FC Bayern News

Sommer blickt kritisch auf seine Bayern-Zeit zurück: “Es war eine extrem wilde Situation”

Yann Sommer
Foto: Getty Images

Im Winter 2023 wechselte Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern. Der Schweizer wurde als Ersatz für den verletzten Manuel Neuer verpflichtet. Der Keeper verließ die Münchner nach einem halben Jahr wieder und das, obwohl Neuer weiterhin nicht einsatzbereit war. Der 34-Jährige hat nun auf seine Zeit beim deutschen Rekordmeister zurückgeblickt und zeigte sich dabei durchaus kritisch.



25 Spiele hat Yann Sommer für den FC Bayern absolviert und sich die Deutsche Meisterschaft gesichert. Auch wenn der Torhüter einen Vertrag bis 2025 in München hatte, folgte im Sommer der Wechsel zu Inter Mailand.

Der Schweizer Nationaltorhüter musste sich während seiner kurzen Zeit in München viel Kritik anhören. Eignen Aussagen zufolge wurde er von den Medien ungerecht behandelt: “Ich habe gelernt, wie es bei Bayern läuft. Man sucht sich ein, zwei Spieler aus, dann wird medial geschossen. Und dann sucht man sich zwei Neue aus. Und da war halt ich auch an der Reihe. Aber ich hatte keine Lust, mich öffentlich zu wehren”, erklärte dieser im Gespräch mit der “Blick”.

Sommer klagt über viel Unruhe beim FC Bayern

Sommer machte zudem deutlich, dass es beim FC Bayern nicht immer nur um das Sportliche geht: “Wir hatten bei Bayern eine extrem wilde Situation. Entlassungen, Wechsel, viel Unruhe und diverse Themen neben dem Sport und diverse Themen neben dem Sport.” Damit meint der Keeper vermutlich auf die Trainerentlassung von Julian Nagelsmann mitten in der Saison.

Eigenen Aussagen zufolge hat er sich allerdings nichts vorzuwerfen: “Klar war es teilweise unangenehm und geht nicht spurlos an einem vorbei. Das Wichtigste war, dass ich versucht habe, meine Leistung zu bringen und der Mannschaft zu helfen, erfolgreich zu sein. Das ist am Schluss zum Glück auch gelungen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hat dich jemand im Winter gezwungen zu wechseln..nein. Hast du überragend gehalten… nein. Also bleib still

Er hat getan was er konnte, Hetzer!

Wilde Zeit….
Sagt alles aus
Er war überfordert.
Sonst wäre es nicht
Wild sondern langweilig

Sommer ist mittlerweile in Mailand ein absoluter Hero und die Fans feiern ihn ab, weil er Weltklasse hält 👍👍👍

Sein erstes Spiel für Mailand war eine Katastrophe, aber jetzt zeigt er was,er für eine mega Torwart ist. Ich freue mich total für ihn 👊🥳

nein tun sie nicht, er hält passabel aber keine weltklasse
mag ihn auch sehr gerne , aber weltklasse ist er einfach nicht

Äh…ich lebe in Italien und kann daher wohl behaupten, dass ich diesbezüglich 100 % mehr Ahnung habe als du, weil es hier TV Sender gibt, welche hier 24 Stunden am Tag nur über Fussball berichten. Fakt ist, dass Sommer ein absoluter Publikumsliebling ist und JA, “Weltklasse” hält !!!

Es gibt mittlerweile übrigens genügend youtube Videos – von Italienern – die Paraden von Sommer zeigen. Die Spiele dich ich persönlich gesehen habe, haben gezeigt was für ein mega Torwart Yan Sommer ist !*!*!*!

Das sind immer dieselben Paraden! Immer aus einem anderen Blickwinkel aufgenommen! 🤣🤣🤣

👏🏻👏🏻

Er ist weg ja und war nicht überragend, das schlechte ist allerdings das wir bis jetzt keinen bessern wie er war verpflichtet haben da wir mit Manuel nicht mehr planen können wieder nach RV IV 6er ein versäumniss da gibt es schon sehr viel Arbeit fuer den Freund und Eberl da sind und sind wir im Ligaende

Keyboardwarrior 🤦

Gefrustete Typen wie Du sind vermutlich im echten Leben die ersten, die über alles und jeden jammern. Hier dann aber, geschützt durch die Anonymität des Internets, den großen Max spielen 🤨

….und Du solltest Dich lieber bei “Küchen-Psychologie.de” anmelden, da kannst solche Theorien aufstellen.

