FC Bayern News

Ausverkauf im Sommer: Gleich mehrere Bayern-Stars bei Barça gehandelt

Leon Goretzka
Foto: IMAGO

In den vergangenen Tagen machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach es im Sommer zu einem großen Kaderumbruch beim FC Bayern kommen könnte. Demnach wollen sich die Münchner von zahlreichen Spielern trennen. Wie nun bekannt wurde, stehen mehrere Bayern-Stars auf dem Wunschzettel beim FC Barcelona.



Der Umbruch beim deutschen Rekordmeister in persona Max Eberl steht im kommenden Sommer bevor. Und so könnte es auch den einen oder anderen Leistungsträger oder Führungsspieler erwischen, der den FCB verlassen muss, vielleicht aber auch verlassen will. Wie die katalanische Zeitung El Nacional berichtet steht eine ganze Liste von Bayern-Spielern bei Barça hoch im Kurs.

Kurios: Mit Eric Maxim Choupo-Moting und Bouna Sarr werden zwei FCB-Profis genannt, die aufgrund eines auslaufenden Vertrags den Klub zum Saisonende verlassen werden.

Bayern-Stars im Barça-Fokus

Doch auch Matthijs de Ligt, der vertraglich eigentlich noch bis 2027 gebunden wäre, soll im Fokus stehen. Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Mathys Tel komplettieren die Liste, während explizit berichtet wird, dass an Innenverteidiger Dayot Upamecano kein Interesse bestehen soll. De Ligt, Kimmich und Gnabry gelten als drei Spieler, die unter Thomas Tuchel derzeit nicht die gewünschte Anerkennung verdienen. Ob sie eine Zukunft in München haben, würde wohl vor allem vom neuen, noch unbekannten Trainer des Rekordmeisters abhängen.

Doch nicht nur auf Spieler bezieht sich das spanische Blatt, sondern auch auf Trainer bzw. ehemalige Trainer der Bayern. El Nacional bringt weiterhin den Namen von Hansi Flick ins Spiel, der das Ruder bei Barça übernehmen könnte. Die spanische Zeitung Sport spekuliert, dass Julian Nagelsmann die besten Chancen auf den Barça-Job haben soll. Doch auch Tuchel steht inzwischen auf der Shortlist, auch wenn dieser vor allem mit der Premier League in Verbindung gebracht wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
46 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kann Barca alle haben

die haben kein Geld.
Frag mich wie sie die Finanzieren wollen!

Steuerzahler macht das schon

Oder wir verrechnen das mit einigen Barca Spielern die brauchbar sind für unsere Neuausrichtung

Die guten zu uns, die schlechter weg.

Es werden die Hebel 141-198 gezogen.
Beispielsweise ist der Musterkatalog der Spielerfrauen in Strapsen, incl Stundensatz schon raus. Hebel 151 ist das, glaub ich?!

Nein ich bleibe in Deutschland Mia San Mia bis zum letzten Atemzug

10 Stück zum Bonuspreis.

Das hört sich doch gut an.

Weil nur FC Bayern unter Wert verkauft. Allesamt überall anbieten.
Nur so kommt auch Geld mit Transfer in die Kasse.

Barcelona muss 100 Mio einnehmen, bevor sie 50 ausgeben könne und haben ein Gehaltsgefüge von >500 Mio. Klar, dass da dann die ganzen um 20 Mio Verdiener wie Goretzka, Kimmich, Gnabry, etc als potentielle Kandidaten genannte werden.

Sinn-und verstandfrei mit Copy&Paste einfach mal den größten Quatsch abgeschrieben und hier zitiert.

