FC Bayern News

Zum Gedenken an Beckenbauer: Allianz Arena erhält Sonderbeleuchtung

Franz Beckenbauer
Foto: FC Bayern

Der Tod von Franz Beckenbauer hat große Trauer beim FC Bayern und in ganz Deutschland ausgelöst. Die Münchner haben nun angekündigt, dass die Allianz Arena zum Gedenken an den Kaiser eine Sonderbeleuchtung erhalten wird.



Wie der Verein am Dienstag auf seiner Webseite bekannt gab, wird die Heimstätte der Bayern in Gedenken an den Franz Beckenbauer in den kommenden Tagen in den Abendstunden von 16:30 Uhr bis 22 Uhr mit dem Schriftzug “Danke Franz” erstrahlen.

Die Sonderbeleuchtung wird auch am kommenden Freitag, beim Heimspiel des FC Bayern gegen die TSG 1899 Hoffenheim, von 16:30 Uhr bis 1 Uhr zu sehen sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die Allianz Arena braucht keine einmalige Sonderbeleuchtung, sie braucht die dauerhafte Umbenennung in Franz-Beckenbauer-Arena.

Stimme dir im Prinzip zu, man darf aber auch nicht die Finanziellen Aspekte außer Acht lassen. Bei den Hohen Gehältern und Immensen Ablöse Summen ist es nicht so einfach. Wie alles im Leben gibt es zwei Seiten. Bin mir aber sicher Bayern München wird ihn soviel Ehre entgegen bringen wie er es verdient hat.

Dennoch. Früher wäre das keine Frage gewesen und man hätte das Stadion nach Franz Beckenbauer umbenannt. Da hat man verdiente Leute noch geehrt.

Heute macht man es nicht, weil man jeden sche.iß verkauft hat.

Franz muss iwi würdig geehrt werden. Ist doch keine Frage. Aber alle zucken nur mit den Schultern weil jeder m.ist verkauft wurde.

Schöne neue Zeit. BE.SCHISSEN ist das. Grad von dem alten haudegen Uli Hoeneß würde ich da anderes erwarten. Franz Ehrung muss wichtiger sein als ein paar Kröten mehr oder weniger. Die sollen sich was einfallen lassen

Last edited 6 Monate zuvor by René

Gerd Müller war für dich dann kein ganz großer

Ich lass mich von dir nicht den Gerd gegen den Franz ausspielen 😉

Aber wir wissen beide dass Franz nach seiner spielerkarriere noch die Energie hatte als Trainer und als Funktionär weiterhin dem deutschen Fußball zu dienen. Und das hat er aus finanzieller Sicht nicht machen müssen, sondern das kam aus seinem herzen und so hat er immer gearbeitet. Das war schon ein ganz besonderer Mensch, der sich für andere immer den hintern aufgerissen hat. Und diese Aufgaben hat er immer mit jeweils größtmöglichen Erfolg geschafft. Und dieser Verdienst ist ein ganz besonderer

Last edited 6 Monate zuvor by René

Servus. Der Franz war wichtig für den FCB und dem DFB aber ich denke das der Gerd wichtiger war.

Erzähl das mal der Allianz.

Mal davon abgesehen, dass man laufende Verträge hat, zahlt Allianz gutes Geld für die Namensrechte. Geld, was fehlen würde für wichtige Transfers und am Ende vllt den ein oder anderen Punkt kostet. Und das ist nunmal das was zählt. Auch bei den Fans oder hier in solchen Foren. So unromantisch das klingt. Aber man muss einen Mittelweg finden zwischen der Ehrung des Geschichte und dem Tagesgeschehen. Ansonsten tragen wir nach Ulis und Kalles Tod keine Sponsor mehr auf der Brust, sondern deren Konterfei und haben gar keine Einnahmen mehr und verlieren international den Anschluss. Das war dann bestimmt nicht im Sinne unserer Legenden.

Vielleicht kann man sich mit dem Namensgeber auf ALLIFRANZ ANRENA einigen… 😉

Franz-Alianz-Arena

Ich bin mir sicher, dass man dem Franz auch eine Statue vor dem Stadion spendiert.

Es gibt ja auch das Spotify Camp Nou, warum kann es dann nicht zumindest die Franz-Beckenbauer-Allianz-Arena heißen?

Muss doch zu machen sein, da ist die Allianz doch bestimmt gesprächsbereit, da der junge Franzl dort Versicherunskaufmann gelernt hat!

Wenn der inzwischen ziemlich inflationär und großzügig verwendete Begriff der Legende zutrifft, dann ohne Zweifel auf Franz Beckenbauer. Denn wie kaum ein Zweiter verbinden sich in ihm eine herausragende Qualitaet auf dem Platz mit Menschlichkeit und Erdung daneben sowie mit einem entscheidenden Beitrag sowohl zur Entwicklung des Vereins und des deutschen Fussballs. Nicht wenige duerfte er fuer den Fussball und den Verein ueberhaupt erst gewonnen haben. In diesem Fall trifft die mitunter etwas leichtfertige Behauptung zu, dass die Fussball – und Vereinswelt ohne ihn eine voellig andere, mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit “schlechtere” waere. Ich hoffe, dass dem Verein eine ihm angemessene und dauerhafte Wuerdigung gelingt, Wirtschaftlichkeit hin oder her.

Ich schlage vor dass unsere Arena , so lange Allianz unser Webepartner ist, in FRANZ-ALIANZ-ARENA umzubenennen.

fände „beckenbauer-arena“ besser

Da wird die Alianz aber nicht mitspielen. Bei Die-Franz-Alianz-Arena wäre der Sponsor weiterhin vertreten und es würde auch noch sympathisch klingen 😉 .Glaube aber nicht dass die Alianz damit einverstanden sein wird .

Der Verein wird eine Lösung finden, Franz ein ehrendes Andenken zu bewahren.

Benjamin Haas
Die erste Liebe rostet nicht, so ist es auch bei Benni und dem FC Bayern. Der gebürtige Münchner geht nicht nur regelmäßig in die Allianz Arena, sondern schreibt auch mindestens genau so gerne über den deutschen Rekordmeister.