Fußball News

Blitz-Debüt für Deutschland? Nagelsmann will Pavlovic nominieren!

Aleksandar Pavlovic
Foto: IMAGO

Mit gerade einmal 19 Jahren hat sich Aleksandar Pavlovic schon unverzichtbar im Mittelfeld der Bayern gemacht. Offenbar steht der FCB-Youngster kurz vor seinem Debüt in der deutschen Nationalmannschaft.



Am kommenden Donnerstag wird Bundestrainer Julian Nagelsmann sein Aufgebot für die beiden bevorstehenden Länderspiele gegen Frankreich (23. März) und die Niederlande (26. März) bekannt geben.

Zuletzt machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach der 36-Jährige viele neue Gesichter ins DFB-Team berufen möchte. Neben Heidenheims Shootingstar Jan-Niklas Beste ist auch Bayern-Senkrechtstarter Aleksandar Pavlovic ein ganz heißes Thema bei Nagelsmann.

Serbischer Verband macht Druck

Pavlovic hat in den vergangenen Wochen starke Leistungen für den deutschen Rekordmeister gezeigt und sich mittlerweile im Münchner Mittelfeld fest gespielt. Ursprünglich war der Plan, dass der 19-Jährige zunächst eine Einladung für die U21 von Antonio Di Salvo erhalten soll. Das Problem: Der serbische Fußballverband buhlt intensiv um Pavlovic und ist bereit, diesen sofort in die A-Nationalmannschaft zu berufen. Demnach lockt man das junge Nachwuchstalent mit einem Kaderplatz für die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland.

Das Werben der Serben hat den DFB, allen voran Nagelsmann, ins Grübeln gebracht. Wie BILD nun vermeldet, geht die aktuelle Tendenz dahin, dass Pavlovic für die Spiele gegen Frankreich und die Niederlande in diesem Monat erstmals im Kader der deutschen A-Nationalmannschaft stehen wird.

Starke Konkurrenz im DFB-Mittelfeld

Klar ist: Sollte Pavlovic im März von Nagelsmann berufen werden, muss sich der Youngster auf viel Konkurrenz einstellen. Neben Leon Goretzka, Kapitän Ilkay Gündogan und Rückkehrer Toni Kroos kämpfen auch Pascal Groß und Robert Andrich um einen Platz im deutschen EURO-Kader.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das ist absolut richtig!

Sehe ich auch so. Und nicht nur, weil er sich “festspielen” soll, sondern weil er extrem gut gespielt hat. Es ist ja nicht so, als wäre er auf einigen Spielminuten für Darmstadt oder Heidenheim gekommen – nein, er hat Kimmich verdrängt und ist Stammspieler bei Bayern München.

Hab letzte Woche mal geschaut, wie der Kader beim “Sommermärchen” 2006 ausgesehen hat.
Da waren Lahm, Mertesacker, Podolski und Schweinsteiger jeweils Anfang 20. Und das war schon ihr ZWEITES Turnier. Weil die vereits bei der EM 2004 nominiert waren.

Dazu hat Klinsmann bewusst einige Oldies aussortiret, und sich getraut, neben den 4 Genannten auch noch Odonkor, Huth, Jansen, Hanke und Hitzlsperger zu nominieren. Die waren auch alle erst Anfang 20.

Bei unserer aktuellen Nationalelf ham wir lauter Ü30-Debütanten. Zuletzt Blaswich, Andrich, Groß, Behrens, Prömel, Ducksch,.. das kann doch nicht unsere Zukunft sein.

Und dazu dann unsere, teils reaktiviereten Routiniers: Kroos, Gündogan, Müller, Hummels, Neuer, Füllkrug.

Wir stellen möglicherweis den ältesten Kader des Turniers.
Und DAS, obwohl es Alternativen gäbe.

Ich habe ein gutes Gefühl bezüglich der ganzen Spieler, die im Moment so nachkommen: Atubolu, Beier, Wirtz, Musiala, Thiaw, Stiller, Netzt, Reitz, Hack, Röhl, Njinmah,..

