FC Bayern News

Für Rice-Transfer: Tuchel wollte Kimmich oder Goretzka verkaufen

Joshua Kimmich und Leon Goretzka
Foto: IMAGO

Thomas Tuchel hat nie ein Hehl daraus gemacht, dass er mit der Mittelfeldbesetzung beim FC Bayern unzufrieden ist. Der 50-Jährige hat im Sommer 2023 auf die Verpflichtung eines neuen Sechsers gepocht. Wie nun bekannt wurde, war Tuchel dafür sogar bereit, Joshua Kimmich oder Leon Goretzka zu verkaufen.



Die Holding-Six-Debatte hat in den vergangenen Monaten für viel Unruhe gesorgt. Angestoßen wurde diese von Thomas Tuchel, der sich vergangenen Sommer öffentlich darüber ausgelassen hat, dass er keine echten Sechser in seinem Kader zur Verfügung hat.

Laut The Athletic hat Tuchel die Sechser-Thematik sehr intensiv beschäftigt: “Er war wie ein Arzt, der sieht, dass der Patient dringend operiert werden muss, aber nur ein bisschen Therapie verschreiben darf”, soll Tuchel einer nahestehenden Quelle gesagt haben.

Rice und Palhinha waren den Bayern zu teuer

Mit Declan Rice, der damals noch bei West Ham United unter Vertrag stand, hatte Tuchel FCB-intern einen klaren Wechselwunsch hinterlegt. Um Platz im Mittelfeld zu schaffen, schlug Tuchel vor, entweder Leon Goretzka oder Joshua Kimmich zu verkaufen. Doch die Verantwortlichen wehrten sich gegen diesen Plan. Zudem waren die Bayern-Bosse nicht bereit, 120 Millionen Euro für den englischen Nationalspieler zu bezahlen. Rice wechselte im Sommer 2023 für diese Summe zum FC Arsenal.

Declan Rice
Foto: IMAGO

Interessant ist: Nach dem geplatzten Rice-Deal soll sich Tuchel für eine Verpflichtung von Joao Palhinha vom FC Fulham starkgemacht haben. Aber auch der Preis von knapp 60 Millionen Euro für den Portugiesen wurde an der Säbener Straße zunächst als zu hoch empfunden. Als die Bayern zum Ende der Sommer-Transferperiode plötzlich doch noch gewillt waren, Tuchel seinen Wunsch zu erfüllen, war es zu spät. Fulham konnte keinen Ersatz mehr rechtzeitig verpflichten und der Deal platzte in letzter Sekunde.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
140 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ja gut dafür kann man ihm wohl keinen Vorwurf machen… Rice ist der beste 6er der Welt

Stimmt….einer der besten 6er die es gibt. Wäre vermutlich einiges anders gelaufen wenn er dem Spiel der Bayern mehr Stabilität gegeben hätte. Weder Goretzka noch Kimmich wären, in der Form dieser Saison, ein großer Verlust gewesen!!!

Wollte zu nur zu Arsenal . Ende

Sagt wer?

der auch Fehler macht.. siehe Mittwoch.

Hört auf zu denken, dass mit einem Transfer unsere Fußballwelt besser wird.

Guter Kommentar, Danke!
Die meisten denken, wir kaufen mal schnell da eine ein und dann noch da und dann Gewinn wir die CL.

Nur eine funktionierende Einheit wird am Ende des Tages Pokale gewinnen!

Ja ein Team, das Biss hat, diese Mannschaft- mindestens Hälfte hat keinen, sind sich untereinander nicht einig, sieht man da ein Haufen, oder Team?

Der bester 6er der Welt ist Rodri

Find Rodri noch besser !

Tja, mit den beiden, müssen wir weiterhin auf Tempofußball verzichten

Er hat die Schwachstellen erkannt und wollte gegensteuern.
Aber die Führung hat nicht mitgemacht.
Diese Ahnungslosen!
Tuchel hätte bei Vertragsunterzeichnung darauf bestehen sollen.

TT hat doch gewusst, welches Team er trainieren wird. Hinterher dann nur Gejammere….

Und deshalb kann man nichts verändern zwischen den Saisons oder was?

Tuchel hätte nie verpflichtet werden dürfen!

