FC Bayern News

Bayern haben offenbar schon Zweifel an Winter-Neuzugang

Eric Dier
Foto: Getty Images

Am 11. Januar des Jahres 2024 wurde sein temporärer Wechsel zum FC Bayern offiziell gemacht, etwas mehr als einen Monat später werden bereits Zweifel an dessen Kompetenz angemeldet: Die Zukunft von Eric Dier beim FC Bayern ist offenbar ungewiss.



In diesem Fall war seine Verpflichtung wohl ein ausdrücklicher Wunsch von Noch-Trainer Thomas Tuchel: Innenverteidiger Eric Dier, theoretisch auch als Rechtsverteidiger und im defensiven Mittelfeld einsetzbar, schloss sich den Münchner Bayern an, um die Probleme in der Defensive zu lösen, die durch Spielerverkäufe und Verletzungen entstanden waren. Fünf Einsätze in der Bundesliga absolvierte der Brite für den Rekordmeister bereits. Durchschnittlich stand der 30-Jährige dabei 64 Spielminuten auf dem Spielfeld.

Zweifel an Eric Dier: Fehlende Klasse und Schnelligkeit?

Auf Basis dessen wäre es vermessen, von Dier als Flop zu sprechen, denn in der Premier League kam er in der ersten Halbserie überhaupt nur zu vier Einsätzen und durfte dort etwa 50 Spielminuten pro Partie Spielpraxis sammeln. Schon jetzt wurde er in Deutschland also häufiger berücksichtigt, als auf der Insel. Die fehlende Spielpraxis sei laut BILD ein Problem, warum man mit Dier beim FC Bayern nicht zufrieden sein soll. Skepsis herrsche generell wegen der Klasse des 49-fachen englischen Nationalspielers und auch wegen seiner Schnelligkeit – was für einen Spieler in der Abwehrzentrale natürlich elementar ist.

Im wichtigen Spiel in der Champions League gegen Lazio Rom saß Dier 90 Minuten nur auf der Bank. Es bleibt abzuwarten, welche Rolle ihm unter Thomas Tuchel in den kommenden Wochen zukommt und ob ihm auch Einsätze in Top-Spielen gewährt werden. Kurioserweise wird es für die Bayern problematisch, sollte Dier zu noch mehr Einsätzen kommen, denn dann greift eine Klausel, die ihn für drei Millionen Euro dauerhaft an den FC Bayern binden würde. Diers Zukunft in München scheint demnach ungewiss zu sein, doch die kommenden Wochen könnten einen Fingerzeig darstellen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
53 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

An Dier für risikolose Leihgebühr habe ich deutlich weniger Zweifel als an Boey für 30+ Mio Ablöse.

Last edited 4 Monate zuvor by Grosser Zé

Ich verstehe immer noch nicht, wie wir über 30 Mio für Boey bezahlen konnten.

Ich verstehe schon lange Vieles nicht mehr beim FCB, da ist das schon fast Peanuts.

weil er ein großes talent ist, den man selbst wenn er nicht besser wird nochmal für 30 verkaufen kann

Habe jedes Spiel mit Dier gesehen und fand ihn sehr gut. Dafür, dass er so kurz im Team ist, war er sehr sicher und auch robust. Und sein Spiel waren um Welten schneller als von Upa.

Vor allem hat er viel kommuniziert und Neben- und Vorderleute angeleitet. Fand ihn ebenfalls solide bis gut.

Sagt mal haben die Scouting Abteilung Tomaten auf den Augen oder einfach Panik Fehleinkäufe ?

Ja was denn nun ?
Vor einem Monat holt man Dier- und jetzt soll er nix taugen ?

Wer hat denn sowas gesagt?
Woher diese BILD Info ?

Also einen Boey finde ich da schon eher als Risiko- Schnellschuss

Sorry, aber Dier hat mich und viele andere schon überzeugt

Der soll bitte bleiben

was für ein quatsch

… de Ligt und Dier war die beste IV sogar..

