FC Bayern News

Neuer Name: Bayern hat Top-Trainer aus der Premier League auf dem Zettel

Max Eberl, Jan-Christian Dreesen und Herbert Hainer
Foto: Getty Images

Die Trainersuche beim FC Bayern steht ganz weit oben auf der To-do-Liste, wie Neu-Sportvorstand Max Eberl am Dienstag betont hat. Auch wenn die Münchner mit Xabi Alonso bereits einen Wunschkandidaten ausfindig gemacht haben, befasst man sich an der Säbener Straße mit einem Plan B. Wie nun bekannt wurde, könnte dieser Roberto De Zerbi heißen.



Max Eberl hat im Rahmen seiner Antritts-PK am Dienstag betont, dass die Bayern zunächst einen neuen Cheftrainer brauchen und man sich erst im Anschluss intensiver mit dem Kader(umbau) beschäftigen wird. Dementsprechend genießt die Suche nach einem Tuchel-Nachfolger oberste Priorität an der Isar.

Auch wenn Xabi Alonso vom Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen für alle Bayern-Bosse, auch Eberl, die absolute Wunschlösung ist, müssen sich die Münchner für den Fall vorbereiten, dass man im Sommer leer ausgeht bei dem Spanier. Die Liste an Alternativen ist lang. Neben Zinedine Zidane und Julian Nagelsmann ist mit Roberto De Zerbi jetzt ein weiterer Name aufgepoppt.

Eberl nimmt de Zerbi ins Visier

Roberto De Zerbi
Foto: Getty Images

Wie Sky-Transferexperte Florian Plettenberg berichtet, ist De Zerbi ein möglicher Plan B für die Bayern. Max Eberl soll eine “sehr positive Meinung von ihm” haben, so Plettenberg. Gespräche zwischen Klub und Trainer gab es bisher aber noch nicht.

Der 44-Jährige steht aktuell bei Brighton & Hove Albion in England unter Vertrag und gehört zu den Senkrechtstartern in der Trainerbranche. De Zerbi liegt mit Seagulls derzeit auf Rang 7 und schnuppert am internationalen Geschäft. Vor seiner Zeit auf der Insel war der Italiener u.a. bei Schachtar Donezk und dem US Sassuolo tätig.

Auch wenn de Zerbi vertraglich noch bis 2026 an Brighton gebunden ist, kann dieser den Verein aufgrund einer Ausstiegsklausel am Ende der Saison verlassen. Neben den Bayern soll de Zerbi auch beim FC Barcelona ein Thema sein.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Er hat sich m.M. nach noch nicht international bewiesen bzw. beweisen können. Halte es für gewagt Ihn zu holen. Sehe JN da eher. Wäre aber dennoch hoch interessant. Einen Italiener hatten wir zuletzt mit Carlo Ancelotti.

Ok, FCB-Inside, alle 15 Minute ein neuer Name. Dann haben wir aber alle Trainer, die es gibt durch…

Erfolge als Trainer: ukrainischer superpokalsieger 2021

Sicherlich ein Trainer der aus wenig viel machen kann. Aber bei Bayern kann er ja aus dem vollen schöpfen und nachgewiesener Umgang mit Stars gehört für mich einfach mit dazu. Da muss der Trainer schon seine Erfahrungen mit haven.
Sonst hast du auch in der bundesliga genügend Trainer die aus wenig jedes Jahr viel rausholen und die haben nicht die englischen Preisschilder.

Last edited 4 Monate zuvor by René

Selten so einen Blödsinn gelesen. Du weißt nichts über de Zerbi.

Mit Sassuolo war er punktgleich mit AS Rom und hat aufgrund Tordifferenz Europäisches Geschäft verpasst – mit einem Verein der 1/4 des Budget der Roma hat.

