FC Bayern News

Neue Details enthüllt: Bayern setzt Davies Deadline für Verlängerung

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Hinter der sportlichen Zukunft von Alphonso Davies beim FC Bayern steht ein großes Fragezeichen. Aktuellen Meldungen zufolge spricht vieles für einen Abschied im Sommer. Wie nun bekannt wurde, erscheint eine Verlängerung beim deutschen Rekordmeister aufgrund der Gehaltsforderungen der Spielerseite sehr unwahrscheinlich.



Lange Zeit war Alphonso Davies ein absoluter Leistungsträger beim FC Bayern und galt als eines der neuen Aushängeschilder des Klubs. Der Kanadier schaffte 2019/20 beim FCB den großen Durchbruch im Profibereich und hat sich binnen kürzester Zeit zu einem der besten Außenverteidiger der Welt entwickelt.

Die Formkurve des 23-Jährigen zeigt jedoch seit geraumer Zeit stetig nach unten. Dem Vernehmen nach sind die Verantwortlichen an der Isar alles andere als zufrieden mit der Entwicklung von Davies.

Diese Unzufriedenheit führt dazu, dass die Bayern nicht bereit sind, dem kanadischen Nationalspieler seine Gehaltsforderungen für eine Verlängerung zu erfüllen. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach Davies knapp 13 Millionen Euro fordert. Nach Informationen der BILD sind es deutlich mehr. Wie Bayern-Insider Christian Falk berichtet, steht eine Summe von 20 Millionen Euro pro Saison im Raum. Damit würde Davies zu den absoluten Top-Verdienern beim Rekordmeister aufsteigen.

Bayern geben Davies Zeit bis Ende Juni

Die Bayern sind nicht bereit, Davies solch eine Summe zu zahlen. Dementsprechend ruhen die Gespräche zwischen Klub und Spieler. Davies-Berater Nick Househ hat sich in der Zwischenzeit mit Real Madrid an den Verhandlungstisch gesetzt und allen Anschein nach eine mündliche Einigung für einen Wechsel erzielt. Laut der BILD wussten die Bayern nichts von diesen Gesprächen.

Ob es tatsächlich zu einem Real-Wechsel kommt, ist offen.  Wie die AZ vermeldet, wollen die Bayern noch einen Anlauf wagen im Hinblick auf die Verlängerung. Laut dem Transfer-Insider Fabrizio Romano haben die Münchner sich dafür allerdings einen klaren Zeitplan gesetzt. Sollte man sich bis Ende Juni auf keine Verlängerung verständigen, wird Davies verkauft. An der Säbener Straße ist man nicht bereit, den Spieler 2025 ablösefrei zu verlieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
64 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unglaublich, wenn die Zahlen wirklich stimmen, verkaufen!

Tribüne

Wie unprofessionell ist diese Aussage. Ein paar Mio. Gehalt + entgangene Ablöse auf die Tribüne. Daumen hoch.

Ich würde an Davies festhalten, er ist noch jung und hat noch viele Titel vor sich, die er gerne im Bayern-Trikot, Arm in Arm mit Kumpel Musiala feiern darf.
Die Gehälter sind eh alle utopisch!

Zum gähnen!

Davis sollte sich bis spätestens Ende März entscheiden ob er verlängern will oder zu RM gehen will und der FCB sollte ihm bei einer Verlängerung, das angeblich vor 1 Jahr zwischen Brazzo und seinem Berater ausgehandelte Gehalt von ca. 12 Mio. € zahlen.

20 Mio. im Jahr…

Falk hat sich die bestverdienenden Spieler im Verein angeschaut und behauptet jetzt das Davies dazu aufsteigen möchte. Absoluter Bild-Journalismus.

Entschuldige bitte, niemand der sich auch nur einigermaßen mit der Gehaltsstruktur von Bayern auskennt, kann ernsthaft geglaubt haben, dass es nur um 13 Mio Jahresgehalt ging wegen denen seit Monaten verhandelt wird. Bei 13 Mio hätte Bayern doch nichtmal gezuckt. Selbst Chupo verdient 12 Mio.

Was wichtig wäre zu erwähnen in DE zahlen auch Fussballer zb. die Lohnabgaben von ca 50%, in Spanien sind das nur ca.25% also in Sapnien bleibt mehr netto übrig. Also muss Bayern deutlich mehr zahlen als ein spanischer Club.

Nur 42%, sind höchstens Steuerabgaben-BRD, dies war einmal vor Jahren-2018 mit 50%,
Spanien 24%!

Dazu kommen aber noch 3%.

