen Euro im Raum. Der aktuelle Marktwert wird auf 80 Millionen Euro taxiert.

Vlahovic ist sicherlich die 1A-Option die Bayern. Sollte man bei Kane leer ausgehen, könnte der serbische Nationalspieler aber durchaus ein ernstes Thema an der Isar werden. Durch die guten Beziehungen von Hasan Salihamidzic nach Turin, haben die Bayern sicherlich keine schlechte Ausgangslage in einem potenziellen Transferpoker. Neben den Bayern soll auch der FC Arsenal an Vlahovic dran sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
68 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Der Typ ist keine 100 Mio wert. Nicht mal 80. Sicher kein Schlechter, aber diese Preise sind lächerlich.

Last edited 14 Tage zuvor by LotharM

Laut Calciomercato……
Dann muss was dran sein wenn Calciomercato das berichtet! 😂

Was ist eigentlich mit diesem Oshimen von Neapel. Den finde ich sehr gut.

Der soll angeblich eine ähnliche Ablöse kosten. Ich find persönlich, dass das für die Herren (Oshimen, Kane, Vlahovic) einfach viel zu viel ist. Qualität haben alle drei aber das Gesamtpaket passt da für mich nicht.

Viktor Osimhen spielt wie Vlahovic in der Serie A. Von daher kann man beide gut vergleichen:
a) Vlahovic:
Spiele 10; Tore 6; Minuten pro Tor: 143. Ablöse 80, Tendenz fallend.
b) Osimhen:
Spiele 14; Tore 12; Minuten pro Tor: 97. Ablöse 70, Tendenz steigend.

Wären beide Aktien, müsste man Osimhen sofort kaufen und bei Vlahovic auf weiteren Kursverfall hoffen.
Nun sind sie es nicht, und gegen Vertragsende werden die Karten neu gemischt und die Ablösen neu ausgehandelt. Aber dass Osimhen das bessere Invest ggüber Vlahovic darstellt – wenn auch 2 Jährchen älter -, das liegt doch wohl auf der Hand!

Neapel ist aktuell eine der besten Mannschaften in Europa und spielt sehr offensiv. Da schießt man Tore natürlich auch etwas leichter.

Ändert das jetzt irgendwas daran, dass alle drei zu teuer sind?
Oder willst du mir sagen, dass bei Oshimen das Gesamtpaket passt?

Hab mir gerade die Statistiken von Osimhen angesehen, und die sind in den letzten Jahren wenig überragend. Immer irgendwas zwischen 10 und 15 Saisontoren. Es ist die erste Saison in der er aufzublühen scheint.
Da finde ich die genannte Ablöse erst recht viel zu hoch.

Bin da voll bei Dir.
Kane wäre aktuell wohl der qualitativ beste von den dreien, aber mit Kane werden wir keine Ablöse mehr generieren können und maximal 4 Jahre auf der Position Ruhe haben.

Osimhen braucht meiner Meinung nach etwas mehr Raum um seine Wucht auszuspielen, als sie uns unsere Gegner zumeist geben. Wenn man aber gute Flankengeber im Team hat, dann ist er ein Kopfballungeheuer. Diese Flankengeber sehe ich bei uns leider nicht in großer Zahl.

Ich meine mal gelesen zu haben, dass Osimhen nicht mehr in die Bundesliga möchte. Kann den Beitrag nur nicht mehr finden.

Vlahovic ist das beste Paket und noch dazu jung und entwicklungsfähig. Wenn er den notwendigen Biss hat, wird da noch deutlich mehr von ihm kommen.
Bezüglich Pressingverhalten sagt man ihm jedoch eine gewissen Nachlässigkeit nach. Eventuell liegt das aber auch am aktuellen Spielstil beider alten Dame.

Ich bin gespannt, glaube aber nicht, dass einer der drei Kandidaten bei uns in der Kaderliste in den kommenden Jahren zu finden sein wird.

100 Mio für Kane sind indiskutabel, für V. ebenfalls. Wenn man das ausgibt, kostet es insgesamt 160 Mio (incl. Mané und Tel) um zu versuchen, die Lücke von Lewa zu schließen. Den hat unser Management ja leider belogen und inkompetent versucht, Haaland zu verpflichten. Am Ende hatte man keinen von beiden und versucht jetzt hektisch, Nachfolger zu finden. Die Nachfolgeplanung für Neuer war ebenfalls inkompetent.

