FC Bayern News

Eberl und Freund sollen Bayern neue “Transfer-DNA” verpassen

Max Eberl
Foto: IMAGO

Bayern-Boss Jan-Christian Dreesen hat diese Woche öffentlich erklärt, dass die Bayern im Sommer vor einer “sportlichen Neuausrichtung” stehen. Aktuellen Meldungen zufolge spielt die Transferstrategie der Münchner dabei eine tragende Rolle. Vor allem Max Eberl und Christoph Freund sind dabei gefragt.



In den vergangenen Tagen machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach die Bayern im Sommer vor einem großen Umbruch stehen. Neben der Trainersuche steht auch der Kader des FCB vor einschneidenden Veränderungen. Gerüchten zufolge sind nahezu alle Spieler auf dem Prüfstand. Lediglich Manuel Neuer, Thomas Müller, Harry Kane und Jamal Musiala gelten als unverkäuflich.

Wie Sky berichtet, soll Neu-Sportvorstand Max Eberl gemeinsam mit Sportdirektor Christoph Freund eine neue “Transfer-DNA formen” und der Mannschaft “einige frische Impulse” geben.

Die Bayern wollen zurück zum Mia san Mia

Der klare Wunsch der Bayern-Bosse lautet: Die Mannschaft soll wieder Spaß und Kreativität ausstrahlen. Attribute, welche man in den vergangenen Monaten vergeblich beim deutschen Rekordmeister gesucht hat. Zeitgleich soll aber auch die Sicherheit und Gewinner-Mentalität beim FC Bayern wieder einkehren. Das Ziel lautet, dass man selbstbewusst agiert, mit einem positiv arroganten “Mia san mia”-Auftreten.

Nach Informationen des Pay-TV-Senders wurde vor allem das Mittelfeld als zentrale Baustelle ausgemacht, welche man im Sommer schließen möchte. FCB-intern ist man sich einig, dass der Abgang von Thiago im Sommer 2020 in Richtung Liverpool nicht adäquat kompensiert wurde. Aber auch andere Mannschaftsteile stehen vor Veränderungen.

Klar ist: Eberl, Freund & Co. haben eine lange To-do-Liste, welche man in den kommenden Monaten abarbeiten muss. Dazu gehört auch, die sportliche Zukunft von Joshua Kimmich, Alphonso Davies und Leroy Sane final zu klären. Alle drei FCB-Stars sind nur noch bis zum Sommer 2025 an den Verein gebunden. Konkrete Verhandlungen haben bisher nicht stattgefunden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn es danach geht müssen Spieler wie Upamecano, Sané & Gnabry auf jeden Fall gehen. Sané mag zwar weltklasse Tage haben, aber halt einfach viel zu selten und ich glaube es gibt keinen Fußballer auf der Welt der mehr mit sich selbst zu kämpfen hat als Sané. Wie gut der sein könnte wenn er die selbe Mentalität wie Robben oder Schweinsteiger hätte. Schade. Dasselbe gilt für Gnabry, obwohl ich bei ihm einfach das Gefühl habe, dass er Satt ist nach den 6 Titeln unter Hansi. Upamecano hat dasselbe Problem wie Sané, nur besitzt er nicht mal das fußballerische Talent und ist so Nervenstark wie Hunde vorm Tierarzt besuch. Es reicht einfach nicht.

Davies muss sich klar zum Fc Bayern bekennen und keine 20 Millionen fordern, sonst darf der auch gerne seine Sachen packen. Wir brauchen einfach keine Spieler die nicht hier sein wollen. Es muss endlich wieder das Gefühl aufkommen, dass man Dankbar sein MUSS um für uns spielen zu dürfen, und nicht umgedreht. Der Fc Bayern ist immer noch ein Top 5 Klub in Europa und jeder Spieler der das nicht wertzuschätzen weiß, darf gerne gehen.