Spanien 37%

Nur 42 % ist relativ zu sehen…und wenn bedenkt, wo die immensen Steuereinnahmen des Staates hinfließen…

Zu den 42% kommen noch Soli und eventuell Kirchensteuer. So weit sind die 50% dann nicht mehr entfernt. Auch wenn die Steuern anders heißen als unter Kohl damals.

Spanien ist 37% mal richtig informieren

Recht haste. Es sind 37% dennoch ein grosser Unterschied zu DE und das muss mal gesagt werden.

Stand jetzt würde ich ihn zu Real gehn lassen weil er weder ein Leistungsträger noch ein Führungsspieler ist und ich nicht sehe wozu man ihm eine Gehaltserhöhung geben sollte.

AD fordert also 20 Mio Gehalt… glaube, der war zu lange am Kopfballpendel

Er war Ersatz für Kopfballpendel, da hat er zuviel abgekriegt

Mit dem Kopfballpendel trainieren die nur noch sporadisch, wenn überhaupt. Darum ist das Kopfballspiel bei den Multimillionären so schwach entwickelt.

Unabhängig von der Richtigkeit der genannten Summen, besteht bei Davies ein eklatanes Missverhältnis zwischen seinem sportlichen Wert für die Mannschaft und seinen vermeintlichen Forderungen. Aber die Irrsinnssummen, die andere Spieler bei Bayern verdienen, wecken natürlich inakzeptable Begehrlichkeiten bei anderen.

Nicht nur bei Davies herrscht ein eklatantes Missverhältnis zwischen Gehalt und Leistung. Warum ein Thomas Müller an die 20 Millionen verdient ist auch nicht nachvollziehbar. Da könnte man aber auch noch andere wie zb. Goretzka, Kimmich, Gnabry usw nennen. Der Verein hätte sich schon längst ein Limit beim Gehalt setzen müssen. Wer mehr will soll gehen. Talentierte Fußballer gibt es genug.

Der Ansatz ist richtig, aber nur mit Nachwuchsspielern kann sich ein Weltclub wie der FCB nicht schmücken.

Sagt ja keiner aber wenn 20 Mio im Jahr dann für bessere Spieler!

20 Mios, drehen die jetzt alle durch bei Bayern.
So macht das keinen Sinn mit der technisch limitierten Rennmaus.

Diese EKELHAFTEN Spieler beim FC Bayern geben nur VOLLGAS bei der Vertragsverlängerung, verbunden mit überzogenen Konditionen. Sollen die sich doch nen anderen Club suchen der diese überzogenen und nicht gerechtfertigten Forderungen erfüllen. Der FC Bayern muss hier endlich mal nen Riegel davor schieben.😡

Vollkommen richtig, aber einen sehr großen Riegel, nur das Problem ist die Gehaltsspirale hat der FCB vor ca. 5 Jahren mit dem undankbaren Hernandez nach oben geschraubt, danach folgten noch Sane, Mane usw. und die Gehaltspirale wieder auf ein normales Maß zurück zudrehen das wird sehr schwer.

Der Saudi League anbieten.

Dort kann er seine Millionen haben und wir unsere Ablöse

Die nehmen nur Spieler mit großen Namen. Phonzie ist ein Niemand im internationalen Profifußball

Seit wann kann man Spieler irgendwohin verkaufen ohne dessen Zustimmung?

20 Millionen? Muahahahaha. Wenn das stimmen sollte dann husch husch husch…

Wie kommt denn Davies auf 20mio€? was bietet ihm denn real?

Also wenn die ihm tatsächlich 20mio€ bieten, bin ich aber langsam wirklich mal für nen besuch der Steuerfahndung im Hause real.

Last edited 1 Monat zuvor by René

…das weiss man, dass die ihre Steuern gestundet bekommen …

Davies verkaufen, sein Kopf ist ca. 2 Jahren in Madrid, mit samten Manager…Unrealist!

Die Aussage „Sollte man sich bis Ende Juni auf keine Verlängerung verständigen, wird Davies verkauft“ halte ich für gewagt. Man kann bei laufendem Vertrag weder den Zeitpunkt eines Wechsels noch die Höhe der Ablöse festlegen.

Den Zeitpunkt kann man natürlich nicht festlegen. Die Ablösesumme selbstverständlich schon.

WEG MIT DEM !!! WIR HABEN GUERREIRO-KRÄTZIG UND AZNOU
DAVIES SPIELT SEIT ZWEI JAHREN UNTER ALLER KANONE

Auf Theo hernandez hat Bayern angeblich schon ein Auge geworfen. Ich wäre nicht traurig drum wenn es so käme.

Nur noch peinlich was ihr hier schreibt.
Kimmich ist jetzt durch, jetzt muss der nächste für euch Hetzer herhalten.
Ekelhaft

👍👏

Fakt ist, Davies zeigt seit langem absteigende Form!
Das zu sehen und festzustellen hat nichts mit Hetze zu tun!

