FC Bayern News

Paukenschlag! Nagelsmann kann sich Bayern-Rückkehr vorstellen

Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

Bei der Nachfolgersuche für Thomas Tuchel tut sich überraschenderweise ein weiterer Kandidat auf: Bundestrainer Julian Nagelsmann ist tatsächlich einem Comeback beim FC Bayern nicht abgeneigt.



Momentan konzentriert sich Julian Nagelsmann auf die anstehende Heim-EM mit der deutschen Nationalmannschaft. Doch was passiert danach? Der Vertrag des Bundestrainers läuft nur bis zum Turnier im Sommer.

Nagelsmann plant offenbar, wieder eine Vereinsmannschaft zu übernehmen. Nach Informationen der BILD dabei nicht ausgeschlossen: Eine Rückkehr zum FC Bayern!

Dort wurde er im März 2023 nach einer 1:2-Niederlage in Leverkusen vom damaligen Bayern-Führungsduo Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic entlassen.

Ein zweites Engagement beim Rekordmeister wäre offenbar eine attraktive Option für Nagelsmann. Aber auch eine Auslandsstation als Trainer kann sich der 36-Jährige vorstellen, seine Berater sondieren demnach auch den ausländischen Markt.

Nagelsmann als Alternative für Alonso?

Bei der Nachfolgersuche für Thomas Tuchel hat derzeit ganz klar Xabi Alonso oberste Priorität. Das weiß auch Nagelsmann. Ob die Bayern im Werben um Alonso erfolgreich sein werden, ist jedoch momentan völlig unklar.

Bekäme Nagelsmann eine zweite Chance? Er war 2021 zum FC Bayern gekommen und hätte gerne seinen Fünf-Jahres-Vertrag in München erfüllt.

Im Spiegel-Interview ließ er zuletzt durchblicken, dass er gerne bei den Bayern etwas entwickelt hätte.”Ich wurde bei Bayern verpflichtet mit der Maßgabe, Dinge zu verändern. Es gibt Klubs, die geben einem die Zeit. Jürgen Klopp war fünf Jahre beim FC Liverpool, bis er dort erstmals Meister wurde. Pep Guardiola holte erst nach sieben Jahren den Champions-League-Titel mit Manchester City. Es gibt Klubs, die geben einem die Zeit. Die Trainer bei Bayern München bekommen nicht so viel Zeit, um etwas zu entwickeln.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
113 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

genau

ich hoffe er kommt zurück

jetzt wirds skurril 😅

@Paul R

Erst jetzt??
Skurril geht es in diesem Club schon länger zu.
Aber die beiden Stooges HH und JCD schaffen es immer wieder, noch einen drauf zu setzen.

Unter Nagelsmann hat man über einen längeren Zeitraum den wesentlich attraktiven Fussball gespielt, starkes Pressing und eine hohe Anzahl von Torchancen. Es hat nur der Vollstrecker gefehlt, mit Kane wäre Nagelsmann immer noch Trainer der Bayern. Man darf nicht vergessen, als Nagelsmann entlassen wurde, war Bayern in allen drei Wettbewerben noch vertreten. Von Tuchel muss man wirklich enttäuscht sein, er hatte sich wohl doch nicht weiterentwickelt. Bisher gab es in jedem Verein zwischenmenschliche Spannungen mit ihm. Ein Toptrainer kritisiert nicht ständig seinen Kader und Spieler in der Öffentlichkeit, sondern macht es intern. Hätte Bayern jetzt nicht die Trennung zum Saisonende bekannt gegeben, dann hätte Tuchel am Ende einen Scherbenhaufen hinterlassen. Er hat schon längst die Mannschaft verloren.

Nagelsmann ist gegen Freiburg im DFB auch rausgeflogen.Stande aber dafür in der Championleauge
sehr gut da .Also auch nur in 2 Wettbewerben dabei gewesen .
Von mir aus hätte Nagelsmann Bleiben sollen

Falsch, da war Tuchel schon Trainer als man gegen Freiburg rausgeflogen ist

Haben die Beiden erwähnt JN zurück zuholen ? Nein, JN hat erwähnt das er sich das vorstellen kann !

