FC Bayern News

Rassistische Kommentare gegen Upamecano: Bayern reagiert sehr deutlich

Dayot Upamecano
Foto: IMAGO

Dayot Upamecano verschuldete bei der 0:1-Niederlage bei Lazio Rom den Elfmeter, der zum Gegentreffer führte. Daraufhin hagelte es rassistische Kommentare gegen den Franzosen in den Sozialen Medien. Der FC Bayern stellte sich nun in einem Statement klar gegen jegliche Beleidigungen gegen den Innenverteidiger.



Für Dayot Upamecano war der Mittwochabend in Rom alles andere als erfolgreich. Ähnlich wie seine Teamkollegen zeigte der Franzose im Achtelfinal-Hinspiel keinen guten Auftritt und krönte diesen in der 67. Spielminute. Durch ein überhartes Einsteigen gegen Lazios Gustav Isaksen im eigenen Strafraum verschuldete der Innenverteidiger einen Elfmeter, der dann im 1:0 Endstand resultierte. Upamecano sah zudem die rote Karte, wodurch die Bayern die Schlussphase zu zehnt absolvieren mussten.

Nachd em Spiel wurde Upamecano in den Sozialen Medien stark attackiert. Viele Beleidigungen rassistischer Art richteten sich in den Kommentarsektionen gegen den 25-Jährigen. Bereits wenige Minuten nach Abpfiff reagierte der deutsche Rekordmeister auf die Reaktionen und stärkte seinem Verteidiger den Rücken.

“Wer solche Kommentare absetzt, ist kein Fan unseres Vereins!”


Im veröffentlichten Statement drückte man die Verurteilung dieser Kommentare klar aus und betonte, dass man ein derartiges Verhalten unter den eigenen Fans nicht dulde: “Die rassistischen Kommentare auf Social Media gegen Dayot Upamecano sind absolut verabscheuenswert. Der FC Bayern verurteilt diese aufs Schärfste. Wer solche Kommentare absetzt, ist kein Fan unseres Vereins. Wir stehen hinter dir, Upa!”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
101 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Sehr gut, FC Bayern! Klasse, dass da schnell reagiert wird.

Als wenn dadurch alles besser wird.

Upa war lange Zeit für mich der beste Mann. Er hat mit seiner Schnelligkeit die Lücken zugelaufen, Bälle erobert, nach vorne angekurbelt. Danach hat er zu Beginn der 2.Hz. einen Fehlpass gespielt und bei Elfer kommt er zu spät. Elfer kann man geben, Rot war ein Witz. In einem normalen Spiel war das ein 3er wegen des Elfers.

Offene Sohle…. Regelwerk…. Ähm….. Witz…. Was meinst Du??

Doppel Bestrafung gibt es eigentlich nicht mehr so war mein Stand bis heute Abend

Es gibt zwar keine Doppelbestrafung, trotzdem darfst du jemandem im Strafraum nicht die Beine brechen. Rot leider absolut vertretbar.

Frank, Doppelbestrafung galt bei Notbremse, nicht bei grobem Foulspiel. Rot und Elfer war hier die korrekte Entscheidung. Das war einfach schlecht gemacht von Upa, kommt aber vor. In der Abwehr ist das halt immer besonders folgenschwer, wenn man einen solchen Fehler begeht. Verloren haben wir aber, weil erstens hochkarätige Chancen nicht genutzt wurden (Goretzka und Kane) und zweitens weil die komplette Mannschaft verunsichert ist. Tuchel muss gehen, sonst wird das nichts mehr.

Doppel Bestrafung

Ich sehe es genauso – der Elfmeter unstrittig – die rote Karte hart aber korrekt wenn der Schiedsrichter bei offener Sohle interpretiert, daß Verletzungsgefahr für den gegnerischen Spieler besteht – dann zieht das Argument der Doppelbestrafung nicht mehr.

Habe mir die Szene jetzt ein paar mal angeschaut, die Sohle ist m.E. nicht seitlich offen, er rutschst nicht in den Mann rein sondern er geht klar zum Ball will klar den Abschluss blocken und setzt von oben nach unten den Fuss in den Schuss. Dazu ist nicht letzter Mann, hinter ihm ist Kim.
Aus Schiri Perspektive kann ich die rote Karte trotzdem nachvollziehen. Der Schiri steht nicht neben sondern ca 5 m hinter dem Foul und hat zwischen sich und dem Foul drei Spieler; wäre er auf Ballhöhe mit freier Sicht hätte es wahrscheinlich nur den 11m gegeben.
Aber schon mal aus Dilettantismus im Strafraum so in einen Zweikampf zu gehen ist Rot für Upamecano verdient – auch wenn m.E. nach nicht regelzwingend.

