Transfers

Bayern gibt Vollgas: FCB ist bereit die 100-Mio-Grenze für Kane zu überschreiten!

Harry Kane
Foto: Getty Images

Der FC Bayern lässt nicht locker im Transferpoker um Harry Kane. Auch wenn die jüngste Verhandlungsrunde mit den Tottenham Hotspur zu keiner Einigung geführt hat, ist man in München überzeugt davon, dass man kurz vor dem Ziel steht. Aktuellen Meldungen zufolge ist der Rekordmeister bereit die 100-Millionen-Euro-Grenze für den 30-jährigen Top-Torjäger zu überschreiten.



Die Transfersaga um Harry Kane neigt sich dem Ende zu. Vieles deutet darauf hin, dass der England-Star diesen Sommer zum FC Bayern wechseln wird. Übereinstimmenden Meldungen zufolge sind die Spurs mittlerweile bereit den Stürmer zu verkaufen – wenn die Ablöse stimmt. Auch wenn es beim gestrigen Treffen zwischen Tottenham-Boss Daniel Levy und den Bayern-Verantwortlichen zu keiner Einigung gekommen ist, bleiben die Münchner “optimistisch und geduldig”, wie “SPORT1”-Chefrporter Kerry Hau berichtet.

Alles eine Frage der Zeit und des Geldes

Laut Hau werden die Gespräche fortgesetzt und alle Seiten arbeiten an einer Lösung. Demnach ist es mittlerweile nur noch “eine Frage der Zeit und des Geldes”. Wie “tz”-Reporter Manuel Bonke berichtet, liegen die beiden Vereine bei der Ablöse 15 bis 20 Mio. Euro auseinander.

Interessant ist: Die Bayern wollen den Deal zeitnah über die Bühne bringen und sind dafür sogar bereit die 100-Millionen-Marke zu überschreiten. Auch Bonke bestätigte, dass bei der nächsten Verhandlungsrunde die 100-Mio-Hürde bei den Bayern fallen wird. Damit würde der englische Nationalspieler zum neuen Rekordtransfer der Münchner werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
80 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gebt ihn die paar mille mehr und gut .Damit hier endlich Ruhe ist .

Nee, bitte nicht, die wären extrem schlecht geraten, wenn sie mehr als 100 Mio. zahlen würden.

Selbst 80 Mio. wären schon zuviel.

Die dürfen sich von diesem Levy nicht über den Tisch ziehen lassen.

Korrekt

So schauts aus. Vor noch 4-5 Jahren war das bestreben immer, keine verrückte Dinge zu tun und sachlich zu agieren.
100 Mios für einen 30 Jährigen zu bezahlen, der nächstes Jahr Ablösefrei wäre, IST verrückt.
Wenn man so viel Geld für einen Spieler in die Hand nimmt, muss in meinen Augen immer die Option zum Wiederverkauf da sein. Auch wenn es nur für die Hälfte ist, ähnlich wie bei Hernandez.
Kane will in 3-4 Jahren keiner mehr für teures Geld.

Sehe ich genauso. Bayern und Kane Lach Nummer Europas. Der ehemalige Große FCB holt ein ausgelutschtes Engländer und hofft damit die CL 8chtel Finale zu überstehen. Pathetic FCB. Shame on you

Shame on you
Bewerbe dich beim FCB und mach es besser 👏einen 30 jährigen (der Jahre lang im der Premier League es bewiesen hat)als ausgelutscht zu bezeichnen ist voll krank
Kane garantiert dir Tore Tore Tore
Siehe Lewandowski
Alter spielt keine Rolle

Wieviel Tore schießt Kane aus dem Spiel heraus? Es sind max. 17 und der Rest sind Elfmeter und in der Cl ist er nicht grade der Spieler der den unterschied macht.

Option Wiederverkauf oder Option die nächsten 8-10 Jahre Ruhe auf der Position zu haben.

Nichts davon gibt einem Kane.

Das einzige was die Kane Verpflichtung garantiert ist, dass man in 3 Jahren wieder das gleiche Problem hat (sofern sich Tel und Ibrahimovic nicht parallel entwickeln)

Denke nicht, dass Levy uns über den Tisch zieht. Er kämpft mit Allem um seinen besten Spieler…..finde das absolut legitim, wir würden doch auch um unsere besten Spieler kämpfen….

