FC Bayern News

Tuchel nach dem Sieg in Freiburg: “Wir haben hochverdient gewonnen”

Thomas Tuchel
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat am Samstag einen 1:0-Arbeitssieg gegen den SC Freiburg gefeiert. Matthijs de Ligt erzielte das goldene Tor aus Sicht der Münchner. Thomas Tuchel zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.



Vier Tage nach der 1:2-Pokal-Pleite haben sich die Bayern mit einem 1:0-Erfolg in Freiburg bei den Breisgauern revanchiert.

Auch wenn die Münchner hart für die drei Punkte kämpfen mussten, war Thomas Tuchel durchaus zufrieden: “Wir haben hochverdient gewonnen, allerdings war es sehr eng bis zum Schluss, weil wir es versäumt haben, Tore zu schießen. Wir hatten wahnsinnig viele Torchancen, normalerweise haben wir genug Qualität, um mehr Tore zu machen”, erklärte der 49-Jährige nach dem Spiel bei “Sky”

“Manchmal muss man ackern”

Tuchel hat zudem kein Problem damit, dass der Sieg in die Kategorie Arbeitssieg fällt: “Wir haben in jeder Halbzeit eine Chance zugelassen, ansonsten waren wir sehr fleißig. Es war eine gute Mannschaftsleistung, manchmal muss man den Kopf runtermachen und ackern.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
57 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die mangelhafte Chancenverwertung ist und bleibt dass große Problem! Freiburg hätte sich nicht beschweren dürfen, wenn sie 4,5 Tore kassiert hätten. Bayern braucht dringend einen Stürmer!!!

De ligt packt das schon😂

Also das Sane zweimal alleine vorm Tor den Ball drüber schiesst, hat nichts mit fehlendem Mittelstürmer zu tun. Einmal Pfosten, zweimal hält der Keeper super, klarer Elfmeter nicht gegeben und Mane mit zweimal Pech. Es gab auch Spiele mit Lewandowski ohne Tor für uns. 77 Tore und noch 7 Spiele ausstehend , es gibt schlechtere Bilanzen.

Du nennst diese 100 Prozentigen Chancen Pech, ich nenne es Unvermögen!

Den Klasse Flugkopfball, den Flekken gerade noch an den Unterarm bekommt , den nennst du Unvermögen.
Wo um alles in der Welt, hast du denn Fußball spielen gelernt? Bei Real Madrid? Aber nicht mal bei Benzema geht jeder rein!

Um deine Frage zu beantworten: ich bin ab meinem 6 Lebensjahr, also 1970, bei einem sehr kleinen Verein , den FSV Harthof eingetreten und habe dort bis zu meinem 18. Lebensjahr gespielt. Ob du in deinem Leben überhaupt schon mal eine Turnhose angehabt hast, wage ich zu bezweifeln…..

1959- 1989
Zweifel unberechtigt!

@Monaco

Solche Phasen gibt es, dass Klassespieler Hundertptozentige vergeben.
Sane und Mane werden die Dinger auch wieder reinmachen.

Richtig, nichts anderes als Unvermögen.
So sieht’s aus.

Last edited 1 Jahr zuvor by Dr. Piesenrenis

@Joe 61

So ist es.

Danke an die großartige Defensive welche einen hervorragenden Job gemacht hat und dazu auch noch das wichtige Siegtor erzielt hat ( de Ligt ).
Da es unsere überbezahlten Möchte gern Stürmer wieder mal nicht geschafft haben aus bestimmt zehn Chancen wenigstens eine zu verwerten.
Das sind die Momente wo ich dem Robert nachweine.
Der hätte heute fünf Buden gemacht bei den Chancen.
Bei diesen hochbezahlten Versagern in der Offensive sehe ich ganz ehrlich
schwarz mit der Meisterschaft.

Die Herren Superstürmer kassieren auf weltklasseniveau aber die Leistung ist eher Kreisklassenniveau.

Warum thematisiert eigentlich keiner den klaren Handelfmeter!

Andersrum würde der Schiri jetzt wieder wochenlang in der Schusslinie stehen. Obwohl, andersrum wäre er sicherlich gepfiffen worden.

Ganz genau so ist es

Stimmt nicht ganz!
Es gibt eine klare Regel: Gegen Bayern ist es Hand, für Bayern ist es unabsichtlich oder was auch immer!

Das stimmt
Mega Frechheit. Der schaut sich das auch noch an.