Haaland wollte nicht nach München und Lewy wollte weg !

Lewi ist ein Superstar. Die wollen gebauchpinselt werden und nicht was vom Pferd erzählet bekommen. Ist ja schon über 30 und da gibts nur noch Jahresverträge… Was für ein Schwachsinn, der war nie verletzt und hat immer geliefert. Selbst wenn er mit neuem Vertrag nur verletzt wäre, wäre er statistisch immer noch weit vorn. Von daher hat der Verein einfach mal schlecht kommuniziert und klar will er dann weg.

Und warum verhandelt man mit einem Spieler, der nicht nach München will und hintergeht dabei einen Leistungsträger? Ich hätte im Herbst mit Lewa verlängert, als das angeboten wurde, und danach zusätzlich mit Haaland gesprochen. Wenn er gekommen wäre, hätte man mit beiden spielen können (Lewa hat im ersten BVB ja ähnlich gespielt) oder man hätte dann Lewa die Freigabe für einen Wechsel für 50 Mio gegeben.

Nur schade, dass du nicht der große Boss bei Bayern bist. Dann wären wir jetzt schon längst…
… im Abstiegsstrudel.

Abstieg ist beim finanziellen Vorsprung von Bayern gegenüber dem Rest nahezu ausgeschlossen. Aber die allerdümmsten Vorstände schaffen es immerhin über weite Stecken der Vorrunde in der Tabelle hinter Berlin und Freiburg zu stehen.

👍

“Ich hätte im Herbst mit Lewa verlängert, als das angeboten wurde, und danach zusätzlich mit Haaland gesprochen. Wenn er gekommen wäre, hätte man mit beiden spielen können”

ein Nugget :- )

Du hast vielleicht das Wort „danach“ noch nicht in deinem Vokabular. Gemeint ist natürlich nach der Verlängerung mit Lewa.

Warum verhandelt haaland mit Bayern wenn er keinerlei Interesse hat? Hat der jetzt die ganze Zeit müde gegähnt als Brazzo und Kahn mit ihm gesprochen haben oder was?

Das er nicht nach München wollte hat Capitano behauptet, das war nicht mein Argument.

Servus,
ich denke dass es immer nur ums Geld geht. Man City hat da sicher mehr geboten als die Bayern und Barca auch. Easy.

Abgesehen davon hat man 50mio€ für lewandowski bekommen und man hat dafür tel und mane geholt.

Deinen Frust versteh ich noch nicht so ganz, weil Bayern ja weiterhin sowohl in der cl als auch in der buli viele Tore schießt.

Und nen 100mio€ Transfer kann ich mir stand heute noch nicht vorstellen. Aber dass sie noch nen Mittelstürmer brauchen ist soweit klar. Nur lewandowski wäre nächstes Jahr auch schon 35 Jahre alt. So muss sich Bayern halt ein Jahr früher umsehen, ansonsten ist ja deswegen nicht die Welt untergegangen.

Also ich vermisse lewandowski ehrlich gesagt nicht.

Naja, wenn Du bei Lewa den Bonus einbeziehst, muss Du das bei Mane und Tel aber auch. Dann kommt man auf 41 Mio. plus 30 Mio. Insgesamt über 70 Mio. Euro.

Selbst wenn nächste Saison Kolo Muani käme, macht der mehr Buden als Lewandowski in einem Jahr.
Bei Lewa geht’s Jahr für Jahr bergab. Wir brauchen einen, der jung & hungrig ist und immer besser wird. M.E. entweder Ramos oder Kolo Muani.

Koan Kane. Koan Thuram. Koan Vlahovic.

Also mit den Fakten bist Du nicht wirklich vertraut. Lewa hat in den letzten drei Jahren in der BL 36, 41 und 34 Tore geschossen. Das sind seine drei besten BL Jahre überhaupt gewesen. Eine vergleichbare Serie von drei aufeinanderfolgenden Jahren mit jeweils mehr als 30 BL Toren hat nicht einmal Gerd Müller geschafft.

Genau.
Und diese Saison schießt er in La Liga weniger als 34, und nächste Saison noch weniger.

Höhepunkt war 2020/21. Von da an ging’s bergab…

Dümmer gehts wirklich nicht.

doch, dümmer gehts wenns bei einem 34 jährigen unterstellst, dass sei künftige leistungskurve mindestens konstant bleibn soll. des wär dümmer. hosd du des ned gemacht?

