FC Bayern News

Torwartsuche beim FC Bayern: Darf sich Neuer seinen Nachfolger selbst aussuchen?

Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Mit Alexander Nübel und Johannes Schenk hat der FC Bayern in der laufenden Wechselperiode bereits zwei Torhüter abgeben. Mit Yann Sommer folgt diese Woche ein weiterer. Der 34-Jährige steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Inter Mailand. Die Münchner hingegen suchen händeringend einen neuen Keeper. Wie nun bekannt wurde ist FCB-Kapitän Manuel Neuer in diesen Prozess aktiv involviert.



Am kommenden Samstag starten die Bayern mit dem ersten Pflichtspiel in die neue Saison 2023/24. RB Leipzig gastiert im Rahmen des DFL-Supercups in der Münchner Allianz Arena. Wer am 12. August im Tor des FCB steht, ist derzeit offen. Yann Sommer befindet sich bereits in Mailand und Manuel Neuer ist nicht einsatzbereit. Stand heute wird aller Voraussicht nach Sven Ulreich als “temporäre Nummer 1” aushelfen müssen.

Der 35-jährige Routinier hat zudem gute Chancen eine Woche später beim Bundesliga-Auftakt gegen Weder Bremen (18. August) das Bayern-Tor zu hüten. Grund: Die Suche nach einem neuen Torwart gestaltet schwierig. Auch wenn die Liste an potenziellen Kandidaten sehr lang ist, gibt es bisher keine wirklich heiße Spur.

Hoeneß tendiert zur “kleinen Lösung” im Tor – Tuchel will Sicherheit

Interessant ist: Wie der “kicker” berichtet, ist FCB-Kapitän Manuel Neuer in den Transferprozess involviert. Wie genau, ist offen. Zumindest ist der 37-Jährige “immer auf Stand”. Auch wenn Neuer seit knapp neun Monaten kein Spiel mehr für die Münchner absolviert hat, sprechen Thomas Tuchel und Torwarttrainer Michael Rechner sprechen viel mit dem fünffachen Welttorhüter und beziehen ihn “als Führungsspieler häufig in Überlegungen mit ein”, so der das Fachblatt.

Unklar ist derzeit, ob die Bayern einen langfristigen Nachfolger für Neuer suchen oder einen kurzfristigen Ersatz, bis der DFB-Nationalspieler körperlich wieder bei 100 Prozent ist. Uli Hoeneß hat sich zuletzt für Variante 2 ausgesprochen. Der 72-Jährige ist demnach nicht bereit viel Geld für einen neuen Torwart diesen Sommer auszugeben.

Tuchel hingegen will für den Fall der Fälle vorbereitet sein. Heißt: Sollte Neuer länger ausfallen als gedacht bzw. weitere Rückschlag erleiden, möchte Tuchel nicht mit Sven Ulreich als Nummer 1 eine Saison durchspielen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
86 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Klingt so bescheuert, dass es stimmen wird. Hoeneß schadet dem Verein inzwischen nur noch. “Freue” miich schon auf eine grauenhafte Saison und auf viel Slapstick im Bayerntor.

Last edited 11 Monate zuvor by Dr. Piesenrenis

Damit zählen wir zur Minderheit. Er wird nach wie vor von den Meisten verehrt und götzenhaft angebetet. Kritik an ihm = unerwünscht

Und das ist krank uns vereinsblind. Fanboys eben, die nichts im Leben haben, ausser dem Fussballverein. Da geht Objektivität schonmal verloren. Das Neuer schon lange nicht mehr gut und Hoeness nur noch vereinsschädigend ist, sollte man mit etwas Realismus schon erkennen können.

Da müsste es eine Doppelpass Folge geben, in der ihr dann mit Ulli sitzt und ihm fachlich genau erklärt, wie er dem Verein schadet…bestimmt eine höchst unterhaltsame Folge.