Sollten lieber Upa rausschmeißen..

100%.
Genau so..dieser Stümper Upa muss weg

Richtig, beide sind 10 mal cleverer als Upa.

das ist nicht schwer, jeder BuLi IV ist cleverer als Upamecano.

was eher kurios ist, Nagelsmann hat ihn in Leipzig trainiert und dann nach München geholt. Er hat also nicht bemerkt, dass Upa ein unzuverlässiger IV ist

was ein Quatsch

Klar, nach 2 Monaten schieben wir Eric Dier einfach wieder ab.
Hat seine Schuldigkeit in einigen Spielen getan, passt beim kommenden Trainer vielleicht nicht ins System und kann jetzt wieder gehen.

Dieser Club geht mit Menschen inzwischen um wie mit Schachfiguren.

Eine Schande, was die beiden blassen Funktionäre HH und JCD aus diesem Verein gemacht haben– natürlich mit gnädiger Unterstützung vom Don des Tegernsees und seinem willfährigen Adlatus KHR.

Auf den Punkt von Rafael Honigstein:

“Limited influence on squad composition is one of the quirks of the job in Munich, as every manager in modern times has found. In case opinions are divided, the board has always erred on the side of backing the existing roster and repelled costly upheaval. This has led to a paradox: Bayern want managers with a clearly defined footballing philosophy but won’t give them the means to implement them on their terms”

https://theathletic.com/5284297/2024/02/22/thomas-tuchel-bayern-munich-exit/?redirected=1

@Grosser Ze

Danke für das treffende Zitat.

Niko Kovac hat das ganze nach seiner Zeit in München so ausgedrückt: “Als Trainer beim FC Bayern hast du einen sehr geringen Gestaltungsspielraum. Eigentlich hast du überhaupt keinen.”

Danke fürs teilen: Trifft den Nagel auf den Kopf!

na ja, erst mal haben Ulli und Kalle den Verein richtig gross gemacht. Wenn man allerdings erst 2 Jahre Bayernfan ist, dann kann man das nicht wissen. Ohne den Don sähe der FC Bayern gaaanz anders aus … sicherlich nicht besser.

Seit deren Wiederkommen wird der Kader jährlich schlechter.
Haben sie den Auftrag Bayern wieder klein zu machen?
Ich meine “die Roten” sind das Spiegelbild der Regierung seit dem Triple. Die kommunistische Regierung geht den Bach runter und der FC Bayern, der Kommunistenkonzern ebenso🎉🎉🎉🎉

Hätte Dier gegen Lazio gespielt,hätten wir vermutlich keinen 11er kassiert.

Zweifel hätte ich eher an dem Spieler links im Bild. Dier ist eine verlässliche Option in der IV, auch kommende Saison. Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Lieber Dier anstatt Upamecano…. deLigt und Dier arbeiten top zusammen ‼️‼️‼️

Dier ist doch für das Geld ein toller Transfer, was will man denn mit diesem Artikel suggerieren?! 🥱

Das der Fisch von oben stinkt….
Der Artikel ist eine absolute Frechheit (!!!) gegenüber Dier.
Da muss man sich bald auch nicht wundern, dass KANE sich fragt, wo bin ich eigentlich hier gelandet.
SCHLIMMER GEHT IMMER könnte der Artikel auch suggerieren.

MANMANMAN, das ist doch alles nicht eines FC BAYERN MÜNCHEN würdig.

Mit De Ligt und Dier hätten wir definitiv keine 3 Buden in Leverkusen kassiert

Stimmt waren mehr geworden. Beide haben halt 0 Antritt, wäre übel geworden.

Ich zweifle eher an dehnen die die ganze Zeit gespielt haben.🤨 Unglaublich, wer am wenigsten gespielt hat ist jetzt der Schuldige.😵‍💫

Ich habe Zweifel am Rest des Vereins, aber nicht an Dier. Ein super Transfair, wenn man das Preis-Leistungsverhältnis betrachtet.