Tja, Upa hat immer wieder top Spiele drin. Da kann man dann sehen, wieso unser FCB ihn mal geholt hat. Aber er hat immer wieder Aussetzer so wie heute. Deshalb hat er für mich kein FCB Niveau. Ist aber auch Tuchels Schuld, wenn man den stabilsten IV auf der Bank festtackert und dafür den fehleranfälligen Upa spielen lässt. Hoffe selbst TT hat es jetzt kapiert.
Aber klar ist, das die rassistischen Beleidigungen ein absolutes No Go sind. Die Verfasser sollte man möglichst alle anzeigen und strafrechtlich verfolgen.

Last edited 3 Monate zuvor by Franz the GOAT

Da stelle ich mich auch hinter!!!!!

Das war ein Foul übelster Sorte und klar rot!! Unabsichtlich auch ja!! Daran wird er erstarken!!

Ja klar gehen diese Kommentare gar nicht. Aber wie viele krasse spielentscheidende Fehler darf Upa noch machen, bis ihn einer kritisiert. Der Mann scheint überfordert.

Dreimal kannst du raten, an was das liegt…..

Nicht gut genug für das aller höchste Niveau

Der hat immer Böcke drin, da fällst vom Glauben ab.

Fehler bei einem Fußballspiel macht jeder und sind in keinster Weise ein Grund für unverholenen Rassismus!!! Pfui Teufel an alle Bayerfan-Nazies!!!

Als Fan sollte man in guten wie in schlechten Zeiten zu seinem Verein stehen. Man gewinnt sozusagen zusammen und verliert zusammen.

Darum geht es hier doch gar nicht du Flachpfeife… rassistische Beleidigungen sind hier das Thema.

Schnallen einige nicht… 😜

Richtig!

Aggressiv?

Und Du Oberpfeife darfst beleidigen?!

So schaut’s aus!

Kritik und Rassismus, sind 2 paar Schuhe!! Kritisiert und sagt er hat Katastrophal gespielt, da sagt niemand was und alles ist gut.

Stimmt so leider nicht. Ich habe auch geschrieben, ich zitiere: “Juan Bernat wurde damals vom Patriarch persönlich zur Hölle geschickt, während Upa seit DREI JAHREN bei uns ohne Konsequenzen durchstolpern darf!”

Ich wurde als dreckiger Rassist und scheiß Ausländerhasser (mein Name ist Yusuf lol) bezeichnet ^^

Sogar Tuchel hat ihn für seinen Fehler doch kritisiert. Aber alles was unsachlich wird oder gar rassistisch hat mit Kritik nichts mehr zu tun und muss gelöscht und wenn möglich auch bestraft werden.

Er wird doch ständig kritisiert, insbesondere nach solchen Fehlern. Das aber auf die Hautfarbe zu beziehen ist erbärmlich und eben ätzender Rassismus.

Du bist rechts, oder….

Was das denn für ein Schwachsinn. Morgen.. genau wie Krtik an der Ampel..alle gleich rechts. Mach mich tod

Bei Rassismus gibt es kein ABER es gibt einfach kein ABER. Bitte abgewöhnen Fehlpässe, Fehler oder sonst was ist egal das steht in keinem Verhältniss

Was hat das mit diesen Kommentaren zu tun?

Ist er auch.

Dem knann ich nur zustimmen. Ich habe immer Angst, wenn Upamecano am Ball ist. Erinnere mich dann immer an die letzte Championsleague Saison gegen ManCity

Diese Kommentare gehen gar nicht…da hättest du aufhören sollen….

Es geht nicht ums kritisieren, es geht hier ums beleidigen. Das der junge Mann sch… gespielt hat weiß Er mit Sicherheit selber.

Das kommt mal wieder von Leuten, die nichts in der Birne haben. Davon tummeln sich hier auch so einige rum. Ihr seid das letzte. Upa deine Leistung war schlecht, trotzdem stehe ich im Kampf gegen rechts hinter dir✌️

Dito!

Ich bin sicher nicht rechts. Aber die Leistung von Upa letztes Jahr gg Gladbach und City, jetzt gg Lazio – unterirdisch. Für solche Spiele scheint er nicht gewachsen. Da kannst du ihn gg rechts schützen wie du willst, er ist einfach ein schlechter Innenverteidiger – und keiner sagt es.

Du bist vielleicht nicht rechts, aber d.umm… 😉 Ich finde Upas Leistungen auch grottenschlecht und er gehört auf die Bank. Kann doch jeder so sagen. Es geht darum, dass er rassistisch beleidigt wurde…..