Ich würde finales Angebot abgeben ( aber bei weitem nicht 100 Mille bei einem Jahr Vertrag ), entweder Lewy nimmt an, oder Kane kommt nächstes Jahr für lau……falls er sich dann noch erinnert das er nur zu Bayern will……falls er es vergessen hat, so what, dann hat er es eh nicht verdient bei uns zu spielen……

Bin kein Real – Fan, aber deren Transferpolitik der letzten Jahre find ich schon beeindruckend.

Super Spieler mit viel Potential geholt, welche die ” Alte Garde ” beerbt…..( 103 für Bellingham gegen 100 für Kane?…..da stimmt das Verhältnis m. M. nach nicht….)

Und die Scheichs kotzen wegen Mbappe auch ab, weil Real alles richtig macht…..

Na klar, die machen alles richtig, abgesehen von zB Eden Hazard, James Rodriguez, Kaka, Lukas Jovic. Alles Schnäppchen gewesen :-).

Genauso sieht das aus.
Der Levy weiss genau, dass Kane nimmer verlängert.
Da ist alles über 60 Mio bei nem 30-jaehrigen mit der Restlaufzeit von 1 Jahr schon viel.
Baut Tel weiter auf, guckt nach ner Übergangslösung für 1, 2 Jahre und dann ist alles gut.
Die Gefahr, wieder Haufen Geld in Sand zu setzen ist einfach zu hoch.
Lasst Kane mit den ganzen kaputten Ölscheichs, die die ganze Welt durch ihre Geldgeilheit kaputt machen, Falken fliegen lassen und sich in ihrem Reichtum schwimmen lassen. Herzliche Grüße auch an Paris!

Gut ausgedrückt, Vjekoslav. Harry Kane hat die 30 Jahre überschritten. Die Bayern-Bosse müssen die 100-Mille-Grenze überschreiten. Total absurd. Die haben sich zu sehr auf Kane versteift. Soll sich Levy seinen Kane sonstwo hinstecken.

Zuviel Oettinger erwischt?

Die werden das zahlen was die Engländer fordern..so einfach..da sie keine alternative haben..Wahnsinn 💰💰💰💰💰💰

Problem ist nur, dass wir uns, sowohl bei den Meldungen, als auch bei den Beiträgen seit Wochen im Kreis drehen. Da wird´s einem echt schwindlig… 😏Immer der gleiche Käse….😴

Einfach mal das Angebot vom Tisch nehmen und dann schauen was der Herr Levy dann macht.

Und das machen dann alle mit bayern weil dann jeder weiss das es geht…. Bitte abspringen

Das war in der Vergangenheit doch auch schon so, dass wir meistens die geforderten Summen bezahlt haben. Ich finde es auch Sch…., wenn wir so mit der Kohle um uns werfen.

Vollgas verhandeln geht halt anders, nicht 2 Stunden höflich palavern und wieder gehen, sondern ein paar Drinks heben und wenn nötig die ganze Nacht sitzen bleiben und dann hat man einen Deal oder nicht und aus, eben ja oder nein! Dabei dem Gegenüber Kante zeigen,mit Alternativen pokern, Ablösefreien Wechsel 2024 aufzeigen……..

Herrlich wie die ganzen hyperaktiven Instagram Hasen vor Ungeduld platzen….sich länger mit Geduld einem Thema widmen… undenkbar.;)
So ein Deal kann man halt nicht einfach fix scrollen. 😀

Meine Worte.

Nicht deine Worte.

Servus, absolut, da geht’s um sehr viel Geld, und Kane wird kommen. Tottenham kann auf 100 Mio. nie und nimmer verzichten…alleine schon wegen der verpassten Champions League…durch den Stadionbau liegen die Verbindlichkeiten bei ca. 567 Mio. Euro!

Dann sollen die Scheichs doch den Vogel für 200 Mio kaufen und ihm 50 Mio netto pro Jahr bieten….ist doch alles nur noch pervers!

Man hat ja schon bei Hernández 80 Mio. in den Sand gesetzt. Er hat ja fast nie gespielt. Wegen 20 Mio Differenz? Vielleicht spielt Kane auch.

Kane würde zu 100% öfter spielen, weil bayern auf der 9er-position wirklich bedarf hat und kane sich selten bis garnicht verletzt.

Jetzt aber schnell damit er gegen Leipzig spielen kann Scheiss auf die paar Millionen Der muss sich auch erst integrieren

Es gibt nun mal keine Alternative.Wenn der Verein für die Fans interessant bleiben will muss so ein Transfer her + 3-4 Neue.Immer nur Meisterschaft ist sowas von boring Hier gehts nur um die Championsleague Alles andere ist Standard bei dem Kader

Kane hat wahrscheinlich eben seine Zusage nur für dieses Jahr gegeben. Wer weiß was nächstes Jahr ist? Wenn man ihn will muss man eben jetzt in die Vollen gehen! Was für mich trotzdem viel zu viel ist.

