FC Bayern News

Gehaltspoker hat begonnen: Alphonso Davies lehnt erstes Bayern-Angebot ab!

Alphonso Davies
Foto: Getty Images

Lange Zeit herrschte Funkstille zwischen dem FC Bayern und Alphonso Davies im Hinblick auf die Vertragsverlängerung. Mittlerweile sind die beiden Parteien wieder an den Verhandlungstisch zurückgekehrt. Aktuellen Meldungen zufolge verlaufen die Gespräche aus Sicht der Bayern allerdings nicht wirklich ideal. Gerüchten zufolge hat der 23-Jährige ein erstes Angebot des deutschen Rekordmeisters abgelehnt.



Auch wenn Davies noch einen Vertrag bis zum Sommer 2025 in München besitzt, würden die Bayern-Bosse diesen gerne zeitnah verlängern. In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Gerüchte, wonach Real Madrid großes Interesse an dem Linksverteidiger hat und 2024 einen Vorstoß wagen könnte.

Während die Vertragsgespräche zuletzt auf Eis lagen, steht Christoph Freund wieder in Kontakt zur Spielerseite. Demnach gab es in den letzten Wochen ein persönliches Treffen mit Davies-Berater Nedal Huoseh. Eine schnelle Einigung scheint jedoch nicht in Sicht zu sein.

Davies pokert beim Gehalt

Wie das spanische Portal “Defensa Central” berichtet, hat Davies in den vergangenen Tagen ein erstes Angebot der Bayern abgelehnt. Laut dem Bericht soll es sich dabei um einen neuen 5-Jahresvertrag bis 2029 gehandelt haben, mit einem Jahresgehalt von knapp 16 Millionen Euro.

Gerüchten zufolge soll der Kanadier aktuell zwischen 8 bis 10 Millionen Euro verdienen. Besonders bitter: Wie die Sport BILD zuletzt vermeldet hat, standen die Bayern im Frühjahr 2023 kurz vor einer Vertragsverlängerung mit dem Verteidiger. Demnach hatten sich beide Seiten auf ein Jahresgehalt von 12 Millionen Euro verständigt. Durch das Aus von Hasan Salihamidzic wurde der Deal aber nicht finalisiert. Nach Informationen der Sport BILD fordert Davies bzw. dessen Berater nun ein deutlich höheres Gehalt.

Sollten man in den kommenden Monaten keinen Fortschritt bei den Gesprächen erzielen, könnte Davies im Sommer bei den Münchner zu einem Verkaufskandidaten werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
95 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Viel zu viel.. Er entwickelt sich ja nicht mal wirklich weiter. Seine Schnelligkeit, ja. Sein dribbeln, auch ja. Und auch nach hinten und manchmal Offensiv haut er mal was bemerkenswertes raus aber mehr ist da nicht mehr. An manchen Spieltagen bemerkt man nicht mal wirklich, dass er spielt.
Vielleicht besser er geht. Tut mit Leid für Musiala aber so ist es.
Ob Madrid ihm mehr bietet man wird es sehen.

Valverde liegt bei 10, Tchouamenie, Camavinga und Rodrygo bei 12 Mio. Wüsste nicht, womit mehr für Davies gerechtfertigt wäre.

Sofort Verhandlungen abbrechen, ihm sagen er soll sich im Sommer neuen Verein suchen der 60 Mio Ablöse auf den Tisch legt.

Dieses ewige Geschachere mitten in der Saison lenkt nur ab. Er will nicht also Tschüss.

Und das weißt du vorher? Vertraust du also der Real-Fanseite, die hier als Quelle angeführt wird?

Du hast recht: Die “Quelle” ist ein Witz!

Er muss nicht neue Verein suchen 😄 RM 😉

Last ihn gehn, der ist das geld nicht wert. Nur lafen, alles andere ist schlecht.

So isses

er entwickelt sich schon weiter, aber in die falsche Richtung.

Also ich wäre mit dem Gerücht mal vorsichtig, kommt von irgend einem spanischen Sportblatt. Ohne offizielle Bestätigung lohnt die ganze Diskussion nicht…

Naja wenn ein Thomas Müller immer noch 19 Mio verlangt, kann ich Davies verstehen

Sehe ich genauso. Er entwickelt sich absolut nicht weiter. Und wenn die kolportierte Summe stimmen sollte und er das ablehnt, würde ich als Verein sagen: Tschüss!!

