Transfers

Palhinha, Chalobah & Co. – Was tut sich am Deadline Day noch beim FC Bayern?

Jan-Christian Dreesen
Foto: Getty Images

In weniger als 12 Stunden schließt die Sommer-Transferperiode in der Fußball Bundesliga. Nahezu alle Klubs arbeiten mit Hochdruck an ihrem Kader. Auch der FC Bayern hat am Deadline Day noch einiges vor. Wir liefern euch eine Übersicht über die möglichen Transfers des deutschen Rekordmeisters.



Mit Blick auf die jüngsten Meldungen könnte es in den kommenden Stunden noch sehr hektisch werden an der Säbener Straße. Die Münchner haben am Deadline Day noch einiges vor, sowohl in Sachen Zu- aber auch Abgänge.

Joao Palhinha

Joao Palhinha
Foto: IMAGO

Der Transferpoker um Joao Palhinha geht am Freitag in die heiße Phase. Die Bayern und Fulham befinden sich seit Mittwoch im intensiven Austausch. Wie mehrere deutsche und englische Medien übereinstimmend berichten, biegen die Verhandlungen auf die Zielgerade ein. Die Münchner haben am Donnerstag eine erste Offerte in Höhe von 55 Mio. Euro für den Portugiesen abgegeben. Diese wurde bereits abgelehnt. Laut “Sky” will man nun nachlegen und auf 65 Mio. Euro aufstocken. Die finanzielle Schmerzgrenze der Londoner soll irgendwo zwischen 70-80 Mio. Euro liegen.

Mit dem Spieler selbst hat der FCB schon alles geklärt. Palhinha wartet auf das finale Go der beiden Klubs, um sich auf den Weg nach München zu machen.

Trevoh Chalobah

Trevoh Chalobah
Foto: IMAGO

Bei Trevoh Chalobah haben die Bayern keine gute Ausgangslage. Dies liegt vor allem am FC Chelsea, der auf einen festen Verkauf des 24-jährigen Verteidigers pocht. Der FCB hingegen ist nur offen für eine Leihe. Die Gespräche scheinen festgefahren zu sein. Komplett vom Tisch ist ein Deal jedoch nicht. Nach Informationen von Transfer-Guru Fabrizio Romano befinden sich die beiden Klubs noch im Austausch.

Armel Bella-Kotchap

Armel Bella-Kotchap
Foto: IMAGO

Sollte der Transfer mit Chalobah platzen hat der FCB mit Armel Bella-Kotchap vom FC Southampton einen Ersatz-Kandidat im Visier. Wie “Sky”-Reporter Florian Plettenberg vermeldet, stehen die Münchner in Kontakt zu den Saints. Das Problem: Auch der BVB buhlt um den 21-Jährigen und hat derzeit die besseren Karten, da Bella-Kotchap und Dortmund sich mündlich bereits auf einen Wechsel verständigt haben.

Eric Dier

Eric Dier
Foto: Getty Images

Nach “BILD”-Informationen ist Eric Dier von den Tottenham Hotspur ebenfalls noch ein Thema an der Isar. Der 29-Jährige gilt jedoch als Notfall-Transfer, sollten die Münchner bei Chalobah, Palhinha und Bella-Kotchap leer ausgehen. Selbst dann ist es offen, ob die Münchner bei Dier ernst machen. Dem Vernehmen nach wurde der englische Nationalspieler den Bayern in den vergangenen Tagen mehrfach aktiv angeboten.