Bei seinem Antritt hat er die eigentlichen Probleme mit der Manndchaft,der inneren Hierarchie doch gar nicht gekannt. Dazu musste er doch erstmal die Mannschaft trainieren. Ich verstehe auch gar nicht, was so schlimm soll sein an dieser Meldung? Wenn er intern angesprochen hatte,daß er für einen 8er, da er eben zu dem Schluss gekommen ist, daß Goretzka und auch Kimmich offensive 6er bzw 8er sind, daß er eben einen defensiven 6er möchte und dafür einen der beiden abgeben wollte,hatte er doch einfach nur recht. Warum das jetzt durchgestochen wurde, keine Ahnung. Aber als Vorwurf gegen TT taugt das nicht.

Richtig: Schlägt sich nur auf die Bosse, die dies nicht wollten, nunmal zurück,
und zeugt für einen ….. geeignten Vorstand?
Eine ausgelaugte nicht Teameinheit, die dringend frische, schnelle, gute Spieler m8it Biss braucht.

Und wieder mal haben sich die Spieler durchgesetzt!

Warum nicht Cambiasso oder Gattuso holen ? Als Alternative Frings aus Bremen zurückholen.
Mit van Bommel hätte man da absolut 2 Abräumer, die nichts anbrennen lassen.

Nur, wenn man Rodri außen vor lässt. Der ist schon seit Jahren auf dem höchsten Niveau und m. E. der bester 6er …..

Nein, natürlich nicht!

Also wollen wir jedes Jahr 500 Mios investieren? Ist es das was ihr wollt?

Heuchler!

Den Investor wollen wir nicht, den Sponsor nicht! Niemanden!

Aber Spieler haben wollen die 120Mios kosten!

Ihr seid einfach nur heuchlerisch!

Bester Kommentar in den letzten Wochen hier!!!!!
Danke!!!!!

Was war daran gut?

Weltklassekommentar gegen alle Klugschwätzer! So sieht das nämlich aus!

Investoren wollen in erster Linie die sogenannten Ultras nicht, die eh keiner braucht! Es muss auch nicht jedes Jahr hunderte Mio eingesetzt werden, es muss in die richtigen Spieler investiert werden!

Die Ultrabubis braucht man, um mit Pyros auffallen zu können, äh um den gestylten Modebuben am Feld ein wenig Feuer zu machen. Übrigens auffallend ist, dass die Bayern Millionäre vor allem bei schlechter Witterung, Regen, nasser Kälte lt,Schneefall, tiefer Platz, etc immer ganz schlecht performed, sind das ev Schönwetterkicker oder sind sie bei solchen Spielen abgelenkt, dass etwa die Rasterfrisuren leiden könnten oder auch bei zu schnellen Bewegungen das Gel in den Haaren nicht halten könnte. Vielleicht eine etwas andere Erklärung, für das langsame Spiel des FCB…..

Ich habe nichts gegen Investoren.

Der Plan war gut aber die Führung hatte gar keinen😉

Was erwartet man den von Bankern alla Dreesen. Fußballkompetenz wohl kaum… Ich bitte Euch

Glaubst du, die hatten groß was zu sagen? Alles Hoeneß Leute ebenso Hainer, rate mal, wer entscheidet?

Warum nicht beide ??

Ich hätte auch beide verkauft und dafür noch zwei weitere Sanes geholt. Dann hätten endlich ein Zweitliga-Niveau und könnten gegen Schalke spielen.

Tuchel hatte recht, leider muss statt unserer supertaskforce er jetzt für deren versagen den kopf hinhalten..

Wenn ich nicht wüsste wie leicht man Klicks verteilen kann, würde ich mich wundern!
So lach ich die Tuchel-Lover-Fanboys nur aus!

Ich hab besseres zu tun als den Browser zu schließen und Neu zu öffnen um wieder klicken zu können!😂😂😂

Und Tuchel ist weg! Kommt damit klar und geht mit ihm! Keiner will ihn und auch nicht euch Häufchen Elend!

Und wär will dich du Welt Elend.. Gnom

Dass Tuchel für einen illusorischen Transfer seine Spieler verärgert hat, auf die er dann auch noch bauen musste, ist sicherlich eine teilantwort darauf warum er gescheitert ist.