Pavlovic muss unbedingt zum Stammspieler aufgebaut werden, und zwar auf der Sechs. Er kann vielleicht 8er spielen, aber meiner Meinung nach ist genau er das Puzzleteil was uns im Mittelfeld fehlt. Witzig das Experte und Welttrainer Tuchel das anders sieht und ihn als reinen 8er betrachtet. Er hat natürlich offensive Züge, kann aber die Bälle extrem gut verteilen und hat gutes Positionsspiel und Zweikampfverhalten. Wenn man drüber nachdenkt, die letzte beiden Stärken fehlen einem Kimmich um diese Position richtig zu spielen. Der ist überall da nur nicht da wo er sein sollte. (Gilt auch für Ecken)

Ich habe fertig.

Du sprichst mir in allen Belangen aus dem Herzen…

Tuchel hat in der Tat seltsame Entscheidungen getroffen.
Pavlovic hätte nach seinen Leistungen weiter aufgestellt werden (und die Standards ausführen) sollen.
Stanisic wegzuschicken, der sich sowohl rechts als auch als IV als verlässliche Kraft gezeigt hatte, konnte wohl kein Bayern-Fan nachvollziehen.
Dass, obwohl der Afrika/Asien-Cup bekannt war, der FCB mit einem zu schwachen Kader in die Saison ging, wirft ein schlechtes Licht auf alle Beteiligten der Kaderplanung.
Ob Noteinkäufe wie Dier oder Boey den FCB weiterbringen wage ich zu bezweifeln.

Tuchel hat schwer nachvollziehbare Entscheidungen getroffen. Da gebe ich dir ein Stück weit recht. Bei Stanisic denke ich aber, dass er davon ausgegangen ist, dass ihm die Task-Force einen anderen, besseren Spieler dafür kauft.

Bei Pavlovic geb ich dir recht. Wenns nach Leistung geht, muss der spielen.

In der IV war mir jetzt in der Rückrunde Kim und Upamecano, die in der kompletten Hinrunde nie wirklich sattelfest waren, quasi per Freibrief sofort nach ihrer Rückkehr von ihren Nationalteams wieder “gesetzt” waren.
Die souveränsten Abwehrleistungen der gesamten Saison hat man mit de Ligt und Dier gesehen.

Bei einigen Spielern erschreckt mich die Leistungskurve. Ich hab Kimmich immer in Schutz genommen. Aber seine Leitung ist eine Vollkatastrophe. Seit Monaten. Seine Leistung eigentlich schon seit 3 Jahren (!!) rückläufig. Das liegt doch nicht am Trainer – auch wenn man persönlich nicht gut mit ihm kann.

Zu Boey: den möchte ich in Schutz nehmen. Der ist mir zumindest lieber als ein 35-jähriger, hochbezahlter Engländer, den sein aktueller Arbeitgeber vorm Karriereende nochmal versilbern möchte. Warum Boey ausgerechnet gegen LEV als Linksverteidiger ranmusste? Ich weiß es nicht. Auch eine von Tuchels schwer nachvollziehbaren Entscheidungen.

Bezüglich Pavlovic nochmal: Ob der ein Sechser ist, weiß ich nicht. Aber ich teile die Auffassung, dass er stammspieler werden muss. Ich sehe ihn auf der 8. Sinn machen würde wohl, wirklich ein dickes Geldbündel in die Hand zu nehme, um einen möglichst guten 6er zu kaufen. Ob der rein “defensiv” sein muss? Da bin ich immer noch unschlüssig. Ein Typ wie Javi Martinez wäre natürlich klasse. andererseit war Thiago beispielsweise ganz sicher KEIN rener Defensiv-Sechser.

Nehmt doch mal zur Kenntnis,daß TT Pavlovic zum Durchbruch verholfen hat und er letztes Spiel wegen Rücken einfach nicht spielen konnte. TT steht hinter Pavlovic.

Dem habe ich nichts hinzuzufügen. Top Kommentar!

