FC Bayern News

So erklärt Tuchel seine “rücksichtslose Startelf” gegen Leipzig

Thomas Tuchel
Foto: Getty Images

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wollen die Bayern ihre Krise mit einem Heimsieg gegen RB Leipzig beenden. Thomas Tuchel hat im Vorfeld der Partie angekündigt, dass er keine Rücksicht mehr auf persönliche Befindlichkeiten im Hinblick auf die Startelf legen wird. Gegen die Sachsen hat der 50-Jährige seine erste Elf umgebaut.



Im Vergleich zum 2:3 in Bochum vor einer Woche hat Tuchel vor allem in der Defensive ordentlich rotiert. Minjae Kim muss auf die Bank. Eric Dier und Matthijs de Ligt beginnen im Abwehrzentrum.

Etwas überraschend: Joshua Kimmich spielt hinten rechts in der Viererkette, zum ersten Mal unter Tuchel. Die Münchner haben auf dieser Position große Verletzungsprobleme und müssen mit Mazraoui, Boey und Laimer auf drei Rechtsverteidiger verzichten.

Eric Maxim Choupo-Moting muss ebenfalls seinen Startelf-Platz räumen. Für den Kameruner rückt FCB-Youngster Aleksander Pavlovic ins Team. Der 19-Jährige beginnt neben Leon Goretzka im zentralen Mittelfeld.

“Er ist der einzige im Kader, der diese Position bisher gespielt hat”

Vor dem Spiel äußerte sich Tuchel wie folgt zum Positionswechsel von Kimmich: “Er ist Vollprofi. Zudem ist er der Einzige im Kader, der diese Position bisher gespielt hat.” Viele Fans hatten gehofft, dass Mathys Tel den formschwachen Sane ersetzt. Tuchel sieht in dem Franzosen aber weiterhin “nur” einen Joker: “Er ist ein sehr guter Wechsler und wir starten vorn mit Müller, Sane und Jamal Musiala.”

Auch Minjae Kim sitzt nur auf der Bank. Der Südkoreaner war bisher absolut gesetzt. Laut Tuchel braucht Kim allerdings eine Pause: “Er wirkt ein wenig überspielt. Er braucht einfach mal eine Pause. Er kam vom Asien Cup und wir haben direkt hineingeworfen. Eric und Matthijs tun sich derzeit ein wenig leichter in der Organisation.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
58 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nach den Möglichkeiten die der Kader im Moment hergibt, hat TT gut aufgestellt. Die Frage ist nur, warum hat er das nicht auch schon gegen Bochum so gemacht.

Weil er jetzt immer aufstellen kann wie in einem Pokalspiel!😂

🤣🤣👍

Gegen Bochum hat ihm irgendwas ins Ohr geflüstert die alten Choupo und Müller gemeinsam stolpern zu lassen…..

Lustig, dass es aber Musiala war, der die beiden ersten beiden Gegentore mit sinnlosen Ballverlusten eingeleitet hat.

Bekannte Kopfballstärke der Bochumer!

Sky wieder … fragen ernsthaft, ob TT nach einer Niederlage entlassen würde …

Was ist das für eine Kultur? Immer auf TT und seine Entscheidungen draufhauen … da freut sich jeder zukünftige Trainer …

Und übrigens, Dreesen ist kein bisschen besser als Kahn, eine Vollkatastrophe … bin sehr gespannt auf das Spiel … aber wir wissen schon, wer wieder nörgelt, unabhängig vom Ergebnis …

@Mein…

Völlig richtig.
SKY: Ohne Worte.
Und Dreesen? Richtig. Ein Totalausfall.

100%

Ich schalte genau um 18:30! Während des Spiels auf Stadion. Halbzeit am Klo. Und nach 90 Minuten sofort abschalten! Anders geht’s nicht mehr mit den Skychaoten!

😂 wie recht du hast … den Blödsinn von Sky kann keiner ertragen …

Im Bereich Fussball macht Dreesen Kahn sicher nichts vor. Auch sonst kann man Dreesen kritisieren. Das macht Olis Führungsstil aber nicht besser. Wie er den Laden geführt hat, mit einer Horde McKinsey-Berater (WEDER Fussball- NOCH Finanzexperten), die ihn vor sämtlichen Kollegen an der Säbener abgeschirmt haben, hat das “mia san mia” mit beschädigt. Daraus wurde “ich san Bierhoff 2.0″… ein “BWL-CEO”.

Das stimmt schon … wollte nur sagen, wie schlecht Dreesen ist 😂 … der Verein wirkt wie ein Amateurschuppen …

Hab ich mir gedacht 🙂 Ich wundere mich immer, wenn zwei Schlechte verglichen werden, um den besseren Schlechten zu ermitteln 😉 Man will natürlich gar keine Schlechten 🙂

Stell dir vor, wir hätten zwei Gute … aber mal ehrlich, von Everl wrwarte ich nicht viel …

Bei Eberl kann man skeptisch sein. Aber lass ihn doch erstmal machen. Seinen job kann er 🙂

Wie in der Politik 🤣

Ich finde, er sollte sich nicht mehr erklären oder gar rechtfertigen müssen. ( Dieses Interview eben bei Sky war erneut eine pure Provokation )
Es ist alles gesagt, diejenigen die Tuchel weg haben wollten und wollen, müssen sich jetzt noch eine Weile gedulden. Dann wird auch sicher alles wieder gut….
Die Mannschaft darf jetzt zeigen, daß da noch irgendetwas geht. Vielleicht sogar mit Spaß und Freude….