Wir haben einen top Trainer. Gebt TT den Top 6er, einen Top LV und Top Flügelspieler. Trennung rückgängig machen!

Dafür Sane und Gnabry und Goretzka verkaufen. Kimmich als RV einsetzen und Tel und Pavlovic in die Startelf und Zaragoza aufbauen. De Ligt und Dier sind neben Musiala, Müller und Kane gesetzt.

Guerrero, Min Jae, Upa, Boey, Laimer, Coman für die Breite.

Dann kann sich ein Team einspielen und eine neue Hierachie aufbauen.

Tuchel ist kein Top Trainer

TT ist ein guter Trainer. Allerdings hat er Defizite im sozialen Bereich und passt auch nicht zum FCB.

und nen top 10er und nen top 8er … wenn sich die 6 neuen 100mio Jungs dann nicht zu blöd anstellen, dann müsste es auch mit Tuchel gehen.

Der ganze Club wusste 2 Wochen nach der JN Entlassung, dass es ein Fehler war.

Ich denke, das ist zu früh, das ist noch zu frisch…… Später gerne mal, wenn er weitere Erfahrungen bei sehr guten Clubs gesammelt hat.

Jaa. Jetzt wäre definitiv zu früh. Das er uns nochmal coacht steht außer Frage mMn.

Kahn und Brazzo sollten Stadionverbot bekommen für die Aktion

Das Geschäft ist eben das Geschäft.
Nachtragend sollte man nie sein im Leben. Fehler macht jeder.

Kahn war selbst noch ein unerfahrener in seiner Position, war bestimmt auch zu früh fuer ihn der CEO!!! von FC Bayern zu sein.

Für die Verpflichtung oder für die Entlassung 😂😂FC HOLLYWOOD 😂😂

Word!

😂😂 FC HOLLYWOOD 😂😂

Warum nicht. Es lag nicht an ihm. Jetzt sollte auch jeder verstanden haben, dass der Kader und die Planung ein riesen Problem waren!
Ich würde mich freuen. Sein System war gut

Häh???

Kann man nicht vorstellen, dass er zurück will.. Wie kommt man darauf?

münchen ist immernoch seine Heimat und er wurde von kahn, salihamidzic rausgeworfen und vom rest waren die meisten gegen die Entscheidung. Also: weil kahn und brazzo weg sind

Hat er selber gesagt und kein Bayern-Verantwortlicher !

Fänd ich gar mal schlecht

So sehr ich es mir wünschen würde aber es wird niemals passieren

Bei dieser Vereinsführung ist alles möglich.

Ja wäre gar nicht so schlecht

Könnte man nochmal machen

warum nicht?

Blabla wie bei fast allen Sofafussballern hier. Diese Mannschaft kann locker jede Mannschaft in Europa und auf der Welt schlagen. Man muß sie nur richtig aufstellen, je nach Gegner die Taktik mitgeben und das Extra mitgeben. Das kann Tuchel nicht. Das ist ein langweiliger Professor.

Da hält sich einer für den absoluten Experten. Bist Du es Didi?

Keine Macht den Drogen!

Absurdistan. Muss er dann einen Teil der Abfindung zurückzahlen oder wird das mit dem Gehalt verrechnet? Auf dem Markt wäre er ja auch nur, wenn die EM komplett vergeigt wird. Da kommt er dann mit Rückenwind. Vielleicht im Sammeltaxi mit Neuer, Kimmich, Goretzka, Musiala und Müller nach dem Vorrundenaus.

Mit einem neuen Kader ist das definitiv keine schlechte Idee

Hat man ja bei Jupp Heynckes schon mal praktiziert. Endergebnis ist bekannt. Die Entlassung von JN war blanker Unfug. Da wollte der Brazzo nochmal den starken Mann spielen und seinen eigenen A…. retten.

Ja und nein. Jupp war etwas länger weg und konnte Abstand gewinnen und weitere Erfahrung sammeln.