Bei Bayern stand die Suche nach einem Mittelstürmer auf Champions League Niveau im Mittelpunkt. Kostenpunkt 180-200mio fürs Gesamtpaket. Da ist mir als Trainer doch eigentlich klar, dass nicht noch mal 200mio€ übrig sind für einen weiteren Mega Transfer.

Dann muss man eben auch damit zufrieden sein, einen ähnlichen Punkteschnitt wie in den letzten drei Jahren zu erreichen. Dieses Jahr reicht das dann eben nicht für Platz 1.

Man hätte aus dieser Mannschaft dennoch deutlich mehr rausholen können. Vorallendingen spielerisch. Tuchel hat sich auch in der transferpolitik aufgerieben.

Das ist mmn halt auch der Nachteil wenn der Trainer zu viel macht bei den Transfers eingeräumt wird. Er verliert schneller die Mannschaft. Klopp hat bei Liverpool im Prinzip auch nur einmal eingekauft, danach hat er sie nur noch stark gemacht und jetzt am Ende der Karriere dieser Spieler geht er. Alles richtig gemacht.

Nein, gegen Saarbrücken und Bochum gewinnt man nur mit Declan Rice! 😉

Jedenfalls gewinnt man so seit vier Jahren nicht den DFB Pokal und scheidet zweimal gegen Amateure aus.

Das war früher nicht anders. Grüße aus Aachen an Oli Kahn!

Deshalb, Tuchel Raus!

Gegen Saarbrücken gewinnt man wenn man die erste Elf spielen lässt und nicht auf die Bank setzt und wartet bis zur 95 Minute und dann feststellt oh da ist ja HARRY KANE noch den hab ich vorsichtshalber mal draussen gelassen nicht das sich noch einer verletzt und ich wechseln muss. Und Bochum ob da der so gepricene Delen Rice geholfen hätte ist nur Theorie da wir es nicht nachprüfen können. Aber Tuchel hat ja nach dem Spiel gesagt wenn wir noch 5x gegen Bochum spielen gewinnen wir alle 5 Spiele also ohne Herrn Rice.

Offensichtlich verfolgen Sie Klopp und Liverpool nicht wirklich. Klopp hat den Umbau vollzogen, fast alle altgedienten Spieler gegen neues Blut ausgetauscht. Liverpool hat den Umbruch erfolgreich hinbekommen, den Bayern erst noch schaffen muss. Klopps Nachfolger wird davon profitieren. Und dieser wird wahrscheinlich Alonso….

Fast alle altgedienten Spieler ausgetauscht? Hä? Liverpool hat aktuell 7 Champions League Sieger von 2019 im Kader. Ebenso wie Bayern. Aber die wurden ein Jahr später cl-Sieger.

Ist doch ein Märchen dass Liverpool ohne die alten Gesichter und Leistungsträger auskommt.

Dann schauen Sie sich bitte mal den Stamm der Mannschaft an. Im Sturm ist nur Salah übrig, alle anderen, inklusive Ersatzbank, sind weg. Salah, der immer noch weltklasse ist, wird höchstwahrscheinlich am Ende der Saison gehen, So auch im Mittelfeld, alle Stammspieler dort sind kein Teil der19er und 20er Mannschaft. Was bleibt, ist die Defensive. Aber da sind alle noch Weltklasse (van Dijk) oder noch relativ jung (TAA, Robertson, Gomez). Mit Konate und Conor Bradley ist auch da der Umbruch eingeleitet. Wenn das kein vollzogener Umbruch ist….denken Sie nochmals nach…und austauschen sollte man ohnehin nur die, die notwendig sind.

Last edited 1 Monat zuvor by Olizinho

Klopp ist ein SuperTrainer, das unterscheidet ihn zu H. Tuchel!

Von Liverpool hast du auch keine Ahnung? Klopp hat Liverpool kontinuierlich nach seinen Vorstellungen gebaut! Du hast so viel Meinung und überhaupt keine Ahnung!

Unsinn!
Ohne Kane und ohne Reis wurden sie Meister. Umso mehr mit Kane – da braucht’s keinen Risotto dazu.

Ja, Meister mit unter 80 Punkten und die reichen dieses Jahr eben nicht mehr.