Ryan Gravenberch

Ryan Gravenberch
Foto: Getty Images

Ryan Gravenberch wird den FC Bayern nach nur einer Saison wieder verlassen. Wie mehrere Medien am Donnerstagabend verkündet haben, haben sich die Münchner und der FC Liverpool auf einen Transfer verständigt. Der Rekordmeister kassiert eine fixe Ablöse von 40 Mio. Euro plus fünf Mio. Euro Bonuszahlungen. Der Niederländer hat sich am Freitagmorgen auf den Weg nach Liverpool gemacht, um dort den Deal zu finalisieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich hoffe palhinha und Bella kotchap kommen noch das wäre sehr wichtig

…wenn sie zu angemessen Ablösesummen zu haben sind ja ! Ansonsten Finger weg! Beide sind mit Sicherheit n i c h t die Spieler die und den Champions-League-Sieg bringen! Evtl macht ein Kauf in der Winterpause mehr Sinn und ist günstiger!

Pahlinha schon Bella nicht

Richtig..kein UPGRADE..wenn Stani,was ich glaube,in Leverkusen durchstarten und im Sommer 24 zurück kommt..hat man ggfs den nächsten Saar auf der Bank

Das sehe ich auch so, ein Saar sollte für die Bundesliga auf jeden Fall reichen, so könnte Mazraoui ab und an eine Pause bekommen oder auch im Pokal gegen Münster, kann man Saar bringen.

Stani startet also in Leverkusen durch… naja.

Bei Dir können scheinbar nur Spieler durchstarten, die vorher 50 Mios aufwärts gekostet haben. Stani ist kroatischer A-Nationalspieler. Kroatien NICHT Liechtenstein !! Lass ihn mal regelmäßig zum Einsatz kommen. Stani kann ein richtig starker def.RV / IV-Hybrid sein. Keine Garantie, aber Wahrscheinlichkeit hoch.

Das glaub ich auch nicht Der wird dort auch nur 2 Wahl sein Für Bayern definitiv zu schlecht

Völlig richtig, gute Spieler beide Kandidaten. BK mit Potenzial nach oben, Palinha auf dem Peak. Wäre Palinha mit mehr spielerischen Fähigkeiten gesegnet, würde ich sagen Pflichtkauf. Ist er aber nicht. Wäre auf jeden Fall ein guter Mann, zumal er auch IV mit abdecken könnte. Zudem brauchen wir noch Quantität. Sind aber beides keine Spieler, die man gnadenlos überzahlen sollte. Durch die guten Verkäufe kann man einen kleinen Deadline Day-Bonus zahlen, das sollte es aber gewesen sein.

Chalobah auf RV würde mir besser gefallen als Bella-Kotchap. Aber auch hier nur Leihe. Stani kommt nächstes Jahr zurück und macht den Job.

Bella ist zu schwach

Was willst mit Ketchup viel zu teuer für einen Spieler von BOCHUM
besser Dier holen ein abgewichster Profi von Tottenham und wesentlich günstiger !!!!!

Ich wäre ja für Dier und Palhinha.
Damit wäre es eine richtig gute Transferphase. Allerding viel zu sehr auf Zufall aufgebaut, zu spät alles und komplett chaotisch. Kein wirklich gutes Bild, trotz allem.

Jetzt höre doch mal auf mit Deinem Geunke!! Warst Du nicht einer von denen die dringend Top 6er und Top-MS gefordert haben? Jetzt kommen scheinbar beide und Du nervst immer noch. Schwaches Bild von Dir!!!

Der Transfermarkt ist nicht am Reißbrett planbar ind geht leider bis zum 1.9!

Nicht planbar? Dann guck Dir mal leverkusen an. Gut geplant, vor allem frühzeitig und still und leise haben die einen Topkader gebaut. Es geht also auch anders als chaotisch. Würde ich mir von unseren Experten auch mal wünschen.
Wenn Palhinha und Chalobah/Dier/ABK kommen, ist alles tutti. Aber die Art und Weise ist glücklich, chaotisch und riskant. Parvard und Stanisic ohne Ersatz abzugeben, war blöd. Nicht mehr, nicht weniger.

