FC Bayern News

Bayern-Star Goretzka beschäftigt sich mit Wechsel nach England!

Leon Goretzka
Foto: Getty Images

Im vergangenen Sommer gab es bereits Spekulationen um einen Abgang von Leon Goretzka vom FC Bayern. Damals wollte sich der Nationalspieler in München unbedingt durchsetzen. Jetzt hat sich das Blatt offenbar gewendet: Goretzka soll sich mit einem Wechsel in die Premier League beschäftigen.



Leon Goretzka kann mit seiner aktuellen Situation beim FC Bayern nicht zufrieden sein. Aktuell ist der deutsche Nationalspieler nur Reservist unter Trainer Thomas Tuchel. Mal musste der Mittelfeldspieler als Innenverteidiger aushelfen, in den letzten zwei Bundesligaspielen gegen Hoffenheim und Bremen gab Tuchel dem Neuzugang Raphael Guerreiro den Vorzug vor Goretzka im defensiven Mittelfeld – der deutsche Nationalspieler musste wieder auf der Bank Platz nehmen.

Bereits im vergangenen Sommer machte Tuchel sehr deutlich, dass Goretzka nicht der Typ zentraler Mittelfeldspieler ist, den er sich vorstellt. Die Diskussion um die Holding Six entbrannte, eigentlich wollte man Joao Palhinha als Abräumer vor der Abwehr verpflichten, doch der Transfer scheiterte in letzter Minute. Hätte Goretzka damals den Verein verlassen wollen, hätte man ihm wohl keine Steine in den Weg gelegt. Doch der 28-Jährige wollte sich beim deutschen Rekordmeister durchsetzen und nahm die Situation an.

EM-Platz von Leon Goretzka in Gefahr?

Doch nun scheinen sich die Pläne von Goretzka geändert zu haben: Nach Informationen der Sport BILD soll er sich mit einem Wechsel in die Premier League beschäftigen.

In dem Bericht wird allerdings kein konkreter Verein aus England genannt, zu dem es Verbindungen geben könnte. In der Vergangenheit gab es allerdings schon mal Gerüchte über ein Interesse von Manchester United an Goretzka.

Um sich für einen Wechsel zu einem Topklub in England anzubieten, müsste sich Goretzka allerdings auch mit Leistungen auf dem Platz empfehlen. Sollte er bei Tuchel weiter hauptsächlich auf der Bank sitzen, wird auch sein Platz im EM-Kader von Bundestrainer Julian Nagelsmann in Gefahr sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die Entwicklung ist wirklich beängstigend. Gestandene, verdiente Spieler befassen sich mit einen Abgang. Der Kern, der das MiaSanMia verinnerlicht hat, ist bald nicht mehr da. Dann unterscheidet sich der FC Bayern nicht mehr von den anderen großen Klubs, die ihrer Spieler zusammenkaufen..Ich hoffe, dass hier bald eine Wende eingeleitet wird und verdienten Spielern das Vertrauen gegeben wird, welches sie verdienen. Ich wage es nicht auszusprechen, aber ein Hansi Flick würde kurzfristig die fehlende Spielfreude wieder entfachen. Da stimmt im Team aktuell irgendwas nicht.

Korrekt..einige Spieler müssen gehen..Gore gehört sicher nicht dazu….sehr gefährliche Situation..wenn man jetzt weiter die Flaschen Spieler ersetzt..und neue Spieler keinen Charakter mitbringen…der Sommer wird spannend

Ja, es müssen mind. 4-5 Spieler dringend ausgetauscht werden,
dies war schon bei Tuchels Vorgängern so, die Trainer sind geflogen, Mannschaft blieb!
” Die Mannschaft ist satt-…!”

Gestanden und verdient heißt ja nicht, dass sie bis zu ihrem Lebensende im Kader stehen werden. Viele dieser Spieler performen nicht, das sieht man auch gut an der Entwicklung der Nationalmannschaft, wo sie eigentlich auch Leistungsträger sein sollten

Die Wertschätzung haben sie in Form von extra Millionen Gehalt erhalten.

Ich gebe dir komplett recht. Im Moment werden Spieler demontiert, bei denen ich mir nicht schlüssig bin, ob man dnen nicht besser den Rücken stärken sollte.
Kimmich und Goretzka waren das unangefochtene Zentrum des Bayernspiels der letzten Jahre und BEIDE bringen die richtige Mentalität mit.

So positiv ich in der regel einem gewissen MAß an Fluktuation gegenüberstehe – im Moment bin ich etwas besorgt, dass die DNA verloren geht. Einfach weil man in den vergangenen Jahren hier schon einen gewissen Aderlass erlitten hat, und weitere Spieler wie Neuer und Müller in sehr überschaubarer zeit nicht mehr da sein werden.