Was sollte das bringen?
Ich habe meine Erfahrungen schon gemacht im Verein und es wird sich nichts ändern, solange er die Macht inne hält.
Was ziemlich sicher ist: Hainer wird nicht wiedergewählt werden!

Ah ok, na wenn Du diese Erfahrungen in einem Weltverein gemacht hast, welchen Du aufgebaut hast und die Vernetzung zu Wirtschaft und anderen Vereinen besitzt sowie den genauen Kenntnisstand zur wirtschaftlichen sowie personellen Lage des Vereins hast, dann hast Du alles Recht der Welt Uli zu erklären wie es läuft.
Dann MUSS er Dir und den anderen “Profis” hier unbedingt zuhören und Euer Know-How akzeptieren.

Also meldet Euch schonmal beim Doppelpass an und vergesst nicht, den Uli und alle anderen Entscheidungsträger dahin zu zitieren, damit Ihr denen mal zeigt wie man das richtig macht…

Diesen Verein hat nicht Hoeneß aufgebaut. Er hat ihn MIT aufgebaut. Da waren aber noch viele andere involviert, die den Laden TROTZ HOENESS auf Kurs gebracht haben zB Rummenigge, Beckenbauer und einige mehr.

Wenn Hoeneß den Verein damals nicht übernommen hätte, stünden wir heute wie Wattenscheid, Homburg oder Uerdingen da. Der Club war am Ende. Hoeneß sanierte ihn nicht nur, er baute ihn als Hauptverantwortlicher zum Weltclub. Bei der Festigung der Welt”marke” stieß Rummenigge hinzu und wirkte massiv mit.

… und Gerd Müller, Neudecker, Sepp Maier, Schwan, Landauer, Heynckes, Lattek, Happel, Lewandowski, Gerland.

Nur mal um zusätzlich einige zu nennen, welche dem FC Bayern sehr geholfen haben.

Nur, Hoeneß hat den Verein in die moderne Zeit des Fußballs geführt.

Wo spielen denn viele Traditionsvereine heute?

So wie der Verein heute dasteht, ist es der jahrzehntelange Verdienst von Hoeneß und seinen professionellen Mitgliedern im Aufsichtsrat.

Der erste Knick kam mit Kahn und Sali. Zwei verwöhnte Burschen, die geglaubt haben, alles läuft von selbst.

Das ist wieder behoben.

Es wird immer schwierig sein, einen Kenner mit dem Feuer von Hoeneß zu finden.

Hoffentlich findet er den passenden Nachfolger bald.

Und bitte keinen Lahm, Schweinsteiger oder Neuer.

Sie mögen zwar für den Verein gespielt haben, gedient haben Sie ihm nicht.

Leider steht Sammer nicht mehr zur Verfügung.

Vielleicht lernt Hoeneß Thomas Müller ein. Er könnte ein würdiger Nachfolger werden, falls er es möchte.

Das wird doch der Schalker Bub ” Glück auf FCB” HAHAHA

Japp so ist es , sonst wäre der Würth auch selbst Milliardär geworden xD Ja klar, Weltbild eines Ignoranten.

Aber wenn Neuer ein paar Fehler macht, fliegt ihm alles um die Ohren.

Ist ihm die Skifahrt um die Ohren geflogen? Nein. Das komische Interview? Nein. Der Man hat mittlerweile Narrenfreiheit. Wann merkt das endlich der Letzte? Der spielt noch mit 40 im Tor und bekommt bestimmt bald einen hochdotierten Vertrag zu Verlängerung….

Hoeness hat recht. Tuchel hat mehrfach betont das wenn Neuer wieder fit ist, er die Nr. 1 ist. Da soll man 30 Mio. und mehr für eine Nr. 2 ausgeben? Tuchel sollte mal kapieren das hier keine Scheichs oder Investoren rumlaufen.

