FC Bayern News

ūü§£ “Squweinstaigerrr” – Bayern-Legende wird zum Zungenbrecher f√ľr FIFA-Streamer

Bastian Schweinsteiger
Foto: IMAGO

Bastian Schweinsteiger ist nicht nur eine echte Bayern-Legende, sp√§testens mit dem WM-Triumph 2014 ist der ehemalige FCB-Profi auch zu einer deutschen Fu√üball-Legende aufgestiegen. Der bekannte YouTuber/Streamer “IShowSpeed” hingegen kann wenig mit Schweinsteiger anfangen, vor allem mit dessen Namen.



Der 18-j√§hrige Darren Watkins Jr., der vielen besser unter seinem K√ľnstlernamen “IShowSpeed” bekannt sein d√ľrfte, hat in den letzten Jahren einen kometenhaften Aufstieg als Webvideoproduzent hingelegt. Vor allem auf YouTube werden seine Clips Millionenfach geklickt. Zudem erreicht dieser, vor allem mit seinen FIFA-Videos, mittlerweile auch Zehntausende von Zuschauern mit seinen Live-Streams.

Der US-Amerikaner ist bekannt daf√ľr, dass er die Namen von Fu√üballspielern falsch ausspricht. Diesmal hat es Bayern-Legende Bastian Schweinsteiger erwischt, der im Rahmen eines FIFA-Pack-Openings von “IShowSpeed” gezogen wurde. Der Streamer hat nicht nur die Flagge von Deutschland mit jener von Belgien verwechselt, sondern tat sich im Nachgang auch extrem schwer den Namen von Schweinsteiger auszusprechen.

Schweinsteiger nimmt es mit Humor

Der Clip ist schnell viral gegangen und Schweinsteiger selbst hat kurze Zeit sp√§ter darauf reagiert. Er teilte diesen via Twitter und nahm das Ganze mit Humor: “Das ist zu lustig. Ich wei√ü, dass die Fans von ManUtd und Chicago Fire auch ziemliche Probleme damit hatten”, kommentierte dieser die missgl√ľckten Versuche von “IShowSpeed”.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

ūüė≥

typen wie er fehlen. hoffe ihn in irgendeiner funktion wieder bei bayern zu sehen.

Ich bedaure es sehr, dass Schweinsteiger nicht Sportvorstand bei Bayern ist. Er wäre ideal: intelligent, charismatisch, empathisch, sehr beliebt, international bekannt und als Spieler eine Legende.

lässt hoffnung keimen, dass salihamidzic auch paar jahre abstand zu bayern nimmt. gern kurzfristig.

@Vjeko Keskic

An ihrer Stelle w√ľrde ich einmal dafuer Sorge tragen, dass hier in ihrem Forum
kein Identitätsdiebstahl möglich ist. Ich weiß, dass es Ihnen nur auf die Menge
und Vielzahl ihrer täglichen Beiträge ankommt, aber trotzdem haben sie aber
als Betreiber auch noch Pflichten und eine Sorgfaltspflicht zu erf√ľllen.

Ich weiß, dass all diese Worte sie nicht interessieren, aber glauben sie mir, und
ich denke auch dass sie das wissen, dass sie als Forenbetreiber fuer alle diese
Vergehen und Straftaten Dritter verantwortlich sind und dafuer haftbar gemacht
werden können.

Was mich angeht, ich werde ab sofort nicht mehr hier schreiben. Weder unter
meinen echten Nick “Wolfgang”, noch unter einen neuen Nick. Ich brauche ihr
Forum nicht. Aber lassen sie sich eines von mir jetzt gesagt sein, sie mögen
hier zwar Beleidigungen in Masse dulden und auch rassistische Aeusserungen
zulassen, zudem auch jeden x-beliebigen User mit zig von Fakenicks anmelden
anmelden und schreiben lassen und selbst Identitätsdiebstahl dulden, aber es
wird der Tag kommen, wo sie dafuer zur Rechenschaft gezogen werden. Das sie
es nicht einmal fuer noetig halten, die Email-Adressen der jeweiligen User und Neuanmeldungen zu pr√ľfen, das ist ihre Sache, aber es gibt Stellen, die hierzu
anderer Meinung sind.

Ihre Auftragsschreiber stehen nat√ľrlich unter ihrem Schutz, das ist mir schon
klar, aber glauben sie mir, jeder Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht.
Wenn all das in ihrem Sinne ist, dann gute Nacht.

