FC Bayern News

Ohne offizielle Bekanntgabe: Yann Sommer trainiert bereits beim FC Bayern mit

Yann Sommer
Foto: Getty Images

Die Spatzen pfeifen es seit Mittwoch bereits von den Dächern: Yann Sommer wechselt zum FC Bayern. Obwohl die Münchner den Transfer noch nicht offiziell bekanntgeben haben, trainiert der Schweizer bereits mit seinen neuen Teamkollegen.



Der Transfer von Yann Sommer zum FC Bayern scheint endgültig abgeschlossen zu sein. Auch wenn die offizielle Mitteilung der Bayern weiterhin auf sich warten lässt, wurde der 34-Jährige am Donnerstag im Bayern-Trainingslook an der Säbener Straße gesichtet. Der Neuzugang wird künftig mit der Nummer 27 auflaufen.

Wie “Sky” berichtet, nimmt der Torhüter am Abschlusstraining der Münchner vor dem morgigen Bundesliga-Restart gegen RB Leipzig teil. Damit wird Sommer mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit im Bundesliga-Topspiel gegen die Sachsen am Freitagabend auch zum ersten Mal im Bayern-Tor stehen.

Die Tatsache, dass Sommer am Bayern-Training teilnimmt ist ein klares Indiz dafür, dass der Schweizer den obligatorischen Medizincheck erfolgreich absolviert hat und der Vertrag beim Rekordmeister bereits unterschrieben wurde.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Da bin ich gespannt… wenn er tatsächlich im Tor steht gegen Leipzig, dann hätte ich mit meiner Einschätzung total daneben gelegen. Kann’s mir noch immer nicht vorstellen.

Sooo groß ist die Not mit Ulle im Tor nicht, das sie so ein Risiko eingehen müssen im Topspiel gegen den potentesten Verfolger.

Aber gut. Warten wirs ab. Noch 24 Std dann ist die Aufstellung da.

Nachdem Ullreich ohnehin mangelnde Spielpraxis hat wurde er die letzten 4 WO medial und auf PKs mit allen möglichen Optionen, nur nicht ihm selbst als klare Nummer 1 konfrontiert.
Trägt jetzt nicht unbedingt zu Selbstbewusstsein und Sicherheit bei. Mit so einem TW dann ins wichtige 6 Punkte Auftaktspiel gegen einen Titelwettbewerber zu gehen sehe ich als größeres Risiko als mit Sommer zu spielen.

*3Punkte

Das ist auch richtig und gut analysiert.

Was soll man Ulle sagen, morgen bist du die Nummer 1 und danach die 2 ?

Genauso hätte man es sagen können. ja.

BIG!

Klar ist der Vertrag unterschrieben, sonst würde er nicht mittrainieren. Das Risiko geht keiner ein.

Ich glaube auch, dass uns dann die Gladbacher etwas husten würden, sollte der Vertrag nicht wasserdicht unterschrieben worden sein, bevor Yann Sommer bei uns trainiert.

PERFEKT 👍

Glaube nicht dass man den yann Sommer noch offiziell vorstellen wird. Da kommt heute im Laufe des Tages ne kleine Meldung auf Instagram oder dergleichen und dann wird morgen Fußball gespielt. 👍

Eine pk mit Sommer fänd ich super spannend, da gäbe es bestimmt viele do.ofe fragen bzgl neuers Situation. Aber ich denke mir vor dem Morgen so wichtigen Spiel, will Bayern keine Schlagzeilen in dieser Richtung provozieren. Und sie schirmen yann Sommer von der Presse ab

Finde ich jedenfalls sehr clever von Bayern gemacht

Na klar kommt da noch was das läßt dich doch die Grinssbacke Brazzo nicht nehmen ,zu zeigen was er tolles vollbracht hat (leider viel zu spät und viel zu teuer ) .

Ja dann bin ich mal gespannt. Fänd es aber gar nicht so unclever wenn sie die pk mit Sommer vor dem Leipzig spiel iwi ausfallen lassen würden.

Last edited 18 Tage zuvor by René

Glaube nicht dass man den yann Sommer noch offiziell vorstellen wird. Da kommt heute im Laufe des Tages ne kleine Meldung auf Instagram o

Schon passiert.

Jo ne pressemitteilung.

Dachte eher an eine pk mit Sommer, die sie nicht abhalten werden.

Ist auch besser so. Morgen ist ein ganz wichtiges Spiel.

Ich gehe davon aus das Sommer morgen im Tor steht. Es ist ein wichtiges Spiel (vielleicht das wichtigste) der Saison. Das dürfen wir auf keinen Fall verlieren. Und wenn Yann nur teilweise so gut hält wie gegen uns ……..

im Idealfall bekommt er nichts bis wenig zu tun.

Eine Leistung wie in der Partie gegen uns machen meine Nerven nicht mit, denn das würde bedeuten das Leipzig Großchancen im 3-Minuten-Takt generiert.

Ich wünsche ihm also einen gemütlichen Freitag Abend, wo er sich 2-3 mal zeigen kann.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.