Das mit Nagelsmann ist mir persönlich zu frisch.
Natürlich ist im Gegensatz zu Jupp damals, die gesamte Führung des Vereins ausgetauscht worden und UH hatte bezüglich der Nagelsmann Entlassung ja sämtliche Schuld von sich gewiesen.

Eine Nagelsmann Rückkehr hätte ein gewisses Potential, Sympathien zurückzugewinnen, bezüglich des Trainer Verschleißes.
Auf der anderen Seite ist das Risiko des Scheiterns, und einer damit verbundenen erneuten Entlassung gegeben.
Damit würde man meiner Meinung nach eine weitere Nagelsmann Zukunft für wann auch immer, komplett unmöglich machen.

Die Geschichte wäre dann ein für allemal beendet.

Ich sag ja nicht, dass das Plan A sein muss aber ich würde es nicht kategorisch ausschließen. Das würde ich z.B bei Jogi Löw tun.

Nagelsmann hat innerhalb von 7 Spieltagen einen 10 Punkte Vorsprung auf Dortmund verloren, inklusive der Tabellenführung. In Leverkusen wurde Bayern unter Nagelsmann noch weit mehr vorgeführt, als Bayern unter Tuchel. Danach war völlig zurecht Ende für Nagelsmann.
Ich find’s schon erstaunlich, wie im Nachhinein viele Dinge einfach beschönigt werden.

Bei Tuchel sind es 3 Niederlagen in diesem Jahr (Werder, Leverkusen und Bochum). Das sind auch 9 Punkte. Außerdem ist Tuchel schon zweimal aus dem Pokal geflogen und die CL Spiele waren auch nicht wirklich überzeugend.

Und jetzt? Macht das Nagelsmann kompetenter? Seine Leistung im Nachhinein besser? Hast du überhaupt verstanden, dass es hier gerade um Nagelsmann geht? Hast du eigentlich irgendwas in diesem Thread verstanden?

Schnell den Sack zumachen und ihn verpflichten!!! Alonso kommt einfach wenn sich das Chaos gelegt hat!!!

Ich würde ihn wieder zurückholen

Stockholmsyndrom?

Ich würde ihn gerne wieder als FC Bayern Coach sehen. Aber diesmal als langfristige Lösung.

Bloß nicht. Das wäre ein Armutszeugnis von beiden Seiten. Unter Nagelsmann fing doch der Mist den die Manschaft zurecht spielt an.

Also dann hast du wohl da die Spiele von Schalke angeguckt denn unter Nagelsmann waren noch gut und dazu muss man sagen Nagelsmann hatte keinen ordentlichen 9er im Kader.

In seiner ersten Saison ja schon und da war das bayernspiel auch mehr zufällig als organisiert. Taktik-Wirr warr und wenig Klarheit im Spiel.

Wenn man pep, heynckes oder Hitzfeld in seiner Hochzeit erlebt hat, dann kann einem der Nagelsmann Fußball nicht gefallen haben.

Er hat doch Lewandowski vergrault und wollte ohne echte 9 spielen.

Für mich kommt nur Zidane in Frage.
Alonso ist genau so zu früh wie es Nagelsmann und auch Kovac waren.
Nur weil es jetzt bei Leverkusen läuft muss es nicht bei uns laufen.
Viele vergessen das Leverkusen auch Alonsos erste Profi Trainerstation ist.
Das wird oft durch seine Aura vergessen.

Nagelsmann vllt irgendwann nochmal, aber nicht jetzt.

Nur die größten der großen sind zurückgekehrt und mit offenen Armen empfangen worden:
Lattek, Hitzfeld, Heynckes

In diese Reihe gehört Nagelsmann definitiv nicht.

Mit Nagelsmann war mit Sicherheit auch nicht alles perfekt.
Letztendlich ist er dem Aktionismus von Brazzo und Kahn zum Opfer gefallen. Und das in einer ganz miesen Art, welche das Ansehen des Klubs nachhaltig geschadet hat.

Nagelsmann sollte immer eine Option für uns sein!

