Transfers

Nach Araujo-Absage: Bayern hat drei Transfer-Kandidaten auf dem Zettel

Thomas Tuchel
Foto: Getty Images

Es ist kein wirkliches Geheimnis, dass sich der FC Bayern aufgrund der angespannten Personalsituation im Winter noch mal personell in der Defensive verstärken möchte. Wunschkandidat Ronald Araujo vom FC Barcelona ist keine Option im Januar. Aktuellen Meldungen zufolge haben die Münchner aber drei Alternativen auf dem Zettel.



Thomas Tuchel und Christoph Freund suchen einen Abwehrspieler, der im Idealfall innen und rechts verteidigen kann. Einen Spielertypen wie Benjamin Pavard, der den FCB im Sommer in Richtung Inter Mailand verlassen hat.

Die Münchner hatten es zuletzt bei Ronald Araujo versucht. Tuchels Wunschspieler möchte Barcelona im Winter allerdings nicht verlassen und den Bayern eine Absage erteilt. Im Sommer möchten Tuchel & Co. einen neuen Anlauf bei dem 24-Jährigen wagen.

Zwei Youngster und ein Routinier

Wie die BILD berichtet, gibt es drei weitere Namen, die auf der Transferliste der Bayern stehen. Laut dem Blatt werden die Namen Giorgio Scalvini (Atalanta Bergamo), Arnau Martinez (FC Girona) und Clement Lenglet (Aston Villa) an der Säbener Straße diskutiert.

Scalvini und Martinez sind mit 20 Jahren noch sehr jung und unerfahren. Zudem müsste der FCB für beide tief in die Tasche greifen. Bei Scalvini soll die finanzielle Schmerzgrenze von Bergamo bei knapp 40 Millionen Euro liegen. Auch bei Martinez wären deutlich mehr als 20 Millionen Euro fällig.

Lenglet hingegen wäre deutlich günstiger zu haben. Der 15-fache französische Nationalspieler wechselte vergangenen Sommer auf Leihbasis von Barcelona in die englische Premier League zu Aston Villa. Bei den Lions hat der Abwehrspieler bisher nur acht Spiele absolviert. Der 28-Jährige ist mit seiner Situation in England alles andere als zufrieden. Mit 50 Einsätzen in der Champions League für Barcelona, Sevilla und Tottenham ist Lenglet zudem ein sehr erfahrener Verteidiger.

Auch der FC Barcelona soll nicht abgeneigt sein, die Leihe im Winter vorzeitig abzubrechen, um den Spieler fest zu verkaufen. Nach Informationen der BILD wäre ein Transfer im Bereich von zehn Millionen Euro durchaus realistisch. Diese Ablöse entspricht auch seinem aktuellen Marktwert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hauptsache kein Kehrer

Na für Scalvini und Martinez rund 60 Mio. wäre doch ein akzeptables Paket. Falls man beide im Winter bekommen kann. Lenglet ist ein Linksfuß. Warum sollte er passen? 🙂

Ja das sehe ich auch so – her mit beiden Spielern!!!

Kann mir aber nicht Vorstellen dass die Scalvini für 40 abgeben. Eher 60-80 Mio.

Keiner von den kann Rv

Martinez ist RV

Macht nix. Dafür haben wir Kimmich.

Bei Scalvini u. Martinez würde ich unbedingt dranbleiben. Alter u. Ablöse passen. Hoffentlich warten sie dieses Mal nicht wieder zu lange.

Immer feste Einkaufen! Wäre doch gelacht, wenn wir den Pavlovic nicht vergraulen können anstatt ihm eine Chance zu geben.
Tel bringen wir auch noch weg, anstatt ihn mal spielen zu lassen.

Tel erst im Sommer.

Pavlovic und Tel sind keine Verteidiger also haben sie da nichts zu befürchten wir suchen doch hauptsächlich für die Verteidigung

Pavlovic muss mehr Spielzeit bekommen dann braucht man nicht immer soviel Geld investieren , das gibt dann einen richtigen guten!!!

