FC Bayern News

Boey über seinen Bayern-Wechsel: “Für mich geht ein Traum in Erfüllung”

Sacha Boey
Foto: FC Bayern

Die Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger beim FC Bayern ist beendet. Mit Sacha Boey von Galatasaray Istanbul haben die Münchner einen neuen Mann für die rechte Abwehrseite verpflichtet. Für den 23-Jährigen ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen.



“Er ist unser absoluter Wunschspieler”, hatte Sportdirektor Christoph Freund gestern betont, als er auf den Wechsel von Sacha Boey angesprochen wurde. Seit Sonntag ist der Transfer nun perfekt, und Thomas Tuchel hat eine Option mehr auf der rechten Abwehrseite.

Boey schaffte im Alter von 18 Jahren seinen Durchbruch in der französischen Ligue 1 bei Stade Rennes. Nach einer zwischenzeitlichen Leihstation bei Dijon FCO wechselte er zur Saison 2021/22 zum türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul. Dort hat sich der Außenverteidiger auf Anhieb zum Stammspieler und Leistungsträger entwickelt.

Wie überzeugt die Bayern von Boey sind, zeigt allein die Ablöse. Dem Vernehmen nach zahlt der FCB knapp 30 Millionen Euro für den 23-Jährigen.

“Es ist mir eine Ehre für FC Bayern auflaufen zu dürfen”

Nicht nur an der Säbener Straße ist man froh, dass man die Rechtsverteidiger-Position personell verstärken konnte im Winter, auch Boey selbst ist überglücklich, über seinen Wechsel zum deutschen Rekordmeister: “Für mich geht ein Traum in Erfüllung: Es ist mir eine Ehre, für einen Weltverein wie den FC Bayern auflaufen zu dürfen. Ich freue mich sehr auf meine neue Mannschaft und darauf, künftig mit all diesen großen Spielern zusammenzuspielen”, erklärte dieser.

Boey ist eigenen Aussagen zufolge ein “angriffslustiger Abwehrspieler”, der sich gerne in die Offensive einschaltet. Auch Freund ist davon überzeugt, dass man mit dem Franzosen eine absolute Top-Verstärkung erhalten hat: “Sacha Boey ist ein sehr schneller und physisch starker Rechtsverteidiger, der in jedem Spiel viele Kilometer zurücklegt und keinen Zweikampf scheut.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Er ist unser absoluter Wunschspieler 🤣🤣🤣.
Warum hat man sich dann nicht von Anfang an um bemüht 🤔?

Weißt du es?
Oder vertraust du komplett Plettenberg?

Immer abwarten, was unterm Strich steht.

Gibt doch absolut Sinn.
Einen jüngeren Spieler wie Mukiele wollte man nur leihen. Der war mit Sicherheit kein Wunschspieler.
Ein Trippier mit 33 hätte wahrschienlich einen 2-Jahresvertrag bekommen, also jetzt als Notnagel die Position gefüllt und im Sommer hätte man ohne Druck vielleicht um Boey verhandelt und bessere Konditionen bekommnen. Nun musste man eben bei Boey in die Vollen, was im Sommer vielleicht günstiger gewesen wäre.
Das Eine schließt das Andere überhaupt nicht aus. Außerdem weiß niemand, wie lange man schon mit der Spielerseite in Kontak ist.

Genau meine Meinung, da wäre er auch 5-10 Mio günstiger gewesen! Er war von Beginn an neben Frimpong MEIN absoluter Wunschspieler! Ich glaube sogar, daß TT ihn gar nicht haben wollte, wenn man ihn gestern hat rumdrucksen sehen bei den Interviews. Ich sage, wir haben einen Superspieler, an dem wir noch viel Freude haben werden, wenn TT ihn nicht, ähnlich wie manch anderen, wieder vergrault.

Spieler die TT vergrault hat?
Kannst du mir bitte Namen nennen?
Kann ja auch sein das bei Bayern Spieler versteckt sind die TT vergrault hat🤔

Last edited 5 Monate zuvor by Vla

das weißt du wohl? du saßt wohl mit am großen tisch an der säbener? 🤡

Boey: Alles Gute, viel Glück-herzlich willkommen beim FC Bayern!
Du schaffst dies, wirst besser sein, als Devies!

lern wenigstens, die namen richtig zu schreiben, wenn du schon über spieler herziehst

Ja besser als Devies wird er schon sein.. hab den Namen bisher noch nichtmal gehört.. wann war der bei Bayern?

Es war doch absolut klar, dass derFCB in einer schlechten Verhandlungsposition war, weil man den Spieler unbedingt verpflichten musste. Und klar war ja auch, das Gala liebend gern alle Details veröffentlichen würde, nur um nochmal nachzutreten. Der Trainer wird (in Anlehnung an das letzte CL-Spiel) vor Wut eh sein Büro verwüstet haben.
Dass Sky da wieder so einen Wirbel macht, passt zur gesamten FCB-Berichterstattung. Im Sky-Paralleluniversum gab es Boey sowieso nur, weil Plettenberg ihn vor 3 Wochen als erster ins Spiel gebracht hat.

Galatasaray ist börsennotiert. Für börsennotierte Unternehmen gilt eine Publizitätspflicht. Demnach müssen alle Informationen, die einen Einfluss auf den Unternehmenswert haben könnten, sofort offengelegt werden.

Da hast Du natürlich Recht. Hab ich nicht dran gedacht.

Gala ist an der Börse notiert und dadurch müssen alles Verträge und Gehälter offengelegt werden. Also schön cool bleiben und nicht direkt irgendwelche Behauptungen raus werfen!

Völlig egal was und wieviel er gekostet hat. Ist ja nicht unser Geld. Jung Potenzial und guter kicker. Top Transfer

Es ist vollbracht. Der Spieler wird dem Verein definitiv guttun und endlich hat man auch auf der rechten Abwehrseite eine Konkurrenzsituation geschaffen. Die Verpflichtung von Boey mag nicht ganz in das Beuteschema von TT passen aber Boey war ganz klar Mukiele und Trippier vorzuziehen. Alles richtig gemacht und in diesem Sinne herzlich willkommen beim FC Bayern und alles Gute für die anstehenden Spiele.

Last edited 5 Monate zuvor by Uwe

So gehört sich das… sind aber Phrasen die jeder Spieler bei jedem Wechsel von sich gibt.

Es liegt an ihm diese Aussagen auf dem Platz mit Leben zu füllen

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.