Innerhalb von 2 Jahren hat er aus einem Tabellen 16 einen Mannschaft gemacht die in der stärksten Liga der Welt um europäische Plätze spielt und dabei jedes Jahr einen Transferüberschuss on höhe von gut 100 Mio erwirtschaftet. Auf dem Weg dahin hat er Vereine, die jedes Jahr jenseits der 150 Mio Transferausgaben haben hinter sich gelassen.
Er hat Caicedo zu einem 100+ Mio Weltklasse Mann, McAllister zu einem Weltklasse Spieler, Groß mit Ü30 zum Nationalspieler entwickelt und Evan Ferguson aus der U21 hochgeholt ujnd zu heißesten 9er Aktie im kommenden Sommer gemacht die auch wieder +100 Mio einspielen wird.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal….

Wie bist du denn drauf?

Nur weil ich bei deinem Liebling nicht genau dieselben Herzchen im Auge habe wie du, fängst du an hier rumzustänkern oder was?! Wenig erwachsen

Ich habe lediglich zwei Argumente genannt, die meiner Meinung nach relevant für den bayernjob sind und was de zerbi so nicht erfüllt: Fehlende Titel in der Vita und noch fehlender Umgang mit Stars / fehlende topkluberfahrung

Über seine restliche Arbeit hab ich gar nix gesagt 🤷‍♂️

Übrigens bist du nicht der einzige mit nem Sky und Dazn Abo und englischkenntnissen. Nur andere lassen es nicht so raushängen wie du…

Last edited 4 Monate zuvor by René

Hast nichts vernünftiges beizutragen, also lass es doch einfach komplett sein

Interessante Info und ein beeindruckender Trainer, über den ich bisher nichts wusste. Warum nicht statt einem “big-name” wie Zidane, falls der überhaupt kommen will.
Die Frage ist ob der im Gegensatz zu Zidane einigermaßen oder sogar gut deutsch spricht.

denke es ist ein step zu früh für ihn

Nagelsmann, der Mann brennt für Bayern, ist deutlich nahbarer als Tuchel und ein super Trainer.
Erfüllt ihm seine Wünsche und lasst ihn kochen

hoffe auch das Nagelsmann eine 2 Chance bekommt.

Ohne dass er zwischenzeitlich irgendwelche Erfolge vorweisen kann? Nach ner voraussichtlich wieder ziemlich schlecht verlaufenden EM als Bundestrainer? Ich denke er sollte im Ausland Erfahrungen sammeln und ist dann in ein paar Jahren vielleicht nochmal ein Thema.

Nagel wer? Nicht euer ernst … zum Glück ist Neuer wieder da, solange werden wir JN nicht mehr beim FCB erleben …

Da wäre Nagelsmann das kleinere “Übel”…!!

würde auch den bayern ruf bezüglicj trainer bisschen retten

Jaaaaa bitte!!!

Der Mann hat bewiesen, dass er ein Projekt gestalten kann – genau das ist es, was der Bayern mit einem anstehenden Kaderumbruch benötigt.

Nicht umsonst gilt er seit längerem als Top-Favorit auf die Guardiola-Nachfolge bei City. Genau das ist es doch, was wir uns alle seit Jahren wünschen: Einen Guardiola-Nachfolger.

“Gespräche wurden noch nicht geführt”…
Wie denn auch, wenn Max das in die Hand nimmt und erst am Freitag startet,
Im nächsten Leben werde ich auch Sportjournalist…

😅😅😅

ich denke Zidane oder Alonso wären besser

Ich dachte der wäre schön sicher bei Barca.

Eher Liverpools erste Lösung atm.
Bei Barca gibts glaub noch nichts ernstes, die spekulieren vielleicht auch um zu sehen ws im Sommer frei wird.

so ein Schmarren bayern braucht einen Trainer wo die verwöhnten Stars aufschauen und Respekt haben. Nagelsmann war noch zu Jung und Tuchel zu wenig Spielerversteher und
Menschenfänger.

