FC Bayern News

Kahn attackiert Bayern-Bosse: “Das war der schlimmste Tag meines Lebens”

Oliver Kahn
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat sich von Vorstandsboss Oliver Kahn getrennt. Das Aus des 53-Jährigen kommt nicht wirklich überraschend. Kahn zeigte sich dennoch tief enttäuscht und attackierte die Verantwortlichen in München.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben die Bayern Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic bereits am gestrigen Freitag mitgeteilt, dass man sich von ihnen trennen wird. Während Salihamidzic mit der Mannschaft nach Köln greist war und die elfte Meisterschaft im Folge gefeiert hat, blieb Kahn Zuhause. Laut dem 53-Jährigen habe der “Club ihm untersagt dabei zu sein.”

Kahn tritt gegen die Bayern nach

Kahn meldete sich kurz nach dem Last-Minute-Titelgewinn via Twitter zu Wort und gratulierte der Mannschaft. Auf die Verantwortlichen ist dieser nicht wirklich gut zu sprechen: “Das war der schlimmste Tag meines Lebens, es mir zu nehmen, mit den Jungs zu feiern”, erklärte dieser gegenüber “Sky”.

Auch wenn sich das Aus von Kahn und Salihamidzic seit Wochen angekündigt hat, ist der Zeitpunkt der Bekanntgabe äußerst fragwürdig.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
128 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das gehört sich einfach nicht

Als ob der jemanden aus der Mannschaft bei der Feier abgehen würde.

Ich wette, die sind auch alle froh, dass er heute im Suff nich plötzlich alle umarmt und den nahbaren miemt, während im Alltag seine Türe für die Spieler verschlossen war.

Wer ist den der Boss bzw Bosse??? Kann ja nur Hainerchen ups Ulli mit gemeint sein 😁

Sorry Keskic aber so wie du hier die Schlagzeilen schreibst bist du kein Fan von Bayern sonder ein Reporter von Bild!!

Weiß doch jeder. Er hat es eben nicht gelernt.

Da bin ich morgen mal auf die Begründung von Bayern gespannt. Das klingt leider relativ stillos. Und das hat Kahn auch nicht verdient.
Ich vermute, es ist bei dem Gespräch bzgl. der Freistellung irgend etwas vorgefallen, weil warum durfte Brazzo mit und Kahn nicht?

Ich hoffe auch auf eine vernünftige Erklärung. Ansonsten wirklich nicht mehr nachvollziehbar.

Finde es viel schlimmer, dass er es sich hat nehmen lassen. Ich wäre trotzdem hingefahren. Soweit kommt es noch, dass ein Verein einem sowas verbieten kann.
Die ganze Art und Weise mit Brazzo und Kahn ist das allerletzte. Und jeder das so ein Verhalten auch noch gut heißt, ist nicht besser als diese schäbige FC Bayern Führung.

Na ja wie war das mit Alaba, Süle, ….

Unterste Schublade. Das ist nicht mein Verein.
Mich hat der FCB als Fan verloren.

Ciao

Der Verein steht über allem.

aktuell bauen da zu viele Verantwortliche, zu viele Fehler. Spieler bringen ihre Leistungen etc.pp.

Aber Gesichter ändern sich auch wieder.

Mein Verein bleibt trotzdem mein Verein.

Der Verein kann ja nichts dafür!

Dich braucht auch keiner!!

Ich werde weiterhin dem Verein die Daumen drücken und mich am Fußball, und der gesamten Unterhaltung an sich, erfreuen, aber in den letzten 10 Jahren ist einfach viel zu viel unmoralischer Scheissdreck vorgefallen, dass ich mich persönlich einfach nicht mehr mit dem Verein identifizieren kann.

Dennoch, in der Kneipe ging bei mir ab Minute 70 nichts mehr, ich konnte nicht mehr.

Und dann Musiala.

Danke Bayern.

Fußball ist halt Geschäft
Das ist überall so

Macht nix ich bin ja noch da 🤣

Kahn hat seinen Job dieses Jahr nicht so gut gemacht allerdings denke ich das er in den letzten Monaten sehr viel dazu gelernt hat und man ihm die Chance den FCB auch mal titanisch zu führen heute für immer genommen hat!

Bin mir sicher das Ulli nicht hinter so einer respektlosen Aktion steckt deshalb würde ich gerne wissen – wer war das Olli- Namen bitte???

Nichts, was da entschieden worden ist, wurde ohne die Zustimmung von Ulli Hoeneß beschlossen!

Da kannst Du Dir sicher sein.