Hervorragender Kommentar, dem nichts aber gar nichts hinzuzufügen ist. Realistisch, sachlich, auf den Punkt !! Deckt sich zu 99,9 % mit meiner Meinung.

Hinzufügen möchte ich noch, dass ich in einer anderen Konstellation im MF durchaus noch an hervorragende Leistungen von Kimmich/Goretzka glaube, das es sozusagen als Sane-Ersatz einen großen Transfer für die Offensive benötigt ( Wirtz, Chiesa, Pulisic, Simmons, ich mag auch Christoph Baumgartner, der wird m.E. extrem unterschätzt ), dass ich im MF Laimer wieder abgeben würde und dafür einen strategischen 6er oder Javi-Klon ( vielleicht Schlager, auch guter Mann ) holen würde und das ich Boey absolut zutraue ein Top-RV für uns zu sein
( ist der Hammer wie der Kerl nach einem Spiel hier von einigen Bratzen angegangen wurde ).

Stani und Zirkzee sollte man denke ich zurück in der Kader holen.

Bingo !! 1000 % agree !!! Sane raus !!!! Tuchel raus !!!!

Jemand ohne Ahnung trifft es eher.

Tue Dir und uns einen Gefallen und geh öfter in Deine Selbsthilfegruppe!

Laura, unser Sane- Fangirl Nummer 1. Ist mir schon öfter aufgefallen. Sobald aber auch nur einer ihren Schatzi kritisiert, kommt sie mit sinnlosen Statistiken & selbstgerechten Argumenten um die Ecke.
Ich erkläre es dir einmal: Sane mag’ ein super Fussballer und Techniker im Gesamten sein, aber er passt von seinem Charakter und vor allem seiner Mentalität 0 komma 0 zu uns & einem Top- Verein, egal ob Madrid oder Bayern. Er wird es mit seinen Charakterzügen bei keinem Top- Verein schaffen.

Was soll diese ewige Kritik an Sane. War in der Hinserie der mit Abstand beste Bayernspieler. Warum immer Sane? Warum eigentlich nicht Musiala? Bis auf sein Tor in Köln am letzten Spieltag spielt er seit anderthalb Jahren einfach nur schlecht.

Musiala ist 20. Deshalb.

Du hast bis vor kurzem in einem anderen Forum unter dem Nickname Kathrin getrollt. Du bist so billig. Und peinlich.

@jemand…

Prima Ausführungen.
Daumen hoch!

Bei vielen Einschätzungen kann ich dir folgen. Aber Pavlovic ist eher eine 8 und ersetzt für mich Goretzka. Seine gewonnenen Zweikämpfe sind noch ausbaubar. Aktuell noch eine Schwäche. Aber er ist jung und wird das schaffen. Und warum sich soviele gegen Sane stellen,ist mir ein Rätsel. Er hat sicherlich sehr viele Reserven. Aber er ist ein Topscorer und mit seiner Geschwindigkeit eine Waffe. Solche Spielertypen auf dem Niveau gibt es nicht viele. Er leidet doch auch durch die ganze Diskussion aktuell. Er wird sich wieder fangen. Unsere Baustelle Nr 1 ist die defensive 6 hinter Pavlovic und die Stabilität der Abwehr.

Volle Zustimmung

Ein sehr guter Kommentar, da kann man sich nur anschließen dann wollen wir mal hoffen das für die nächste Saison eine starke und gute Mannschaft auf dem Platz steht

Vor allem sollte man aufhören, Spieler zu teuer zu kaufen und eigene Spieler zu günstig abzugeben.

welche Spieler hat man zu teuer gekauft?

BOEY-HERNANDEZ-DE LIGT- SANE-KANE USW

40 Mio für Lewandowski war mein Highlight

Meins war gravenberch, Wert verdoppelt auf der Bank in 1 Jahr.

Salihamidzic hat grundsätzlich SUPER verkauft. Da muss man auch Spieler wie Chris Richards, Omar Richards, Marc Roca, Tanguy Nianzou und Zirkzee.