🤔 hast du meinen text gelesen? Ich habe ihn kritisiert, ohne dabei rechts zu sein. Das geht. Verstehen so Leute wie du nur nicht, die schreiben und schreiben und merken nicht einmal, was für einen Sinnlosen Müll sie schreiben.

Die können oder wollen die Kommentare anderer nicht richtig lesen.

Ey dieses ABER ist so ein Quatsch. Es gibt kein ABER. Kritisiert die Leistung Punkt und nicht jemand wegen der Hautfarbe.

Hat er doch gesagt, oder willst du ihm etwa etwas anderes unterstellen?

Last edited 3 Monate zuvor by David

So schaut es aus!!!

Hier geht’s ums Thema Rassismus, merkst du das denn nicht?

Bei aller Kritik an seiner Leistung, solche Beschimpfungen und Kommentare gehen gar nicht !!’

Unglaublich und das in der heutigen Zeit!

So ist es!

Wieviel Elfer gab es nochmal gegen Augsburg?
Wie viele haben Pavard, Davies und andere schon verursacht?

Upa hat in höchstem Tempo die Abwehrseite gewechselt um weit auf der linken Abwehrseite auszuhelfen. Das ist eigentlich die Position von Kim oder Guerreiro.
Ein langsamer Abwehrklotz hätte diesen Seitenwechsel vom Tempo gar nicht geschafft und wäre deshalb natürlich nicht in die Kritik gekommen.

Wie Alice Cooper singt: “Heeeey, Heeeey, Heeeey! Hey Stoo-Pitt” :-))))))))))

Rassismus hat mit Kritik nichts zu tun.

Das du ein Upa fanboy bist, wissen wir ja alle. Trotzdem hat er so nicht dahin zu gehen. Blocken oder stellen und gut ist. Darum geht es hier aber nicht. Sonder um Rassismus. Und da, hört der Spaß auf. Selbst wenn er 10 Elfmeter verursacht.

Natürlich kann Upa das besser machen. Ich habe nur die Leistung kommentiert. Für rassistische Tölpel ist mir meine Lebenszeit zu schade, natürlich ist das indiskutabel.

Ich bin übrigens kein Upa-Fanboy, ich fand de Ligt und Dier in der Kombination auch gut und habe das geschrieben.
Mir sind die Kommentare schon vor dem Spiel für einzelne Spieler, beispielsweise de Ligt und Tel, einfach viel zu hysterisch. Wir haben auch schon Spiele mit de Ligt verloren, beim Gegentor von Gladbach sah er nicht gut aus,

Glaube wir können uns darauf einigen, dass für so viel Ablöse, verdammt wenig Stabilität in der Defensive herrscht. Egal ob Upa oder De Ligt. Sie bringen keine konstante Leistung.

Es war natürlich ungewollt und total unglücklich.. kann man in der Zeitlupe gut sehen. Allerdings geht man halt trotzdem nicht so mit der Sohle hin. TT hat recht, einfach blocken wäre richtig gewesen.

Es war ein völlig überflüssiges Foul, Elfmeter und rote Karte, Punkt!

Nicht wie k..e er ist, sondern seine Leistung. Was du meinst, wäre eine Beleidigung.

Ich finde Upa und seine Leistung k.acke! 😉 Ist auf jeden Fall nicht rassistisch. Und darum geht s hier.

Und da ich ihm das nicht persönlich sage, ist es einfach meine Meinung. Dich finde ich wahrscheinlich auch k.acke und da ich es dir sage, ist es eine Beleidigung.. 😉🤣

Da hat mal wieder einer ganz schön dicke Lippe, in der Anonymität des Netzes. Da du mich ja nur wahrscheinlich k…e findest, ist es ja noch keine Beleidigung. Außerdem kann jemand wie du, mich nicht beleidigen, da du mir am Allerwertesten vorbei gehst. Also gebe dir keine Mühe.❤️

Du kannst mich überhaupt nicht beleidigen, weil du mir am Allerwertesten vorbei gehst. 😘❤️

Mal wieder schlecht und mal wieder mit ner unterirdischen Leistung!
Und der wievielte Elfer ist das den er verschuldet? Er ist was für die Bank!

Aber rassismus darf nicht sein!!!

Sehe ich genauso.. eigentlich könnte er auch verkauft werden. Bin es leid, denn es kommt immer wieder vor.

Und das hat auch nix mit Rassismus zu tun. Verstehe sowieso nicht, weshalb rein die Hautfarbe für irgendwas negatives ausschlaggebend sein soll??? 2024 ist das Jahr…. schon krass.

schaut euch die Szene mal an.

