FC Bayern News

Wunschklub FC Bayern: Star-Trainer Conte will unbedingt nach München!

Antonio Conte
Foto: Getty Images

Der FC Bayern sondiert derzeit intensiv den Trainermarkt, die ungewisse Zukunft von Thomas Tuchel beim deutschen Rekordmeister hat bereits die Runde in der Branche gemacht. Aktuellen Meldungen zufolge hofft der italienische Star-Trainer Antonio Conte auf ein Engagement beim FCB.



Auch wenn der FC Bayern sportlich derzeit alles andere als ein gutes Bild abgibt, gehören die Münchner nach wie vor zu den absoluten Top-Klubs in Europa, die einen gewissen Reiz für Spieler und Trainer ausstrahlen. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach Jose Mourinho großes Interesse an einem Trainerjob an der Säbener Straße haben soll. The Special One soll sogar Deutsch lernen und sich für den Fall der Fälle vorbereiten.

Wie die BILD berichtet, gibt es mit Antonio Conte einen weiteren Star-Trainer, der sich intensiv mit einem Engagement beim FC Bayern beschäftigt.

Conte strebt ein Job in der Bundesliga an

Laut der BILD hat der 54-Jährige “den FC Bayern als seinen Wunschklub als nächste Station identifiziert”. Der Italiener sieht den FC Bayern als einen der drei Top-Drei Klubs in Europa. Nach der englischen Meisterschaft (FC Chelsea) und der italienischen (Inter Mailand, Juventus) würde Conte nun gerne die deutsche Meisterschaft gewinnen. Konkrete Gespräche zwischen den Bayern und Conte gab es bisher allerdings noch nicht. Die Münchner haben nach wie vor die Absicht, die laufende Saison mit Thomas Tuchel zu Ende zu bringen.

Conte stand zuletzt bei den Tottenham Hotspur unter Vertrag, ist seit dem März 2023 allerdings vereinslos und wäre damit sofort zu haben. In London hat dieser u.a. zwei Jahren mit den beiden Bayern-Profis Harry Kane und Eric Dier zusammengearbeitet.

Das Problem: Der ehemalige italienische Nationaltrainer kann kein Deutsch. Nach dem Ancelotti-Dilemma 2016/17 hatten die Bayern-Bosse eigentlich beschlossen, dass alle künftigen FCB-Trainer Deutsch sprechen müssen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
80 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Conte, Zidane, Mourinho, Solskjaer, usw… Bevor man einen von denen holt, kann man auch Tuchel behalten.

Kimmich als erstes rausschmeißen und noch n paar weitere Spieler. Dann kommt erst der Trainer.

Ich denke, das kommt darauf an wie sie am Wochenende gegen Leipzig spielen. Sollten Sie das auch verlieren, hätten sie dann in der Bundesliga Rückrunde von sechs Spielen nur zwei (!!!!!) NICHT verloren (Bayern ist 10. der Rückrundentabelle). Bei einem solchen historischen Desaster müsste Tuchel sofort weg. Die beiden Siege in der Rückrunde haben sie übrigens gegen zwei Mannschaften erzielt, die sowohl in der Saisontabelle als auch in der die aktuelle Form noch besser wiedergebenden Rückrundentabelle in der unteren Hälfte stehen (darunter ist der Sieg gegen den Rückrunden-Tabellenletzten). Dazu kommt noch die weitere Niederlage gegen Rom – auch kein Spitzenteam. Das ist gruselig. Geht Leipzig in die Hose, gibt es auch nur noch sieben Punkte Vorsprung auf den fünften Tabellenplatz, dann MUSS wohl mit einem anderen Trainer ein neuer Reiz gesetzt werden um ein mögliches Totaldesaster zu vermeiden… Hoffen wir, dass es am Wochenende klappt, dann wären es 13 Punkte und die Champions League Teilnahme wäre sicher.

Gegen Leipzig geht mit Tuchel an der Seitenlinie in die Hose!
Ansonsten bin ich total bei dir!

Die Frage ist ob TT der Mannschaft wieder Selbstvertrauen geben kann. Erreicht er die Mannschaft noch?

Der Herr Thomas Tuchel hätte am Sonntagabend sofort Entlassen werden müssen. Wenn man einen Trainer holen möchte ,vom Internationalen Format der aber der Deutschen Sprache nicht mächtig ist, kann man auch Hansi Flick holen.

