FC Bayern News

Niklas Süle stichelt gegen Ex-Klub: “Die Bayern wurden hochgejubelt”

Niklas Süle
Foto: IMAGO

Borussia Dortmund rangiert nach einer durchwachsenen Hinrunde lediglich auf dem sechsten Tabellenplatz. Der Rückstand auf den FC Bayern ist mit neun Punkte zudem schon relativ groß. BVB-Innenverteidiger Niklas Süle hat trotzdem Hoffnung im Titelkampf geschöpft. 



Niklas Süle wird es besonders wurmen, dass der BVB dem FC Bayern in der Hinrunde davonziehen ließ und im Titelrennen einen großen Rückstand aufweist. Immerhin musste sich der Innenverteidigung in der letzten Saison einige hämische Kommentare seiner damaligen Mitspieler anhören. Dafür hätte sich der Abwehrspieler zu gerne revanchiert.

Selbst wenn die Tabelle derzeit aus Dortmund-Sicht wenig Hoffnung macht, hat Süle die Meisterschale noch nicht abgeschrieben. Es gehe nun jedoch darum, Konstanz zu finden und gegen kleinere Klubs nicht so viele Punkte liegen zu lassen: “Das war auch bei den Bayern so. Nach den ersten fünf Spielen wurden sie hochgejubelt, dann hatten auch sie eine kleine Schwächephase”, stichelte Süle in Richtung München. Umso mehr wurmt es dem Akteur, dass der BVB diese Phase nicht nutzen konnte: “Das müssen wir uns ankreiden. Und da hilft es auch nicht, wenn wir uns immer wieder sagen, dass wir Qualität haben“, übte Süle Kritik an sich und seinen Kollegen.

“Haben erst 15 Spiele absolviert”

Der Abwehrspieler ist jedoch guter Dinge und setzt der Zielsetzung für die Rückrunde keine Grenzen. Wir haben erst 15 Spiele absolviert und hatten in der Hinrunde echt viele Themen: Erkrankungen, Verletzungen, außerdem sind wir mitten in einem Umbruch“, stellte er klar. Süle setzt bei der Aufholjagd vor allem auf einen guten Start. “Falls wir die zwei noch ausstehenden Hinrundenspiele gewinnen sollten, wären wir wieder vorn mit dabei“, zeigte er sich erwartungsfroh. Noch hofft Süle auf einen Angriff auf die Bayern. „Ich kann mich noch gut erinnern, dass der BVB einmal neun Punkte vor den Bayern stand und am Ende doch die Bayern Meister geworden sind“, erklärte er. Nun lebt die Hoffnung in Dortmund, dass es diesmal andersrum läuft.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
57 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Da ist nichts gestichelt.

Genau

hhhm, der Einzige, der hier gestichelt hat, ist der Schreiber des Artikels. Dominik, wurdest du bei der BILD angelernt? Deren Rezept sind oftmals solch irreführenden Schlagzeilen, nur damit die Leute anklicken, nur um Traffic auf der Seite zu haben. War wohl auch Absicht von dir, klar, Klickzahlen gehen hoch. Kann aber mittel- ofer langfristig auch ein Schuss ins Knie, sprich ein Eigentor werden.

Finde ich auch, aber Mei en Kommentar hat er leider zensiert

Vielleicht einfach mal richtig stellen Herr Hager.
Und das nächste Mal vorher überlegen und dann schreiben. Dann kommt vielleicht was vernünftiges raus.
Aber ich denke das wollen sie gar nicht.

Tja Niklas, dich hochzujubeln ist aus zwei Gründen schwer. Einmal weil du keinen Anlass bietest und zweitens weil du zu schwer bist.
Ansonsten ist das Interview harmlos und die Aussage im Kontext ebenfalls harmlos. Süle wäre intellektuell auch gar nicht in der Lage zu sticheln.

Langweilt dich dieses Zu schwer thema nicht?? Meine Fresse. Bei Enke haben alle gesehen wohin der Druck führt. Aber der Bayern Fan scheisst sich nix. Austeilen. Hauptsache man selber ist perfekt und fehlerlos.

Davon wird Süle auch nicht besser. Verlierer!

Naja, er hat so ca alles gewonnen, 15 Titel würde ich mal schätzen.
Kann mir so richtig vorstellen wie so mancher fette, erfolglose Bayern Fan, irgendeine Scheiße über Süle schreibt.
Schaut doch lieber selbst, dass ihr was erreicht, dann wird vielleicht euer Neid und Hass auf erfolgreiche Menschen kleiner

Es sieht nicht so aus als könntest du über den Intellekt von anderen Menschen urteilen

Also ich finde es immer noch schade das Niki nicht mehr bei uns ist.

Der soll lieber die Abwehr von Dortmund zusammen halten

Nach den ersten fünf Spielen wurden sie hochgejubelt, dann hatten auch sie eine kleine Schwächephase”
Das ist eine nüchterne Tatsachenbeschreibung… sehe nicht, dass Süle hier stichelt.

In der Zeit hat Dortmund zugeschlagen?

Lesen hilft. Er sagt selbst dass sie die Schwächephase nicht ausnutzen konnten und sich das ankreiden müssen.