Da kommt nur die Kategorie Conte, Zidane, Alonso, Xavi, Klopp, usw. in Frage !!!

Xavi wirklich?
ist doch auch noch ein Novize
schau doch mal was Barca an Spielermaterial hat und wie die da rumdümpeln

Conte kein deutsch, Alonso als Trainer auch noch nichts bewiesen – ähnlich JN – Zidane kein deutsch oder englisch, Xavi ka aber vermutlich wieder das mit dem dtsch., Klopp 1 Jahr Pause. Rangnick hatte noch jemand vorgeschlagen und auch einen Emery könnt ich mir vorstellen – falls er zu bekomen wäre, aber auch kein dtsch. Man hat mehr oder minder nun doch dann langsam alle dtsch. Trainer verbraten die in Frage kommen.

Deutsch ist nicht mehr wichtig wenn man Eberls Aussagen gehört hat

hab ich noch nicht, das erweitert den Kreis wieder. dann Zidane, Rangnick, Zerbi, Emery wären aus meiner Sicht am besten geeignet, schaun ma mal.

Last edited 4 Monate zuvor by Mika

Taktisch, vom Spielidee und Coaching ist de Zerbi neben Thiago Motto und XA die spannendste Aktie unter den aktuellen jungen Trainern; kein Wunder, dass ManCity ihn als Guardiola Nachfolger auf dem Schirm hat und Barcelona ihn im Sommer will.

Im Regal schon sehr niedrig. Da könnte man gleich Julian Nagelsmann zurückholen. Das würde mehr Sinn machen.

Es wird immer lächerlicher

So ein Quatsch es wird Alonso werden.

Unai Emery fände ich spannend

Alonso kommt nicht, Nagelsmann ist totaler Quatsch. Zidane seit 2021 keine Mannschaft mehr trainiert. Warum wohl? Wo soll das alles hinführen? Ich habe aber leider auch keinen Namen.

Der Trainer muss aus einer Mannschaft was machen können, alles rauskitzeln aus jedem, dazu muß die Mannschaft zus. passen, eine Einheit- Team sein, der Trainer vom Bayern- Vorstand die volle Rückendeckung haben, auch in mal kl. SCHIEFLAGE.
Holen sie Zidane-Perfektionist, wird die Mannschaft teuer- Einkauf!

Man könnte auch einen Laurent Blanc, Rafael Benitez oder Kasper Hjulmand holen. Ralph Hasenhüttl nicht zu vergessen. Man muss nicht immer im obersten Regal nachsehen, denn wie man weiß Ancelotti war auch bei Bayern und ist gescheitert, Guardiola hat auch keine Champions League mit Ihnen gewonnen. Wenn man man die Trainer ansieht die bei Bayern funktioniert haben, dann waren es Namen die nicht ganz oben angesiedelt waren, siehe Hitzfeld, Heynckes und Flick.

Graham Potter ist frei. Ab Juni ist auch David Moyes frei. De Zerbi wird in England bleiben und ausserdem hat noch Vertrag bei Brighton bis Ende nächster Saison.

Ausstiegsklausel beachten

was hast du geraucht ?

Also ich würde es Mal mit Christian Streich versuchen

EntwederAlonso, oder garnichts

Deutsch oder Englisch , das ist besser

Würde lachen! Alonso geht nach Liverpool, de Zerbi nach Leverkusen und Walter nach München

Oink oink oink
Hurra die nächste Sau durchs Dorf getrieben

So Ideenreich wie die Taskforce war….wird es bestimmt JUPP HEYNCKES

Egal wen ihr holt. Solange die BayernBosse da sind wird es weiter bergab gehen.
Und solange Kane da ist, werdet ihr keine Titel holen, also bitte verlängert seinen Vertrag bis 2032

Bin für Rangnick – und falls er Erfolg hat können sie R und H in den endgültigen Ruhestand schicken

Habe auch eine Trainerschein koste nur einen kleinen Teil davon

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.