Stimmt! Klarer Elfer !

Ja, das war vor allem in Relation zu dem, was in dieser Saison an knappen Szenen gegen Bayern entschieden wurde, eine Frechheit.

Nur wer schiesst dann den Elfer ? Mane ?
Yikes

Ein weiteres ungelöstes Problem

De Ligt! Der hat im Moment als einer der Wenigen die Eier dazu. Musiala vielleicht.

Am Dienstag kommt’s drauf an!!!
Da wollen wir eine Top Leistung sehen!!!

Mit Müh und Not gewonnen…

Hochverdient wäre mind 50% Chancenverwertung.
Und nicht sowas

Hochverdient, weil nur eine Mannschaft Fußball gespielt hat. Die andere hat den Bus geparkt.

Das ist Buli Alltag…
Aber die Treffer Quote ist indiskutabel.

Wäre in der ersten Halbzeit nicht der Pfosten auf unserer Seite gewesen, und hätte Sommer in der zweiten Halbzeit nicht diesen eigentlich unhaltbar abgefälschten Ball gehalten, wären wir nicht mehr Tabellenführer- so schauts aus !

Fan von was?

Schwer zu sagen. Klar ist jedoch, von welchem Verein er kein Fan ist :-)))

Nomen est omen….-trifft bei dir absolut zu

Mehr klare Chancen herausgespielt als im Pokal, allerdings auch etwas mehr zugelassen. Unter dem Strich hätte man beide Spiele gewinnen müssen. Spielerisch waren die Offensiven heute alle nicht verkehrt, die Chancenverwertung bleibt aber gruselig. Wenn Sané aufzieht, weine ich innerlich und denke an Arjen Robben. Der hätte aus den Situationen von Sané heute 2 Tore gemacht, Minimum…
Bisschen Pech und ein starker Flekken gehören natürlich auch zur Wahrheit.
Natürlich hätte Lewa heute Tore erzielt, er ist aber nun mal weg und man muss etwas Neues aufbauen. Ich würde einfach gerne mal Tel 2-3 Spiele von Beginn an vorne drin sehen.

Entweder kommen die Spieler mit dem Druck nicht zurecht, oder die haben alle kein Selbstvertrauen zur Zeit oder das Mannschaftsgefüge ist nicht eine Einheit , kA aber das Problem sieht mMn. kopflastig aus.

Da sieht nichts selbstverständlich aus, was die Offensive da vor dem/im Strafraum zusammenspielt , es können keine 3 Pässe in One-Touch gespielt werden, weil keiner die nächsten Schritte des anderen kennt..es gibt keine Automatismen und Kombination die 3-4 Spieler gemeinsam beherrschen. Der Moment lebt von den individuellen Talenten der Spieler.

Mindset. Wenn ich an die Spielzeit mit der besten Punkteausbeute denke , da sah fast jedes Spiel gleich aus- wie eine Schablone..man merkte schon am Ballfluss ob alles gerade auf 100% ist oder noch paar Minuten warmlaufen musste. Jeder spielte seine Rolle und glaubte an seine Mitspieler.

Last edited 1 Jahr zuvor by skyw

Southampton : City 1 zu 4
Das wird ein Brett am Dienstag
Da müssen alle liefern

@Bro

Das wissen unsere Jungs, dass das kommenden Dienstag nicht einfach wird.

Sorry, aber vergleichst Du etwa Southampton (Platz 20 in der PL) mit Bayern?

Wenn derartige, spielerisch/ technische Auftritte im Spielaufbau und der Offensive nun als gutes Spiel deklariert werden, duerfte der Hoehe – oder besser Tiefpunkt nicht mehr weit sein. Da steht Mané nutterseelenallein im Strafraum und man ist nicht in der Lage, ihn abzuspielen, um nur ein Beispiel zu nennen. Das Passspiel war wie ueblich, Direktpaesse eher katastrophal, Ballannahme bescheiden, keine halbwegs flüssige Kombination, aussichtsreiche Situationen nicht oder falsch ausgespielt, sondern abgebrochen oder versemmelt, ” unglückliche Spielentscheidungen, Eins gegen Eins? Fehlanzeige usw, usw.. Da ist es schon fast tragisch, was aus den trotzdem nicht wenigen Chancen fabriziert wurde. Eine Weltklasse mannschaft unter den besten 3 in Europa? ERNSTHAFT? Das beste Personal aller Zeiten? Tatsaechlich? Da muessen einige ueber Jahre tief und fest geschlafen haben.