Ich fände wichtig, nicht Kimmich UND Goretzka zu verlieren.
Sich von EINEM zu trennen, könnte Sinn machen, wenn man hochwertigen Ersatz (Zubimendi?) verpflichten könnte, oder wenn ein junger Spieler (Pavlovic?) raketenhaft durch die Decke gehen würde.

Leute, nicht hinterher heulen.

Realistisch bewerten. Gorezka kommt leider seit seinem langen Ausfall gar nicht mehr an seine Top Leistungen dran, noch nicht mal ansatzweise.

Ist Goretzka wirklich ein Mia san mia Spieler?
Und Flick hat nicht die Super Truppe von damals mehr. Der würde heute kläglich scheitern, so wie er mit der N11 Schiffbruch erlitten hat.

Da stimmt schon länger was nicht.

Gut gemacht TT🤬

Kimmich raus, Goretzka rein und Pavlovic rein.

Kimmich verkaufen!!!

Kimmich hinten rechts!!!
So viele Probleme auf einen Schlag gelöst

Da gehört kimmich hin rechts hinten, das merkt aber tuchel nicht. Der setz den lahmen duck kimmich meisten auf mittelfeld . Liebe eine pavlovic und musiala unbekümmert mittelfeld setzen !

Vielleicht will Kimmich aber nicht hinten rechts spielen. Der bräuchte einen Trainer, der ihn auf Normalmaß herunter stutzt. Der General hätte das in zwei Trainingseinheiten geregelt. Und der eine oder andere dürfte seinen Koffer packen.

Will er nicht und heult dann wahrscheinlich beim Vorstand

Und Tuchel raus und zwar sofort

Endlich einer der es erkannt hat!!!
Genau so sehe ich das auch. Kimmich raus!!!
Er und seine (Nicht)-Leistungen sind die Wurzel des Übels.

Er hat einen Fehler, er ist Deutscher

Quatsch…. im MF muss sich was tun, der Bindenträger kann von mir aus gehen

Last edited 5 Monate zuvor by Feelgut

Haha, den will eh keiner, für die PL hat der nicht das Niveau und das weiß er auch!

Richtig

TT sollte besser gehen.
Spätestens im Sommer dann.
Flick, Alonso oder Zidane her.

Zidane wäre top aber glaube der coacht keine Mannschaft mehr.

Last edited 5 Monate zuvor by Tom

Ich kann nicht nachvollziehen, warum Leon Goretzka in den letzten Spielen auf der Bank saß. Gerade nach dem durchwachsenen Spiel gegen Hoffenheim hätte man Leon gegen Bremen bringen müssen. Thomas Tuchel hat ja schon zur Halbzeitpause erkannt, dass die erste Halbzeit nicht gut war. Warum wechselt er nicht in der Halbzeitpause Leon Goretzka ein ? Ich kann dieses lange abwarten oft nicht nachvollziehen. Gegen Bremen ist nun richtig schiefgegangen..

Ganz egal, wie gut Goretzka noch ist oder nicht mehr ist. Bei vielen Spielern ist der Wurm drin. Ob Gore, Kimmich, Gnabry und Davies noch gut sind oder nicht, wird man in der aktuellen Konstellation beim FCB wohl nicht mehr herausfinden. Die performen teilweise seit dem CL-Erfolg 2020 nicht mehr regelmässig auf Top-Niveau. Im Sommer muss man sich wohl von Tuchel und einigen Spielern trennen. Vielleicht blühen die dann bei anderen Vereinen wieder auf, das kann sein. Aber in München wird das in dieser Konstellation nichts mehr. Es kann ja nicht nur an Nagelsmann und Tuchel liegen, dass eine ganze Reihe an (potenziellen) Weltklassespielern nicht mehr performen.
Im Sommer braucht’s einen Neuanfang. Den Kern aus Neuer, Müller und Kane kann man stehen lassen. Dazu gibt es auch Spieler wie Musiala, Sané, Coman, Kim oder Laimer, die man unbedingt halten sollte. Der Rest muss auf den Prüfstand. Ich bin überzeugt davon, dass wir eine komplett neue Aussenverteidigung und ganz neue Impulse im Zentrum benötigen. Dazu muss man sich um einen spielstarken IV kümmern. Upa, de Ligt und Kim sind allesamt gute Zweikämpfer und defensiv stark. Eine gute Spieleröffnung hat von denen aber keiner. Das funktioniert in einer Mannschaft, die so über das Spielerische kommen will wie der FCB, einfach nicht.