Aber auch einige Entdeckungen im BESTEN Fussballer-Alter, wie Führich, Karazor, Tah, Undav

ATUBOLU ??? DURCHSCHNITTLICH AUF 15 SCHLECHTE KOMMT EIN GUTES SPIEL.
DANN IST ES BESSER WENN NEUER NOCH BIS VIERZIG SPIELT

Doch nicht jetzt als Nummer 1. Ich finde es halt fatal, wenn Neuer und ter Stegen vberletzt sind, wenn man dann nach Trapp dann noch Baumann und Blaswich nominiert. Wenn man den U21-Keeper nichtmal in so einer Situation, quasi als Nummer 5 mitnimmt, dann ist das der falcsh Weg.

Naja Kimmich verdrängt…hätten wir kein Rechtsverteidiger-Problem gehabt würde es wohl anders aussehen, zum Leidwesen von Pavlovic

Naja, wir haben aber so gesehen kein Rechtsverteidigerproblem mehr. Laimer und Boey sind wieder einsatzfähig. Trotzdem hat gegen Mainz Kimmich weiter den Rechtsverteidiger gespielt – Boey saß auf der Bank, und Laimer hat im MF als Platzhalter für Pavlovic gespielt.
Finde ich schon aussagekräftig.

Und mir ist wichtig zu betonen, dass ich Kimmich für einen TOP-Spieler halten den ich gar nicht bashen will.
Pavlovic hinterlässt Eindruck.

Mit ner Truppe alter Männer ist Italien Europameister geworden! 😂

So ein Schwachsinn.
Kaum 5 gute Spiele schon im DFB Kader.
Kein Wunder das es mit der Nationalelf nicht so gut aussieht

Er hat immer in jedem Spiel abgeliefert und soll dies auch in jedem Training gemacht haben. Er ist jetzt schon der beste 6er von allen bei Bayern. Es ist absolut richtig ihn zu nominieren und auch mindestens in 1 Spiel einzusetzen, denn dann ist Ruhe und er kann nur noch für Deutschland auflaufen. Es ist davon auszugehen, dass er in Zukunft genau DER MFStratege werden kann. So einen Burschen müssen wir uns sichern!

Die Einsätze in Freunfschaftsspielen sind leider nicht ausreichend. Er muß in einem Pflichtspiel eingesetzt werden. Also die Einladung jetzt gibt zwar ein klares Zeichen,aber ein paar Spielminuten bei der EM braucht er schon. Ansonsten bin ich bei dir. Pavlovic hat das Zeug Kroos abzulösen auf der offensiveren 6er Position als Ballverteiler. Bei der defensiven Rolle sehe ich ihn nicht so sehr. So schätzt es ja auch TT ein. Wobei man ja sagen muß, daß wohl auch keiner Goretzka so überzeugend auf der defensiven 6 erwartet hätte. Mal sehen,ob er das auch gegen stärkere Gegner zeigen kann. Und natürlich hängt es auch vom System ab,welches Nagelsmann spielen lassen wird. Dieses neue System seit der zweiten Freiburghälfte ist schon von TT auf den aktuellen Bayernkader zugeschnitten.

Um den DFB-Kader sieht es nicht gut aus weil die etablierten nicht abliefern.

Hier geht es darum ein herausragendes Talent für den DFB zu sichern und nicht wieder an einen anderen Verband zu verlieren.

Hier darfst keine Kritik äußern wirst sofort mit dislikst bestraft, aber zum Glück ist das hier nicht das wahre Leben 😂

ohhh Obacht dislike hab ich extra falsch geschrieben für all die die drauf eingehen wollen 😁

Sag doch einfach deine Meinung und kümmere dich nicht um likes oder dislikes.

Da hast du recht

Alternativlos. Ein Pflichtspiel und das Thema ist geregelt. Es wäre grob fahrlässig, bei einem derartigen Talent Risiken einzugehen. Auch ein wichtiges Signal, das man sein Potenzial sieht und auf ihn setzt. Stammspieler bei Bayern München.

Sehe ich auch als alternativlos an. Insbesondere weil er im DFB Mittelfeld keineswegs “große Konkurrenz” hat, wie der Artikel behauptet. Kroos ist alt und hat nicht mehr die Kraft für 90 Minuten, wie zuletzt bei Real gesehen. Gündogan hat noch kein überzeugendes Spiel für die Nationalmannschaft gemacht und auch er ist nicht mehr der Jüngste. Und alle anderen sind garantiert nicht besser als Pavlovic. Er wäre enorm wichtig für das eigentlich schwach besetzte DFB Mittelfeld.