Hast Du nicht gesehen, was der Sommer hinten zusammen gespielt hat, der hat die ganze Hintermannschaft verunsichert.
Nur ein Beispiel, als De Ligt auf der Linie wegen ihm retten musste.
Aber sich dann beschweren, wenn man Kritik von den Medien bekommt 🤷🏻‍♂️

Amen.

Die meiste Unruhe wurde wegen Neuer gemacht und ihn wurde auch ein Freifahrtsschein erteilt. Egal wie Sommer gehalten hätte der beste Ski Fahrer und Unruhestifter hätte seinen Platz im Tor sicher gehabt ansonsten hätte er wieder ein Interview gegeben

Noch so ein Hetzer

Völlig richtig!

Der kommt sowieso nimmer zurück, zumindest net mal annähernd mit der Leistung, die man gewöhnt ist!
Jeder halbwegs im Fussball involvierte weiss, wie lang es dauert, nach so einer Verletzung wieder auf dem Niveau zu sein, wie vorher.
Von seinem Alter hab ich noch gar net gesprochen.
Aber er verhindert erfolgreich seit Jahren, dass ein neuer Torwart hochgezogen oder verpflichtet wird.
Diesem Druck war offensichtlich Sommer a net gewachsen.
Auf der einen Seite verständlich.
Auf der anderen Seite hat er dadurch a net wirklich überragend gehalten.
Die Wahrheit kennt nur er selber.

Sommer hat recht, in Bayern war und ist noch zuviel Unruhe drin, auch jetzt gegen Tuchel.
Einer hat die Presse immer auf dem Visier!
Er hat sich stabilisiert, wünsche ihm alles Gute..!

Sommer hat recht, dass die Zeit wild war. In dem halben Jahr bei Bayern hat er eine Trainerentlassung, den Rauswurf des Sportvorstands und des CEOs und jede Menge Unruhe rund um den Kader mit Befindlichkeiten und auch Handgreiflichkeiten mitbekommen. Alles gute für die Karriere in Mailand.

Stelle fest.
YS versucht anscheinend
sein versagen hier mit
allen Mitteln zu kaschieren.

Bis hin zu Hetze – Verleumdung.
Aber weder Statistik
noch Spielaufzeichnungen
kann man damit aus der
Welt schaffen.

Und das er innerhalb von 6
Monaten Millionen
Transferwert verbüßt
hat. Ist auch eine fixe Tatsache

Böse Sache.
Schlimmer als das mit JB.
Sofort suspendieren.
Und dann im Winter…..
2 IV. / 6er. + je 1 RV/ LV mit
Option zur IV.
Und dazu mit Leverkusen
Leihe beenden.

In einem Punkt hat er absolut recht: Bei Bayern schießen sich Medien und “Fans” immer auf 1-2 Spieler ein und dann wird gehetzt bis zum Abwinken. Kroos war damals der Querpasstoni, Gomez der Chancentod, Robben wurde nach 2012 ausgepfiffen, Lewandowski war in den großen Spielen unsichtbar und aktuell sind Kimmich und Goretzka gefühlt die schlechtesten 6er seit Tymoshchuk und Renato Sanches.

Es ist dabei immer dasselbe Muster: Man sucht sich einen Spieler, der mal eine schwächere Phase hat/hatte, als Bauernopfer aus und dann wird gegen diesen gehetzt, bis der Spieler wechselt oder man jemanden findet, auf den man noch besser einprügeln kann. Bestens zu beobachten hier im Forum.

Landauer hat gesprochen !

Wenn dein Landauer diesen Kommentar genau so geschrieben hätte, nehme ich den Vergleich sehr gerne an! 🙂

Sommer ist Deutscher Meister geworden, das ist Fakt

Sommer kann man nicht das geringste vorweren !!!
Die Unruhe verantworten die,die Nagelsmann rauswarfen,Neuer,der sich komplett unnötig schwer verletzte,und obendrein zwei unverantwortlich Interviews gab,der Vorstand!!!
Die mediale ungerechtfertigte Kritik an Sommer war durchweg haltlos,aber wer weiß, von wem die gesteuert war…???!!!

PS : auch die Kritik von den sogenannten Experten,auch von “Fans”,wie auch auf dieser Seite, ist,war vollkommen unangebracht…!!!!
Keiner dieser Ahnugslosen hätte auch nur 1% der Bälle gehalten, die Sommer hielt …!!!
Das alles zeigt doch wieder klar,daß es immer azosialer im Fußball zugeht,das während Coronazeit kaum jemand was gelernt hat, und sich anstatt was gebessert es sich sehr deutlich in fast allen Belangen verschlechtert hat !!!!!!!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.