Barca könnte höchstens an Tauchgeschäften interessiert sein. Araujo gegen MdL bspw. Hätten sie einen Transferüberschüss. De Jong könnten sie mit Kimmich verrechnen. Auch mit einem Überschuss. Und de Jong ist aktuell der bestbezahlte Profi bei Ihnen. Und Gnabry könnte man gegen einen der jungen Aussen verrechnen. Auch mit positivem Saldo für Barca. Ist natürlich reine Spekulation da nichts konkretes von den Spielern bekannt ist. Sollte Flick aber Trainer bei Barca werden, wäre es schon eine Möglichkeit, daß einige Deals mit Bayern realer werden.
Und Bayern braucht einen IV ,der auch einen passablen linken Fuß hat, da man selbst nur Rechtsfüsser hat. Araujo ist zwar auch Rechtsfüsser, hat aber einen fast gleichwertigen linken.

Ich denke, wir sollten den Wert der Bayern-Spieler nicht schlechter rechnen, als er ist.
Dass du einen Namenlosen, nicht mal definierbaren “jungen Aussen” einfach mal pauschal alt wertvoller wie Gnabry einstufst, ist schon grenzwertig.

Auch bezüglich deiner beiden anderen Tauschvorschläge sähe ich die Waage bzgl Marktwerten nicht so eindeutig, wie du das tust.

Das Gehalt von de Jong ist nur so hach, weil es während der Pandemie gestundet wurde.Barca zahlt quasi jetzt noch die Gehälter seiner ersten Vertragsjahre ab..

Gnabry und Co haben nur noch Schrottwert.

Janine Yamal hat jetzt schon einen MW von 60 Mio, 2 bis 3 andere wie Felix haben auch ca 40 Mio MW. Selbst ein Raphina mit 27 Jahren hat einen MW von 50 Mio. Da gäbe es schon einige. Im ZM hat Barcelona mehrere Spieler mit MW von 70 bis 90 Mio.
Und Araujo’s MW ist aktuell auch höher als bspw bei MdL oder unseren anderen IV. Wo ist der Fehler? De Jong soll aktuell 26 Mio verdienen, egal warum. Da man ja Zaragoza für die rechte Außenbahn geholt hat,hat man ja quasi einen Ersatz für Gnabry bereits im Kader. Ein Freund Transfer. Daher könnte man da auch sich bei den hochtalentierten MF Spielern bedienen,die Barcelona ausreichend hat. Eingangs hatte ich auch extra geschrieben, daß das reine Spekulation ist, da wir keine Kenntnisse davon haben, ob Spieler überhaupt wechseln wollen. Mir ging es darum,daß Barcelona, wenn überhaupt nur tauschen könnte um Transfers von Bayern Spielern zu realisieren. Wenn Kimmich oder Gnabry wirklich dahin wollen,weil eventuell Flick Trainer werden könnte, dann wären interessante MF Spieler und Aussen zum Verrechnen da. Und das Interesse an Araujo ist ja bekannt. Ob der neue Trainer und Eberl ihn auch möchte, steht auf einem anderen Blatt Papier.

https://www.transfermarkt.de/fc-barcelona/marktwertanalyse/verein/131
Schaut euch doch selbst die MW an und das Alter. Pedri,Gavi, de Jong, Yamal, Raphina und andere sind doch alles interessante Spieler. Ob sie wollen und passen sei dahingestellt. Es scheint doch nur so ,daß Barcelona diesen Sommer Kasse machen muß und sich dabei auch tatsächlich eventuell von Teilen ihres Tafelsilbers trennen muß. Ansonsten würde doch Barcelona nach eigenen Äußerungen niemals Spieler wie Araujo, Pedri, Gavi, Yamal , Raphina, de Jong abgeben. Diesen Sommer kann es aber soweit sein. Eberl muß doch sowieso erstmal mit den Spielern sprechen, was sie überhaupt wollen. Aktuell hat doch der Verein noch nichtmal mit Kimmich oder Gnabry gesprochen. Von uns weiß doch keiner, was Kimmich will.

Leider interessiert sich Barça nur für die Leistungsträger nicht für die Durchschnittsspieler wie Sane Z. B

Warum spielt dann Raphinha dort ?

