FC Bayern News

Vertragspoker mit Davies: Bayern-Star fordert “deutlich höheres Gehalt”

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Nach den Verlängerungen mit Manuel Neuer und Sven Ulreich steht der Name Alphonso Davies ganz weit oben auf der Liste von Bayern-Sportchef Christoph Freund. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben die Verhandlungen zwischen den Münchnern und dem 23-Jährigen wieder Fahrt aufgenommen. Wie nun bekannt wurde, wird die Vertragsverlängerung für den Rekordmeister allerdings kein Selbstläufer. Dies soll vor allem an den finanziellen Forderungen des Kanadiers liegen.



Nach knapp sechs Monaten Funkstille haben sich die Bayern und Alphonso Davies, genauer gesagt dessen Berater, wieder an den Verhandlungstisch begeben. Dem Vernehmen nach war Nedal Huoseh vor knapp zwei Wochen persönlich in München, um sich mit Christoph Freund auszutauschen.

Nach Informationen der Sport BILD verlaufen die Gespräche nicht wirklich rund. Laut dem Blatt ist vor allem das Gehalt des Außenverteidigers Knackpunkt in den Verhandlungen. Besonders bitter: Wie die Sport BILD erfahren haben will, stand Ex-Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic im Frühjahr 2023 kurz vor einer Vertragsverlängerung mit Davies. Demnach hatten sich beide Seiten auf ein Jahresgehalt von 12 Millionen Euro verständigt.

Davies will zu den Top-Verdienern beim FC Bayern aufsteigen

Bedingt durch die lange “Verhandlungspause” hat sich die Ausgangslage der Bayern verschlechtert. Grund: Die Davies-Seite fühlt sich nicht mehr gebunden an die einst verhandelten Konditionen und möchte diese neu verhandeln. Nach Sport BILD-Informationen fordert das Lager des Kanadiers nun ein “deutlich höheres Gehalt”.

Konkrete Zahlen sind bisher nicht bekannt. Klar ist aber: Davies gehört zu den Stammspielern und Leistungsträgern beim deutschen Rekordmeister und orientiert sich dementsprechend an Spielern wie Leon Goretzka, Leroy Sane oder Kingsley Coman. Gerüchten zufolge verdienen diese FCB-Stars allesamt mehr als 15 Millionen Euro und gehören damit zu den Top-Verdienern bei den Bayern.

Der Vertrag von Davies beim FC Bayern läuft im Sommer 2025 aus. Sollten man in den kommenden Monaten keinen Fortschritt bei den Gesprächen erzielen, könnte Davies im Sommer bei den Münchner zu einem Verkaufskandidaten werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mr davies erstmal leistung bringen , dann kannst du auch das verlangen , was du erbrachst hast. Wenn dir nicht genug ist kannst du gehen .

Ich mag den Davies. Aber es sollte klar sein, dass er nicht zu den Topverdienern des Kaders gehören darf. Dazu passt seine Leistung in den vergangenen 1-2 Jahren auch nicht wirklich. Gefühlt lebt der immer noch von seinen spektakulären Auftritten während des Pandemie-CL-Siegs.

Das sehe ich genauso,!!!

Genau so sehe ich auch. FCB Inside sagt etwas was wir alle wissen ….. 99% aller Spieler die verlängern wollen mehr Gehalt…..das ist keine neue Meldung…. wie viel er will sagt aber die Seite nicht….WEIL SIE EINFACH ES NICHT NICHT WISSEN WERDEN……aber so ein Artikel schreiben …..

Genau so!! Die Leistungen sind katastrophal in den letzten Monaten!!!

Davis ist schnell. Aber seine Leistungen sind nicht mehr das, was sie mal waren.
12 Millionen sind genug für ihn.
Wenn er mehr will, soll er den Verein verlassen.
War doch bei Süle auch so. Er wollte Titel gewinnen, hat mit Dortmund aber noch nichts erreicht.

Leistungsträger?
Davon habe ich schon lange Zeit nichts mehr gesehen, Sau schnell aber viele Fehler, sehr viele Ballverluste, wenig Stabilität für die Abwehr….
Ohne Frage, er kann es, gezeigt hat er aber zuletzt nicht!