Leistung = Geld
Schlechte Leistung = Kündigung
So ist es im Managerleben
Manche werden nie erwachsen

Der Stil den Hainer, Hoeneß und vermutlich auch Rummenigge hier gewählt haben, darf kritisiert werden – definitiv! Und dass er nicht bei der Mannschaft sein durfte, ist auch sehr schade und vom Stil her absolut unter aller Sau!

Dennoch halte ich diesen Schritt eigentlich für richtig. Man hat Kahn vielleicht verheizt. Vielleicht hätten ihn 1-2 Jahre mehr unter der Obhut von Rummenigge gut getan. Jetzt ist Kahns Zeit als CEO nur ernüchternd und ich bezweifle es, ob Kahn noch einen großen Job als Funktionär bekommt. Wünschenswert wäre es jedenfalls, wenn sich beide Parteien in absehbarer Zeit zusammensetzen und das nochmal würdevoll zu Ende bringen.

Gleiches gilt im Prinzip auch für Brazzo. Außer dass seine Bilanz als Sportvorstand deutlich positiver ausfällt, als Kahns Bilanz als CEO. Ich habe nach diesem heutigen Tag allerhöchsten Respekt für Brazzo. Bereits von der Entlassung zu wissen und dann noch so mitzufiebern mit der Mannschaft und dann noch so in Würde abzutreten mit seinen Aussagen, ist wirklich bemerkenswert und ich hoffe, dass man vielleicht Brazzo nochmal eine repräsentative Rolle im Verein geben kann. Irgend so ein Markenbotschafterposten oder so, denn Brazzo hat heute nochmal gezeigt, dass er (auch wenn nicht alle Entscheidungen korrekt waren) alle Entscheidungen im Sinne des Vereins getroffen hat! Und ich wünsche ihm (und auch Kahn) alles alles Gute für die Zukunft!

Man, man, man. Hätte mir das einer vor 3-4 Monaten gesagt, dass am Ende der Saison weder Nagelsmann, noch Brazzo, noch Kahn beim FC Bayern sind?!

Hätte ich auch niemals gedacht. Aber so ist Fußball mittlerweile. Leider.

Um Nagelsmann tut es mir wirklich sehr leid. Kahn hat sein Spiegelbild bekommen und Brazzo, tja da blicke ich eher nicht durch. Tatsache ist, er hat Oldies mit Oldies ersetzt, Contraproduktiv aus meiner Sicht, die Rechnung haben wir im Ansatz in der vorletzten Saison schon erkennen können, dieses Jahr hat es gerade für die Meisterschaft gereicht, herzlichen Glückwunsch dazu. Den Verein haben wegen Brazzo Flick, Gerland verlassen und viele aktuelle Spieler haben auch keine Lust mehr, sich für die Bayern ein Bein auszureissen. Zeit für einen Neuaufbau. Neuaufbau bedeutet möglicherweise auch, dass im nächsten Jahr das Titelrennen verloren geht, weil in den letzten Jahren genau das versäumt wurde. So what, Meister, freuen, feiern was das Zeug hält, denn Dortmund war so nah an uns dran wie ewig nicht und mitte Juli Gas geben, vielleicht auch mehr auf jüngere Spieler vertrauen.

Nachdem keiner aus der mannschaft bick auf OK hat wundert mich das nicht

Da hast du sowas von Recht, wie Brazzo gejubelt hat bedarf keiner Worte mehr, einfach ein guter Charakter und Bayernherz

Wir wissen ja alle nicht,was wirklich passiert ist.Ich finde es nur erstaunlich,wie sich Brazzo und Kahn überschätzt haben.Eigentlich war alles,was ich von den beiden im Fernsehen gesehen habe,für die entsprechenden Posten zu wenig.Es war ab dem ersten Interviews eigentlich klar,dass die beiden überfordert sind.Und als Rummenigge und Hoeneß .aus der ersten Reihe traten,dann sind sie untergegangen.Man muss sich auch einschätzen können,das ist hier nicht vorhanden.Klingt blöd,ist aber so.

Für ein paar Milliönchen lasse ich auch gerne mal verheizen
Es gibt Jobs, da wirst Du wirklich verheizt

Das ist eine ganz linke Tour, was Kahn jetzt macht.

Warum? Darf man die Wahrheit nicht mehr sagen?

Die Wahrheit wird sich noch rausstellen.

Es anderes erwartet?