Unbestritten dass lewandowski ab ü30 noch überragend abgeliefert hat, aber trotzdem schafft auch er das bis Mitte 40 nicht. Der hat noch dieses Jahr und vermutlich nächstes Jahr was im Köcher. Aber nach der em24 wird’s auch langsam für ihn schwierig. Was hat der noch mal bei Barca bekommen? 4 Jahre? Hab letztens noch gelesen wie viel der da in Summe verdient. Das ist schon heftig. Wissen die bei barca eigentlich dass der schon 34 Jahre alt ist? Iwi kann ich mir das überhaupt nicht erklären warum man so langfristig mit ihm plant. Aber da hast du als vernünftiger Verein, der mit nem alten Haudegen Jahr um Jahr verlängern würde solange die Leistung passt, halt gar keine Chance.

Aber deswegen ist barca ja auch kurz vor der pleite 🙂

Und seine ausstiegsklausel von 500mio€ fand ich auch witzig.

Keine Ahnung was die bei Barca für Drogen nehmen 😄

Die 4 Jahre sind aber nicht garantiert. Barca kann vor dem letzten Jahr kündigen, wenn er zu wenig Einsätze hat. Und außerdem ist das Gehalt anfangs niedriger.

Auf deutsch: Barca wird, sobald er nicht mehr genug abliefert, die Zahlungen einstellen und ihn rauskomplimentieren

Ja. Niedrigeres Gehalt 😄 der war gut.

1. Saison 10mio€ netto
2. Saison 13mio€ netto
3. Saison 16 (!!!) mio€ netto

Garantiert also 39mio€ netto in 3 Jahren. Hätte er bei Bayern nie bekommen

Die hätten sich schon schwer getan ihm nen 2 Jahresvertrag zu geben, hätten vermutlich gerne vorzeitig um 1 Jahr verlängert.

Die 4. Saison ist mir auch klar. 55% aller Einsätze sollte er in der dritten Saison haben. Und wenn er sie hat, kann Barca auch nix machen und darf noch mal 13mio€ überweisen. Einem dann 38jährigen.

Last edited 14 Tage zuvor by René

Ja, 10 Mio ist niedriger als 16 Mio. Deutlich sogar, oder nicht ?

Lewa hätte bei Bayern die nächsten 2 Jahre mehr bekommen. Und wie gesagt, was am Ende passiert kann niemand abschätzen. Barca ist ne eigene Nummer

Also finanziell hat er Abstriche gemacht und ist Risiko eingegangen, um zu gehen. so muss man das konstatieren. auch wenn er natürlich die brotscheibe weiterhin beidseitig bestreichen kann…..

Genau so sehe ich das auch.Wenn du bei diesem Club nicht liefert bist du schnell wider weg.. Siehe Depay Raphinia usw. die man nach kurzer Zeit wieder los werden wil.

Ich traue Lewa drei sehr gute Jahre zu. Mané nicht. Für mich kein guter Tausch, zumal die Position von Mané viel leichter mit einem jüngeren Spieler zu besetzen gewesen wäre. Der Markt für Mittelstürmer ist sehr knapp und ich habe ja geschrieben, dass ich nach einer Verlängerung mit Lewa auch mit Haaland gesprochen hätte.

Du hättest lewandowskis Vertrag also um 2 Jahre vorzeitig verlängert und ihm 39mio€ netto überwiesen?

Den argumentativen Schwachsinn, den Du hier von Dir gibst, kann man echt kaum ertragen! Dein Fussballsachverstand geht nicht über Konsole spielen hinaus ( Du nimmst immer ManCity ) und in finanzieller Hinsicht bist Di sogar bei Monopoly rettungslos verloren. Was ein Gelaber!

Barca hat Schulden, ist aber noch lange nicht Pleite. Woher hast du deine Informationen?

Burschi, komm mal runter! Lewi ist weg! Das ständige Gelaber über Lewandowski und Haaland geht einem langsam auf den Geist. Lewandowski wollte weg und Haaland wollte nicht kommen. Punkt! Darüber braucht man nicht ständig diskutieren.

Haaland ist ja derzeit unheimlich erfolgreich mit City und Lewi hat eine Bomben WM gespielt….

Calciomercato bekommt für jeden hochpreisigen Notverkauf 0,05% Provision von Juve.