Stopp.

Erst kurz vor Deadline.
Sonst lässt euch Levy
die 200 Millionen Grenze
überschreiten……
Er hat keine Eile……
Die Zeit arbeitet für ihn.
Er weiß das er nur
gewinnen kann mit
einfach nichts tun….

Ich glaube nicht dass die Zeit für Levy arbeitet, wenn er Kane kurz vor der Deadline verkauft und selber dann keinen vollwertigen Ersatz hat. Genauso wenn er jetzt schon einen Nachfolger holt, fällt der Preis für Kane.

Der hat doch Richarlison bei der WM der besten Brasilo Stürmer, dem ist Kane eigentlich im Weg……

Vergessen einige hier. Richarlison war hier sogar mal Thema im Forum als möglicher Lewa Ersatz im letzten Jahr und man hat etwas neidisch zu Tottenham rüber geschaut.

Und plötzlich hat Tottenham ein Kane Nachfolger Problem?
Das ich nicht lache.

Es wäre cool wenn Kane wechselt . 100 Millionen und dann Deal in der Tasche . Ich freue mich schon wenn der Transfer über die bühne geht.

Auf geht’s!

Wahrlich ein ” Schmierentheater”was die Engländer hier abziehen!!
Zu guter Letzt schaut dann der FCB,wie man hier bei uns sagt ” mit dem Ofenrohr ins Gebirge”.
Wann endlich kapieren die Verantwortlichen des FCB die Situation!

Ich Kané nicht mehr …..
..

Wenn ich Kane höre, kann ich gut zur Toilette…..

Wenn FCB für Kane 100 zahlt dann können sie keine Geschäfte machen.

kane wird kommen – nur noch eine Frage der Millionen – ich finde man sollte sich nicht an der Frage der 100 Mio’s aufhängen – man ist bereit in diese Sphären vorzustossen dann spielt es m.E. keine Rolle ob 95, 100 oder 105 Mio. Man ist bereit das unternehmerische und sportliche Risiko einzugehen, damit ist es klar daß Kane kommen wird. Und ausserdem jetzt ist man in der Ecke – denn eine Alternative gibt es nicht mehr – alles was auf dem Markt ist ist entweder zu teuer ( osimihen ) oder nicht wirklich gut ( Vlahovic)… also man wird schlussendlich sehen – wird Kane funktionieren wie man es erwartet oder wird er ein Reinfall wie Mane – wie schon gesagt ein hohes unternehmerisches Risiko und wenn es schief geht – dann wird man etwas kleinere Brötchen backen müssen so ist es dann.

Blablablabla

Wie man in so einer tollen Ausgangslage sich so vorführen lassen kann Respekt.
100 Millionen für einen Spieler 30
Jahre und nächstes Jahr Ablösefrei
Unglaublich
Der Abgang von Alaba wirkt im Nachhinein jetzt noch richtig nach.
Toll

In meinen Augen sind 80 Mio OK aber alles drüber ist viel zu viel. Dann sollte man lieber noch eine Saison warten und Kane ablösefrei holen und in der Saison jetzt Tel und choupo starten lassen.

Wenn man sich die Testspiele der anderen und deren, meistens noch nicht einmal eingesetzte, Neuverpflichtungen anschaut, Chelsea hat sich auf der Trainerbank deutlich verbessert, ist aber erfreulicherweise noch nicht international dabei, darf man den aktuellen Kader der Bayern durchaus kritisch sehen. Jedenfalls dann, wenn man zur Abwechslung in der CL mal wieder etwas weiterkommen will. Und Kane spielt dabei qualitativ eine Schluesselrolle, nicht nur, aber auch. Insoweit kann ich die Muehe sportlich absolut nachvollziehen, auch wenn es rein ökonomisch grenzwertig ist. Ich hoffe nur, dass das Management darueber nicht die nicht gerade unwichtige Baustelle Torwart “vergisst” . Ob das MF und die Außenverteidiger, zumindest einer, in der internationalen Spitze mithalten koennen, wird man sehen. Nichts gegen Kane, aber er wird den Ball nicht selbst von hinten nach vorne tragen ( sollen und koennen). Auch der hochgelobte Haaland lebt von dem, was ihm die Herren de Bruyne und Co so eröffnen. Insbesondere, wenn der Gegner den Bus hintenreinstellt oder frecherweise bereits vorne richtig attackiert.