Ich hätte eigentlich vermutet, dass Nagelsmann nach der EM zum BVB wechselt…

NICHT SCHON WIEDER EIN TRAINERTALENT. VIELLEICHT IN ZEHN JAHREN WENN ER MEHR ERFAHRUNG (AUF UND NEBEN DEM PLATZ) GESAMMELT HAT.
AKTUELL WÄRE EIN TRAINER MIT MEHR EMPATHIE GEFRAGTER

Hoeneß hatte bereits verlauten lassen, dass der Rausschmiss von JN ein Fehler war. Die Hinrunde der letzten Saison war bis Herbst schön anzusehen. Dann kam das für mich einzige Kaderproblem zum Vorschein. Der fehlende Topstürmer. Die Mannschaft ist regelmäßig an der Chancenverwertung gescheitert, aber nicht weil sie keine hatten.
Ich würde mich freuen, wenn JN nochmal die Chance bekommen würde. Der Verein muss aber trotzdem aus den Fehlern der letzten Jahre lernen und am Trainer festhalten, wenn es mal nicht gut läuft.
Dazu noch 2-3 Anpassungen am Kader und die Sache läuft. Es wäre vom Verein auch mal ein Zeichen, dass man einen Fehler zugibt und ihn bereinigt. Dazu der Ehrgeiz von JN, der beweisen will, dass er es besser kann.

Es wäre das vollständige Eingeständnis eibes Fehlers inkl. Wiedergutmachung. Da müsste man allerdings die Zuständigkeiten genau klären und in der Kaderstruktur einige Änderungen vornehmen.

Ich war schon immer von ihm beeindruckt also ich würde ihn auch wieder mit offenen Armen empfangen.

Wieder nichts als quatsch. Sollen wir jetzt Fehler beseitigen mit neuen Fehlern? Nagelsmann war der erste alte Fehler und Tuchel der zweite. Einstein sagte „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“

Nach seinen letzten Interview und die Vorwürfe gegen den FCB sollte dieser Zug abgefahren sein.

Warum? Wenn das stimmt was er sagt ist sogar die Kündigung hinfällig, da auf falschen Tatsachen beruhend.

Für mich ist Tuchel der Beste, Nagelsmann der Zweitbeste, dann vielleicht Ten Hag oder Hoeneß.
Klopp, Alonso, Zidane stehen m. E. gar nicht zur Verfügung , Zidane ist zusätzlich auch ungeeignet.

Das Niveau und die Aussagekräftigkeit dieses Artikels sind ein Paukenschlag…

Würde ich gar nicht so schlecht finden,finde eh sie haben ihn viel zu früh entlassen.Jetzt wo Kahnu und Salihamidzic nicht mehr da sind.

Jep!

Ja dann holen wir ihn wieder zurück und im Februar schmeißen wir in wieder raus!
Schwachsinn!

Wenn man ihm auch die Spieler zur Verfügung stellt, die er für sein System braucht, warum nicht.
Unter ihm war eine Spielidee erkennbar. Nicht immer erfolgreich, aber immer schön anzuschauen.
Die Unruhe, die ich ihm auch angelastet hatte, kam offenbar vom Vorstand. Wäre also schön zu sehen wie er in einem ruhigen, unterstütztenden Umfeld arbeitet. Ohne Spieler, denen ein Vorstand Spielzeit zu sicherte.

Echt jetzt, schön anzuschauen?
Kein Flügelspiel mehr, alle Mann im 16er, da kein durchkommen.
Ist Lewa verzweifelt daran, da wäre auch für Kane kein Platz.
Für Gegnerische Abwehr echt leicht zu verteidigen.
Einfach nochmal die letzten 3 BL Spiele von Julian bei Bayern anschauen, Gruselfußball teilweise OHNE wirkliche Torchance, und von den Ergebnissen kaum zu sprechen.
Vergisst Mann leicht, hat in kürzester Zeit 10 Punkte auf Dortmund liegenlassen.
Der Fußball unter ihm war nur schön in der ersten Vorrunde, und das war leicht veränderter Flick Fußball.
Als Julian dann in der Rückrunde Anfing seinen Fußball spielen zu lassen, war’s vorbei.
LG Thomas

kann ich mir auch vorstellen
wenn man aus der ersten Amtszeit gelernt hat. Auch JN wird einige Dinge heute andetst machen als vorher. und zusammen mit Eberl und Freund und und das wäre wichtig. Zeit und Vertrauen. Dann kann daraus was werden

