FC Bayern News

Spanier ist Top-Transferziel der Bayern – England-Klub wird aber gefährlich!

Christoph Freund
Foto: IMAGO

Der FC Bayern will im kommenden Sommer offenbar einen neuen Spieler für das zentrale Mittelfeld verpflichten. Ein Favorit scheint sich dabei abzuzeichnen. Es gibt bei ihm aber auch Konkurrenz für den FCB aus England.



Auch wenn die Verantwortlichen des FC Bayern in der Winter-Transferperiode andere Prioritäten hatten, will man beim Rekordmeister im kommenden Sommer offenbar einen neuen Spieler für das zentrale Mittelfeld verpflichten.

Das vorrangige Transfer-Ziel der Münchner ist dabei nach Informationen der Sport BILD Martin Zubimendi von Real Sociedad. Allerdings werden die Bayern dabei mit einem Klub aus der englischen Premier League konkurrieren müssen. Der FC Arsenal hat demnach auch Interesse am Spanier.

Arsenal-Trainer Mikel Arteta hat laut des Berichts bereits mit seinem Landsmann gesprochen, um ihn von einem Transfer nach London zu überzeugen. Zubimendi kann sich demnach einen Wechsel vorstellen, sollte Arsenal ernst machen.

Martin Zubimendi
Foto: Getty Images

Joao Palhinha als Plan B?

Ein weiterer Interessent für den spanischen Nationalspieler ist wohl auch der FC Barcelona. Die Katalanen sollen schon länger an Zubimendi dran sein. Doch Barca steckt aktuell in finanziellen Schwierigkeiten, es könnte für den Klub also schwierig sein, einen Transfer des begehrten Mittelfeld-Mannes zu stemmen.

Plan B der Bayern für das Mittelfeld könnte auch im Sommer Joao Palhinha werden. Der Portugiese wäre beinahe schon im vergangenen Sommer an die Isar gewechselt, doch ein Transfer platzte in letzter Minute am Deadline Day. Palhinha hatte wohl gehofft, dass der FCB nochmal einen Anlauf in der aktuellen Winter-Transferperiode wagen würde, doch die Bayern-Bosse konzentrierten sich auf die Suche nach Verteidigern. Möglicherweise würde eine Verpflichtung des defensiven Mittelfeldspielers ja dann mit einem Jahr Verspätung klappen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

zubimendi wäre top, besser als palinha und hat ne ausstiegsklausel

Richtig!!! Palinha hat sich durch die Verlängerung gegen FC Bayern entschieden!!! Somit no go!!!

Ein Landsmann als Trainer ist ein Argument, dass er nicht zum FCB wechseln wird, zumal die PL sportlich und finanziell reizvoller ist als die BL.

Gehalt gibt es bei uns mehr

Wenn Zizou als Trainer ab Sommer an der Säbenerstr ist dann kann man sehr viele Top Spieler holen.Ein besseres Argument gibt’s nicht.

Zubimendi unbedingt verpflichten, Palhinha kann auf der Insel bleiben.

Arsenal hat immer nur Interesse an Spielern die Bayern verpflichten will, was ist das bitte für eine Transferpolitik

klar, die sitzen da und warten bis n Bayerngerücht kommt und dann rufen die an 🤣

Arsenal ist schon länger an zubimemdi interessiert..auch der Trainer soll mit dem Spieler gesprochen haben(kann man nachlesen)bezweifele das Bayern da weiter ist

Arteta ist jetzt das fünfte Jahr bei Arsenal und hat 3 Jahre gebraucht, um ein Team zu bauen mit dem er seine Fussballidee spielen kann. In den beiden ersten Jahren mit jeweils 8. Tabellenplatz hat der Verein trotzdem zu ihm gehalten und ihm den Rücken gestärkt. Arsenal wird also mit ruhiger Hand nach klarem Plan geführt. Das gibt neuen Spielern auch selbst das Gefühl von Planungssicherheit, gerade wenn der Wechsel zu Arsenal nicht der letzte goldenen vertrag, sondern wie bei bspw. Zubimendi der nächste Karriereschritt sein soll.