Denke es ist zu einfach alles auf TT zu schieben ( keine Verteidigung des Treners)
Da sind auch noch andere Teile der Manschaft
für den Zustand verantwortlich.
Das passt einiges nicht zusammen, obwohl Herr TT meiner Annsicht nach nie einer für Bayern war. Die Namen sind gut keine Frage aber als Einheit funktioniert das nicht. Da muss
Einiges bereinigt werden was die Spieler betrifft.

Selbstvertrauen hat er doch allen genommen, durch sein ständiges schlechtreden der Spieler.

Zizou Kann man mit den anderen mittelmäßige Trainer nicht vergleichen .Es gibt bur Kloppo ,Pep und Zizou die Spieler besser machen können .Alonso muss sich erst beweisen .Also red kein schmarrn.

Ist unglaublich, wer alles Startrainer ist

Auf nationaler Ebene hatte Conte durchaus Erfolg mit seinen Mannschaften, aber in der Champions League kann er nicht viel vorweisen.

und es ist unglaublich, wer sich alles anbiedert…..

Ich könnte auch übernehmen. Mein Vorteil, ich habe ganz “Spitze Schuhe”!

Made my day!

Wie hat der das mit den Haaren hingekriegt? Sieht total echt aus. Aber bei Elton John auch.

Tuchel bleibt. Zuletzt war viel Pech dabei, das wird sich wieder ändern.

was denn für Pech? es wurde scheiße aufgestellt und scheiße gespielt

K O R R E K T

Guter Typ, charakterstark, kann eine Mannschaft formen, steht auf charakterstarke Spieler, hat Vidal zurück geholt und hat kein Problem auch vermeintlichen Stars ggü konsequent durchzugreifen, passt fussballerisch aber überhaupt nicht . Mir fallen da zwei ein, die gleich den Spind ausräumen gehen würden, wenn der käme.

Ich würde es für alle am Besten finden, wenn ein “großer” neuer Trainer erst im Sommer anfängt. Jetzt, mit diesem Haufen, gibt es nichts zu gewinnen und er wäre genauso verbrannt bevor es richtig losgeht wie Tuchel, als er kam. Diese Saison wird nichts mehr besser. Haken dran und fertig. Bindet den Neuen in die Planungen mit Eberl ein und lasst ihn zur Vorbereitung auf die neue Saison mit einem richtigen Kader beginnen.

Sane??

Der ist ja im Umgang auch deutlich einfach als ein Tuchel 😂

WIR ALLE als Fans und der Vorstand des FC Bayern MÜSSEN AUFHÖREN STÄNDIG DIE SCHULD BEIM TRAINER ZU SUCHEN! Herrgott!

Schaut mal unseren Trainer Verschleiß zuletzt an! Es ist nicht der Trainer der Scheiße baut! Es ist das Verhalten einiger Spieler das einfach so nicht mehr geht!

Raus müssen:
– Kimmich
– Goretzka
– Sarr
– Dier
– Gnabry
– Coman
– Neuer (weil man langsam an die Zukunft denken muss)
– Upamecano

Dann zur Mannschaft gehen und klar mitteilen, dass KEIN SPIELER über dem Trainer und schon gleich gar nicht über dem Verein steht. Neue Spieler einkaufen gehen.

Sane??

Wow… wir alle müssen aufhören Profifußball Unfähigkeit vorzuwerfen und anfangen, Trainer zu unterstützen, die In der Lage sind, eine Mannschaft zu formen und Spieler gemäß ihrer Stärken einzusetzen! Keiner steht über dem Verein. Auch der Trainer nicht!!!!

Als neuer Trainer käme für mich nur Stefan Kuntz in Frage

Nein, bitte nicht! 😉

Schön für ihn!

Lois Van Gaal würde aus dieser Mannschaft nochmal was raus Kitzeln und auf Jugend setzen..Van Gaal steht für Spielidentität.
Der hat auch keine Scheu irgendwem auf die Bank zu setzen mit großem Namen
Aber wohl unrealistisch auch wegen Uli

Kimmich wurde ausgewechselt, Goretzka hat am Anfang der Saison wenig gespielt, Müller ist viel auf der Bank, der viel geforderte De Ligt spielt auch nicht regelmäßig trotz öffentlicher Forderungen.
Also Tuchel hat auch erkennbar keine Angst irgendwen auf die Bank zu setzen.
Und mit Pavlovic hat er auch einen Jungen nach vorne gebracht. Auch Tel spielt öfter als unter JN oder bei Stade Rennes.