Ich bin da leicht anderer Meinung.
Den Kader, den man jetzt hat sollte man so gut es geht halten. Es braucht einen Trainer, der wieder gepflegten Fußball implementieren kann. Dass ein de Ligt zB kein Fußball spielen könnte, ist ein Tuchel Märchen. Bei Ajax konnte er schon mit 19 Jahren wunderbar den Spielaufbau leiten – auf cl Niveau. Tuchel sieht das eher in upa. Jemand der beim geringsten gegenpressing die Flatter kriegt. Da schüttelst du den Kopf.

Was Bayern fehlt ist tatsächlich die Konkurrenz auf bestimmten Positionen. Aber das ist nicht so leicht zu bekommen, schon gar nicht im Winter. Zubimendi – so muss ich zugeben, wäre eine ganz starke Konkurrenz für kimmich und goretzka. Seine balleroberung und vororientierung – unglaublich stark. Wobei ich kimmich ein ähnliches Niveau zutraue, derzeit aber im Formloch. Meiner Meinung nach hilft da Konkurrenz und starke Mitspieler, damit auch kimmich wieder in Schwung kommt.

In der iv braucht’s sicherlich einen weiteren hungrigen hünen, bei drei iv‘s müssen alle verletzungsfrei sein. Sind sie bei Bayern idr aber nicht. Ich denke da an jonathan tah.

Für Rechtsaußen brauchen wir endlich wieder internationale Klasse, die auch Geselligkeit in die Mannschaft bringt. Einer mit Zeug zum Publikumsliebling. Wird die schwierigste Aufgabe so jemanden zu finden. Den Vize-Kapitän von Salzburg würde ich da mal ins Spiel bringen. Ein Typ Kämpfer. Amar dedic.

Vorne da hätten wir die geringsten Sorgen. Man sollte vllt reinhorchen wohin die Reise für gnabry und Sane gehen könnte. Sollte einer von denen gehen, Stände mit Wirtz der natürliche Nachfolger bereit. Vermutlich dann der Königstransfer. Aber natürlich nur wenn einer mit top-Vertrag eine neue Herausforderung sucht.

Aber der wichtigste Transfer wäre natürlich der auf der trainerposition: wenn xabi Alonso käme, käme wieder Glanz und Eleganz auf den Posten zurück. Etwas wonach dieser Kader lechzt.

Quatsch. Finde den Widerspruch im Text selbst. Diesen Nonsens von ” der Trainer muss….” kann man kaum noch ertragen. Der Trainer kann und muss die Herren nicht zum Jagen tragen. Das funktioniert nirgendwo. Ob Ancelotti die Herren anfeuert oder auch Pep ist sehr fraglich. Wenn sie nicht liefern sitzen sie halt draußen. Das weiss jeder und das akzeptiert auch jeder. Richtig ist, dass jede Privilegierung, hier die von Kimmich z. B., andere Spieler demotivieren kann. Die meisten koennen die Leistung auch der anderen auf dem Platz ganz gut einschätzen, auch wenn sie es nie sagen wuerden. Da sind zuviele, ab 5 aufwärts, im Kader, die nicht ( mehr) hineingehoeren, zumindest nicht auf der Position. Erst nach der Kaderkorrektur wird sich zeigen, was Tuchel wirklich kann.

Das komplette MF ist seit dem Abgang von Thiago eine einzige Baustelle und Schwachstelle. Hier träumen Fanboys von Ballbesitzfussball wie unter Pep und verweisen auf Alonso – und meinen ernsthaft, es läge am Trainer, dass der FCB keinen Ballbesitzfussball zeigt.
Der Trainer kann einen beliebigen taktischen und spielerischen Plan haben – wenn seine Spieler nicht die Fähigkeiten haben diesen umzusetzen, dann ist der Plan wertlos.
Weder Kimmich, noch Goretzka oder Pavlovic sind fussballerisch imstande Ballbesitzfussball zu spielen, weil sie schlichtweg nicht über die technischen Fähigkeiten verfügen! Und das weder beim FCB unter Flick, Nagelsmann, Tuchel – noch in der Nationalmannschaft bei allen bisherigen Trainern.
Jetzt auch noch einzufordern DIESEN Kader beieinander zu halten und auf einen weiteren Trainer zu setzen ist schlichtes Verkennen des Problems.