Tuchel stellt sich seinen Wunschkader für 700 Millionen zusammen, und wenn es dann nicht läuft, müssen weitere 400 fließen…

Und ganz wichtig, Investoren akzeptieren diese Leute Nicht!

Yes

Die Spieler sind angestellt, weisungsgebunden! Klappe halten und das Beste geben! Egal ob die verärgert sind. Stinkstiefel und Giftzwerge braucht keine Mannschaft.

Bei Paris und Chelsea schon,bei uns nicht.

Und weil man sich einen top Stürmer holen wollte, kann man auf die restliche Kaderplanung verzichten? Hätte der FC Bayern immer so gearbeitet, wäre er europäisches Mittelmaß du Experte!

Am besten beide weg inkl.sane und upamecano

Endlich mal einer, der es richtig sieht. Danke

D.u.mm? Ja!

Ist mir eh unklar, warum so viele Funktionäre beteiligt sein (und bezahlt werden) müssen. Lasst den Trainer doch seinen Plan mit seiner Mannschaft durchziehen. Was hat er denn sonst fürn Job?

Tt hatte keinen plan

Bitte Artikel lesen. Überschrift würde schon reichen.

kimmich und Goretzka durchzuschleppen war ein Fehler..der eine ist in der Nationalmannschaft da gelandet, wo er hingehört als RV und Goretzka wird da keine Bedeutung mehr haben..unsere taskforce haben 1 jahr Entwicklung verpennt!! Hoeneß platzt in seiner Selbstgefälligkeit und Dreesen hat halt keine ahnung,jedenfalls nicht von Fussball..

auf der einen Seite werden Tennisbälle geworfen, weil man sich gegen Investoren ausspricht und auf der anderen Seite werden Transferinvestitionen von 100 Millionen gefordert…fällt mir nichts weiter zu ein

Genau das! So manche „Fans“ leben in einer anderen Welt.

Mit CVC wären für den FC Bayern etwa 70 Millionen zusätzlich reingekommen. Und innerhalb 20 Jahren dann insgesamt weniger, denn der Investor will seine Kohle verzinst zurück.

TV-Rechte vermarkten kann man auch ohne Fremdkapital. Gut, dass der Unsinn jetzt abgeblasen wird!

Das sind keine Fans, das sind provozierende Stimmungsmacher, die Tuchel einen Heiligenschein ausstellen und nie selber halbwegs ordentlich Fußball gespielt haben.

Gott bewahre, dass sie den Spinner nicht haben machen lassen. 120 Mio für Declan Rice????!!!
Sehr guter Spieler, sicher auch andere Stärken als die vorhandenen MF-Spieler.
Aber er ist nicht De Bruyne, nicht Rodri und schon gar nicht Messi.
Aus den vorhandenen ZM hätte Tuchel ein hervorragendes Mittelfeld bauen können, wenn er auf sie gesetzt und mit ihnen zusammenarbeitet hätte. Game over bevor die Saison überhaupt begonnen hatte…
Tuchel hielt Bayern von Beginn für einen hire and fire-Werwerfverein wie Chelsea. Dad Ergebnis davon ist am Saisonverlauf für jeden sichtbar abzulesen.

Ich schließe mich dem an. Wenn man auch die wirtschaftliche Seite betrachtet, ist das einfach das einzige vernünftige und da hat Tuchel gleich zu beginn viel zu hoch gepokert und ist im Prinzip all in gegangen und hat alles verloren.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Wie d.oof seid ihr eigentlich???

Lieber Jahre mit Kimmich und Goretzka sich jedes WE ärgern oder einen für 50 Mio verkaufen und den Rice dann für effektiv 70 Mio holen?

TT hat alles richtig gesehen und wir hätten eine Bank auf der 6er Position, die den restlichen Spielern soviel Sicherheit gegeben hätte. So wie Harry jeden besser macht, so wäre es auf der 6 noch wichtiger gewesen.

Aber nicht nur ihr seid d.umm, genauso auch die Alten Verantwortlichen.

Wer andere so beleidigt, hat oft wenig sachliche Argumente….

Wer andere so beleidigt, hat oft wenig sachlich überzeugende Argumente, sonst müsste man nicht die Keule der Beleidigung schwingen….

