Transfers

“Unmöglich” – Bayern blockt alle PSG-Versuche bei Kimmich ab!

Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge arbeitet Paris Saint-Germain an einer Verpflichtung von Joshua Kimmich im Januar. Demnach wollen die Franzosen den 28-jährigen Mittelfeldspieler im Winter unbedingt an die Seine locken. Die Bayern lehnen dies jedoch kategorisch ab.



Die französische L’Equipe hat am gestrigen Montag enthüllt, dass PSG mit Hochdruck an einem Transfer von Joshua Kimmich arbeitet. Nun hat auch Sky bestätigt, dass Paris alles versucht, um den DFB-Star im Winter zu verpflichten: “Sie haben ihn nicht nur auf der Liste. Es wurden bereits Intermediäre eingeschaltet, die zwischen PSG und der Kimmich-Seite sowie den Bayern vermitteln und erste Informationen einholen sollen”, verriet Sky-Reporter Florian Plettenberg.

Paris versucht, die Bayern umzustimmen

Nach Informationen der L’Equipe versucht Paris, Kimmich in einen möglichen Transfer von Nordi Mukiele zum FCB einzubauen. Der 26-Jährige gilt als Wunschkandidat der Münchner für die rechte Abwehrseite.

Dieses Szenario hält Plettenberg jedoch für sehr unwahrscheinlich: “Das ist kein Thema”. Interessant ist jedoch: Laut dem Transfer-Insider ist Kimmich nicht gänzlich abgeneigt in Sachen Paris. Demnach sei dies “eine ganz, ganz konkrete Option für Kimmich”, z.B. im Sommer, sollte es zu keiner Vertragsverlängerung zwischen den Bayern und dem Mittelfeldspieler kommen.

An der Säbener Straße lehnt man einen Kimmich-Abgang im Winter kategorisch ab. Wie Fabrice Hawkins von RMC Sport berichtet, haben die Bayern alle Versuche von PSG, Kimmich zu verpflichten, in der ersten Anfrage blockiert. Paris versucht seit Tagen, die Bayern-Bosse umzustimmen, aber es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie Erfolg haben werden. Ein Kimmich-Transfer in diesem Monat ist eine nahezu “unmögliche Aufgabe für den französischen Meister”, so Hawkins.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das kommt ja jetzt überraschend….nicht

Ente

War doch schon klar, aber man schreibt hier lieber 3 Artikel drüber…

Wenn sie 120mio zahlen können sie ihn gerne haben. Kann man direkt in Guimares investieren. Dann noch ein defensiv denkender 6er und wir sind viele Probleme auf den Platz los.

Natürlich lehnt man das ab, wenn nicht die Anfrage mit einer konkreten und sehr hohen Zahl unterlegt ist und Kimmich gleichzeitig Interesse bekundet, wechseln zu wollen.

Junge Junge.
Wir können von Glück reden dass kimmich nicht ins Büro gekommen ist und gesagt hat, „jau will ich machen“

Dann hätte die Lage nämlich ganz anders ausgesehen. Psg weiß ganz genau dass das Verhältnis kimmich/ bayernfans erhebliche Risse hat

Und Luís Enrique hätte sich gefreut.

Last edited 6 Monate zuvor by René

Was für ein Blödsinn, mal wieder .

Für viel viel Geld verkaufen

For ever FCB…..
Du solltest dich umbenennen! Solche Fans brauchen wir nicht!

Wenn Freund noch eine Top-Alternative fürs Mittelfeld hat,dann sollte Bayern das machen.Oder den Transfer für den Sommer schon jetzt eintüten und in Ruhe eine neue Toplösung suchen.Ich glaube,ein Wechsel tut ihm gut.,

Kimmich passt meiner Meinung nach nicht zu PSG.

Warum sich so viele in einem FCB Forum freuen würden, wenn jemand, der immer hinter Bayern stand und steht ,immer Mentalität gezeigt hat und unter TT absoluter Stammspieler ist, wenn er am besten noch im Januar den Klub verlassen soll,ist mir ein Rätsel.
Als ob er persönlich hier viele vor den Kopf gestoßen hätte.
Kimmich hatte sicherlich eine durchwachsene Zeit seit der WM. Aber immer noch gehört er zu den Besten auf der richtigen MF Position. Ihm fehlt einfach einer wie Martinez im Rücken und wegen der Schwächen in der gesamten Abwehr, bleiben zu viel defensive Sachen an ihm hängen. Nicht umsonst äussern sich Spieler und Trainer so positiv zu ihm. Wahrscheinlich greifen sich die Trainer von Barcelona, Paris oder Manchester gerade an den Kopf, warum Teile der eigenen Fans gegen Kimmich so Stimmung machen. Kimmich ist unser Mann und lebt den FCB genauso wie ein Müller und noch ein paar andere. TT braucht jetzt erstmal einen abgerundeten, ausgewogenen Kader um auch wieder Kimmich richtig aufbauen zu können. Ich hoffe wirklich sehr,daß die Fans im Stadion auch wieder mehr hinter Kimmich stehen. Natürlich muss er Leistung zeigen,aber er braucht auch Lob und Anerkennung wie jeder Spieler.

Ich gebe dir vollkommen recht!
Josch gehört zum FC Bayern u d nicht wo anders hin!

👌👍👍👍👍👍
Ähnliches habe ich vor Tagen hier schon mal geschrieben. Es können ja nicht alle seine Trainer blind sein. Aber typisch deutsch ist, keine Leistung, also weg. Ich hoffe, er bleibt weiterhin beim
FC Bayern und wenn nicht, dann wird jeder sehen, was er geleistet hat und wie sehr er fehlen wird.

Genau so schaut’s aus! Unsere blinden Fans würden einen deutschen Nationalspieler am liebsten vom Hof jagen, um einen Spieler XY, egal woher, zu holen. Da fehlen mir die Worte. Kimmich liebt und lebt den FC Bayern seit über 8 Jahren und das ist der Dank vieler Fans. Schämt euch!!!

Schade, Kimmich hätte ich sofort verkauft.

Such dir doch nen anderen Verein! So nen Vogel brauchen wir nicht in der Bayernfamilie. Wer hat mehr Ahnung vom Fußball? All die Trainer, die ihn unbedingt möchten oder du, du Trollo?

Ja schade, er muss verkauft werden

Was soll er denn dort verdienen?? Gibt es ein Angebot?

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.