FC Bayern News

Streich zum FC Bayern? Freiburg-Boss reagiert

Christian Streich
Foto: Getty Images

Könnte Christian Streich Nachfolger von Thomas Tuchel beim FC Bayern München werden? Nun bezieht der Sportvorstand des SC Freiburg, Jochen Saier zu diesem Gedanken Stellung.



“Das müsste auch er beantworten, aber ich glaube, ich könnte es ausschließen”, sagte der 45-Jährige bei ran zur Idee, dass Streich Bayern-Trainer werden könnte.

Jedoch sei es “ja schon bekannt, dass Uli Hoeneß mal halblaut drüber nachgedacht hat”, fügte Saier noch hinzu. Eine “ganz konkrete Anfrage” sei dem Verantwortlichen des Sportclubs hingegen nicht bekannt. “Aber da müssten sie Christian Streich auch fragen”, wird Saier weiter zitiert.

Saier kommentierte weiter: “FC Bayern wage ich zu prophezeien, dass das kein Denkmodell ist, was ihn aktuell beschäftigt, sondern eher der Fokus auf unserer Arbeit liegt. Denn wir werden alle Kraft benötigen, dass wir in der Bundesliga ein paar Punkte sammeln in den nächsten Wochen und nicht in einen kompletten Negativstrudel reinkommen.”

Freiburg-Boss: “Christian ist schon am richtigen Ort”

Der SC konnte seit fünf Ligaspielen nicht gewinnen und steht auf Tabellenplatz neun. Angesichts der Tatsache, dass die Breisgauer aktuell in der Europa League spielen, ist die aktuelle Leistung in der Liga als bescheiden einzuordnen. Am Freitag erwarten die Freiburger dann den FC Bayern.

“Christian ist schon am richtigen Ort. Ich weiß gar nicht, wie lange wir schon zusammenarbeiten. Wir sind gemeinsam auf dem Weg. Wir hören gerade in uns rein, auch mit Blick nach vorne”, sprach Saier über die Zukunft von Streich bei den Freiburgern.

Demnach brauche es ein “ein beidseitiges Nicken mit totaler Überzeugung und Energie”. So sei es in den letzten Jahren immer gewesen. Beide Parteien hätten das Gefühl gehabt, dass man sich auf dem richtigen Weg befinde. Die besagten Gespräche um eine mögliche Vertragsverlängerung werden dabei im März stattfinden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mit seiner Art ist er mit Sicherheit sehr gut geeignet, besser als Flick und erfahrener. Ich würde es ihm zutrauen!

Bin mal gespannt was gemeldet wird wenn man alle in Frage kommenden Trainer durch hat.
Fängt man dann von vorne an?

De Klinsi muass es tuan, er ist quasi a Welttrainer wias noch koanen grab, er hat a linken uand an rechten Fuass, er konnt köpfen uand rennen , er kennt den FC Bayern uand die Medien, er hat in England uand Italien uand woanders spuilt. Er is a FC Bayern Ikonen wie koa zwoter als Spuiler und Trainer. Holts den Klinsi.

Last edited 3 Monate zuvor by Wipf

Ist jetzt mal wieder gut? Bald ist wieder Bettruhe…. Morgen fängt der Kindergarten wieder an….

basler wurde noch nicht gespielt, ist gleich absurd

Das ist wohl eher eine Ente! Obwohl ich dem Streich das sogar zutrauen würde, also fachlich und von der empathischen Seite sowieso.

Für Bayern II, oder?

Wird jetzt die nächsten 3 Monate wieder jeder Trainer im Gespräch sein? Das nervt jetzt schon.

Diskutieren wir jetzt bis Sommer jeden Tag einen anderen Namen? Das Thema nervt jetzt schon

Bald sind sie alle durch die Namen
Wird auch immer Wilder 😕

Ist heute der 1. April?

Es gibt schon genügend PC Fans

Was bedeuted wohl PC ? Jedenfalls NICHT Personalcomputer

Ein guter Trainer in Freiburg.
Allerdings würde dieser unbeherrschte Kasper bei uns nicht funktionieren.

Glaube ich auch. Ein intelligenter Mann der sagt was Hand und Fuß hat und nicht zu verbiegen ist passt nicht zu uns.😁😁😁

Ich glaube, so langsam gehen mit einigen die Gäule durch….. 🙄

Daniel Glaser
Wurde als Kind durch "Bundesliga Pur Klassiker" Bayern-Fan und bin es seitdem auch geblieben. 29 Jahre alt, Baden-Württemberger, Wahl-Hamburger, nach meinem Sportjournalistik-Studium nun auch noch Psychologist in the making.