Gerade um im nächsten Sommer Top Spieler verpflichten zu können ist jetzt Ruhe beim FCB erforderlich. Denn Gespräche mit Zubimendi bedingen auch Gespräche zur Spielidee des Trainers – bei Arsenal weiß er, dass kommende Saison nach wie vor Arteta verantwortlich sein wird und kann sich mit dessen Spielidee auseinander setzen.

Bei uns ist das gerade anders und gefühlt völlig offen, ob Tuchel kommende Saison noch unser Trainer sein darf – und angesichts der fragwürdigen Umstände auch noch sein will.

So ist es.

WENN HERR ZUBIMENDI WÜNSCHT KÖNNEN WIR FÜR IHN JA XABI ALONSO ALS TRAINER VERPFLICHTEN DAMIT ER IN SEINER MUTTERSPRACHE GECOACHT WIRD

Ob Herr Alonso sich den FCB als zweite Station seiner jungen und vielversprechenden Trainerkarriere antut, wo der Verein aktuell ein kümmerliches Bild abgibt, zweifle ich an.
Bei LIV war er Spielerlegende und kann einer Trainerlegende folgen.

Der geht eher zu Liverpool, als sich Bayern an zu tun!!!!

KÜMMERLICHES BILD ? 17 ANDERE BUNDESLIGAMANNSCHAFTEN WÜRDEN GERNE TAUSCHEN DU MIESEPETER UND ANTIBAYERNFAN. FCB INSIDE IST DAS FALSCHE FORUM FÜR DICH

Wird schwierig gegen Arsenal anzukommen

Aber da spielt schon Declan Rice.

Richtig. Arteta lässt aber auch häufig Rice als linken defensiven 8er neben Odegaard als offensivem 8er spielen, beide vor Jorginho als def6. Zubimendi spielt bei RSS bei Ballbesitz mehr offensive 8, Zubielta als rechter IV rückt vor und spielt die DM Position. Mit Zubimendi würde Rice auf die def6 rücken, Zubimendi ist torgefährlicher und geht auf die linke 8, Odegaard bleibt.
Arteta steht als Pep Zögling auf völlige Spielkontrolle, in seinem 3er MF ist Platz für ballsichere, spielstarke und kontrollierte Spieler wie Zubimendi.

Bayern City Real sind die Top 3 der Welt. Arsenal ist kein Konkurrent

Zubimendi und dann noch ein stabilen dazu a la Martinez also der Zweikampf im DMF bei uns ist echt miserabel vor allem in der luft

Das wäre ein sehr guter Griff. Das Transfer Top Ziel müsste aber ein Deutscher Nationalspieler der bei Leverkusen spielt und mit W beginnt sein. Ansonsten ich die Bayerische Fussballwelt nicht ganz verstehen würde. Denn unsere Nationalspieler werden entweder bald in Pension gehen, keine Rolle mehr spielen wie Gnabry, Gore oder Kimmich oder sind Stimmungsspieler wie Sané. Ich würde wieder gerne Deutsche Topspieler bei Bayern oder mehr Eigengewächse sehen. Was nichts gegen Topdhots wie Kane heisst. Grundsätzlich täte es jeder grossen Liga gut, mehr eigene Spieler zu haben.

Wäre geil aber Arsenal ist auch an ihm dran…gab auch Gespräche mit dem Trainer….alles sehr ähnlich wie mit declan Rice…da hat Arsenal auch schon früh mit dem Spieler kommuniziert und ihn uns weggeschnappt weil wir zu langsam waren..aber natürlich hoffe ich das er zu uns kommt falls möglich
Zubimendi hat viel Potential und würde unserem Mittelfeld einiges geben

Last edited 5 Monate zuvor by Leo18

Zubimendi und sonst nix

palhinha muss kommen

er muss skomme

Palhinha soll bleiben wo er ist. O.k. ,er durfte nicht kommen, dafür konnte er nichts dafür. Aber wir brauchen keinen Spieler, der seinen Vertrag bei seinem jetzigen Verein verlängert, und dann doch noch kommen will, um seinen ” NOCH ARBEITGEBER ” Eine hohe Ablöse einzubringen. So einen Spieler, mit so einer ” Hinterlistigkeik und Abgebrühtheit ” brauchen wir nicht. Wer weiß was er macht, wenn er später von er von uns weg will.

Werden im Sommer bestimmt noch einen Anlauf bei Arauro versuchen mal schauen ob dann genug geld für mehr da ist

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.