Also schon alleine die Idee für Kane 100 Mio.€ oder mehr auszugeben und kein Geld für einen Torwart mit entsprechender Qualität ausgeben zu wollen passt überhaupt nicht zusammen!!!
Aber wenn Hoeness will macht es am meisten Sinn den Torwart des Aufsteigers Darmstadt 98 zu verpflichten! Der hat zumindest richtig wenig Gegentore in der 2ten Liga bekommen und schwimmt auf einer Erfolgswelle. Da hat man einen zuverlässigen Torwart, ohne große Ansprüche aber mit großem Potenzial

Witz des Jahres wenn es tatsächlich so stimmen sollte

Tel mehr Spielzeit geben und auf 5-3-3 umstellen.
Upa bekommt die Handschuhe.
Endlich wieder die 100 Tore Linie durchbrechen!

Ohne TW kassieren wir gewiss >100 Kisten 😜😂😂😉

Wieder, als wenn das so oft passiert wäre. 2x in der BL wenn ich mich nicht irre.

Hat man echt Yann Sommer gehen gelassen ohne eine konkrete Alternative zu haben ?? Was sind das für Entscheidungen ?? Unfassbar.

Haben ja Ulreich und Schenk 😂😂

??? Nachrichten nicht verfolgt: Schenk wurde an Preussen Münster verliehen!!!🤦🏽‍♀️

Und Messias Manuel Neuer!!!

Wäre ja nix neues 😂ist aber sehr sehr lächerlich..

Was Hoeneß nicht will passiert bei Bayern auch nicht aus diesem Grund wechselt Bayern ja auch fast alle 2Jahre den Trainer

Diese ganzen Sonderrechte verstehe ich überhaupt nicht. Insbesondere wenn man dem Verein die letzten 9 Monate noch geschädigt hat.

So viel wie er an Eingluss hat MUSS er in seinem Alter besser den je zurück kommen und noch 3x Welttorhüter werden oder der FCB hat so viele Leichen im Keller und Herr Neuer hat alle Beweisen dafür.

Anderster kann man sich das nicht vorstellen, warum hier so dilettantisch und fahrlässig wie noch nie zu vor verfahren wird. Gab’s noch nie beim Verein.

anderster 😀

In keinem anderen Verein auf dieser Gottes Welt, gibt es in allen Bereichen so viel Theater wie beim FCB. Das wird ja immer schlimmer. Egal wo man hinschaut, Spielerwechsel, Torwartposition, Rassismusvorwürfe, Trainer, etc.

Warum verkauft man dann ohne Not Sommer????
Die meisten genannten Torhüter, sind kein bißchen besser als Sommer. Valencia ist doch anscheinend bereit Mamardashvilli für ca. 20 Mio abzugeben.
Würde es auf jeden Fall mit dem versuchen, er ist noch Jung und das er im Moment recht viele Bälle nach vorne abklatschen lässt, kann man mit Sicherheit noch abstellen.

… insbesondere wenn doch Hoeneß eine „kleine“ Lösung will.
Dan ist Sommer doch prädestiniert!

Die kleine Lösung wäre auch die Nummer 1 Unserer F Jugend. 🤣

Nur blöd, dass wir keine F-Jugend mehr haben 😉

Verstehe ich auch nicht.
Es gibt etwas, was wir nicht wissen

Wir hätten einen Bomben-6er, wenn es Uli damals nicht auf 10mio hin oder her angekommen wäre (de Bruyne). Wir hätten den besten 9er der Welt, wenn wir damals Lewy nicht ständig den Allerwertesten gepudert hätten (Haaland). Und genau so wird es mit dem Torwart sein. In 2-3 Jahren wird Mamardashvili mit einem Topclub Erfolg um Erfolg feiern und wir schauen wieder mal wie ein Autobus.

De Bruyne ist sicherlich einer der besten Mittelfeldspieler der Welt, aber alles andere als ein 6er und Haaland wollte nur nach Manchester.