Seit glorreichen Fussball Zeiten unter Guardiola mit Ende 2016 ist TT nun Trainer Nummer 7 in noch nicht einmal 8 Jahren. Die Trainer des FCB seit Pep waren alles andere als Pfeiffen und Amateure.
Darunter auch der erfolgreichste Vereinstrainer der Welt Ancelotti, der ebenfalls unter dem Spielerklüngel und UH Politik der offenen Tür für Spieler zum Opfer. Aber wahrscheinlich werden werden hier viele auch wieder doch Ancelotti und seinen rauchenden Konditionstrainer als Problem sehen. Komisch nur, dass der – mitsamt seinem rauchenden Konditionstrainer – seitdem mit Real Madrid mal eben drei mal die Champions League gewonnen, 4x FIFA Club Weltmeister, 3x Supercup Sieger und drei mal Meister wurde. Aber nicht in so einer Pommes Liga wie der Bundesliga, sondern in einer Liga in der jedes Jahr mindestens 3 Vereine auf Augenhöhe um die Meisterschaft spielen – und dieselben drei Vereine jedes Jahr auch zu den Favoriten auf min CL Halbfinale zählen.

Das Problem des FCB ist nicht der Trainer, das Problem ist der schwach zusammengesetzte und sich nicht ergänzende Kader mit eben diesen Spielern. Und jetzt einzufordern diesen Kader weiter zusammen zu halten zeugt von Ahnungslosigkeit.

Ein super Kommentar dem ich komplett beipflichte. So ähnlich habe ich es ja auch schon öfter geschrieben. Es ist die Qualität des Kaders die hier offensichtlich das Problem ist. Du hast einfach abgesehen von Neuer und Kane keine Weltklasse im Kader. Davies, Kimmich, Goretzka und Gnabry sind alle nicht das was viele sogenannte Experten oder Fanboys aus ihnen machen wollen. Dazu kommt ein Sane der mittlerweile eher als ewiges Talent gelten muss als als nächster Superstar. Auch die Tatsache das sowohl die Nationalmannschaft als auch der FCB sich immer noch an Müller klammert zeigt schon in welcher Lage Fußball Deutschland sich befindet.

Alles falsch was du schreibst.

Bayern hat mit neuer, de Ligt, kimmich, Sane, musiala, Kane, coman ähnlich viele Spielstarke Techniker im Kader wie 2020 unter Flick. Die Mischung hat sich nicht so dramatisch geändert wie du es behauptest.

Aber der Fußball unterm 2020er Hansi war ja doch augenscheinlich ein ganz anderer.

Also wenn diese Mannschaft nur noch kontern kann und Alonso daraus nix holen könnte, fresse ich einen Besen.

Last edited 5 Monate zuvor by René

Mal ganz scharf überlegen, welche Veränderungen es seitdem da ggü der Finalelf gegeben hat: Alaba, Boateng, Thiago, Perisic, Coutinho. 5 von 10 Feldspielern sind nicht mehr im Verein, aber Du schreibst, die Mischung hätte sich nicht dramatisch geändert.
Den Vogel schiesst Du ab indem Du de Ligt als spielstarken Techniker bezeichnest. Rene, Rene – da kann man sich nur noch an den Kopf fassen.

Last edited 5 Monate zuvor by Grosser Zé

Was verstehst du denn an „der Mischung“ nicht? Ich bezweifle dass du überhaupt verstanden hast was ich schreibe 😅 macht keinen Sinn mit dir.

Klar, wenn man keine sachlichen Argumente für die eigenen falschen Thesen hat ist Flucht der einfachste Weg. Ich seh’s Dir nach, Rene. Alles gut.

Schau dir den de Ligt an als er bei Ajax glänzte. Schau ihn dir einfach an. Das hat der nicht verlernt.

Der spielt bei Bayern schlechter als bei Ajax weil Bayern seine Defensive schlecht organisiert (der Trainer organisiert sie schlecht) und weil er leider zu viele Wehwehchen hatte. Ja de Ligt ist bei Bayern noch nicht angekommen, aber der hat mehr Talent im kleinen zeh wie upamecano und Kim zusammen.

Unterschreibe ich sofort!

Sie haben völlig recht, von hinten raus zu langsam-ängstlich, direkt nach vorne spielen,
spiel schneller machen, zuviele Rückpässe!
Da müssen einige Spieler ausgetauscht werden-MF. Kimich RV.

Es ist mittlerweile erschreckend, was da zusammenwächst. Ist denn überhaupt einer zufrieden? Die Körpersprache zeigt auf jeden Fall schon lange kein funktionierendes Team.

Goretzka verkaufen und Zubimendi holen. Dann kann auch Kimmich den 8er geben und Zubimendi vor der Abwehr absichern. Das wäre ne bessere Konstellation im Zentrum.

Goretzka hat schon gezeigt, dass er einen guten 8er spielen kann. Wann Kimmich?