Rice ist ein exzellenter Spieler, der Bayern ganz sicher weitergeholfen hätte. Aber warum muss man die Meinungen anderer und diejenigen, die diese Meinung äußern auf so persönliche Art und Weise angreifen? Gehen Sie mal in sich, ob Sie gerne selbst so mit sich reden lassen wollen….

Perfekt!

Er beleidigt alle, er will nur provozieren, nicht ernst nehmen.

Doof sind die beiden nicht, sie haben nur wenig Fussballsachverstand.

Zum Glück haben alle keinen Verstand ausser Du…ze for president! Johannes vice.
Super Duo um die Werte des Vereins den Klo runter zu spülen und uns zu Chelsea 2 umzubauen, oh blöd…wir haben keinen reichen Spinner im Hintergrund, der den ganzen Wahn finanziert…stattdessen ehemalige Weltklassesportler und Wirtschaftsbosse. Aber die haben ja weniger Ahnung als Du grosser Meister

Du bist eine noch größere Wurst als Deine Kumpel Johannes und Ze Wursto…

Du schaust keine PL was?
Draußen kommt hier auch nur so ein Blödsinn von dir.

Im Gegensatz zu Dir kann ich einen sehr guten Spieler offenbar von einem Spieler unterscheiden den sich ein Nicht-Scheich-Verein 120 Mio kosten lassen kann/sollte.

Kauf dir mal ne Tüte Hirn und red nicht über Fußball. Ist viel zu komplex für dich!

Richtig erkannt!
Und weil TT Scheuklappen aufhat, guckt er nur nach den überteuerten Kirschen 🍒 im Garten der Premier League.

Absurde Diskussion hier…..

Eine vernünftige Einschätzung, Sid Justice. Dazu können einige ihr Spielerbashing und ihren Hype für neue Spieler halt nicht einordnen. Ein neuer Spieler ist mit der Zeit auch nur ein gewohnter Spieler, der ebenso von der negativen Energie im Team angesteckt wird, was nicht heißt, dass er das Spielen verlernt hat. Ich erinner hierzu an den Hype um Harry Kane, der plötzlich nichts mehr kann????

So sieht es leider aus!

Du bist ein Spinner aber auch nicht mehr.. Nichts Nutz..

Wäre die perfekte Lösung gewesen.
Aber so hat man Tuchel im Regen stehen lassen.

Da gebe ich dir zu 100% recht

Hat man gegen Galeno gesehen, wie “perfekt” das war…

Rice ist als Abräumer besser als Gore oder Kimmich.
Allerdings ist fraglich, ob die Mannschaft effektiver ist mit ihm statt mit den beiden als Doppelsechs. Dass weder Kimmich noch Gore richtig zu Hochform aufliefen, hängt auch mit Tuchel, dem alten Mobber, zusammen.

120 Mio für einen defensiv orientierten Sechser ist definitiv z’vui. Die PL zahlt gerne solche Mondpreise.

Palhinha für die Hälfte wäre okay gewesen. Ich vermute, der Wunsch nach Rice hat die Bosse skeptisch gemacht, so dass sie dann bei Palhinha zunächst zögerten.

Wenn TT weg ist, wird der Josh wieder stärker. Allerdings muss er lernen, dass nirgendwo geschrieben steht, dass er IMMER spielt und alle Ecken schießt.

Das hängt mit Tuchel zusammen?
Kimmich spielt seit zwei Jahren nur noch Mist zusammen.
Du guckst eindeutig zu viel Hamann im TV.

Du denkst wohl, alle sind so damisch wie du selbst!

Kimmich ist nur noch Mist.. Bloß weg mit dem wohin auch immer aber weg..

immer die gleiche Laier😵‍💫
der einzige, der mal richtig gute Ecken serviert hat, war Pavlovic;
Sane hat doch auch keine Ecken mehr hinbekommen;
ich bin davon überzeugt, dass weder Kimmich noch Sane die Ecken getreten hätten, wenn es denn bessere gegeben hätte🤔
dazu sei aber such gesagt, dass die Abnehmer beim FCB nicht vorhanden sind; verlieren jeden Luftzweikampf😖

Zugegeben: Die Ecken sind von Rice um Längen besser. Aber deshalb gleich 120 Mio… ?