Erstens ist de bruyne kein deffensiver 6er, zweitens wollte haaland einfach nicht zu Bayern und Lewandowski ist gemeinsam mit Müller der Beste Stürmer den der Verein und auch die Bundesliga jemals hatte, da finde ich, darf man auch ein bisschen Respekt zeigen.

Ich gehe davon aus,dass er den Moment meinte, als man Haaland von Salzburg hätte loseisen können.
Hat man nicht gemacht,weil man Lewandowski hatte.

Ganz ehrlich…ich glaube immer noch,dass man auch eine Doppelspitze Haaland und Lewandowski gut hätte einspielen können.

Aber was hilft es uns über Vergangenes die Köpfe zu zerbrechen.

Hoffe die bekommen es hin,mit den ihrer Meinung nach best geeigneten Spielern wieder ne Mannschaft zu formen und Ruhe in den Verein zu bekommen.

Was hab ich die Zeit genossen,mit Sammer und Rummenigge in der Verantwortung, das hatte eine andere Qualität.

… und wenn Uli nicht wäre, wären wir jetzt jedes Jahr CL-Sieger …
Hätte, wäre, wenn und aber …
Der FC Bayern hat mit Manu zusammen viele Titel gewonnen.
Wir hatten schon immer gute Torhüter. Daran wird sich in Zukunft nichts ändern.
Am besten Manu hilft dabei seiner Nachfolger zu installieren.

Hört sich zwar irre an, aber ich glaube es tatsächlich.

Kommt mir so vor, als ob Neuer was gegen Verantwortliche in der Hand hat oder sonstiges.
Anders ist das ja nicht zu erklären meines Erachtens.
Er verschuldet seine Verletzung fahrlässig selbst und der FCB möchte den Vertrag verlängern, obwohl man nicht weiß, wie er zurückkommt, vor allem ob?

Das stinkt zum Himmel.

Neuer darf sich seinen Nachfolger also aussuchen?

Wie kommt man denn auf so einen Schwachsinn?! 😉

Jaja Hoeness immer schön sparen 🙂 Kauf endlich dem Trainer die Spieler welche er will sonst is er schneller weg als ihr denk!

Dann lass’ ihn gehen.

Und Bayern mus dann das Gehalt von 3 Trainern zahlen 🙂

Aber wir können doch nicht jedes Mal die Spieler austauschen, oder?

Das bedeutet dann einen 40 jährigen
Amateur aus einem schwarzen Fleck der Landkarte……
Sonst könnte es ja ernsthaft
ein Konkurrent sein..,

so kurzsichtig und naiv … schwere Vorwürfe

Wenn selbst Sommer ) Nübel
weggeekekt werden….

Das ist ganz sicher nicht gut gelaufen. Da hast Du recht.
Aber: (1) Sommer war eine Übergangslösung. (2) Nübel hat nicht die Qualität und hätte von Manu lernen können, anstatt sofort die 1 zu fordern.

Die Überschrift passt mal wieder gar nicht zum Inhaltlichen. Er sei in den Prozess involviert, wie genau sei unklar. Was das mit aussuchen zu tun hat weiß wohl nur der Journalist.
Langsam erreicht die Berichterstattung für mich echt einen Tiefstpunkt. Es wird versucht – aus welchem Grund auch immer – von Außen so viel Unruhe in den Verein hineinzutragen:
Spieler mögen Trainer nicht, andere Spieler mögen sie auch nicht. Der Trainer mag übrigens auch keinen. Jeden Tag kommen drei neue absurde Namen als Lieblingsspieler des Trainers. Die Spielen aber alle bei anderen Vereinen. Und Berni macht inzwischen die Transfers.
Bei aller berechtigten Kritik an allen möglichen Sachen, bei allen Fehlern die zuletzt auch passiert sind. So schlimm steht es um unseren Verein nicht. Und wenn Berichte dieses Niveau erreichen ist das denke ich ein gutes Zeichen, denn es gibt einfach wenig Tatsächliches zu berichten.