Dann werfe ich mal (wieder) die Kombination Zubimendi/Cristante in die Runde. Zubimendi als spielmachenden 6er (kann laut transfermarkt auch auf der 8 spielen) und Cristante als wirklich defensive 6. Cristante kann nämlich auch in der IV spielen und kommt eh aus dem eher defensiv denkenden Italien.
Wenn goretzka und kimmich in Deutschland bleiben und dem medialen Druck weiter ausgesetzt sind werden die vermutlich den Kopf nie wieder frei bekommen. Wenn sie allerdings ins Ausland wechseln und sich neu beweisen müssen könnte das wieder die letzten fehlenden Prozent herauskitzeln. Wäre vermutlich gut für die Spieler und für die N11…
Man hat manchmal das Gefühl das beide für den FCB verbrannt sind…
Die reinste Form des Wahnsinns ist immer das gleiche zu tun aber andere Ergebnisse zu erwarten…

Lang ist es her, leider.

Früher war Gorezka nicht zu ersetzen. Früher konnte er sogar direkt nach einer Verletzung auf TOP Niveau performen.

Welcher Verein will Goretzka haben ??

Seit seiner Vertragsverlängerung, der Gehaltserhöhung, bringt er nicht mehr seine TOP Leistung.

Engländer binden keine bunden Bändchen, das sollte Herr Goretzka wissen

Jeder der hier Flick zurückholen will sollte umschulen zum Briefmarkensammler

Goretzka spielt seit 12 Monaten mehr als schwach, um nicht zu sagen häufiger völligen Mist als Durchschnitt. Un das in der N11 und beim FCB. Und das unter drei verschiedenen Trainern: Flick, Nagelsmann und Tuchel.
Und jetzt wird hier TT zum Übeltäter gemacht, der als erster konsequenterweise Goretzka verdient auf die Bank gesetzt hat?
Unfassbar, in welch verklärter Welt hier einige Forumsnutzer leben – aufwachen!

Wenn Leon sich für die EM empfehlen will, dann muss er schon jetzt nach England gehen und nicht im Sommer. Macht ja keinen Sinn! Wieder sehr durchdacht der Artikel und keinem fällt es auf.

Das die Spieler satt sind ja, aber der Trainer verhandelt nicht. Er kann aufstellen wen er will, wenn der Spieler keine Ambitionen hat, und nur ans ego denkt, dann kannst den besten Trainer haben und trotzdem bringt es nix.

Sauber Tuchel💪🏻Er bringt die Mannschaft zum zerfallen

Das traurige an der ganzen Geschichte/Sache ist, das der ganze Verein gerade am taumeln ist. Das bekommen Gegner, Fans und die eigenen Spieler mit. Wie wollen wir dann einen guten und gefragten Spieler (Musiala, Tel, Goretzka, Kimmich usw. ) in München halten? Unsere Gegner lachen sich kaputt, was gerade hier los ist. Tuchel Erfolge hin oder her…er hat leider durch seine Art viel kaputt gemacht. Vielleicht sollten die Spieler mal richtig einen drauf machen, ohne Handy, so richtig einen „saufen“ wie früher. Läuft es bei Bayern nicht, dann auch nicht in der Nationalmannschaft. Die Entwicklung ist sowas von traurig und armselig.

Bitte Gore verkaufen

Man muss sich mal fragen warum die Spieler unzufrieden sind, ob es am Trainer liegt das könnte schon sein.

Ich würde alle Spieler abgeben die gehen wollen!
So einfach ist das, das funktioniert schon seit Jahren nicht mehr so weiter.

Leon ich möchte dass du bei meinem Verein bleibst, du hast ein megajob als Innenverteidiger gemacht, du hast Charakter im Gegensatz zu einigen anderen Spielern bitte bleib

Ja, es sollten mind. 4-5 Spieler dringend ausgetauscht werden. Einige Spieler sind satt und haben den Zenit überschritten.

Verkäufe
Gnabry(45), Goretzka (40), Mazraoui (35), Davies (50). Total 170 Mio.

Zugänge
Wirtz (100), Zubimendi (AK, 60), Frimpong (40, AK), Gutiérrez (25). Total 225 Mio.

Last edited 5 Monate zuvor by FCB_Trimbo

Vielleicht solltet ihr euch erst mal informieren bevor ihr andauernd irgend welche Märchen erfindet. Goretzka hat das heute komplett dementiert. Hört einfach auf zu lügen und bleibt bei den Fakten🤮

Es ist traurig zu sehen wie eine unter Hansi Flick gute Mannschaft, Stück für Stück auseinander fällt. Einige Spieler sollten gehen, andere lieber bleiben. Wir brauchen wieder das Teamgefühl.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.