FC Bayern News

Gute Ausgangslage für Bayern: Sané tendiert zu einer Verlängerung!

Leroy Sane
Foto: Getty Images

Leroy Sané soll auch in Zukunft eines der wichtigen Puzzleteile in der Mannschaft des FC Bayern sein, so die klare Meinung der Bayern-Verantwortlichen. Aus diesem Grund werden Verein und Spieler in absehbarer Zeit Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung aufnehmen. Nun scheint sich eine Tendenz abzuzeichnen, wie Sané seine Karriere weiterhin plant.



Die letzten Wochen und Monate haben deutlich gezeigt, warum sich der FC Bayern im Jahr 2020 dazu entschloss, Leroy Sané für rund 49 Millionen Euro von Manchester City loszueisen. Er besticht mit schnellen Dribblings, arbeitet in der Defensive mit, initiiert gefährliche Offensivaktionen für seine Mitspieler und beweist auch vor dem Tor Abschlussstärke.

Erreicht er sein Leistungsmaximum, hebt er die ganze Mannschaft des Rekordmeisters auf ein neues Level, wie man in dieser Saison eindrucksvoll sieht. Umso verständlicher, dass die Münchner sich zum Ziel gesetzt haben, Sané in den bald beginnenden Vertragsgesprächen von einer langfristigen Verlängerung zu überzeugen.

Leroy Sané sendet positive Signale an den FC Bayern

Ein großer Faktor, der Sanés Entwicklung bei den Bayern entscheidend positiv beeinflusst hat, ist Thomas Tuchel. Der Bayern-Coach trifft offensichtlich den richtigen Ton im Umgang mit dem sensiblen Offensiv-Zauberer. Auch deshalb soll sich der 27-Jährige an der Isar sehr wohl fühlen und momentan zu einer Verlängerung seines 2025 auslaufenden Vertrages tendieren, wie Sport1 berichtet. Außerdem habe Sané noch große Ziele mit den Bayern und wolle mit dem Rekordmeister unbedingt die Champions League holen.

In der aktuellen Phase der Saison gilt Sanés Fokus allerdings voll und ganz dem Fußball, wie der 59-fache Nationalspieler unlängst betonte: “Ich will mich zunächst mal auf die Saison konzentrieren”, so seine klare Marschroute. Jegliche Ablenkung könnte sich negativ auf die Leistungen des Offensivakteurs auswirken, was wiederum seine Ausgangsposition in Gesprächen mit den Münchnern verschlechtern würde.

Problematisch wird dieses Vorgehen nur dann, wenn man sich wider Erwarten nicht auf eine Verlängerung einigt und der Rekordmeister plötzlich gezwungen wäre, Sané zu verkaufen, bevor er den Verein 2025 ablösefrei verlassen könnte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich tendiere auch zu einer Verlängerung. Pack ma’s!

Nicht die Länge machts, das hin und her macht die Meter😉😂

Naja, in den letzten Spielen zeigte Sanes Leistungskurve schon wieder nach unten. Wenn der verlängert, will er sicher 20+ mio haben… Und dann haben wir Gnabry 2.0!

Last edited 2 Monate zuvor by RuSh Andy

Ich hoffe er verlängert und behält die Leistung die er im letzten halben Jahr gezeigt hat. Macht richtig Spaß ihm spielen zu zusehen, schwächerer Spiele gibts bei jedem Top Spieler brauchen nach 2 schlechteren Spielen nicht gleich wieder draufhauen.

Bayern sollte auch mal mit Tuchel verlängern. Wenn du ab Sommer in die nächste Saison gehst mit einem Coach der noch ein Jahr Vertrag hat bekommst du die ganze Saison ne Trainer Diskussion.

TT wird sich das Wintertransferfenster genauso anschauen wie die anbahnenden Gespräche mit Eberl ab Feb/Mrz sowie die Intentionen für die Sommertransfers. VVL Angelegenheiten entscheidet er mit Sicherheit vorher nicht.

Ole Sane!

Mit Leroy auf jeden Fall verlängern, bei den anderen Spieler muss man halt sehen wie sie verformen bis zum Saisonende wenn es nicht passen sollte halt verkaufen.

Leroy Sané ist, seit er nach München gekommen ist, einer der Gründe, warum ich mich auf jedes Spiel der Bayern freue. Selbst in der Phase, in der er von so vielen verrissen wurde. Er wird ganz sicher bleiben, weil er weiss, dass er mit Kane seinen besten Fußball spielen kann und ihm die Verantwortlichen ganz sicher schon skizziert haben, wie ein zukünftiger Bayern-Kader aussehen soll.

Echt bei mir ist es das Gegenteil. Nach dem er gegen Villareal in der 90. nicht richtig nachsetzte war er für mich Geschichte. Dazu die beide bocklosen Vorbereitungen. Mit Müller und Musiala spielen wir dominanter.

Er muss bleiben ist einer der Besten und mit Kane zusammen ein Sahnestückchen

Und wie ist seine Leistung, nachdem er verlängert hat?

Klar keiner zahlt dem Gelegenheitsarbeiter mehr Gehalt als wir. Der ganze November war mal wieder Käse inkl. NM11

Egal wer verlängert, mit Neuer im Tor holen die Bayern keinen Titel,

Sinnlos, wir bekommen diesen X-Faktor und Ausnahmespieler mit der unverdienten Rückennummer 10 nie wieder los. Was lernen wir daraus… komm öfters mal zu spät, sei respektlos und unfair zu deinen Gegnern oder Kollegen gegenüber und Rede nur von dir selbst… schon ist man respektiert und akzeptiert. Unverschämt arrogant und überbewertet. Ein Bayern Anhänger

Lukas Wolfsteiner
Für Lukas gibt es seit er denken kann keinen anderen Verein als den FC Bayern München. Er war selbst jahrelang als Fußballer aktiv, verfolgt jedes Spiel des Rekordmeisters und schaut regelmäßig an der Säbener Straße vorbei. Bei FCBinside liefert er Infos und Berichte rund um die Profis der Münchner.