Jeder Landesligaspieler schiesst bessere Eckbälle als Kimmich.
Wer ist nochmals dafür verantwortlich, wer eine Ecke schiessen soll….fällt mir nicht mehr ein….💁

Kane, Kim und Goetzka sind potenzielle Abnehmer, nur werden die Ecken planlos nach dem Zufallsprinzip geschlagen.

Witzbold! Seit wann ist Klein-Joshi ein Abräumer??? By the way: Ein “Führungsspieler” lässt sich nicht verunsichern. Zu hoch gepokert vor dem Fall! Tiger->Bettvorleger: Schubkarre->Barcelona! Und Ruhe kehrt ein!

sorry aber weder Kimmich noch Goretzka sind Weltklasse, aber die denken das. Was Kimmich gegen Lazio für Ecken schoss da haben sich die Italiener kaputt gelacht. Zwei völlig überschätzte und überbezahlte Spieler und Tuchel hat das erkannt und denen mal Gas gegeben. Leider haben wir aber keine Führungskräfte die auch mal den Trainer schützen anstatt die Traumtänzer Kimmich und Goretzka verkaufen…naja leidergibt eben keinen Verein der einem Goretzka nur annähernd das bezahlt was er bei Bayern verdient…danke Kahn und Salihamicic…

Seit 2 Jahren Mist spielen hängt mit TT zusammen, der seit einem Jahr da ist? Erklär mal.

Recht hatte er

Ja, der Transferausschuss hatte Recht, nicht jeden Blödsinn mitzumachen.

Das wäre der perfekte Schachzug gewesen

Du weißt doch gar nicht, was Schach ist, und bist schon beim Halma intellektuell überfordert.

Was soll denn diese unsachliche Antwort????

Lass dir von ihm mal Damengambit erklären…

Spinner Setzen 6..

Im übrigen wollte Rice gar nicht nach München… Man hat es ja probiert, bevor über Kane verhandelt wurde! Typische Medienhetze!

Stimmt auch wieder.

Sorry, aber TTs Problem liegt darin, daß er nicht mit den Spielern arbeitet die er hat. Schickt Stani weg, hat aber keinen Ersatz, spielt ohne Kane gegen Saarbrücken, mit einer uneingespielten Abwehr gegen Vizekusen usw. Und nach Niederlagen nie eine Idee wie es passieren konnte.
Sorry, so langsam habe ich die Befürchtung er ist gekommen um den FCB absichtlich zu zerstören.

Redet die eigenen Spieler schlecht und wundert sich, wenn sie nicht performen.

Performen sie trotzdem, stellt er das System so um, dass keiner mehr durchblickt.

Andrè schreibe es immer noch warum holen wir nicht Ihn

Tuchel hin oder her…was auch viele einfach nicht wahr haben wollen….die Bayern haben trotz des Dünnen Kaders und dem Verletzungspech nach dem 22.Spieltag 4 Punkte mehr als im Vorjahr! Wir sind was die Punkteausbeutung angeht besser als im Vorjahr mit dem Unterschied das Leverkusen bis jetzt eine Unglaublich Starke Saison spielt.

Tuchel ist zu schwach. Guardiola hatte bekommen wen er haben wollte. Tuchel halt nicht, weil die Bosse nicht zu 100% überzeugt von Tuchel sind.

Pep wollte Neymar und bekam Götze

Liebe redaktion. Es ist sch… Egal was der kasper tt wollte. Der hat keinen plan, kein komzept und ist/war der schlechteste trainer der letzten 15 jahre in muc. Gut das ein ende un sicht ist. Wenn auch leider erst sehr spät

Wie Tuchel von Anfang an mit Kimmich, Goretzka und Müller umging – drei CL-Siegern von 2020 – zeigt sehr früh, dass er nicht zum Verein passt. Das sind Spieler die zur Vereins-DNA gehören und solche stellt man nicht in Frage nachdem ein ganzes Team unter Nagelsmann kriselte. Tuchel passt nicht zur Kultur, da will ich ihm keinen Vorwurf machen. Vielleicht tat es seinem EGO auch gut, dieses Trio zu diskreditieren, das PRO Nagelsmann war. So konnte er auch gegen die Bayern-Kultur trotzen, was auch unbewusst erfolgen kann. Es passt einfach nicht: der FCB ist laut Vereinshoroskop ein Fisch – Flick war auch ein Fisch – Tuchel ist Sternzeichen Jungfrau und hat drei Planeten in diesem Zeichen. Jungfrau und Fisch sind konträre Energien. Jungfrau ist kopflastig und strukturiert und hier wurde auch Tuchel krirtisiert (Müller: “Wir spielen zu verkopft”). Interessant dazu auch: Vereinspräsident Perez von Real Madrid hat denselben Geburtstag (nicht -Jahr) wie der Verein. Beide sind auch Fische. Leverkusen ist ein Löwe – siehe Vereinslogo.