Last edited 11 Monate zuvor by Timosch

Genauso. Es wird von Seiten der Medien ,mit ihren nicht belegten Spekulationen, im Verein und bei den Fans immer Unruhe gestiftet. Zum Glück lässt sich der Verein aktuell nicht aus der Ruhe bringen. Aber die Fans springen massiv auf das sinnlose Geschreibe an und machen ihrem Verein dabei entsprechende Vorwürfe. Im Verein arbeiten ausschließlich Profis und hier versuchen einfache Fans diesen Profis zu erklären, wie sie ihren Job machen sollen. Manchmal ist die Realität eben anders als FIFA auf der PS5…

Last edited 11 Monate zuvor by Dirkus macht Zirkus

Uli und Neuer, die zwei vom Tegernsee.

Bitte jetzt einen jungen guten TW verpflichten ( Vandevoordt) der jetzt Neuer ersetzt und dann mehr Spielzeit bekommt bsp. Pokal. 😵‍💫

Vandevoordt steht aber für 24 schon bei Leipzig unter Vertrag. Aber mit einem jungen Torwart gebe ich Dir vollkommen Recht. Mamardashvilli z.b. würde wohl sehr gerne zu uns kommen.

Das habe ich noch nie gehört, dass ein Spieler seinen Nachfolger aussuchen darf. Das ist total bescheuert.

Ohne Nr 1 in die Saison, nicht mal in der Kreisliga geht das?

Fc Bayern holt bitte Sepp Meier als Vertretung für Neuer 😂😂😂😂😂😂

UNGLAUBLICH❗❗
Jetzt verstehe ich auch warum RAYA als potentieller Torwart gehandelt wurde…
Als Nr. 3 hinter aktuell ULREICH und NEUER.
Wenn man wenigstens sicher wüsste, dass MN zu Saisonbeginn
startklar wäre, dann hätte ich auch halbwegs verstanden, dass YS aus Bayernsicht verkauft worden ist.
(denn mit einem fitten MN und ULLE dahinter hätte man ERSTMAL in die Saison starten können).
ABER so wie es im Moment scheint, ist das derzeitige Handeln unbegreiflich und nicht eines FC BAYERN MÜNCHEN würdig.

Oh Gott jetzt wird’s lächerlich.

Konnte Salihamidzic nie akzeptieren. Immer gehofft es könnte doch reichen, aber er war zu keinem Zeitpunkt gut genug für Bayern.

Er musste weg

Kann Keskic nicht akzeptieren.

Die niveaulose copypaste Schmierei, die vorsätzlich fehlende Verwaltung der Kunden mit dem Ziel Eskalation für mehr Traffic, mit all den üblen Folgen (Mehrfachnamen, Rassismus, Beleidigungen, Lügen).

Das ist nicht Bayern Niveau.

Keskic muss weg

Der Neuer ist 37 jahre alt und seit ca. 9 Monaten verletzt!
NIEMAND weiß ob er jemals wieder an seine alte Form anknüpfen kann.
Man sollte sich um einen Nachfolger kümmern, die Liste ist ja nach den Schreiberlingen sehr lang und wenn ich lese für Opa-Kane werden über 100 Mill. locker gemacht und für einen guten Torwart im besten Fußballeralter will man keine 30 Mill. lockermachen!!!
Bei dem Theater brauchen die sich nicht wundern wenn 2023/24 kein Titel rauskommt und das wäre nur richtig so!!!
Ein Matthäus, Schweinsteiger, Elber, Ribery, Robben,… haben sich auch sehr verdient gemacht um die Bayern, aber die haben eingesehen oder mussten einsehen, dass ihr Ende da ist.
Und Neuer hat nur noch einen Vertrag bis 2024, also kann er, wenn er denn je wieder Leistungen erbringt auch auf der Bank Platz nehemen und auf seine Chance warten!!!