Vielleicht sollte er sich seine Spiele der letzten 2 Jahre mal ansehen, dann würde er eventuell feststellen, dass er total überzahlt ist.

Schnell laufen reicht leider nicht…

Sollte es wirklich stimmen, dass er 16Mio abgelehnt hat, dann sollte man anfangen sich nach alternativen umzuschauen. Er hat wohl einen Raffgierigen Berater. Unter diesen Umständen würde ich nicht verlängern.

Manchmal ist es besser dann getrennte Wege zu gehen und noch eine Ablöse zu bekommen es gibt auch Spieler die vom Campus nachrücken

Viel schlimmer wäre es, wenn eine spanisch Zeitung wissen würde wie die Verhandlungen bei Bayern laufen.
Absolut unglaubwürdig dieser Artikel.

Vor allem handelt es sich dabei um eine Fanseite von Real. Und hier springt dirket jeder drauf an. Sehr traurig.

Das Problem ist, Davies hat nur noch Vertrag bis 2025. Den wird er locker aussitzen und dann vom Barca oder Real den typischen dreckigen Deal bekommen…

Dann sollte man ihn konsequent 1 Jahr auf die Tribüne setzen. Der FCB könnte sich das erlauben.

Denke er spielt absichtlich so schlecht, und wer weiß, vielleicht ist es auch mit der Gehaltsvorderderung so beabsichtigt, so viel zu verlangen, das die Bayern sagen ” zu viel, und Tschüss ” das er dann günstiger nach Madrid gehen kann. Heutzutage weiß man was Fußballer und ihre Manager für Wege suchen, um dem den Verein so günstig wie möglich für den nächsten verlassen tun. Dafür wird es bestimmt nochmal mehr Handgeld für Berater und Davies geben. Natürlich kann Davies soweit nicht denken. Ich stelle mir so einen Szenario vor,was vielleicht mittlerweile im neuen Fußball-Geschäft sein könnte.

Sollte…ist halt die Frage, ob da was Wahres dran ist. Fakt ist, für 16 Millionen würde ich ihn auch nicht halten. Hätte er weiter in der Form des CL-Siegs gespielt, ok. Hat er aber nicht und weiß das auch. Die 16 zahlen ihm höchstens die Saudis.
Ich fine 12 wäre für beide Seiten ein guter Deal, 3 Jahre statt 5. performed er wieder, kann er in 2 Jahren ein höheres Gehalt erhalten.

Briefmarke drauf und verkaufen
Die sind alle nur noch Gelgeil, weg damit

Verhandlungen sofort einstellen,und ihm alles Gute für die Zukunft wünschen, und gleichzeitig sagen, das man 70 Mio. verlangt.

Und Real sagt OK wir bieten 30 oder nehmen ihn nächste Jahr umsonst, thx bb.

So ist das Geschäft.

Ganz genau, wer solle Davies jetzt für 70 Millionen kaufen? Reines Wunschdenken!

Es geht nicht nur ums Gehalt, man muss auch Vereinen wie Real zeigen das sie nicht jeden bekommen. Sonst verliert man das international das Gesicht Image Schaden.

was wissen denn spanische medien über nordamerikanische spieler die in deutschland spielen? das ist ne ente

Weg mit ihm👋🏻👋🏻

16 Mios abgelehnt?! Der Größenwahn greift um sich.
Preisschild dran und ab!

Woher willst du wissen, dass er 16 Mio abgelehnt hat. Auf Grundlage der hier aufgeführten Fan-Seite von Real?

Woher weißt Du sicher daß es nicht so ist?

Weil es sich hier um eine Fan-Seite von Real handelt und keine weitere Quelle dies berichtet. Würde mir zu denken geben.

Das heiß aber immer noch nicht daß die Meldung nicht stimmt.
Die Möglichkeit steht bei 50:50 und nachdem was man so über den Berater
von Davies gehört hat neige ich eher dazu diesem Bericht Glauben zu schenken.

Das heißt aber auch nicht, dass es stimmt. Bevor man darüber urteilt, sollte man lieber abwarten, bis es etwas offizielles gibt.

Der bekommt den Hals nicht voll, erstmal Leistung bringen, dann kann man über mehr Geld sprechen, ansonsten Tschüss!

Verhandlungen sofort einstellen,und ihm alles Gute für die Zukunft wünschen, und gleichzeitig sagen, das man 70 Mio. verlangt.