Last edited 1 Monat zuvor by Pat

Bayern kann theoretisch noch CL holen und Meister werden… und dann fragen Sie Tuchel, ob er nicht doch mal Bock hat??? LoL
Zuviele klasse Trainer in Vergangenheit, hoffentlich überlegt sich der nächste, ob er so wirklich arbeiten will.

Keine Ahnung, ob Tuchel bei der Unterzeichnung seines Vertrages glaubte, er koenne hier grundsaetzlich Veränderungen anstoßen, jedenfalls im Kader bereich, oder ob ihm dieser Glaube von Kahn und Brazzo, obwohl 2 Vorstände bekanntlich “eigenmächtig” handelnd, vermittelt wurde. Nach dem Schweitern seiner 5 Vorgänger exakt an dieser Frage haette er es natuerlich zumindest ahnen koennen, dass auch der Vorstand nichts zu melden hat. Da war er eindeutig etwas naiv. Als er dann seinen Glauben, woher auch immer kommend, bei der Kaderplanung umgesetzt sehen wollte, war klar, wer hier was zu sagen hat. Spaetestens dann war klar, vielleicht auch ihm selbst, dass seine Zeit begrenzt war. Seine Unbotmaessigkeiten bis hin zur Kritik erlaubt der Patron nicht. Jedenfalls nicht, was seine Göttlichkeit betrifft. Das ist nahe an der Blasphemie. Auch die deutliche Bemühungen, schlechte Leistungen bewusst besser zu reden, halfen nicht. Die Ergebnisse lieferten das “Argument”. Ganz sicher ging es Tuchel nicht nur um den ein oder anderen Spieler, sondern um etwas Grundsaetzliches. Allerdings stolpern in diesem Verein die Trainer reihenweise ueber einzelne, bestimmte Spieler. Auch das war ihm wohl nicht ganz klar. Das hat mit Spekulationen, die hier uebrigens schon deshalb normal waeren, weil keiner hier immer dabei oder im Hirn der Akteure sitzt, nichts zu tun, sondern damit, aus Fakten bzw der Empirie Schlussfolgerungen zu ziehen, eine hinreichende Zahl an Synapsen und Neuronen vorausgesetzt.

Geh mal zum Arzt. Du brauchst Hilfe… dein Feindbild UH scheint deine Psyche massiv zu belasten. Das ist nicht normal!

Du solltest wirklich mal zu einem Psychiater gehen! Und zwar nicht nur wegen deiner UH-Psychose, sondern auch wegen deiner krankhaften Neigung, in jeden Satz ein unnötiges Fremdwort einbauen zu wollen.
Schade eigentlich, deine inhaltlichen Aussagen sind manchmal ganz vernünftig.

Ich glaube Olli und Hassan haben nicht das ganze Konstrukt einer Mannschaft verstanden. Es ging nur darum, den nächsten 20 jährigen zukünftigen Weltstar zu finden oder tolle Namen zu verpflichten. Das Mannschaftsgefüge ist komplett vergessen wurden. Meiner Meinung nach gibt es einen zentralen Punkt für das Schwache Spiel seit 2 bis 3 Jahren. Und das ist um Gottes Willen nicht die 6er Position. Diese Position ist derzeit die ärmste sau im Spiel. Wir haben keine guten bis sehr guten aussenVerteidiger mehr. Davis 2020 herausragend. Folge war CL Titel. Danach komplett schwach. Andere Seite lange pavard. Durchschnitt aber eben nicht sehr gut. Wir haben seit lahm keine Weltklasse mehr, auf den so wichtigen Positionen der schienenspieler. Dieses Jahr ist es wirklich vom Niveau mit Davies und mazz. auf mittleres Bundesliganiveau gesunken. Ohne Weltklasse Leute auf den aussenbahnen kannst du nichts mehr reißen. Wer rockt die Liga? Leverkusen mit zwei saustarken aussenverteidigern. Wir haben da null Qualität. Wo soll kimmich denn das Spiel hin eröffnen? Davies und Mazz. Machen wirklich null für die offensive und das positionsspiel der beiden ist ein trauerspiel. Erinnert euch mal wie alaba und ribery zusammen offensiv gewirbelt haben. Der Davies stolpert über seine eigene Füße und rechts steht der junge regelmäßig an der Mittellinie und guckt in die Luft. Aber Hauptsache den du.. men Basler nachlabern, der von spieltaktik so viel versteht wie der Schneemann vom Strand in der Karibik. Der böse kimmich und der böse gorezka. Unfassbar.