Leider kein cl Niveau

Pavlovic ist ein Sechser, Scalvini, Martinez und Lenglet dagen alle Abwehrspieler. Warum also sollte Pavlovic damit vergrault werden, wenn Spieler gür einen ganz anderen Mannschaftsteil geholt werden. Zumal die Verstärkung in der Abwehr Alternstivlos ist oder soll Goretzja zum IV deiner Meinung nach zum IV umgeschaltet werden?

Bitte nicht Lenglet. Er war schon bei Barcelona nicht der sicherste und wird seither — so scheint es — in der PL auf Leihbasis feil geboten. Wenn er bei Aston Villa bei 8 (Teil-)Einsätzen nicht zufrieden ist wird, vermutlich auch Aston Villa nicht ganz zufrieden sein.

Niko schlotterbeck kommt bestimmt zur neuen Saison erst. Wie wäre es mit Malik Thiaw U Robin Knoche oder Diasi zum wintertransfer. Bei Pau Torres hat München ja auch geschlafen in der Innenverteidigung . bei Tah haben sie geschlafen. Ich gehe davon aus das Kone auf die 6 er Position geholt wird.mal abwarten. Hoffentlich verpennen sie den Transfer nicht schon wieder, wenn die anderen Mannschaften die Spieler mit der Ablöse in die Höhe treiben U München geht wieder leer aus. Bitte Herr Freund oder probiert es ob Kimmich geht hinten rechts U Laimer U Goretzka gehen Mittelfeld Position oder Guerreiro U Goretzka schaut mal.

Wir brauchen keinen Kone Wir haben Pavlovic das wird ein richtig guter wenn man ihm Vertrauen und Spielzeit gibt!!

Tah spielt erst seid dieser Saison gut und konstant,davor war er ne Pfeife
Pau torres sitzt sogar bei Villa auf der bank
Und mit ro.knoche machst dich komplett lächerlich
Zum Glück bist du nicht in der Verantwortung

Morgen ist Trainingsstart und es wird kein neuer dabei sein, weil man lieber mal ein paar Tage durchatmen wollte. Das wir genauso scheisse wie im Sommer fürchte ich. Maximal B Lösungen in Panik kurz vor Schluss

Interessant, dass du weißt, was im Hintergrund bei Bayern passiert. Du musst ja gute Kontakte zu Freund besitzen.

Dass das Transferfenster zum Zeitpunkt deines Kommentars erst seit 11,5 Stunden geöffnet hat, ist dir scheinbar nicht klar. Wie stellst du dir das eigentlich so vor? Ab 0 Uhr sitzt jeder Profi mit Raclettpfännchen in der Hand da und wartet auf den Anruf vom Berater. Familie wird erst überhaupt nicht gefragt ob gewechselt wird, um 02 Uhr geht der Flieger zum Medizincheck. Vertragsunterschrift während der Kopf noch im MRT steckt. Und der abgebende Verein entdeckt um 10 Uhr am Morgen einen Zettel im Postfach “Bin dann mal weg” samt Blankocheck “hier bitte Summe eintragen”, weil verhandelt wird ja scheinbar auch nicht mehr.

Weniger Playstation, mehr Realität, mein Freund.

Doch der Manuel 🤣 (Neuer)

Ich verstehs nicht. Wunschkonzert beenden und Kimmich nach hinten rechts. Pavlovic rein – Problem gelöst.

Und am Saison Ende pfeift Pavlovic aus dem letzten Loch der ist 19 Jahre keine 25-27 Jahre und ob bei ihm alles so läuft ist auch dahingestellt was dann wenn er plötzlich in ein Loch fällt dann sind seine Befürworter die ersten die ihn weg haben wollen.

Hat Alaba auch ausdem letzten Loch gpfiffen, als man ihn mit 18 ins kalte Wasser geworfen hat? ? Wsrum sollte er kein zweiter Alaba werden?

Da können die Spanier noch abziehen vom lewandowski transfer abziehen da wir ja noch einige Millionen bekommen von dem Schulden Club

Schön aber der FC Girona ist nicht der FC Barcelona und ob andere Club´s die Schulden von Barca übernehmen bezweifel ich stark. Du übernimmst doch auch nicht die Schulden anderer nur weil ihr beide hier im Forum schreibt. Falls das doch der fall ist kannst dich ja mal melden.

Wir sind mit unserer Transferpolitik nur noch lächerlich.Das ist dritte Liga Niveau.