Wenn man bedenkt, dass er in einer offensiv ausgerichteten Mannschaft einer der Top 3 RV der Welt ist, sollte man ja froh sein, dass man ihn hat und zahlen kann.

Er ist nicht mal Rv 😂😂

LV natürlich

Top 3? Erlich das ist lächerlich.

Hat man bei der letzten WM gesehen.

Da zeigt sich der wahre Charakter!

Verkaufen und mit dem Geld 2025 in Wirtz investieren.
Einen neuen guten Verteidiger findet man schnell. (Reece James) oder man versucht aus der Jugend jemanden zu integrieren, haben da genug Talente.
Davies ist auch keine 16mio p.Jahr wert, nur weil er schnell ist und ein bisschen Technik hat gegen Saarbrücken hat er das 1:2 verschuldet. da würde ich eher Alaba mit 16 mio versuchen zurück zu bekommen, auch wenn das nur ein Traum bleibt.😕

Nicht Verlängern. Er ist nicht mal das Gehalt von aktuell wert. Lieber mal auf Krätzig bauen.

Wenn er ein würdiger Alaba-Nachfolger wäre, könnte man ihm natürlich direkt 20 Mio anbieten. Und hätte man wahrscheinlich auch schon. Die bittere Wahrheit ist – bei aller Sympathie für Phonzie – dass er abseits seiner Geschwindigkeit keinerlei fußballerische Qualitäten besitzt, zumindest nicht auf dem Niveau, das für den FC Bayern notwendig ist, und hier auch keinerlei Entwicklung zu sehen ist.

Wahnsinn, dass du davies jegliche fu!ballerische Qualität absprichst…

Dieses urteil fällst du von wo aus?
Ach deiner couch, bravo!

Und das soll eine spanische Zeitung jetzt wieder herausgefunden haben? Sehr seriös sag ich nur…

Noch schlimmer. Das ist eine Fanseite von Real, die ähnlich zu dieser ist.

Und dafür zitieren die dann “fcbinside“! 😜 Ein Kaschper bürgt für den anderen…

Mit Brazzo nur 12 Mio, kann nicht alles schlecht gewesen sein

Halten wir uns an die Fakten: Wurde der Vertrag zu 12 Mio denn verlängert?

Jaja.. Das ist die Dankbarkeit im Fussball.

Da gibt ihm Brazzo die Chance in Europa Karriere zu machen und der Dank dafür ist dann, eine komplett überzogene Gehaltsforderung.

Traurig, dass hier auf der Grundlage eines spanischen Berichts direkt gegen Davies geschossen wird. Die spanische Presse ist dafür bekannt Unwahrheiten zu verbereiten.

Ich sehe gerade, dass das auch noch eine Fanseite von Real ist. Die News ist mit höchster Vorsicht zu genießen.

Ich habe auch einen spanischen Nachbarn, der erwiesenermaßen auch ein Lügner ist.

Die einschlägige deutsche Presse um Falk, Plettenberg und Co. ist seriöser und glaubwürdiger? Sicher?

16 Mio abgeleht? Weg mit ihm.

Falls er tatsaechlich 16 abgelehnt haben sollte und es “nur” um das Gehalt geht, wird man auch mit 16, 1 nicht landen koennen. Dann geht es um die ein oder andere Mio mehr. Abgesehen davon, dass seine spielerischen Limits auch mit 12 Mio fürstlich alimentiert waeren, sollte der Verein zumindest ernsthaft versuchen, seine offenbar aus den Fugen geratene Gehaltstruktur zu korrigieren und zu ordnen, wenn er nicht in sehr teure Spiralen gelangen will. Offenbar galt die Devise, alles ueber die Kohle zu regeln. Gewöhnlich holt einen eine derartige “Gehaltspolitik ” frueher oder spaeter unangenehm ein, denn Davies ist nicht der einzige, der moeglichst viel Geld einstreichen moechte. Natuerlich kann der Berater mit dem maximalen Angebot auch zu Real laufen und sein Glueck versuchen. Mit welchem Erfolg wird man sehen. Ein Paket von 80 Mio zzgl Prämien waere selbst dann unangemessen, wenn Herr Davies zumindest seine groessten Defizite abstellen koennte, was mehr als unwahrscheinlich ist. Wahrscheinlicher waere da eher ein weiteres Nachlassen und dann ist wieder einmal sehr viel Geld in den Sand gesetzt. Freund wird wissen, dass Geld kein dauerhafter Motivationsfaktor ist, aber einiges kaputt machen kann.