Ich gehe zu 100% von einer Trennung aus!
Zum einen glaube ich auch nicht das es an 13 Mios liegt, eher höherer Wunsch von Davies denke ich, müssen ja keine 20 sein!
Aber er ist ja nichtmal die 13 Wert.
Zum anderen kann man doch erkennen das er zu real will! Und das schon letzte Saison!

Mit Bonuszahlungen etc. wird man sich im genannten Bereich um die 45-50 Mios bewegen.

Mehr werden wir nicht bekommen und ist auch in Ordnung!
Es kann nicht gesagt werden Davies bringt keine Leistung und dann werden utopische Summen aufgerufen!
Das passt nicht!
Zumal das letzte Vertragsjahr ansteht!

Wenn Real “nur” 20-30 Mio. Ablöse bietet, hat der FCB ein Problem, denn Spieler und aufnehmender Verein sitzen nun Mal am längeren Hebel.

Ich halte auch nicht viel von den ganzen hetzenden Möchtegernfans.
Aber dass Phonzie zu schwach für Bayerns erste 11 ist, ist doch offensichtlich.

Seitdem er hier ist, spielte er exakt ein Spiel auf weltklasse Niveau. Sonst doch eher nur Mitläufer

Und genau dass ist das wirklich schlimme an Phonzie!!!!
Jeder, aber auch wirklich jeder wenn er ehrlich ist hat doch nur das Barcaspiel im Kopf!
Und daran muss er gemessen werden!
Diese Leistung hat er nie wieder als solches bestätigt!
Er ist schnell, ja, das war es dann auch schon!

Und was will dann real Madrid mit ihm? Die sind auf einem anderen Level als Bayern.

Ab auf die Tribüne und im Sommer verkaufen, wenn man die Partynacht vom Samstag auf Sonntag wieder liest…
Goretzka und Gnabry ebenfalls sofort nahelegen das sie sich neuen Verein suchen sollen
Bis 4 früh bei Flaschenweise wodka aufm Tisch Party machen wenn um 10.30 Training ist….
Wenn die die Meisterschaft gewonnen hätten würde ja keiner was dazu sagen, aber bei den schwachen Leistungen die sie, wenn sie nicht verletzt sind, geht das überhaupt nicht.

Bei seinen Leistungen 20 Millionen € pro Jahr zu verlangen ist schon mehr als frech, falls es denn wirklich stimmen sollte.

RM hat…soweit ich weiß…eine Gehaltsobergrenze, da weichen sie auch nicht von ab. Argumente sind….beste Verein der Welt…alle bekommen in etwa das gleiche…bringt kein Streit unter den Spielern …und:die Grenze liegt unter dem Angebot von Bayern….weniger Steuern und er hätte vermutlich etwa soviel wie bei Bayern…aber er spielt bei Real Madrid. Die machen das schon seit Jahren…gehen an die jungen Spieler ran und bitten die ihre Verträge nicht zu verlängern die Spieler der Mannschaft spielen da ne große Rolle…wie damals bei Alaba….ich glaube, den Spieler haben wir schon Anfang der Saison verloren.. auch so wie bei Alaba

Ab per UPS aber ganz schnell, diese abgehobenen eingebildeten von der Realität entfremdeten Schnösel. Und gleich noch einige andere mit. Ich stelle mich auch als Fahrer zur Verfügung.

Mit 14 darf man noch nicht Auto fahren

Ich schon Erich aber mit 75 auch nicht mehr……..

Welche Argumente bringt Davies für eine Verlängerung?

Eine Aktion gegen Barca machen ihn nicht zur Weltklasse.

Leute mit Eurem “Awaiting for approval” bei völlig normal geschriebenen Kommentaren geht Ihr mir mächtig auf die Eier!

Isso

Geh mit Gott, aber bitte geh! Wann hat der das letzte mal wirklich gut gespielt?

Richtig, wer nicht will der hat schon. Davies soll zu vernünftigen Bedingungen verlängern oder im Sommer wechseln.

Verkaufen

Bis Ende Juni sollte eigentlich schon der potentielle Nachfolger eingetütet sein. Aber vielleicht ist der mit Aznou auch schon da….

Warum eine Frist bis Ende Juni? Nee, eine Frist bis Ende März und gut ist? Man braucht ja auch genügend Zeit, um einen geeigneten Nachfolger für Davies zu finden? Ich glaube Davies wird seinen Vertrag nicht verlängern, weil er doch schon längst mit seinen Gedanken bei Real ist?

Echt schade, wie sich das entwickelt hat.