Wobei er clever genug war, Weiterverkausfbeteiligungen und RKOs zu sichern.

Wenn man endlich nach 4 Jahren das MF als größte Baustelle ausgemacht hat, dann hat das Ende von TT doch etwas Gutes gebracht: Erkenntnisgewinn.

Bin überzeugt, dass mindestens einer aus dem Duo Goretzka / Kimmich im Sommer den Verein wechselt.

Endlich!

Last edited 1 Monat zuvor by Großer Zé

Gebe ich Dir uneingeschränkt Recht….am besten beide. Goretzka ist einer der an unheilbaren Selbstüberschätzung leidet und Kimmich sehe ich auch nicht als den Weltklassemann der er immer sein will!!! Mit pavlovic hat der FCB einen adäquaten Ersatz schon in der Mannschaft. Der wird dann ,hoffentlich, unter dem neuen Trainer noch stärker! Von der Kohle die man dann für Kimmich und Goretzka bekommt wird sich dann schon noch was auf dem Markt finden der zu Pavlovic passt!!!

Der einzige Topspieler ist Manuel Neuer Alle anderen sind entweder technisch zu schwach oder es fehlt der Wille oder sind zu langsam
Auch Musiala ist bei weitem Durchschnitt.Muss Ball immer auf seinen rechten Fuss legen um abzuschließen.

Na klar, die Erfolge der letzten Jahre sind von technisch schwachen ,nicht beidfüßigen Spielern erzielt worden. Wille und Motivation sind der Grund für die momentane Verfassung! Da gebe ich Recht. Versäumt haben es die Verantwortlichen im Machtvakuum der scheidenden ,ehemaligen Lenker , die Mannschaft und die Trainerposition dauerhaft auf dem höchsten Niveau zu halten. Da sehe ich nach dem Ende der Karieren von Schweini, Lahm, Ribbery , Robben,oder dem Verkauf von Kroos, Thiago,Alaba und Lewandowski personell Stück für Stück nachzulegen , um damit die Hirachie in der Mannschaft zu sichern. Das hätte die Kontinuität auf dem Trainerposten gesichert. Mir fehlte da der Mut, die Kreativität und die Entwicklung und das Vertrauen in den Campus . Meine Hoffnung für die Zukunft heißt Max Eberl.

Oh, man hat endlich das Mittelfeld als zentrale Baustelle ausgemacht?
Die Erkenntnis kommt spät. Aber immerhin kommt sie…

Genau so…nur so geht’s ..hoffe es klappt..mit der Neuausrichtung

Xavi Simons als den neuen Spielgestalter für das Mittelfeld holen. Der Junge bringt alles mit!

Morgen liebe Leute
Bin neu auf der Seite habe mir aber öfter mal die Kommentare durchgelesen, so jetzt muss ich auch mal ein paar Worte zu meinem heißen geliebten FCB verlieren.
Also was bei diesem Club in den letzten Jahren vor sich gegangen ist hat fast Schalke Niveau so viele gute Leute vergrault ( Gerland Finanzvorstand Torwarttrainer) usw. Weil keiner mit dem lieben Oliver Kahn konnte. So jetzt zur Mannschaft
Die ganzen alten Herren meine nicht Lebensjahre sondern Zugehörigkeit zum Verein die jetzt 7 bis 9 Meisterschaften geholt haben sind mir zu satt mittlerweile und sollten mal ihre Einstellung überdenken,warum nicht eine Mannschaft um Musiala herum bauen? Wenn man die ganzen Topverdiener verkaufen sollte kann man auch ein neues Gehaltsgefüge konstruieren und meiner Meinung nach muss der Tell mehr spielen bevor schon wieder ein großes Talent den Club verlässt. Ein bis zwei Granaten zur neuen Saison verpflichten und die jungen Spieler heranführen muss auch beim FCB möglich sein. Wo sind denn unsere U 17 Weltmeister?sind die zu schlecht für den Kader? Dürfen die wenigstens mal mittrainieren?