… ich kenn da ein paar Dortmunder

Ach Du bist das 🤣

Bin seit 1970 FCB Fan und habe so alles sehr genau verfolgt. Vorallem die Jahre 1977-1990 wo der Verein riesige Probleme hatte. Der KHR und UH haben so viele Böcke gehauen und durften immer schön weiter machen. Was sie heute mit OK gemacht haben ist das mit Abstand unerträglichste was ich je im Verein erlebt habe. Ich Wette dahinter steckt entweder Neuner oder Dressen. Wieso haben sie nicht Bus Du abgewartet? Oder ihn mit feiern lassen? Ich sage es euch. Weil sie nicht an den Erfolg geglaubt haben so wie OK. Wollten Fakten schaffen. Brazzo der all die Fehlkäufe gemacht hat und JN geholt und entlassen hat der dürfte kommen. UH du zerstörst den Verein. Ich hatte mich gerade gefreut und da sagt der Reporter den Aus von Kahn an Thomas.🙊🙉🙈 Mal ehrlich ihr seid schlimm.😱😱😱😱😱

So sehe ich das auch. Als ob UH alles toll gemacht hätte. FC Hollywood lässt grüßen. Warum wurde dann Hoeneß nach solchen Vorkommnissen nicht entlassen? Ich sehe auch nicht wo OK denn Fehler gemacht haben soll? Als sie JN entlassen haben? Sieht man doch dass die Fitness im Eimer ist. Und die ganze Außendarstellung kam doch mit “weichgespültes Pack” durch JN in Schieflage.

Last edited 1 Jahr zuvor by Krunse

Wenn du schon so lange Fan bist ist dir sicher nicht entgangen wer den Verein dahin gebracht hat wo er jetzt ist. 6 Mio. Schulden umgewandelt zum größten und unabhängigen Verein Deutschlands. Ich kenne UH und er hatte immer Zeit für und mit den Fans zu reden, OK kann kämpfen und Ohren abbeissen (theatralisch gesehen), aber um sein Herz hat er eine Mauer gebaut. Genau Herz gehört zu Bayern und zum mia san mia. Kampf alleine zermürbt. Schade nur, dass das einen blöden Geschmack auf die Meisterschaft wirft. Ich freue mich für meinen Verein für die Meisterschaft, die Köpfe die hier gefordert wurden sind gerollt, die nächste Saison steht vor der Tür. Einmal Bayern, immer Bayern, egal was kommt.

Dein Beitrag ist totaler Müll

Entschuldige, Hoeness und Rumenigge haben den Verein erst zu dem gemacht was er ist. Mit der Kohle konnte man sich die Eskapaden von Kahn und Brazzo überhaupt leisten .
Tut mir leid aber dein Text ist kaum nachvollziehbar
Träumst Du ?
Der erfolgreichste Verein in Deutschland 11 mal Meister, fast immer im CL-Halbfinale.
Nutzt Du Trash.GPT ?
Außerdem was haben Kahn und Brazzo mit Alaba gemacht

Dìese überbezahlten sogenannten Topleute tun mir leid 😪🤣🤣🤣

Scheiß Komentar

Seit 1968 bin ich Bayern Fan !
Bin schockiert über die Skrupellosigkeit des Aufsichtsrats! So unsympathisch wie mir der Verein jetzt rüberkommt hätte ich nie geglaubt !
Ein Wechsel in Sportvorstand war ja klar, aber Kahn das letzte Spiel verweigern! Also mein lieber H. Hoeneß und Kasper Hainer , das geht zu weit !
Und kommt ja nicht mehr mit Mia san Mia daher!

Ich sage nur
DU siehst beim Eisberg nur die oberen 2%
Nach der nächsten Meisterschaft ist eh alles vergessen

Hört auf so ein Misst zu schreiben wir sind jetzt Meister und so soll es sein

Ne , der Beigeschmack bleibt , respektlos, würdelos und Skrupellos !
Pfui!

Nee logisch

Sorry aber was soll das lieber Oliver. Da sollte man Darüberstehen und einfach nichts sagen. Mache es gut und tschüss

In den vergangene Dekaden hat man es immer geschafft, ehemaliger Spieler mit dem Bayern-Gen ins Management zu holen. Auch wenn es mit Kahn schiefgegangen ist, hoffe ich, dass sie daran festhalten. Es passt einfach nicht, Leute von anderen Vereinen oder aus der Industrie zu holen.

Was für ein a…lo. . Sollte mal besser nachdenken was er mit JM grmacht hat. So ein spacko. Gut das die beider weg sind

Kahn macht nur klar, dass die Entscheidung sowas von richtig war, indem er sich jetzt selbst in den Mittelpunkt stellt (er wusste sicher, dass dieser Satz die Runde machen würde) anstelle der Mannschaft. Seit die beiden da sind, werden interne Entscheidungen und Vorgänge ständig frühzeitig an die Medien durchgegeben – wie es ja jetzt auch bei ihrer Entlassung war, wodurch sie jetzt praktischerweise in der Opferrolle stehen. Es liegt der Verdacht sehr nahe, dass das aus dem Umfeld mindestens von einem der beiden geschieht…

Und warum wurde es ihm untersagt?
Bzw warum nicht beiden…..