Ja so läuft es halt wenn man BVB spielt er sollte lieber mal sehen das es bei ihm in der Nationalmannschaft und beim BVB besser läuft und sich um eine bessere Abwehrleistung kümmern und nicht rumheulen wegen der harten Krititk zur WM das ist ja wohl berechtigt gewesen man hätte mehr erreichen können wenn man besser in der Abwehr gewesen wär.

Her Süle hat leider beim BVB schon Ehrgeiz und 100% Willen verlernt so schnell geht das hintern hoch und besser werden schön reden ist nicht lieber sich an die eigene Nase fassen

Das ist nicht gestrichelt. Nach einfachen Siegen mit teilweise wilder Spielweise wurden die Ergebnisse überbewertet. Anschließend hat sich ja deutlich gezeigt, dass die Spielweise nicht abgeklärt und nachhaltig war. Immer noch hat Bayern einen zu geringen Punktestand und liegt deutlich unter 2,5 Punkten pro Spiel. Das wurde in guten Jahren aber regelmäßig erreicht. Wenn sich RB in der Rückrunde weiter so stabil zeigt wie seit dem Trainerwechsel kann es für Bayern sogar in einer schwachen Liga eng werden.

Du bist auch gestrichelt. Pitt.

Das sagt einer der eventuell Vizemeister wird…

Wen Süle paar solcher Spiele macht wie gegen Japan z.b. kann Dortmund froh sein wenn sie Champions League spielen dürfen.

Nur sitzt er dann mittlerweile auf der Bank oder Tribüne.

Also, so langsam reicht’s auch mir: Die Überschrift sollte zwar dazu anspornen, den Artikel zu lesen, allerdings nicht durch irreführende – ja, falsche – Behauptungen. Süle hat nicht gestichelt, sondern seine – durchaus nachvollziehbare – Sicht auf den Saisonverlauf aus BVB-Perspektive dargelegt. Wäre das aus der Überschrift hervorgegangen, hätte ich den Artikel nicht angeklickt oder gar gelesen, weil mich die Angelegenheiten anderer Vereine (in nationalen Wettbewerben) kaum interessieren.
Verarschen kann ich mich alleine.

Hmmm kein schlechter Kommentar

SÜLE/SCHLOTTERBECK
WM Chaos hoch5
da hat Flick voll in die Scheisse gegriffen ! 🤮

Aber trotzdem kann ich keine Stichelei von Süle erkennen.

Ich erinnere mich noch gern an die Brazzo-Hater die wirklich (im Gegensatz zu Süle) sogar absolut unter der Gürtellinie gegen Brazzo gestichelt haben weil er Süle gehen lies und Schlotterbech nicht holte?

Wer hat jetzt Recht gehabt? wenn man die WM-Leistungen und die Leistungen beim BvB anschaut hat Brazzo recht gehabt
Und Süle gesteht indirekt ein das er am Versagen des BvB mit verantwortlich zeichnet

Niklas Süle und sein BvB sind gegenüber FC Bayern Mittelmass. Wie überschätzt Süle während seiner Zeit in München war, sieht man jetzt bei der WM und in der bisherigen Hinrunde. Daran wird sich nichts ändern.
Wenn ich das gelaber lese, wir waren schon mal 9 Punkte vor Bayern, da war er noch Bayernspieler und hat von einem erstklassigen Trainerteam und hoher Mannschaftsqualität gelebt.
Jetzt ist er ein durchschnittlicher IV in einer durchschnittlichen Mannschaft mit durchschnittlichem Trainerteam.

Ein Sturm im Wasserglas.

Gestichelt ist absoluter Quatsch. War doch alles so. Aber muss der Fettsack nicht den Ball sowieso flach halten ? Allein wegen seiner Leistung bei der WM ?

Du hast heftige Probleme wenn du solche Wörter wie Fettsack verwendest. Hol dir Unterstützung. Leben kann auch schön sein.

Süle ist einfach nur ein Vollspacken. Gegen den ist Dönerwerfer Super Kevin ein Feingeist.
In keiner Hinsicht hat Süle etwas drauf.

Ich findes es nicht schoen, wenn man ueber einen ehemaligen Spieler so schreibt. Ist aber letztlich deine Sache.

Ist halt der Stil von Challenger. Ich kann mich nicht daran erinnern, einmal einen Beitrag von ihm gelesen zu haben, der es wert war, in eine Diskussion über ein Thema einzusteigen. In der Regel sind es kurze negative Kommentare, die beleidigend sind und überhaupt nichts aussagen.

Oh, dem kleinen challenger hat man sein spielzeug weggenommen…
Aus dir spricht einfach immer noch deine gekränkte eitelkeit.
Falls du mal fußball gespielt hast, welches war denn deine höchste spielklasse?
Falls du jetzt sagst, dass du mal in der
U10 bayernauswahl von 1993 warst, dann möchte ich auch belege dafür sehen.
wenn du selber nie bundesliga gespielt hast, würde ich mich nicht soweit aus dem fenster lehnen….🤗🤗🤗

Er hat doch gar nicht gestichelt! Was soll denn so eine Überschrift?