Davies ist eigentlich ein guter Junge, wäre von alleine niemals auf so du*mme Ideen gekommen. Jeder hatte ihn als bescheiden und bodenständig beschrieben.
Als ich seine Interviews 2019 gelesen habe, habe ich mich so was von gefreut.
Sympathisch, großer Fan von Bayern jung und heiß.
Hatte die Hoffnung, er könnte sich vielleicht wie Schweinsteiger entwickeln.

Leider spielte der 11ährige Davies aber mal unter dem Trainer Husoheh. Der erkennt Alphonsos Talent und diese Goldmine. Und kurzerhand wird der Elektrotechniker und Freizeittrainer Davies Manager, der von diesem Job keine Ahnung hat und schon gar nicht den Feinsinn und das diplomatische Geschick für das Beraterparkett.

Er sieht nur, was Messi und Ronaldo für Reichtümer durch Vermarktung erreichen und will das mit Davies auch schaffen.
Und nachdem Davies gerade mal im ersten Jahr Jungspieler bei Bayern ist, haut sein Mangaer so Interviews raus, wie 2020 bei der “Edmondon Sun”:
“Ein Spitzenspieler wie Messi verdient mehr mit der Vermarktung als mit seinem Vertrag als Fußballer. Ich glaube, das kann auch bei Alphonso Davies der Fall sein. Seine Marktfähigkeit wird enorm sein. Er ist sehr gut vermarktbar.”
Husoheh geht es damit also um die Kohle im ganz großen Stil und die Vermarktung.
Dazu packt er dann auch mal den Holzhammer aus.
. Obwohl sich Kanada erstmals nach 36 Jahren für eine WM qualifiziert hatte, schwelte damals ein Streit zwischen Spielern und Verband. Es ging unter anderem um fehlende Bonuszahlungen für die WM-Qualifikation, Namens- und Bildrechte der Spieler, unprofessionelle Strukturen und Gleichberechtigung.
Wenige Wochen vor der WM kam es zum Eklat: Huoseh untersagte dem Verband den Verkauf von Nationalmannschafts-Trikots mit dem Namen seines Klienten sowie die Ausstrahlung eines Werbespots der Firma Gato*rade, in dem Davies auftreten sollte. Sein Klient würde nur für seine eigenen Partner Werbung machen.

Wie kra*nk ist das denn: Den Verkauf von Nationaltrikots zu verbieten.

Leider hat der Berater sehr viel Einfluss auf Davies, der ihn als sein großes Vorbild ansieht.
Und ich vermute der Berater hat dem jungen Phonsie mit dem ständigen Vermarktungsgequatsche, wie Du wirst mal der Größte a la Messi oder Ronaldo gehörig den Kopf verdreht. Davies spielt schon länger nicht mehr so locker und gut wie früher.

Durch die völlig überzogene Gehaltsforderung von ca. 20 Mio ist auch das einst gute Verhältnis zur Bayernführung zerstört worden.

Ich sehe da keine Hoffnung.
Der Manager wird versuchen, so viel Geld wie möglich rauszholen und Real scheint eventuell bereit zu sein ein hohes Gehalt zu zahlen.
Vor allem weil er wohl auch denkt, als Realspieler kann er Davies noch mehr vermarkten.
Das Davies bei Bayern bleibt ist bei diesem “Berater” also sehr unwahrscheinlich.

Zum Ko*tzen ist nur, dass Real Madrid mit der Verpflichtung eine wichtige Baustelle schließen und mit Davies einen sauschnellen Linksaußen bekommen würde, der dann vorne auch Bellingham, Rodrygo und den ebenfalls schnellen Vnicius Jr. bedienen könnte.
Bei einem Wechsel wären mir alle anderen Vereine lieber als Real Madrid.

Aber vielleicht kommt Davies auch gar nicht am alternenden Mendy vorbei, wir werden sehen.

Also wenn das stimmt dann Bitte Verkauf ihn sofort im Sommer … 50-70 mio was für 20mio seit 2 Jahren mittelmäßige Leistungen und jetzt solche Forderung… schwöre brazzo und co haben die Spieler so verheizt mit Geld unglaublich… 20mio und dann zu real wechseln aber nicht mal 12-15mio verdienen 🤦🏽‍♂️

2.Manschaft oder Tribüne dieser Vogel weg mit dem Söldner..

Grössenwahn

20 klar zuviel,aber bei Pfeifen wie Gnabry 19 Mio,Müller alt 20,Goretzka,Kimmich viel zu viel,aber 14 Mios und gut ist,wenn er dann nicht will weg,aber bei den Gehältern von Spielern die nix mehr bringen da zahlt man,wenn man noch sieht top Spieler wie Musiala muss man auch bald 18 mios zahlen,da ist es gerechtfertigt

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.