Schäbig?
Sie wurden beide vorab informiert.
Und nicht vorab die Medien…….

Und es geht eben nicht um die knappe Meisterschaft, sondern die interne Schlacht auf Seifenoper Niveau

basta

Die ganze Geräuschkulisse um den Fcb in den letzten Monaten lässt doch arg vermuten daß es da intern schon länger heftig brodelt (Machtkämpfe, Steitigkeiten ect). Die heutige Aktion setzt dem ganzen noch die Krone auf. Ich denke daß schon länger klar war daß die beiden gehen müssen. Um nicht noch mehr Unruhe zu verbreiten hat man das bis heute zurückgehalten.
In den nächsten Wochen werden wir u.U. mehr erfahren.
Ich hab so meinen Verdacht und bin gespannt ob sich das bewahrheitet.

Leider zeigt sich immer mehr, dass bei Bayern die menschliche Ebene verlassen wurde. Natürlich muss man auch in gewissen Situationen handeln, aber das wie und wann, auch bei anderen zuvor entlassenen , ist von der Vorgehensweise her charakterlos.

Brazzo hat Stil und es mit Fassung aufgenommen Olli ist selbst in der Situation überfordert!

Meister hin und her !
Kahn und Brazzo gingen gar nicht mehr, aber was jetzt abgeht ist nicht richtig !!!
Unterste Schublade, auch wenn ich den Verein liebe

Wegen Kahn bin ich 1996 überhaupt Bayern Fan geworden. Obwohl ich im Ruhrgebiet lebe.. Denn Dortmund war die beste Mannschaft der Liga und eine der besten der Welt. Aber die Charaktere von Bayern habe mich beeindruckt. Scholl, Strunz, Basler, Ziege, Jancker. Und vor allem Kahn. Einer der verdiendesten und größten Spieler der gesamten Historie des FCB darf nicht ins Stadion? Eine Schande. Die Freude über den Meistertitel währte nur kurz, denn leider überschattet FC Hollywood mal wieder alles.

Habe ich da vom BVB was nicht mitbekommen
Wieviel CL Titel und Meistertitel hat der BVB ?
Eine der besten Mannschaften der Welt.
Muss ein anderes Sonnensystem sein 😉

Man merkt, dass Hainer ein Manager aus der Industrie ist. Der hat das clever gemacht. Immer schön von sich selbst abgelenkt. Jetzt sind Kahn und Brazzo weg, während er selbst noch fest im Sattel sitzt.

Spieler hat er nicht eingekauft
Was soll das ?
FCB ist auch nach Corona finanziell ein solider Verein

Der Verein ist an Peinlichkeit nicht zu toppen. Man kann ja über Kahn und Salihamidzic denken was man will…auch ne Trennung is durchaus als okay zu betrachten…aber dass mit dem Schlusspfiff die Bombe platzt, der Titel damit irgendwie zur Randnotiz wird…und dem CEO verboten wird mirt dem kompletten Team mit zu reisen und zu feiern…abartig FCB! Im Nachhinein Schade BVB und das sage ich als Mitglied.

Schau doch mal unter die Decke

Hainer.

Absolute Vereinslegende,
eine Lichtgestalt, links wie rechts.

Mia san Mia.

Erstmal wissen die beiden ws seit gestern, dann der kahn unglaublich, der sollte sich eine Scheibe von Brazzo abschneiden, wie der mit ging, leidete und freute sich mit den Spielern….obwohl er es auch wusste. Er hätte ein sehr gutes Gespräch mit dem Vorstand usw gehabt, das zeigt klasse, ich glaube das er dem Verein in welcher Position auch immer….erhalten bleibt

Sie wussten es seit Donnerstag
Tragt das doch mit Würde
Kahn hätte das nicht
FCB hätte das sonst nicht so gemacht
Hätte es auf der Feier ein Eklat gegeben hätte ihr wieder was zum Meckern

“Auch wenn sich das Aus von Kahn und Salihamidzic seit Wochen angekündigt hat, ist der Zeitpunkt der Bekanntgabe äußerst fragwürdig.”

Genau das ist es.

Hoeness gnadenlos. Hat 2x im eigenen Rudel gewildert.
UH war es doch der die beiden Toppositionen verteilt hat, oder?!

Brazzo war immer loyal zum Patron.
OK muckt auf. Kommt da noch was?