Nicht nur einigen hier, auch Falki und die Bild wuerde es freuen, wenn Nagi zurueckkaeme. Dann haette es gelohnt, Tuchel zu erledigen. Dass hier, bei den “Aktivitäten” der Schmierfinken der Bild, eine Verbindung des Falki zum Nagi dahintersteckte, war zu vermuten. Dass der Patron mit Nagi gut kann, ist auch klar. Derartige Typen, und nur das zählt, schätzt er. Ich wuensche schon heute viel Erfolg. Die Dolchstosslegende ueber Tuchel koennten sich die Pharisäer allerdings sparen. Mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit wurde er von Kahn und Brazzo kontaktiert, als die Entscheidung gefallen war. Fuer eine andere Bildrevolverstory haette ich gerne Beweise.

Warum nicht wenn es mit Alonso nicht klappt wo von ich ausgehe er wird bei Leverkusen bleiben der FC Bayern hat bei Julian Nagelsmann noch was gut zu machen

Last edited 4 Monate zuvor by Martin

Und gleich wieder nen 5 Jahresvertrag als Wiedergutmachung, obwohl man weiß, dass er nicht mal 2 Saisons schafft.

JN-Rückkehr?
Warum nicht gleich Kovac?

Hat ja in den Spielen gegen die Türkei und Österreich gezeigt, wie er sich weiterentwickelt hat. Ist auch kein Selbstdarsteller mehr und hat daher in seinem ersten Spiel ein unauffälliges Holzfällerhemd getragen.

😂😂 Damit er den Kader noch schlechter macht😂😂

Warum schimpft man über die Bayern-Verantwortlichen ?
Keiner hat gesagt das man JN zurück holtJN hat erwähnt das er sich das Vorstellen kann !
Wo erwähnt Dreesen und Co. das man das in betracht zieht ?

Der Hauptschuldige für das ganze Desaster ist unser Patron vom Tegernsee,der Brazzo und Kahn installiert hat!

Bitte nicht!

Oh bitte , jetzt ist JN DFB Trainer und kann sich jeden Spieler mit deutschem Pass holen ….und läuft ja super mit ihm .
Die Mannschaft war nie in einem schlechteren Zustand wie unter JN.
Spieler konnten teilweise schon in der Halbzeit nicht mehr !
Alle die daran zweifeln, schaut euch die alten Spiele an , 6 Monate nach Übernahme von JN und seinem Team !
Hier muss jemand ran der den Laden wieder auf Kurs bringt, der von der Mannschaft akzeptiert wird, ein Händchen für die jungen wilden sowie die Diven und die Gier zurückholt !
Don Jupp bitte in die Zeitmaschine 😉

Hier kommt der Masterplan… Für die kommende Saison würde ich einen von der alten Garde als Interimscoach für 1 Jahr zurück holen. Heynckes, Hitzfeld oder van Gaal. Einer zu dem die Spieler aufschauen – eine Legende eben. Würde bestimmt einer von denen machen… Schließlich ist 2025 Finale Dahoam! Dann alles dran setzen Jürgen Klopp zu holen und gleichzeitig Schweini , Lahm, Robben, Ribery und Müller integrieren und eine neue Mia San Mia Ära beginnen.

Er hat noch locker über 30 Jahre Trainerkarriere vor sich.
Warum sollte er sich diese Türe vernageln?

Und lenkt von der nat11 ab..

Und bringt ihn in Schlagzeilen /
Gedächtnis der Clubbosse

JN zu Bayern …… Neuer und Müller bekommen 5 Jahresvertrag, Kroos kommt zurück, Hummel kommt zurück, Lewi auch und die FCB AH steigt dann ab.