Upa kommt von der ganz anderen Seite angerannt, weil 87 Spieler zu vor nicht in der Lage waren die Situation zu bereinigen.

DAVON mal abgesehen, dass die Situation TIIIIIIEF in der gegnerischen Hälfte entstanden ist. (Sane)

Upa will einfach nur endlich die Situation klären.

Normales Bayern führt zu dem Zeitpunkt des Spiels btw schon mit 0-2/3 oder ist in der Lage im Nachgang noch zu treffen.

Die Mannschaft ist einfach.. nein der GANZE Verein ist seit der JN Entlassung komplett auf wackligen Beinen unterwegs. Keiner weiß gefühlt mehr was er zu machen hat.

JEDER Spieler der in die Mannschaft kommt, nein sogar JEDER ANGESTELLTER der in den Verein kommt, wird 80% schlechter.

TT jetzt zu entlassen bringt rein gar nichts.

Wir verbauen uns auch im übrigen zur Zeit auch jegliches Interesse, an Außenstehenden in den Verein zu kommen, sei es Trainer, Manager, Spieler oder Zeugwart.

Das JN damals Hals über Kopf entlassen wurde war das Abreißen Jahrzehnter langer Arbeit.
Das da ein UH der AR oder wer auch immer nicht eingegriffen hat, ist mir bis heute unerklärlich. Heute müssen 100 Unterschriften gesammelt werden für eine 5 Mio Kader Investition.

Ja aber die rote Karte ist tuchels schuld,Tim Walter😍

Upa hat bis zu seinem Aussetzer ein ordentliches Spiel gemacht.
Die Szene war sehr unglücklich.
Deshalb sollte man nicht zu sehr auf ihm herumtrampeln.
Rot ist hart, aber vertretbar.

Und zu den üblichen Schnappatmungen (“Tuchel raus”):
Diese Mannschaft hat einfach zu viele Defizite.
Das betrifft die technischen Unzulänglichkeiten einzelner Spieler.
Und sie funktioniert als Mannschaft nicht, da der Mix nicht stimmt.

Der Kader wird einfach schon seit Jahren besch*** zusammengestellt.

Kein Trainer der Welt macht diese Truppe besser.

Die technischen und mannschaftlichen Defizite sind einfach zu stark, um auf höchstem Niveau mithalten zu können.

Wie es geht, das hat am Dienstag Real Madrid in Leipzig gezeigt.
Jeder Einzelne dieser Kicker ist technisch besser und schneller im Kopf.

Amen!

Nix gegen ihn, aber Upamaguire ist ein selbstmord in Ko spielen. De Ligt und Kim bringen. Upa kann gern im Sommer gehen. Der typ ist eine Panne auf 2 beinen

Ich frage mich halt nur wieso Tuchel ihm dann immer spielen lässt.

so ähnlich fragt sich Tuchel das auch

Lassen ihn nicht alle spielen? Alle Trainer in Leipzig, Nagelsmann bei Bayern, Tuchel und auch Deschamps?

Ich persönlich habe in diesem Forum zu Upamecano zwar (aus meiner Sicht berechtigte) Kritik gelesen, aber keine rassistischen Äußerungen wahrgenommen, hoffentlich habe ich nichts überlesen, oder vielleicht wurden entsprechende Beiträge nicht zugelassen. Das scheint auf anderen Plattformen leider anders zu sein.

das war wohl auf X

Tuchel ist und bleibt ein HS

und dein Kommentar eine Schande für die Menschheit. bitte geh und „Supporte“ einen anderen Verein. beim FC Bayern braucht dich niemand.

Die Aktion passt leider zu dem Spieler er ist immer für einen Fehler gut .

Gut so. Sowas geht gar nicht.

Diskriminierung ist grundsätzlich ein Tabu. Allerdings gibt es Rassismus verschiedenster Form auch unter Migranten und Zugereisten. Das ist vollkommen unstrittig.

Auf was willst du mit dem schmarrn hinaus? Bleib bei upamecano und den hohlen rassistischen Beleidigungen!

Rassismus geht gar nicht, das ist völlig daneben.
Sportlich gesehen ist Upa immer für einen Bock und eine rote Karte gut. Das Spiel geht wieder ein Stück weit auf die Kappe von Tucht.