…..grad gelesen, dass MN am 30.07. erneut operiert wurde (nix Schlimmes, geplante Metallentfernung).
ABER warum steht “man” vorher nicht dazu und aktikuliert gegenüber uns Fans: Neuer ist untergetaucht.
Wem bringt das etwas???
EINFACH NUR TRAURIG!!
…..es muss dringend ein Ersatz HER @FCB-Verantwortliche.
2.: Wollt ihr uns Fans vergraulen, die Wahrheit auf den Tisch und gut is.
Es geht nicht um die Empfindsamkeiten eines MN, Verdienste für den Verein hin oder h
er❗❗
Wenn ich in’s Kasperltheater will, erwarte ich da keine realen Mitwirker vom FC BAYERN MÜNCHEN.

Neuer wird stark zurückkommen. Ulrich als zweiter Mann ist völlig ok. Gott sei Dank ist der Fliegendänger Sommer weg. Für 24 oder 25 sollte mann dann wieder einen kracher im Tor besorgen und all in gehen mit einem talentierten Nachwuchstorwart aus dem Campus respektive der Reserve

Unfassbar, wenn dies stimmen sollte.

Man hat auch Notfalls noch Hülsemann der ein Sehr guter Torhüter ist

Wenn das wirklich stimmen sollte wärs Wahnsinn. Das einzige wo ich dem FCB zustimmen sollte wäre die Tatsache dass Neuer das ALLES bezahlen sollte wenn er Anstand hätte. Schliesslich hat er das ganze Schlamassel verursacht.

Ganz neutral und wertfrei betrachtet, war Manuel Neuer schon vor seinem Unfall nicht mehr in der Form von 2020 und davor. Tuchel hat absolut Recht, wenn er im Gegensatz zu Hoeneß eine große A Lösung fordert. Theoretisch besteht natürlich schon noch die Möglichkeit, dass Manuel Neuer im Herbst 2023 wieder ins Tor zurückkehren kann aber an seine goldenen Jahre wird er sicherlich nicht wieder anknüpfen können.

Für ihn wird es definitiv Zeit, die Fußballschuhe nach der Saison 2023/24 mit 38 an den Nagel zu hängen, zusammen mit Thomas Müller und Choupo-Moting. Aus diesem Grund wäre mein Favorit für die Nr. 1 Giorgi Mamardashvili ( 22 ), der aktuell für rund 20 Mio. zu haben sein soll. Mögliche Sprachbarrieren sollten sich kurz- / mittelfristig abstellen lassen. Wenn man 100 Mio. zzgl. Boni für Harry Kane auszugeben bereit ist,

sollte es an überschaubaren 20 Mio.+/- für eine neue Nr. 1 nicht scheitern, zumal für einen Diogo Costa ( 23 ) bei einem aktuellen Marktwert von schon jetzt 45 Mio. noch ganz andere Beträge aufgerufen werden dürften. Niemand sollte größer sein als der Verein, auch ein Manuel Neuer nicht. Auf diesem Wege alles Gute an Yann Sommer und danke für deinen Einsatz in der zurückliegenden Saison.

Also wenn das stimmt das der Manu da mit einbezogen wird dann läuft einfach alles falsch. Ich würde einen neuen TW holen da Manu nie wieder an seine glorreiche Zeit anknüpfen wird. Das hat er seid seinem Mittelfußbruch leider immer öfter unter Beweis gestellt. Für mich ist er nur noch eine Nummer 2. De gea für 2 Jahre holen und in der Zeit kann man in Ruhe gucken.

Jemand mal in Timo Horn, gedacht ? Keine Ablöse, zur Zeit vereinslos. Die jahrelangen Leistungen in der BL stehen ausser Frage.

Neuer darf demnächst der Kini von Bayern werden. Früher hieß es spinnen die Römer und heute spinnt der Vorstand des FCB die tun ja alles dafür nicht Meister zu werden

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.