Choupo ist aktuell besser als Vlahovic. Und wer gestern Tel gesehen hat, also für Vlahovic tauschen würd ich den schon jetzt nicht mehr….

So schaut’s aus!
Keiner gibt Juve 100 Mio für den Dusan. Die müssen jetzt lernen, kleinere Brötchen zu backen.

Choupos Bezüge vernünftig erhöhen und seinen Vertrag verlängern, am besten 1 Jahr mit Option auf ein weiteres Jahr. Tel mehr Spielzeit gewähren und ihn als Ersatz für Choupo aufbauen, wenn dieser den FCB verlässt.

Habe es schom mehrmals erwähnt. Thuram holen und langsam Tel mehr Spielzeit geben.

Mit Tel und Choupo brauchen wir keinen Thuram. In der Èquipe Tricolore war der eh bloß Assistgeber für Mbappé.
Assistgeber haben wir schon bis zum Abwinken…

Mag sein, aber Choupo wird nicht jünger.
Ich denke wir brauchen hier einen Wechsel.

Thuram ist eher auf den Außenpositionen zuhause, wo wir ausreichend besetzt sind. Das ist auch der Grund, warum er in der franz. NM nicht auf der 9 spielt.

Lieber jemand wie Thuram holen und Tel weiter aufbauen. Wenn Tel so weiter macht kann er in 1-2 Jahren so wie Jamal Stammelf spielen

Ja in 1-2 Jahren. Völlig richtig.
Dann brauchen wir trotzdem für nächste Saison nen gestandenen Mittelstürmer. Ich denke nicht dass choupo nächstes Jahr über 50 spiele Vollgas geben kann

Wo ist das Problem? Um Tel aufzubauen braucht Tel Spiele. Er hat schon bewiesen, dass er mit 17 in der Lage ist, bei den Profis gute Spiele abzuliefern. Choupo einfach Pausen gönnen und Tel spielen lassen.
Jetzt bitte nicht wieder damit kommen, dass man ihn über die Nachwuchsabteilung aufbauen sollte. Dafür ist er viel zu weit in seiner Entwicklung.

Der Tel ist aber kein Stürmer der allein im Sturm spielt. Man braucht trotzdem einen Richtigen Stürmer

Wie begründest du das?

Dusan wäre schon echt ne gute sache.der typ hat es einfach drauf

Vlahovic ist 1a – Option… Wenn man bei Kane leer ausgeht, könnte er aber ein ernstes Thema werden.

Wirklich sehr logisch

Diese beiden allein altersmässig gegeneinander zu vergleichen ist nicht logisch. Lass mir bitte den Kane weg.

Bayern wird niemals 100 Mio. für Vlahovic ausgeben, das Geld ist er überhaupt nicht wert. Das wäre in meinen Augen eine absolute Verzweiflungstat.

Meine Rede!

Teuer, beeindruckende Statur, zu wenig Gegenpressing, zu wenig Tore.

>>Vlahovic ist sicherlich die 1A-Option die Bayern. Sollte man bei Kane leer ausgehen, könnte der serbische Nationalspieler aber durchaus ein ernstes Thema an der Isar werden.<<

Was heißt das jetzt? Ist er die 1A-Option (für) “die Bayern”? Oder nur Lückenbüßer für Kane? Dann wohl eher 1b oder 2a!

Deutsche Sprack…

Jaa,und der nächste Spieler der mit auf die Liste der Stürmer kommt,heißt seit gestern Okafor.

😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

Gott sei Dank geht in einer Woche die Bulli wieder an.
Dann werden die Märchen deutlich reduziert. Manchmal kann man die Enten, welche sehr oft an den Haaren herbeigezogen werden, einfach nicht mehr lesen.
Denke dass hier ordentlich recherchierter Journalismus hin und ab ned schaden würde.
Wenn Bayern alles verpflichtet hätte, was so an erfundenen Geschichten wiedergegeben wurde, dann hätte der Kader mit ca 200 Spielern ne ordentliche Größe.

Für 70 Mio top👍

Wir haben tel

Der wievielte Teil der “FCBOUTSIDE” – Märchen ist das jetzt?

Wer ist der beste Wandspieler in Europa ? Den einfach kaufen, wir brauchen einen Wandspieler !

So eine unbekannte Spieler und 100 Mio Blödsinn wenn er so gut wahre warum behält ihm nicht selbst Juve.

Moukoko würde auch sehr gut zu Bayern passen

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.