Der spanischen Neuzugang wird sich dann auch bald fragen, warum bekomme ich nur die “paar Mille”, und dieser Stümper so viel.

abwarten und Teetrinken – die verhandlugen haben erst begonnen.. muss nicht alles stimmen was hier steht

Vor allem weil die Quelle eine Real-Fanseite ist.

5 Jahresvertrag a 16 Mio, das sind 80 Mio brutto für ihn.

Wovon träumt der? Da muss erstmal mehr Leistung kommen.

Ganz ehrlich: Am besten verkaufen.

Was ist das für ein Umgangston. Hat man dir als Kind keinen Respekt beigebracht?

Wer weiß, ob die Berichte Hand und Fuß haben. Ich wäre da etwas zurückhaltender mit Kommentaren.
Frage mich eh immer, wie diese Infos nach außen gelangen. Kann dann ja nur der Berater sein oder es lauscht jemand an der Tür🤣 vllt hat auch die Putzkraft das Zimmer verwanzt. Alles immer sehr mysteriös.

Vui z’vui!
12 Mio würden passen. 14 gingen gerade noch – keine Passgenauigkeit, defensiv schwach. Nur schnell rennen, das kann er!

Und tschüss…

Sorry, bin wieder auf heiße Luft reingefallen. Die “Quelle” ist (mal wieder) absolut unseriös.

Dem Buben scheint der Erfolg zu Kopf gestiegen. Wer hat ihn aus der Pampa Kanadas auf die Landkarte des Spitzenfussballs gesetzt? Der FCB.
Etwas mehr Demut und Respekt dem Verein ggü wäre angebracht. Davis weg, Führich holen und gut.

Wenn Davies geht:

LV:Krätzig
RV: Frimpong

Ist es nicht die “Boomer”-Generation, die das Land in den aktuellen Zustand gewirtschaftet hat und sich trotzdessen immer noch an die entscheidenden Posten krallt?

Sorry für’s Off-Topic…

Knapp 16 Mio. Euro, -nur zur Ergänzung für die Jüngeren-, dass waren nach alter starker DM-Währung fast 32 Mio. DM, und das auch noch für 5 Jahre für so einen unfertigen und fehlerbehafteten Spieler. Das ist für mich der Irrsinn hoch Zehn!

das DAZN Abo ist halt nicht günstig 😹

Reisende soll man nicht aufhalten.

Aktuell die Nr. 4 der besten LV der BL. Für das geforderte Gehalt müsste er die Nr. 1 sein

Ich bin der Meinung man soll Alphonso verkaufen, obwohl der Junge eine Marionette seines Berater ist. Als Spieler muss ich ihm den Vorwurf machen er hat sich nicht weiter entwickelt deswegen wird es eine Trennung im Sommer geben.

Eigentlich keinen Kommentar wert. Die Jungens sollten mal alle wieder geerdet werden.

Deswegen hasse ich diese Vertragsspekulationen, die zu nichts anderem dienen, als Stimmung zu machen. Und in Foren wie hier wird reflexartig auf die Spieler eingedroschen, als wären sie nie verdiente Spieler des FCB gewesen, sondern nur noch geldgeile Hur…söhne.

Ja bei Real Madrid ist es fast schon gemacht , ausserdem seine Position ist eine die Real Madrid bis heute immer noch nicht gut besetzt hat .

Man liest nur “Gerüchte”. Typisch für dieses Forum.

Was sonst sollte denn bei einem Spieler, der noch laufenden Vertrag bis 2025 hat denn sonst vermeldet werden außer Gerüchten? Zumal wir ja noch nicht einmal in einem Transferfenster sind!

Also wenn das zutreffen sollte, dass er 16 Mio. ablehnt, dann sofort verkaufen…

DA GIBT ES NUR EINE AUSSAGE: SCHLEICHDI !!!