Gnabry, Kim, DeLigt, Müller,Herrnandez – an denen kann er sich ja genauso orientieren. Verdien(t)en alle für die Leistung zuviel und das weckt Begehrlichkeiten. Zeit hat er halt nun auf seiner Seite, genau wie Sane und Kimmich.

Last edited 7 Monate zuvor by Mika

Die Rede ist aber von 19, nicht von 7 oder 6 oder….
Wenn er weg will oder die Meinung hat, dass seine „Leistungen“ nicht entsprechend entlohnt werden, Türe auf und weg!

Er war mal richtig gut, das habe ich aber schon lange nicht mehr gesehen.

bei wem siehst du‘s stattdessen?

genau so ist es; wer war in den letzten 2 Jahren wirklich besser als Davis? richtig, niemand.
Dass der Junge jetzt das gleiche verdienen will ist nur rechtens, auch wenn hier die dislikes für ehrliche und richtige Statements wieder tief fliegen.
Gnabry, Müller und Co, haben ihre Besten Zeiten hinter sich, aber verdienen ca. 20 Mios, das hat Davies dann auch verdient, zu bekommen.

Wenn er soviel wie Sane verdienen will
muss er auch Leistung zeigen.
Dann reicht es nicht nur schnell laufen können
Dann müssen seine Pässe auch zum Mitspieler kommen.
Bis jetzt braucht er die Schnelligkeit um seine hohe
Fehlerqoute halbwegs auszumerzen.

Sehe ich genauso!

Recht viel mehr als schnell laufen hat ja Sane auch nicht gezeigt, falls er mal Bock hätte zu laufen.
Und trotzdem hat er ein Mega Gehalt bekommen.
Das gleiche gilt auch für Gnabry.
Von de Ligt will ich gar nichts sagen, egal was er verdient, es ist zuviel

… dann steh doch einfach mal zu Deinem Wort und sag (schreib) nichts 🤔

Nicht Mal der beste LV der Welt verdient so viel wie Same….. soviel wie bei Sane wird er auch nicht in Madrid verdienen…. Ich denke er soll verkauft werden und LV die so gut sind wie er gibt es einige

Sane ist seit Anfang November in seiner normalform. Inkl. Hinrunde, dann also 2 Monate Leistung auf 20 Mio Niveau. Freu mich auf Zaragoza. Der hat was an Energie.

Bezweifle, dass Real die geforderten 15+ Mio zahlt.

Verhandlungen mit Davis Berater bitte sofort abbrechen und mit Real über Ablöse verhandeln.
Für 60 Mio. sollte ein guter Kicker für die linke Defensiveseite zu finden sein.
Davis ist ein Leichtathlet, der seit mehr als einem Jahr seine Leistung nur sporadisch bringt und sich null weiterentwickelt hat.
In Leistungsdaten wie gewonnene Zweikämpfe defensiv und offensiv, Passgenauigkeit, Torvornereitungen, etc. sehe ich ihn nirgendwo Top, einzig bei Geschwindigkeit ……….
Wenn er sich mit Fußballern wie Goretzks oder Sane vergleicht, leidet er wohl an Wahrnehmungsstörungen, die können 2 bis 3 verschiedene Positionen spielen, davon ist Davis Lichtjahre entfernt.

echt? gib mir doch mal ein paar Optionen auf Top Niveau für die Lv.
ebenso ist der Mann erst 23. Nicht umsonst will ihn real unbedingt haben.

Sie kennen sich aus (?). Sie haben es geschafft, jeden Spielernamen falsch zu schreiben😕…. Warum sollten wir einen Spieler, der regelmäßig in der Startelf steht, einem Mitkonkurrenten anbieten!?

Warum wohl? Um einen Mitkonkurrenten zu schwächen… 😂

Seit 3 Jahren keine Weiterentwicklung zu sehen, aber groß fordern. Das sind mir die liebsten

Es ist doch völlig legitim, dass er sich an anderen orientiert. Das ist halt die Gehaltsstrucktur von einem HS. Ob und wie weit die Bayern dort mitgehen, wird sich zeigen. Sollte die Leistung weiterhin nicht stimmen, werden die Bayern sich schon nach alternativen umschauen. Denke der Freund macht das schon.