Brazzo war nie schuld

Nicht für alles aber für die Gehaltsstruktur

Gut das nicht alles gekauft wurde was sich kasperl tt gewünscht hat.

LEV, LIV, City, Villa, Arsenal sind der Beweis, dass aber ganz genau das passieren muss, damit ein Trainer erfolgreich spielt – Kader und Trainer müssen zueinander passen, nicht nur menschlich, sondern vor allem fussballerisch.

Ich finde es Schwachsinnig wie hier wieder berichtet wird. Er ist natürlich keine Weltklasse und hat in England kaum noch gespielt. Er ist natürlich keine Verstärkung aber besser als nichts. Ich fand ihn in seiner Einsatzzeit ganz in Ordnung und hat es gut gemacht. Was hat man den erwartet?.

👍. Um welten besser als upa

wie kann man so was von Dir schreiben hat kaum gespielt ist Englander. ein Kämpfer ..

Wenn ich das lese hab ich langsam Zweifel ob man sich nicht von anderen Personen im Verein trennen hätte sollen.
Wer hat denn da Zweifel, ausser Tuchel hat doch da keiner Ahnung von Fussball

Statt Dier müsste man ganz andere Spieler hinterfragen.

An ihm lag es in Leverkusen nicht, dass die 3er Kette nicht funktioniert hat. Vorher mit deLigt zusammen solide. Hätte das Duo nicht zwingend gewechselt. Kim und Upa direkt wieder reingeworfen, nur weil Dier der billige Wintertransfer ist ? Mmh, das fand ich von Tuchel nicht gut.
Grundsätzlich ist der eine Bereicherung (was verdient der so ? 🙂

also ich fand ihn mit Müller und Goretzka im Lazio und Bochum Spiel die einzigen die sich zerrissen haben🤨

Dier hat bislang nicht enttäuscht. Er hat große Erfahrung, ist vielseitig einsetzbar und verträgt auch mal eine härtere Gangart. Völlig unerklärlich, warum der nicht eingesetzt wird.

Die Beratung ist einfach Quatsch. Dier kam nicht als Heilbringer und Stamm- sowie Führungsspieler. Er kam als dringend benötigter Kaderspieler, da man den Sommer komplett versaut hat.

Man hat es in keiner Weise geschafft, die dringend benötigte Tiefe in einige Mannschaftsteile zu bringen.

Dier war von Anfang an ein “okayer” Transfer in dieser Situation. So sollte man ihn auch bewerten.

*Bewertung

Was ich hier alles lese. Jungs, Boey hat nur 2 Spiele für uns gemacht. Er war gegen Leverkusen schlecht, muss man zugeben. Er spielte halt auf einer Position, auf der er wenig Erfahrung hatte. Den Typen jetzt schon als Flop zu bezeichnen- das ist einfach nur ehrenlos gegenüber ihm. Er hat ein großes Potenzial. Eric Dier hat mir sehr gefallen bis jetzt. Kann auf jeden Fall noch länger bleiben. Wir müssen als Fans zusammenhalten und nicht gleich jeden Spieler wegen Fehlern schlecht reden. Mia san Mia ❤️🤍

nicht euer ernst. wenn das stimmen sollte, schämt euch

Ich würde ja langsam mal die Bayernbosse austauschen.
Ansonsten geht es weiter bergab

Da fällt mir nix zu ein. So einen musst du behalten. Bislang gut gespielt

Daniel Glaser
Wurde als Kind durch "Bundesliga Pur Klassiker" Bayern-Fan und bin es seitdem auch geblieben. 29 Jahre alt, Baden-Württemberger, Wahl-Hamburger, nach meinem Sportjournalistik-Studium nun auch noch Psychologist in the making.