FC Schuldenlona woher das Geld?

Der Staat und die Mafia stehen dahinter, sonst kann sich der Pleite Club nichts erlauben 😆

woher will denn Barca die Summen zahlen ? (de Ligt, Gnabry oder Kimmich) ich frage mich das immer, stehts und ständig, woher, solche hochverschuldeten Vereine, solchen Namen verpflichten wollen … wie geht das ??? Schulden bis unters Dach, aber Geld ausgeben, was sie nicht einmal haben!

Siehe oben. Sinnvolle Tauschgeschäfte.

Es sollte von der UEFA eine Regel geben, dass ein Verein wie z.B. der FC Barcelona ab einem gewissen Schuldenstand auch Steuerschulden der Verein nicht mehr international wie in der

Champions League spielen darf.! ! ! ! ! ! !

Wie im echten Leben. Hast du Sicherheiten, bekommst du Kredite von der Bank

Warum will denn niemand den Upa haben ? Der ist doch sogar Nationalspieler.😂

PSG hatte mal Interesse.

Ist Lewandowski eigentlich schon komplett bezahlt?

Kimmich und Goretzka gegen Gavi tauschen

Gavi hat kb auf Bayern

Bitte Gnabry kostenlos dazu.

Nicht einmal Bouna Sarr können die sich leisten

Barca ist ja quasi das Altersheim was Fussballspieler anbelangt *g*

De ligt behalten, gnabry kann gehen und für kimmich bekommt man pedri fertig

Tausche Kimmich gegen Frenkie de Jong und gebe Gnabry noch gratis mit dazu.

d’accord

Wo muss ich unterschreiben… ;0P

Würde ich voll mitgehen. Problem dabei ist allerdings bei Gnabry dessen aktueller Vertrag mit 20 Millionen pro Jahr bis 2026, die er von keinem anderen Verein auf der Welt bekommt. Der wird schön hierbleiben und zur Not die Zeit absitzen.

adios gnabry

Last edited 4 Monate zuvor by t L

Wenn sie Geld haben 😂

Hahaha Barca …Frage: Ist eigentlich Lewandowski schon gänzlich bezahlt?

Nur so am Rande und weil hier immer wieder Kimmich genannt wird : Eberl, auch Messias genannt, hat sich durchaus dezidiert zu Meister Kimmich geaeussert. Daraus eine Veraeusserungsabsicht abzuleiten, waere mehr als gewagt. Ganz im Gegenteil. Es sei denn, er wollte ihn damit anpreisen. Das waere aber fast unglaublich. Kimmich wird das ( neue) Machtzentrum, um den herum die anderen schwirren, mehr oder weniger. Schnell laufen muessen sie ja nicht. Immerhin muesste der Kleine nach dem, was Eberl sagte, sein Feind TT ist Geschichte, nun wieder vor Selbstsicherheit strotzen. Man darf gespannt sein

Tja jetzt mal umgekehrt – Barcelona aufgrund mangelnder Finanzen kann sich nur noch an der Resterampe anderer Klubs bedienen – falls nicht noch die Premier League dazwischen grätscht – und gehaltsmäßig können Sie nur bedingt mithalten. Musste beim Namen Tel lachen – das ist ein schlechter Witz – ist doch unter Tuchel und Nagelsmann kaum zum Spielen gekommen…. für Tel wäre ein Trainer wie Klopp sehr gut gewesen….

Barca ist kaputt.

Als aller ersten würde ich Sane verkaufen! Als zweiten Upa! Und als dritten Gnabry

Tägliche Märchenstunde🤣

Was für ein Müll

Daniel Glaser
Wurde als Kind durch "Bundesliga Pur Klassiker" Bayern-Fan und bin es seitdem auch geblieben. 29 Jahre alt, Baden-Württemberger, Wahl-Hamburger, nach meinem Sportjournalistik-Studium nun auch noch Psychologist in the making.