Ich hab SKY abgemeldet und bin nach Jahren mal wieder in einer Sport Bar. Hat auch was.

Ich denke auch ernsthaft darüber nach das Abo zu kündigen. Ist ja nicht mehr auszuhalten.

und da läuft auch Sky?

Klar, aber ich finanziere es nicht mehr.

Da werden die Sky Verantwortlichen aber weinen

Das hängt von der Anzal ab, die das auch machen.Insbesondere nach der Preiserhöhung.

Die Aufstellung ist gut. Ggfs. hätte et Tel statt Müller aufstellen können. Das hat er sich dann doch nicht getraut.

da kann sich hal Tel nix davon kaufen 🤷‍♂️

Sane könnte ich nach Minute 7 schon auswechseln. Unfassbar.

Nach Minute 8 und 10 nochmal. Wobei ich seine offensiven Patzer nicht so eng sehe. Aber wie er presst, da wird mir schlecht.

da kannst Müller und Musiala gleich mit wegpacken. Da liegt das Problem in der Mannschaft.

was redest du da für einen scheiss????

Musisla wieder bärenstark den Ball nach vorn gebracht, glücklicherweise ist Kane nicht so blind von Sane. Wie man überhaupt Sane mit Musiala vergleichen kann erschließt sich mir nicht.

Sie spielen nicht schlecht, Musiala und Müller eher schwach … so wird das nix … schade … einen 10er brauchen wir … Wirtz statt Musiala und es wird funktionieren.

Leroy nicht zu vergessen!

es liegt nicht an Kimmich … Müller, Musiala 0,0 Effizienz oder Kreativspiel … ein 10er und ein 8er fehlen Bayern. Schade, sie kämpfen heute aber mit Musiala und Müller reibt sich der Rest auf.

.. ich dachte es liegt an Tuchel?😉

Es bleibt dabei wie die letzten Wochen….ein Fehlpaß nach dem nächsten Es sieht bis 30 m vor dem Tor ganz nett aus aber dann kommt nix.Keine echte Torchance. Kane bekommt einfach nicht einen Ball. Ein Armutszeugnis. Müller wieder nicht präsent und Sane wie die letzten Wochen : Fehlpässe ohne Ende, bleibt im Dribbling hängen. So verlieren wir heute das vierte Spiel in Folge. Und Kane hat man zu früh schon vor Lewandowski hoch gehoben. Leider zu oft ein Fremdkörper.

ZZ schaut heute genau zu

Also Matthäus und Fuß haben doch ein Knall. Sane verliert jeden Ball , bekommt eine überragende Vorarbeit von Musisla, rennt mit dem Ball ins Aus und wird gelobt, während bei Musisla, der permanent gedoppelt wird, nur kritisiert wird.

Jetzt hat Sane den 10. Ball verloren und wird wieder gelobt, Hilfe 😨

Dein Name ist echt Programm

Der Trainer sieht’s genauso. Das ist das was Tuchel meinte , er muss keinen mehr Bauchpinseln. Sane nach Katastrophenspiel raus, Tel rein 👏

Last edited 1 Monat zuvor by Kreisliga

Endlich zu elft. Dann wird’s werden heute 😊

De Harrie, de Harrie ie es gwesen!!!!!! i werd narrisch!!!!!!

Kannst Du auch mal Kommentare in deutsch verfassen?

RV Kimmich mit Ecke von links, Konter. Wozu gibt es einen Trainer?

Was willst Du mit Kimmich als Konterabsicherung? Zu langsam.

Die Herren Fußballmillionäre haben es wieder mal geschafft einen Trainer ich sags mal milde, zu vergraulen. Mich würde wundern, wenn TT noch bis zum Saison Ende bleibt. Mann mag von Thomas Tuchel halten was man will, aber die Herren Mio. haben in den letzten Spielen seinen Rauswurf provoziert. Warum setzen die Verantwortlichen nicht mal bei den Spielern an auszusortieren? Zum Bespiel Kimmich, Goretzka, um nur zwei zu nennen.

Auf der einen Seite soll sich Tel aufdrängen und Leistung zeigen.
Wird er eingewechselt und bringt seine Leistung, oftmals mit einer Torbeteiligung, sitzt er beim nächsten Spiel wieder nur auf der Bank. Begründung: “Er ist so ein toller Wechsler!”

Damit wird der Leistungsgedanken völlig außer Kraft gesetzt.
Wenn einer seine Chance nutzt und im Spiel abliefert, sollte er auch das Vertrauen vom Trainer erhalten und von Anfang an beginnen dürfen!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.