Warum Kahn ? Hainer und Brazzo hätten fliegen müssen !! Kahn hätte eine zweite Chance verdient gehabt . Weil auch der Uli einige Zeit gebraucht hatte . Das finde ich bei solchen Menschen die sich immer für diesen Verein geopfert haben wirklich Beschämend ;( Grüße aus Zwickau / Sachsen .

Kahn und Brazzo hätten den Verein zugrunde gerichtet
Dann hättet ihr gefragt warum man solange zugeschaut hat

Die Art und Weise ist einfach unwürdig so nicht

Zum Glück sind die beiden Weg, vielleicht hört dann auch das Vergraulen von Spielern und Trainern auf!

Er hat ja noch nen laufenden Vertrag, wie JN und Brazzo auch. Von daher haben alle viel Zeit sich das Neues zu suchen.

Außergewöhnlich … da muss es richtig geknallt haben. Olli – alles Gute … lass es damit bewenden. Bringt nichts – alte Kamellen aufzuwärmen. Wir möchten Dich doch als Titan in Erinnerung behalten. 🙂

👍

Lieber FCB,
Hiermit bewerbe ich mich beim FCB. Bin ITler, Logistiker, Kaufmann mit über 40 Jahre Berufserfahrung.
Ich will 1/5 vom Einkommen von Kahn, ihr könnt mich von einem Tag auf den anderen rausschmeißen, will nur ein Jahresgehalt als Abfindung.
Ich akzeptiere Entscheidungen
Ich werde nicht jammern und nachtreten und werde mit dem Geld meinen Lebensabend in Sizilien verbringen

In einer Villa

It-Fachmann mit 40 Jahre Berufserfahrung? Weißt du wie 1983 der Computer aussah an dem du gelernt hast? 😂 wer braucht heute noch so jemanden?

Logistiker? Was meinst du? Postbote oder lkw Fahrer oder was?

Kaufmann? Ja die Kassiererinnen beim Aldi sind auch gelernte kauffrauen. Und?

Was für Blender…Im sich selbst verkaufen bist du aber schon mal spitze 😅

Wieso hattest du überhaupt 3 lehren nötig? Öfters gescheitert oder was?

Last edited 1 Jahr zuvor by René

Tja mein Lieber, man nennt das Flexibilität und Du hast den Sinn des Textes anscheinend nicht verstanden ?
Würde mich nicht wundern wenn Du mir eine Zusage schickst 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Ich könnte erbrechen, wenn ich diesen Kommentarbereich hier schon wieder lese.

Monatelang werden die Köpfe von Brazzo und Kahn gefordert, jetzt sind sie gerollt und jetzt wird wieder rumgeheult wie gemein der Verein ist und kritisiert was angeblich alles so schlimm ist.

Ich gehöre zu denen die nie den Kopf von Kahn und Brazzo gefordert haben, weil sie die Bayern dna haben. Ja es waren blutige Anfänger. Was habt ihr erwartet? Die machen Fehler. Aber menschlich war das alles in Ordnung. Sowohl alaba hat bei real seinen Vertrag des Lebens bekommen, als auch flick den bundestrainerjob und selbst süle hat jetzt nen passenden Klub für sich gefunden. Für diese Personen muss sich niemand einsetzen, Bayern hat diese Personen niemals geschadet sondern man wollte weder um ein oder zwei Millionen Euro feilschen noch die bewährte Trennung zwischen Vorstand und Trainer verwässern. Es hatte alles seine guten Gründe für den Verein.

Wie dem auch sei. Jetzt sind sie halt entlassen worden. Weil die Fans stunk ohne Ende gemacht haben. Und jetzt kommen genau diese Fans nicht damit klar, dass es nun so gekommen ist.

Langsam beschleicht mich das Gefühl dass die Fans des fc Bayern nur noch aus geisteskranken sp.innern besteht und sie das wahre Problem sind. Total schizo dieser Haufen.

Packt euch mal endlich an die eigene Nase!

Last edited 1 Jahr zuvor by René

Leider haben die Beiden nicht die Zeit um das alles zu lernen was sie brauchen für diesen Job.
Das hätte nie und nimmer funktioniert .
Zuviel Geld ausgegeben für nix
… und Versuch mal deine eigene Nase zu finden.
Das ist ein Forum. Wenn es Dir nicht passt was Du liest dann Finger von der Tastatur und in deine Nase, wenn Du sie findest

Gestern Abend bei Sky sagte Uli Köhler dass er mit einigen Mitarbeitern aus der Geschäftsstelle gesprochen und die sollen mehr als froh gewesen sein dass OK nicht mehr da ist .

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.