Einer Mannschaft, die im Laufe der Jahre immer mehr zentrale deutsche Leistungsspieler verloren hatte, Kimmich/Goretzka/Müller auszugliedern zu wollen, da war Tuchel für mich bereits Vergangenheit. Er hatte keine Empfindung für das Herz für den Verein. Nehm ich ihm nicht übel, er empfindet anders und wollte auf seine Art erfolgreich sein.

Naja, ist ja nicht verwerflich, wenn man einen Spieler wie Rice holt für 100 Mio, dass man dann den Bestandsspielern erklärt, dass es für sie eng wird und eine Trennung eventuell für beide Seiten besser ist.

Wenn dann offensichtlich ein Verkauf noch finanziell notwendig ist, dann ist das doch der normalste Vorgang der Welt.

Du musst immer erst Spieler verkaufen bevor du kaufen kannst. Alles andere ist nicht seriös.

Bayern verpflichtet sich natürlich auch Verträge einzuhalten wenn man sie aufsetzt und unterschreibt.

P.s. Meines Wissens hat goretzka direkt zu Anfang der Saison erklärt dass er für einen verkauf nicht zur Verfügung steht. Sowas wird er doch nur erklären wenn es die Überlegung im Verein tatsächlich gab. Also es ist ja nicht so als würde man das nicht besprechen.

Um zB goretzka Druck zu machen zu gehen, hätte man ihm den 120mio€-Rice vor die Nase setzen müssen und dann entscheidet aber immer noch goretzka ob er wirklich wechselt. Und wenn er nein sagt, wie willst du dann plötzlich die fehlenden 120mio€+Gehalt im Etat aufbringen?

Last edited 1 Monat zuvor by René

Weil TT Ahnung vom Fußball hat. Die Achse Goretzka/Kimmich ist gescheitert hoffe es erkennen bei Bayern und einigen Fanboys jetzt auch die letzten.

Kimmich und Goretzka waren auch eine der besten Sechser der Welt. Dann kam Tuchel.

Nein, das waren sie beide nie. Goretzka hatte seine beste Zeit noch unter Flick in 2020. Und Kimmich spielt seit Anfang 2022, also auch schon unter Nagelsmann, meistens schwach, richtig Weltklasse war er leider nur als RV.

so ein Quatsch, sie waren und sind nie die klassischen 6er

Für Rice-115 Millionen, dafür Kimich + Koretzka verkaufen, hätte gereicht-Summe gereicht!
Ein sehr guter ist besser als “2”…..mittelmäßige Spieler, Bayern würde nicht in CL. ausscheiden-nächste Woche, hätte noch ca. 20 Millionen fürs weiterkommen gewonnen,
wie weit???
So kriegt man für Kimich jetzt noch höchstens 50 MIOS!
Aber die Bosse wissen alles besser, als der kluge Trainer-Tuchel.
Keine Trainer Mitbestimmung bei Mannschaft-Einkauf, dann ändert sich “Nichts”,
es bleibt alles beim Alten, wie die letzten 3 Jahre schon.

letztendlich sehen wir, dass Tuchel recht gehabt hat…..

Es wird Zeit, dass der Trainer beim FC Bayern stärker in die Kaderplanung einbezogen wird. Alles Andere ist nicht mehr zeitgemäß.

Keiner von beiden hat die Klasse von Rice insofern absolut legitim.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.