Upamecano weg, Sarr weg, Gnabry weg, Choupo Moting weg, Mazraoui weg, Kimmich weg, Sane weg + Neuer und Müller auch weg, da bei beiden ihre Zeit auch schon längst vorbei ist? Alle Spieler sind zu Titelsatt und vom Gehalt her total übersättigt. Man kann aber nicht, bis auf ,, Neuer, Müller und Musiala ” alle anderen Deutschen Spieler rausschmeißen, man braucht dafür ja auch wieder Gleichwertigen ( darunter auch wieder Deutsche Spieler ) Ersatz. Und Deutsche Spieler sind sehr schwer zu bekommen, die wachsen nicht so mir nichts dir nichts auf Bäumen? Gute Ware kostet eben viel Geld.

Neuer weg. weil macht Fehler und ist zu arrogant, was seine Leistung nicht mehr hergibt. Warum wurde der beste Torwart von LaLiga nicht gekauft, Bono?

Was sollen denn die beiden bewirken, wo noch nicht mal feststeht welcher Trainer kommt? Z.b. spielt Arsenal einen guten Fussball mit einem 6er und zwei 10er im Mittelfeld. Also 5 defensive und 5 offensive. Da muss ich doch den neuen Trainer fragen was er spielen will, oder? Und dann frage ich die Sportleitung wie wir dafür Personal bekommen, oder?
Wenn die Personalverantwortlichen was bewirken wollen, dann müssen die nach Leverkusen schauen. Da hat jeder relevanter Spieler einen Vertrag bis 2028 mit einigen Ausnahmen die dann bis Mitte 2027 Vertrag haben.

Und was macht Bayern? maximal 4 Jahresverträge. Da können Spieler wie Lewandowsky, Alaba, Kros abhauen ohne ersatz dafür zu bekommen. Und schaut mal bei Davis und Musialla und co. Wie lange bleiben die?

Das Mittelfeld ist das Hauptproblem,genau das hat tuchel vor der Saison kommuniziert aber unsere unsägliche taskforce..

Ich hoffe sie bilden ein gutes Team. Vorallem muss die Ausbildung am Campus weiter verbessert werden. Die Kaderplanung muss wieder Sinn ergeben und da muss man eben den Trainer aus zwingend mit einbeziehn denn der Kader muss dann auch so sein dass er erfolgreich sein kann. Vorallem muss man auf den Charakter des jeweiligen Spielers achten und auf dessen Mentalität ob das überhaupt passt wieviele Mentaltitätsspieler hat wieviele Künstler die ihre Freiheit brauchen und dann ggf. auch Mal ihre Launen haben. Man braucht einen ausgewogenen Kader und eine gesunde Hierachie mit Führungsspieler die mit Leistung vorangehn. Eben letzteres fehlt derzeit völlig.

Ich sehe Kimmich nicht als 6er
Seine besten Spiele hat er hinten rechts gemacht
Oder warum sieht ihn nagelsmann in der Nationalmannschaft als rechter verteiliger

Weil er (Nagelsmann) immer noch nichts draus gelernt hat sein blaues Wunder wird er erleben .
Wieviele Tore hat Kimmich in der Rückwärtsbewegung schon verschuldet.

Top Analyse👍👍👍du hast die richtigen Spieler adressiert👍haben alles eines gemeinsam:
Selbstüberschätzung!

Der Kopf stinkt immer von oben, Hainer, Dreesen.
Was haben U.H. und K.H.R. sich dabei gedacht diese beiden Nichtsnuze zu installieren.
Und jetzt kommt auch noch dieser Schmarotzer, Eberl.
Wir haben doch Freund,der einen sehr guten Job macht.
Jetzt wird ihm dieser Schmarotzer Eberl vorgesetzt.
Unglaublich

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.