Wir hatten Guerreiro und Laimer auch sofort am Start. Kim schon frühzeitig. Kane war ein Mega-Transfer und Tottenham wollte ihn gar nicht abgeben. Die anderen Transfers hingen auch an den Verkäufen, die ja lange nicht klar waren. Einen derart begehrten Spieler wie Diaby hatten die Bayern auch nicht unter den Verkaufskandidaten, bzw. Pavard und Gravenberch sollten eigentlich gehalten werden.

Palhinha wäre super. 2012 war die Situation vergleichbar. Der weitsichtig Jupp H. holte einen echten 6er, Martinez, die Maschine! Von da an stand die Defensive und wurde dasauch damals löchrige Mittelfeld geschlossen.
Re AV ist nicht zwingend, Mazraoui und Laimer völlig ausreichend.
3 IV plus Buchmann aus dem Nachwuchs, muss reichen.
Wenn dann Balla – kochap. Von mir aus auch nicht.

Ja, stimmt. Sehe RV auch nicht als sooo dringend an. Deswegen unbedingt Palhinha holen, das ist die Baustelle Nummer 1. Evtl. Noch Dier. Der hat Erfahrung, ist nicht so teuer und kann auf RV UND IV aushelfen. Würde zumindest für die BL locker reichen.

Ja, der weitsichtige Heynckes holte mit Martinez den dringend benötigten Sechser, während Guardiola anschliessend die Wichtigkeit dieses Spielers völlig fehleinschätzte und auch deshalb die CL mit Bayern nie gewann. Thiago/Schweini war die gleiche Kombination wie heute Kimmich/Goretzka… Das kann in Ausnahmefällen wie 2020 gut gehen, in der Regel braucht man aber den Staubsauger vor der Abwehr (man frage mal bei Real und Casemiro, bzw. bei City und Rodri nach).

Hört mir mit dem unbekannten Buchmann auf Der hat noch kein Spiel für Bayern bestritten und soll dann gegen City ran Lachhaft

Denk mal an van Gaal, der ist auch all-in gegangen mit Müller, Badstuber, Lahm.
Wenn man in Notfällen nicht bereit ist, auch dem Nachwuchs eine Chance zu geben, dann kannst den Campus schließen und die einen Ausbildungsverein suchen. Vielleicht 1860?

Ich frage mich wo ist die beste Option mit Geertruida? RV und IV

Der kostet 40+ Mio und wir suchen eigentlich nur einen Platzhalter-Backup bis Stanisic nächstes Jahr wieder zurück ist – macht also überhaupt keinen Sinn, wenn Mazraoui als Nr. 1 RV eingeplant ist.

40 sind locker noch drin wenn man Pahlinha für 70 bekommt

Und wenn Maz sich verletzt? Dann hat man nur noch Kimmich Laimer kann das nicht

Bella ist vom Niveau her kein Bayern-Spieler, es ist schon tausend mal gesagt worden – ohne die hirnlose Stanisic Leihe, wäre das alles nicht nötig. Ich würde nur Palhinha holen, und dann halt diese Saison hinten rechts mit Mazraoui und Laimer spielen, ist dann deshalb in der Mitte wieder einer zu wenig, kann da auch Guerreiro aushelfen. Fehlt dann dafür der zweite LV – gebt halt dem Frans Kräzig den Kaderplatz. Das würde alles funktionieren, ohne Panikkäufe/ Leihen von Durchschnittsspielern. Endlich ist es nachher um 18.00 Uhr vorbei, es hat einen dieses Jahr mal wieder besonders angekotzt…

Fizzz… und weg

Nur noch Palhinha holen und gut ist. Hinten rechts gibt es genügend Altetneativen,wenn Mazraoui mal nicht kann.

Der Palhinha Deal dürfte fast fix sein. Die Forderungen von Chelsea für Chalobah sind viel zu hoch. ABK muss nicht zwingend sein. Vielleicht kann Harry Kane seinen Kumpel Dier noch zum FCB locken.

Sarr in die Wüste schicken
Der ist doch nur ein faules Ei

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.