Also ich finde das jetzt nicht übertrieben.

Gehalt Davies: 12-13 Mio. aber mehr nicht.
Die Bayern sollten im Sommer die Verträge mit Müller, EMCM und Sarr auslaufen lassen und Gnabry (Gehalt ca. 19 Mio.) verkaufen. Dann verfügt man auch über Budget für Neuverpflichtungen, insbesondere für Wirtz.

Also 4 Spieler verkaufen und einen holen… Das ist ja mal eine ausgewogene Kaderplanung 😂

Wenn’s um die pure Anzahl geht, bin ich gerne bereit meine Schuhe in münchen zu schnüren, den Namen zum libaro des Vereins hab ich, nur halt nicht die Qualität und das passende Alter 😉 jetzt Mal spaß beiseite. Zwischen wirtz und den oben genannten gibt’s schon enorme Qualitätsunterschiede. Wirtz würde sofort helfen, die oben genannten den Kader qualitativ nach unten ziehen

Verkaufen! Hat sich nicht weiterentwickelt, mehr als paar dribblings und Schnelligkeit hat er nicht drauf.

Zu den geforderten Konditionen sollte der FC Bayern München auf keinen Fall mit Davies verlängern!!!

Erstmal konstante Leistung bringen, ansonsten UND TSCHÜSS.

Genau so sieht es aus

ich kann leider gerade nicht schreiben was von den diesem Typen gerade halte, einfach unfassbar, ich fahre Ihn gerne mit dem Fahrrad egal wo hin..

Stammspieler definitiv aber Leistungsträger????
Problem: es gibt nur sehr wenig Alternativen auf dieser Position weltweit.

Lasst ihn wie eigentlich gelernt linkerflügelspieler spielen

Mumpitz. Er hat da zu spielen wo er gebraucht wird. Linke Flügelspieler haben wir genug.
Früher hieß es immer, dass Leistung belohnt wird, also gute Leistung = gute Bezahlung. Da soll der gute Phonzie, den ich wirklich sehr mag, erst mal liefern.

Sehr erstaunlich wie viele Leser hier auf diese haltlosen Mutmaßungen der Presse anspringen. Ich glaube nicht, dass unsere Experten von FCBInside, SportBild oder auch vom kicker bei den ersten Gesprächen dabei waren oder in den Notizblock von Davies’ Berater spicken durften. Natürlich wird jeder Fußballer in seinem Alter und als gesetzter Stammspieler bei einem Topverein auch eine Gehaltserhöhung verhandeln wollen. In welcher Höhe die dann vereinbart wird, das erfahren wir dann vermutlich erst im Nachgang. Vorher heißt es erstmal Ruhe bewahren und den Spieler nicht vorschnell verteufeln.

EGAL WAS ER ODER SEIN BERATER FORDERT. VERKAUFEN EGAL WOHIN UND
MINDESTENS 50 MILLIONEN ABLÖSE AUFRUFEN. SPORTLICH IST ER VERZICHTBAR UND SEIT SEINER HERZMUSKELGESCHICHTE NUR NOCH EIN SCHATTEN FRÜHERER TAGE. WIR HABEN GUERREIRO KRÄTZIG UND NOCH ZWEI STARKE JUGENDLICHE AUF DER LV-POSITION.

Alles die sagen Davies soll den Verein verlassen sind keine richtigen Fans von Bayern München. Er ist der beste Links Verteidiger der Welt und hat einen Marktwert von 70 Mio. Auf seiner Position gibt es wenig Alternativen also muss man verlängern. Man sollte ihm 14 Mio geben und fertig ist. Außerdem spielt Davies auf einem hohen Niveau und ist ein Schlüsselspieler. Davies hat diese Saison 4 Vorlagen in der Bundesliga das ist mit bestwert bei Bayern was Vorlagen angeht also hört auf ihn runter zu machen.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.