Ich habe sie so oft angeschrieben, und auf diese Missstände hingewiesen, aber
sie hielten es nicht einmal fuer noetig, auch nur ein einziges Mal zu antworten.
Ein solches Verhalten zeigt mir, in welche Kategorie Mensch ich sie ab nun an
zu sehen habe.

Wenn sie nicht faehig sind, ihr Forum besser unter Kontrolle zu halten, dann
werden in Zukunft andere dafuer sorgen, dass hier kein rechtsfreier Raum
mehr geduldet wird.

Werden sie gl√ľcklich mit ihrer Klatschpresse und f√ľhlen sie sich auch getrost
sicher, dass man ihnen hier nichts anhaben kann und sie dieses Forum nutzen
können, so wie sie es als Foreninhaber wollen. Doch nutzen sie besser die Zeit
noch aus, so lange sie unter FCBInside hier noch so schreiben können und wo
es ihnen voellig egal ist, was hier passiert.

Glauben sie nicht, dass ich es damit belassen werde. Sie können jetzt von mir
denken was sie wollen, mir ist das sowas von egal. Ich sage ihnen nur eines,
wenn sie sich in mir nur mal nicht täuschen.

Ab jetzt wird es von meiner Seite aus und meinem originalen Nick <Wolfgang>
keine weiteren Postings und auch keine Antworten hierzu mehr geben.

So das war es von meiner Seite.

Ich persönlich war in folgendem Artikel auch sehr verwundert.

https://fcbinside.de/2023/02/21/auf-welches-system-setzt-nagelsmann-im-cl-rueckspiel-gegen-psg/

Allen voran √ľber diesen Abschnitt:

Wer seinem Lieblingstrainer ganz nahe sein m√∂chte oder dem FC Bayern, der kann sich an Sportwetten herantrauen oder andere Online Casino Spiele spielen. F√ľr jeden Geschmack ist etwas dabei. Es gibt Online Casino Automaten, wo man einen Slot Trick mit einem 2 Euro St√ľck durchf√ľhren kann. Hier bekommt man die Chance mit minimalem Einsatz, einen maximalen Gewinn zu erzielen. Es stellt sich jetzt nat√ľrlich auch die Frage, ob Nagelsmann Angst vor der gro√üen Aufgabe bei Bayern M√ľnchen als Trainer hat? Doch er geht die Sache ganz souver√§n an und glaubt an das Team und seine F√§higkeiten, H√∂chstleistungen aus seiner Mannschaft zu holen.

Was hat ein Link der zu verbotenen Internetcasinos f√ľhrt direkt in einem Artikel des FC Bayern zu suchen?
Wird hier Gl√ľcksspielsucht gef√∂rdert?
Allen voran illegales Gl√ľcksspiel!
Werbung f√ľr illegales Gl√ľcksspiel ist verboten!

Da w√ľrde mich die Erkl√§rung der Betreiber interessieren, gerade weil der Artikel von der Redaktion ver√∂ffentlicht wurde.

Leute, welche zum Lachen oder Schmunzeln in den Keller m√ľssen, brauchen wir hier auch nicht. Die heutige Gesellschaft ist nun mal von gro√üen Gegens√§tzen gepr√§gt. Wir waren hier immer bem√ľht, politische Themen herauszuhalten. Leider hat immer eine politische Richtung hier versucht, Forumsteilnehmer zu diskreditieren und zu beleidigen. Hier wurden Leute als Rechtsradikale und Nazis bezeichnet. Diese Geschehnisse sind unglaublich. Diesen Leuten sei versichert: Man trifft sich immer zweimal im Leben.. In diesem Sinne, lieber Wolfgang- ab daf√ľr.
.

wovon sprichts du? hier gehts um sport, bayern und nicht um gesellschaftliche gegens√§tze. und wer ist “wir”? f√ľr wen au√üer dir sprichst du? mit welchem mandat?

w√ľrde mich auch interessieren? steckt da die Redaktion dahinter?

Da sieht man einfach aus welcher Ecke die Betreiber kommen.
Kroaten sind ja im Wettgeschäft groß dabei, da braucht sich keiner wundern.

soll jeder seine eigenen schl√ľsse ziehen. meine habe ich.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gr√ľnder
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegr√ľndet. W√§hrend er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelm√§√üig √ľber die sch√∂nste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeitr√§ge ver√∂ffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner gro√üen Leidenschaft ‚Äď dem FC Bayern.