Zeit ist Geld. Je länger Bayern warten kann, desto günstiger wird Kane.

Zu teuer, einfach mal mit Tel in die Saison gehen und gut ist. Dann nächstes Jahr ablösefrei holen.

Wer für einen Spieler mit nur noch einem Vertragslaufzeit und diesem Alter 100Mio.+? ausgibt müsste bestraft werden.
Beste Beispiel der vorher so hoch gelobte Mane.
Jetzt ein noch kostspieliger Versuch!
FCB blamiert sich so gut es geht.

Dann müßte Ulli und Kalle rausfliegen.

Wie oft geben Sie Vollgas???
Irgendwann ist der Gaspedal defekt 😆

Viel zu viel

Zu viel !

100 Mio € für einen 30-Jährigen? Ich kann ja verstehen, dass man nun versucht, die Fehler der letzten Jahre zu korrigieren und den Kader wieder homogen und konkurrenzfähig zu formen. Aber die Grundsätze der Vergangenheit sind immer weniger zu erkennen: mit möglichst wenig Kohle einen qualitativ starken Kader zu haben… und in der Kabine wird deutsch gesprochen! Alles vorbei! Hier regiert nun derselbe Wahnsinn, wie bei anderen Top-Klubs, über die man sich als Bayern-Fan in der Vergangenheit gerne lustig gemacht hat!! Sehr bedauerlich diese Entwicklung! “Hire and Fire”…

Dann kommt wieder Corona und wir sind pleite.

Mit Levy die Verhandlungen abbrechen und im deutlich machen das HK nächstes Jahr Ablöse kommt, anders geht es nicht dann muss er reagieren.

Kane Passt auf zwischen 100-110mio bekommt Tottenham U dann bekommt er eine größere Verletzung wo er längere Zeit ausfällt 3/4monate.was passiert dann liebe Bayern München Führung , Notlösung fullkrug Wahi Jan Kuchta oder was

Immer raus mit der Kohle…
Tja, verhandeln gehört nicht zu unseren Stärken.
Wenn Kane wirklich kommen will, dann lasst Levy doch zappeln. Maximal 90 plus Boni, was eigentlich auch schon viel zu viel wäre.
Warum ständig hin und her fliegen

Dann kommt es darauf ja wohl auch nicht mehr an …. Holt den Kerl endlich

Meine Devise, einfach eine vertragliche Vorvereinbraung mit dem Spieler abschließen und ihn im Wintertransferfenster für ca. 50 Mille kaufen. Tottenham braucht dann auch noch die Kohle und will ihn nicht an einen Liga Konkurenten abgeben und der wichtige Teil der Saison beginnt erst nach der Winterpause.

Sie sollen einfach Vlahovic holen, der ist nicht ao teuer und man hat noch Geld für nen guten 6er übrig.

Ich habe gerade eine neue Schlagzeile zu Kane gelesen: Angeblich will er nach Spielbeginn der PL nicht mehr wechseln.

Habr gerade gelesen, dass Kane bei Tottenham bleibt, wenn die Saison startet. Damit muss der Transfer bis zum 13. August abgeschlossen sein. Ich verstehe das so, dass er dann nächste Saison ablösefrei geht.

Der große FcBayern wird immer mehr zur Lachnummer wegen kane. So lässt man sich von Levy auf der Nase herum tanzen. Bitte beendet diese Posse, sie ist eines FcBayern nicht würdig.
Unser Motto: MIA SAN MIA.

Die Bayern sollten noch 2 Wochen warten dann ird Levy Kane auch für 75 Mio€ ziehen lassen , die Spurs wollen Kane ja nicht für 0€ abgeben.

Wenn der Hoeness soviel ihm anvertrautes Geld zum Fenster hinausschmeißt, gehört sofort wieder eingesperrt. Wegen Veruntreuung von Vereinsvermögen

Der soll das Würstchen aus England von seinen eigenen Würstchen finanzieren

Ich hab mich die ganze Zeit gefragt, welche Argumente seitens Tottenham so stark sind, dass man bei einer solchen Situation 90 Millionen für Kane ausschlägt.

Wer den Sport1-Artikel „Druck beim FC Bayern“ kennt, der hat eine schlüssige Antwort. Denn wenn das so stimmt, dann ist für Tottenham nach dem 1.Spieltag wieder alles drin….

Das Karussell ist schon krass. Da ist dann auch klar, warum Bayern die Grenze knacken will/muss…

Spätestens nach dem 3. Spieltag lachen wir Kane und die Bayern aus

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.