Selten hat jemand mit so einer fadenscheinigen Begründung von seiner schwankenden und meist nicht zufriedenstellenden Leistungen beim FCB und jetzt beim BvB auf diese Art und Weise abgelenkt.
Auf Grund der Überbewertung sind die Bayern ja auch amtierender Meister 21/22 und stehen momentan auf dem 1. Platz und Dortmund mit neun Punkten Rückstand auf dem 6. Platz.
Der einzige der überbewertet ist, dass ist nach meiner Meinung “großes dickes Süle”

Du darfst das natuerlich. Schon klar!

Oh je, habe ich bei einem BvB-Fan einen wunden Punkt getroffen.

Aber was ist eigentlich so klar, dass ich was natürlich tun darf oder nicht tun darf.

An der Tatsache das der BvB auf Platz 6 und der FCB mit 9 Punkten Vorsprung auf Platz 1 steht, kann es ja kaum liegen.
Und das Süle bereits bei den Bayern seine vermutlich durch zuviel “Hamburger” etc. verursachte Gewichtprobleme hatte, ist ja bekannt.
Und an “kleines dickes Süle” kann es auch nicht liegen. Das ist aus einer Bemerkung unseres legendären Trainers Chick Chaikowski über Gerd Müller “kleines dickes Müller” abgeleitet.
Und ich darf wohl auch sagen das ~nach meiner Meinung~ Süle überbewertet ist und war. Ich bin seit 1984 Mitglied beim FCB und habe schon etliche kommen und gehen sehen, die überbewertet waren.
Aber ganz besonderen Spaß macht es mir auf einen Kommentar von einem BvB-Fan zu reagieren der selbst nachts um 3.20 geradezu reflexartig und aus Prinzip immer negativ auf meine Comments antwortet, aber nicht einmal den Unterschied zwischen Du und Sie kennt.

So etwas schreibt jemand wie du, der selbst BVB-Fan ist. Lächerlich!

Beleidigen Sie kein langjähriges FCB-Mitglied denn ich bin ein “Mia san Mia” und niemals schwarz/gelb.
Also behaupten Sie nichts was Sie nicht wissen können und schon gar nicht beweisen können.
Ich könnte Ihnen ja meine Mitgliedsnummer nennen und auch den FCB Mitglieds- Anstecker oder -Schal mit meinem Namen zeigen.
Oder ich kann Ihnen die Titel von ~51 Bayern-Magazin~ der letzten Ausgaben Okt. “immer hoch hinaus”, mit Salihamidcic, Nov. “Rote Linie” mit Kimmich, Dez. “Leinen los” mit Schüller oder Jan. Frohes Neues” mit Tel mit 10 Kindern nennen. Das kann nur ein Mitglied vorweisen.

Und über Wolfgang wissen sie, dass er BVB-Fan ist?

Sie sollten ganz einfach die Kommentare der letzten Wochen von Wolfgang mal lesen.

Also wolfgang und ich, sind nicht die besten Freunde (falls wolfgang überhaupt der wolfgang ist, den ich meine).
Aber eine sache weiß ich, wolfgang ist bestimmt kein bvb fan….

Dann hätten Sie mal die Kommentare der letzten Wochen gelesen. Er hat sich ganz offen dazu bekannt. Vielleicht verwechseln Sie ihn.

Beleidigungen machen deinen Beitrag auch nicht besser!

Wo habe ich jemand beleidigt ?

Es ist immer wieder das gleiche. Da werden Spieler beleidigt (großes dickes Süle) und dann wird so getan, als wäre nichts gewesen. Man kann über Spieler denken was man will, aber ich finde, es geht zu weit, wenn man hier Beleidigungen raushaut.

Aber es ist hier ja gang und gäbe, Spieler zu beleidigen.

Das sagt gerade der Richtige.

Ich habe hier in diesem Forum Spieler kritisiert, aber Beleidigung wirst du von mir hier nicht lesen, das ist nicht mein Stil.

Also bitte, machen Sie nicht lächerlich in dem Sie päpstlicher als der Papst sind.
Das ist ein abgewandelter uralter Spruch den Chick Chaikowski den er in einem Interview über Gerd Müller gesagt hat. Darüber würde Süle, so wie ich ihn kenne, vermutlich sogar lachen.

Wer ist dieser Süle ?

Was will den dieser Burger-Süle. Wer wurde hochgejubelt? Der hätte sich mal bei der WM zuschauen sollen. Der überschätzt sich selber. Er soll froh sein dass wir nicht gegen Frankreich oder Argentinien spielen mussten sonst würde er heute noch über Schwindelprobleme klagen. Diese Art von Spielertypen schaffen es heute nur noch bis zur Regionalliga.

Du schreibst Blödsinn!

Man merkt manchmal erst bei Spielern, wenn Sie weggehen, ob dieser ein Bayern-Gen hat. Bei Süle muss man sagen, dass er es nicht hat, auch wenn er voll in Ordnung ist.

Süle ist, war und wird immer ein mittelmäßiger Bundesligaspieler bleiben!!! In Doofmund ist er gut aufgehoben!

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.