Wenn es Menschen gibt, die wirklich glauben seine Hautfarbe hängt mit irgendetwas negativem zusamemmen, dann sind die so zurückgeblieben, dass es eigentlich nicht lohnt das medial zu erwähnen, da sie sonst Aufmeksamkeit bekommen. Der Fußball ist einer der stabilsten Integrationsmechnismen auf der Welt und sollte auf sowas furzen…

Das geht natürlich nicht..aber er hat einfach kein Bayern Niveau..ok die Hälfte der Mannschaft nicht..u. macht mal hin und wieder ein gutes Spiel um im nächsten wieder einen Bock zu reißen..hoffe er wird verkauft!

Es mag sein dass er öfter Aussetzer hat. Aber man sollte ihn auf sportlicher Ebene sachlich kritisieren. Solche Dinge sind inakzeptabel.

Rassismus hat nirgends was zu suchen. Aber leider gibt’s in Deutschland viele dies nicht begreifen wollen.

Nur in Deutschland ?

Die rassistischen Äußerungen gehen gar nicht. Bleibt mal alle ganz entspannt.
Die Leistungen von Upamec gehen aber auch nicht.
Man sieht eigtl in jedem Spiel einige Fehler, seien es Ballverluste beim nach vorne laufen oder die ganzen Stockfehler. Und natürlich einige Fehlpässe
Das geht gar nicht und ich frag mich langsam echt ob es keiner sieht/sehen will.
Bitte bitte verkaufen

Alles Heilige hier, da hat bestimmt noch keiner das Wort Neger in den Mund genommen.

Die Aussage geht wirklich nicht, aber er ist seit Wochen der schwächste Spieler. DeLigt für ihn rein, dann passt die Abwehr wieder

Der Upa kann ja nichts dafür. Der kanns einfach nicht besser. Aber derjenige, der ihn immer wieder stur aufstellt, weil er so eine tolle Spieleröffnung hat.

ihn Kritisieren ja, sauer sein ja
aber die Rassismus Keule schwingen geht garnicht

👍👍👍

Ich finde das diese rassistischen Kommentare gegenüber Upamecano total fehl am Platze sind! Sowas hat hier nichts zu suchen! Upa spielt im Moment sehr unglücklich das weiß er selbst auch. Auch andere haben schlecht gespielt, da müsste man ja jeden Spieler beleidigen. Wo sind wir denn hier? Wo bleibt das hochgepriesene Mia san Mia?
Kalle

Ekelhaft, wenn Enttäuschung und Wut bei Fans in solchen Kommentaren endet!

Sowas sind leider keine Fans, das ist Unterste Schublade,und zudem schlechte Erfolgsverwöhnte Verlierer! Leider☹️

Fans sind das vermutlich schon, aber es gibt solche und solche!

Für so ein blödes Foul, gehört er drei Spiele gesperrt. Wie kann man da im Strafraum so reingehen.

Ich hätte noch einen Youtuber der alles in einer Analyse auf den Punkt bringt.

https://www.youtube.com/watch?v=ir8L8TRpGoE

Viele Bayern „Fans“ sind seit Jahren Erfolgsverwöhnt. Jetzt wo die goldenen Jahre vorbei zu sein scheinen werden diese Möchtegern „Fans“ mit Beleidigungen ausfällig. Echte Bayern Fans halten auch in schwierigen Zeiten zu ihrem Club ohne dass Spieler beleidigt werden müssen. Dass die letzten Jahre von Seiten der Vorstandschaft gravierende Fehler gemacht wurden darf man nicht übersehen. Heute ist ein Trainerposten bei Bayern genauso ein Schleudersitz wie auf Schalke. Die Besetzungen in der Vorstandschaft waren in der Vergangenheit nicht immer die glücklichsten, auch hier wurde viel Unruhe im Verein geschürt. Das geht auch nicht spurlos an der Mannschaft vorbei! Bekanntlich kommen nach schlechten Zeiten auch wieder gute Zeiten, solange müssen wir Bayernfans halt leiden. Trotzdem sollten wir alle zusammenstehen und unsere Mannschaft unterstützen wie es Wahre Fans eben tun😊

jetzt kommen die ganzen erfolgsfans Mal zu Vorschein, das man enteucht ist,ist
menschlich,aber das man anfängt die Spieler rassistisch zu beleidigen geht Mal gar nicht ,das ist untere Schublade, und ein richtiger Fan steht zu sein verrein auch in schlechten Zeiten

Luca Utz
Der FC Bayern hat Luca schon in früher Kindheit in den Bann gezogen. Im Winter 2022 hat er das Kommunikationswissenschaften-Studium begonnen und sammelt dazu im Sportjournalismus seine ersten Erfahrungen. Aufgewachsen im Bayern-Trikot versorgt er euch nun regelmäßig mit News zum deutschen Rekordmeister.