Für Euch zur Übersicht:
Die Gehaltstabelle des FC Bayern in der Übersicht

  • Harry Kane – 25 Millionen Euro/Jahr
  • Manuel Neuer – 21 Mio. Euro
  • Thomas Müller – 20,5 Mio. Euro
  • Leroy Sane – 20 Mio. Euro
  • Kingsley Coman – 20 Mio. Euro
  • Joshua Kimmich – 19,5 Mio. Euro
  • Serge Gnabry – 19 Mio. Euro
  • Leon Goretzka – 18 Mio. Euro
  • Matthijs de Ligt – 16 Mio. Euro
  • Minjae Kim – 12 Mio. Euro
  • Alphonso Davies – 11 Mio. Euro
  • Dayot Upamecano – 10 Mio. Euro
  • Eric Maxim Choupo-Moting – 10 Mio. Euro
  • Konrad Laimer – 9 Mio. Euro
  • Raphael Guerreiro – 8 Mio. Euro
  • Noussair Mazraoui – 8 Mio. Euro
  • Jamal Musiala – 8 Mio. Euro
  • Mathys Tel – 4 Mio. Euro
  • Bouna Sarr – 3 Mio. Euro
  • Sven Ulreich – 2 Mio. Euro
  • Daniel Peretz – 1,5 Mio. Euro

(siehe FCB Inside)

Auf den ersten Blick belegen zu viele “Nachrücker” vordere Plätze im Gehaltsranking.
(auch wenn es sich im Artikel z.T. um Schätzungen handelte)

Jetzt werde ich es mir mal wieder total verscherzen mit allen Thomas Müller Jüngern, aber wenn man bei jetzigem Gehalt mit Thomas Müller nicht mehr verlängert und Serge Gnabry auch verkaufen würde, dann könnte man sich sogar einen Kylian Mbappé leisten. Somit kann man auch Alphonso Davies verstehen der ist zur Zeit Stammspieler und bekommt weiniger Gehalt als die alternden Backdrücker.

Bankdrücker

Seine Entwicklung stagniert seit 2 Jahren. Wenn an dem Bericht etwas dran ist,dann sollte man ihn abgeben.
Davies Kernkompetenz ist seine Schnelligkeit. Mit zunehmenden alter, wird diese nachlassen und in ein paar Jahren Durchschnitt sein.
Ich hoffe,das er sich nicht von windigen Beratern einreden lässt,das er, mit seiner Geschwindigkeit, das Maß aller Dinge ist und er woanders mehr Aufmerksamkeit und Geld erhalten wird.
In München ist er bereits bei einen der 3 Top Vereine und Gehaltsmässig zahlt der FCB gar mehr als andere Spitzenvereine.
Er sollte schnell verlängern und sich glücklich schätzen,das der FCB noch voll auf ihm setzt.
Ich als Fan finde ihn auch sehr sympathisch und würde mich freuen wenn er bleibt.
Aber, Zeiten ändern sich.

Auf alle Fälle ist er das letzte Halbjahr immer einer der schwächsten gewesen.
Bin enttäuscht von ihn wie er sich entwickelt.

Verkaufen !!!!

Wenn er 16 Mio€ ablehnt, nichts wie weg mit ihm, solange man noch Geld für ihn bekommt !!!!!

A Mercenary is born.

Lächerlich, was denkt wer er ist? Kann nur laufen und dribbeln, schießen Totalausfall. Und das für das dann 16 Millionen Gehalt und er sagt sofort nein? Weg mit ihm, sofort. Brauchen wir nicht. Ohne bayern wäre er nichts

Genau richtig, Marcus. Ihn und noch ein paar Andere. Nach der desolaten Leistung, die gegen die Eintracht an arbeisverweigerung grenzte, dürfte dieser Moechtegern max. die Hälfte bekommen. Verkaufen statt verhandeln.

Er und Gnabry können sofort verkauft werden. Leistungen für den FCB nicht mehr ausreichend.

Wenn er wirklich eine Verdoppelung seines Gehalts postwendend ablehnt, dann würde ich beim nächsten Angebot 2 Mio weniger bieten und drauf hinweisen das er im Frühjahr mit 12 zufrieden war und nicht besser abliefert als damals.. Weil mehr wird Real auch nicht bezahlen. Und wenn ihm das nicht gefällt, jo mei dann gibt’s genügend Spieler die man für seine Ablösesumme verpflichten kann.

Bei solchen Leistungen wie zuletzt sollte man über Gehalskürzungen sprechen, oder verkaufen…aber wer zeigt Interesse?

Verkaufen so schnell wie möglich
Briefmarke drauf und ab damit

Versuchen zu verkaufen für viel Geld, hab noch keinen bayern Spieler mehr Fehlpässe spielen sehen als ihm der Junge lebt rein von seiner Schnelligkeit sonst aber auch gar nichts, tore oder tor Beteiligung so gut wie nie.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.