Im Sommer kommt Nagelsmann zurück. Am 23.06 ist das letzte Gruppenspiel, somit kann er am 1.07 wieder beim FC Bayern einsteigen.

Werden ja immer absurder die Vorschläge.

Vielleicht kann er schon nach den 2 Freundschaftsspielen anfangen….

Gut fände ich auch Ralf Rangnick. Der würde jetzt gut passen, um eine neue modern spielende Mannschaft zu fornen. Bis dahin Mister X plus Hermann Gerland, der dann bei Rangnick einer der Co Trainer wird.

Dreesen hält an Tuchel fest bis er auch das Triple geholt hat. DFB-POKAL Raus,
Meisterschaft Raus und erst wenn er auch aus der Champions League raus ist darf er gehen. 😀

Genau, wenn die Spieler mit taktischen Vorgaben eines deutschen Trainers überfordert sind, holt man logischerweise einen italienischen Trainer🤣🤣🤣

man braucht nen entwickler , keinen verwalter
nagelsmann oder alonso

Sagt hier Tottenham irgendjemand irgendetwas? Irre, diese Veranstaltung hier, nur noch irre.

Das hilft alles nichts! Wo wollen wir überhaupt hin? Jährliche 100Mio Transfers und noch mehr Geld in den Kader, dann sind die genannten Namen wohl richtig, Erfolg ist aber nicht garantiert. Oder Talente entwickeln und erstmal ein zwei Schritte zurück machen!

Conte, was für ein Quatsch. Der bringt dann wieder rauchende Co-Trainer mit 😉
Wir brauchen einen, der die Spieler versteht, mit all ihren Mimosen. Einen empathischen Coach, jmd der integrativ und motivierend wirken kann. Warum nicht Jogi? Der ist ausgeruht, hat Bock und er ist der Papa, den diese zarten Spielerchen brauchen, um Höchstleistungen zu bringen. Im Moment spielen alle unter Niveau, und da es einfach alle sind, muss man an den Trainer ran. Tuchel hat diese Truppe gekillt, ihnen jegliches Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und die Freude genommen. Der Typ scheint psychotisch. Mal bei Heidel und Watzke nachfragen.

Last edited 5 Monate zuvor by Henry

Italienische Trainer haben beim FC Bayern noch nie wirklich funktioniert. Lernt man nichts dazu?!

Vor einiger Zeit hat er noch gegen München gemotzt als das Intresse der Bayern an Harry Kane auf kam und jetzt ist es plötzlich der Club wo Conte unbedingt hin will wie schnell man doch seine Meinung ändern kann ist schon sagenhaft.
Conte kann meinet wegen bleiben wo viel Sand ist aber Bitte nicht der FC Bayern.

Wollte keinen Trainer hier haben, der aus der Ferne auf das Scheitern eines Kollegen wartet und sich während dessen in Position zu bringen versucht.

Dann kann man auch T T behalten.

Conte ist der richtige Big Mister

Bloß kein Italiener. Die Meloni hat auch viel versprochen:) und was jetzt?
Die Hälfte der Mannschaft entlassen. Total neu aufbauen. Warten auf Klop, und dann zuschlagen. Klug, Geduld und Herz. Mia San Mia endlich wahr werden!!!!!
PS….Jetzt könnte auch Schweisteiger zusätzlich helfen.

Conte möchte nach eigenen Aussagen attraktiven Fußball für die Fans spielen lassen und ein stabiles Team…das klingt so schön, ich könnt’ heulen.

Ich bin Italiener und lebe seit 40 Jahren in München. Für eine deutsche Mannschaft sind die Italiener zu impulsiv und unvernünftig. Nur Spieler wie Hitzfeld, Guardiola, J. Klopp mit starker Selbstbeherrschung können dem FC Bayern München dauerhaften Erfolg garantieren

Also Tel zu verkaufen wäre einer der größten Fehler die Bayern machen kann hoffe es findet noch ein Umdenken statt

Mit TT die Saison zu Ende spielen und dann S.Heoneß holen.
Der kann was

Eines der grössten Probkeme ist für mich ein gewisser Herr Upamecano. Mit 20 mio. Gehalt an zig Gegentoren beteiligt. Einen normalen Spiel folgen 2 gravierende Abwehrschnitzer. Dazu ist die Mannschaft genauso wie die Vorstandschaft einfach satt.

Peter Neururer hätte Zeit

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.