@Niersi

Völlig richtig.
Das ist vielleicht die teuerste FCB-Mannschaft aller Zeiten, aber ganz sicher nicht die stärkste.

Wie man da den CL-Sieg; gar das “Triple”; als Saisonziel ausrufen kann, wie vor allem Brazzo es regelmäßig tut, das ist entweder ein Fall von Selbstüberschätzung oder von extrem verzerrter Wahrnehmung der Realität.

Dieser FC Bayern gehört ganz sicher nicht zu den 4 besten Mannschaften Europas.

Wir hatten in der CL-Gruppenphase auch ne Menge Glück.
Wie wir das Hinspiel gegen Barca gewinnen konnten, das ist heute noch ein Rätsel,
Barca musste zur Halbzeit schon mindestens 3:0 führen. Und auch nach unserer Führung in der zweiten Halbzeit hatte Barca noch eine Menge Chancen.
Und auch bei den beiden Siegen im CL-Achtelfinale gegen PSG war ne Menge Dusel dabei.

Was die bisherigen CL-Erfolge diese Saison wirklich wert sind, das wird sich kommenden Dienstag bei ManCity zeigen.
Das wird die Nagelprobe!

Last edited 1 Jahr zuvor by Johannes

Du hingegen übertreibst deutlich ins Negative. An Deinem Kommentar passt nichts, er ist komplett undifferenziert.
Was machst Du denn, wenn sie am Mittwoch dort gewinnen? Und das ist sehr gut möglich.
Die selbe schwarz-weiß-Kacke wurde bereits vor PSG geschrieben. Ergebnis bekannt…
Glück? Die Abseitstore im Hinspiel vielleicht , aber sonst? Hinspiel Barcelona, zugegeben glücklich. Im Rückspiel wars dann aber eine Machtdemonstration. Also immer langsam mit dem Negativgeschreibsel.

@Sid Justice

Mag sein, dass ich übertreibe..
Aber besser, man sieht die eigene Mannschaft realistischer als alles mit der rosaroten Fan-Brille zu sehen.

@Sid Justice

Was ich mache, wenn wir kommenden Dienstag bei ManCity gewinnen?? Mich freuen natürlich.

Dazu gibt es nichts mehr zu sagen. 👍 Passt!
Nicht aufgeben. Schreib weiter deine Meinung. Ich lese sie immer gerne!

Hier tummelt sich ja die Elite, der Fußball Trainer und Manager. Es ist mir eine Ehre, hier in diesem Forum zu sein. Die Bayern schaue ich nicht mehr, hier ist es tausendmal spannender. Wenn selbst über Tuchel seine Aussage hier diskutiert wird, dass Bayern die klar bessere Mannschaft gewesen ist, na dann kann ich jedem Trainer nur raten, hierher zu kommen. Hier schreibt die geballte Fußball Kompetenz.

Natürlich war die Chancenauswertung wieder dürftig. Aber bei aller Kritik gibt es auch positive Aspekte. Die Verpflichtung von de Ligt war bisher ein Volltreffer. Nicht nur seine hervorragenden Abwehrleistungen überzeugen, sondern auch seine Offensivqualitäten. Wenn er so weiter performt, hat er das Zeug zum Weltklassespieler.

Ich bin ja bei Dir. Strukturell ist unser Spiel weiterhin nicht toll. Das Passspiel ist von Unkonzentriertheiten geprägt. Generell macht man das Spiel oft unnötig langsam.
Hoffen wir, das Tuchel genau das angeht.

Abwehr, bzw. de Ligt, richtig gut.
Chancenverwertung grauenhaft.
Hätten minimum 4 Tore sein müssen.
Ergo: es fehlt ein Top 9er. Da kann es keine zwei Meinungen geben.

8:1 hätte es ausgehen müssen!!!

Grundsätzlich Mal war das von der Spielkontrolle her deutlich besser. Man hat auch nur zwei Chancen zugelassen im gesamten Spiel und hat selbst einige Chancen. Man hat das Spiel verdient gewonnen.

Trainer sein scheint ganz einfach zu sein; gute Spiele schlecht reden und auf die “Euphorie-Bremse” treten… und jeden grausamen Kick zum “Schritt in die richtige Richtung” hochjubeln, bei dem man “viel Gutes” gesehen hat.

Wo bewerbe ich mich?

Läuft alles glatt solange man nie das Kind beim Namen nennt.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.