Bei welchem Verein seid Ihr denn?

Ja, Tel, Musiala und Kane waren wirklich schlechte Transfers.
Die haben, wie Du sagst, in der Tat nur 3. Liga Niveau.
(* Ironie aus *)

Wipf, zu tief ins Glas geschaut, oder redest du immer nur wirres Zeug?

Herr mit beiden auf Leihbasis und dann sehen.

gebt “Vizekusen-Forever” doch einfach 2-3 Milliönchen, um Stani da wieder loszueisen das wäre die allerbeste Lösung für alle, er spielt dort eher keine allzu große Rolle. lKostengünstiger kommen wir im do*ofen Wintertransfer-Fenster eher nicht weg.

Warum sollten sie uns Stani geben um damit unsere Probleme zu lösen und ihren direkten und eventuell einzigen Konkurrenten um die Meisterschaft zu stärken und sich gleichzeitig zu schwächen?

Sie haben Stani für die Zeit der Asien und Afrika Meisterschaft geholt und dafür brauchen sie ihn auch noch.

Ich würde Palinha und Geertruida holen. Und Langlet kann man leihen als backup

Keinen Palinha da dann doch Zuamendi

Bloß nicht Palinha

Geertruida soll angeblich auch ZDM können.

Somit dann IV,RV und ZDM.

Wäre eventuell eine sehr gute Lösung für all unsere Problemchen.

Foyth wäre eine ähnliche Option, aber wenn Geertruida wirklich möglich ist, dann her damit.

Im Sommer dann genau hinschauen, wie man die Mannschaft strukturiert.

Clement Lenglet könnt ihr vergessen der war im Kader von Barcelona und hat da gespielt als der FC Bayern da mal 2:8 gewann ( 90 Minuten IV). Da können wir jeden anderen dann auch nehmen.Giorgio Scalvini ist ok aber vorerst nur Leihen mit Kaufoption (nicht Kaufpflicht).Arnau Martinez kann man auch gerne sofort kaufen.

Martínez kommt. Im Sommer. Den brauchen wir auch.
“Taschenmesser Geertruida” wäre ebenfalls eine sinnvolle Verstärkung. Scalvini zu teuer als vierter IV.

Lenglet maximal als Notnagel für 1/2 Jahr mit Leihe. Palhinha sollten wir vergessen.

Wenn alles vernünftig geplant und eingetütet wird, könnten wir im Sommer evtl. unseren Talib verkaufen…

Oida… wennst ned boarisch schreim konnst, lass bleim!

Schaut man nicht nur hier oder in die Deutsche Presse, ist momentan offenbar nur Varane einigermaßen heiss. Mit den anderen habe es noch keine Gespräche gegeben. Mal schauen, was die Bayern mit einem Tag Vorsprung im Transferfenster diesmal zu Stande bringen. 2 gute Jungs für die Abwehr müssen es schon sein. Bei der Holding 6 (was für ein Quatsch), sehe ich keinen Bedarf, da wir mit Pavlovic, Laimer und Gore gut aufgestellt sind. Evtl. auch mit Kimmich, wenn er denn nicht alles machen will und auf der Position bleibt.

Wie wäre es wenn Kimmich rechts hinten geht de Ligt ist Innenverteidigung mit upamecano Laimer U Goretzka gehen Mittelfeld Position U dann holen sie für Ergänzung Kone Gladbach U Malik Thiaw Innenverteidigung U Diasi auf rechts ausleihen als Backup für Kimmich rechts holen. Wie wäre das okay .. bei Robin Knoche Klostermann Thilo Kehrer kommen eh nicht. Tah U frimpong kommen erst zur nächsten Saison. Müssen wir abwarten.

Kimmich ist defensiv viel zu schwach und für die Linie auch zu langsam.

Martínez kommt. Im Sommer. Den brauchen wir auch.
“Taschenmesser Geertruida” wäre ebenfalls eine sinnvolle Verstärkung. Scalvini zu teuer als vierter IV.

Lenglet maximal als Notnagel für 1/2 Jahr mit Leihe. Palhinha sollten wir vergessen.

Wenn alles vernünftig geplant und eingetütet wird, könnten wir im Sommer evtl. unseren Talib verkaufen…

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.