@ Erich H.

Mit dieser Aussage stehst Du ganz Alleine da…

Und dies zurecht, wenn der DFB sich so ein Talent nicht sichern will, wen denn dann ?????!?

Ich glaube, du hast es nicht kapiert. Es geht nicht darum, dass er sofort in der NM gesetzt ist, sondern dass er künftig da aufgebaut werden kann und nicht doch für ein anderes Land spielt!

ganz genau so ist es

Man könnte argumentieren, dass es kein gutes Zeichen ist, wenn Spieler nach einer Hand voll guten Spielen bereits für die NM in Frage kommen. Die andere Sichtweise ist, dass gerade im Mittelfeld und Angriff seit Jahren immer mehr oder weniger immer die gleichen Leute spielen und seit Jahren versagen. Hier hätte man schon längst anderen Spielern mehr Chancen geben sollen. Und Pavlovic macht das momentan schon ziemlich gut, auch wenn noch nicht so lange. Aber das betrifft auch andere Spieler.

Ich finde es ehrlich gesagt aber grundsätzlich (also nicht zwangsläufig in diesem Fall) auch bedenklich, dass Spieler mit doppelter Staatsbürgerschaft mittlerweile faktisch einen Wettbewerbsvorteil haben, weil diese früher in die NM eingeladen werden, damit der andere Verband nicht zuvorkommen kann. Das sollte eigentlich eine Herzensentscheidung jedes Spielers sein und nicht nach dem Motto “wer zuerst kommt, mahlt zuerst” entschieden werden. Ein Pavlovic hat ja noch keinen Grund zur Ungeduld, er ist gerade am Anfang seiner Karriere.

Aber da sind eben auch persönliche Karrierevorteile in der Betrachtung, und möglicherweise kokettieren manche Spieler öffentlich auch nur mit der Alternative, um eine schnellere Einladung zu erzwingen. MMn sollten die Verbände dieses Spiel nicht mitmachen und die Angst darum, dass ein Spieler eine andere Entscheidung treffen könnte, in der Entscheidungsfindung vollständig ausklammern.

Du hast ja in allem recht, was du sagst. Daß ein 19jähriger aber unbedingt zu einem EM Turnier in seinem Geburtsland eingeladen werden möchte, kann man dem Jungen doch nicht verdenken. Außerdem muß man auch wirklich einen Unterschied machen um wen es sich sportlich handelt. Seit sehr langer Zeit ist Pavlovic der erste, der sich bei Bayern aus dem Nachwuchs sofort durchsetzen konnte und schon in seiner ersten Saison zum Stammspieler wird. Das zeugt von Klasse und Reife. Offiziell hat er keinerlei Sprüche geklopft und ja auch dem serbischen Verband für die Märzspiele abgesagt. Eine Heim EM wird Pavlovic wahrscheinlich in den nächsten 15 Jahren nicht mehr erleben können. Und ich glaube auch,daß er bei dem Trainingslager und der EM danach soviel von Spielern wie Kroos, Gündogan und einigen anderen lernen kann ,daß er diese 6 bis 7 Wochen bei der N11 unbedingt als Erfahrungsschatz erleben möchte. Das würde ihm auch sehr viel weiter bringen als die EM am Fernseher zu sehen. Und ob er als Update für Kroos immer mal ein paar Minuten am Ende bekommt,ist doch gar nicht der Punkt. Auch in so einem intensiven Training lernt man enorm viel.

Ich war ja auch erst dafür es ruhig angehn zu lassen aber bevor er dann für Serbien spielt, dann lieber Nägel mit Köpfen machen. So jemand wie ihn muss man für Deutschland gewinnen, das steht außer Frage. Die Qualität hat er schon jetzt.

Toni Kroos und Gündoan sind am Ende ihrer Karrieren. Es wird vielleicht nicht zu einem Stammplatz bei der EM für Pavlovic reichen, aber ihm gehört die Zukunft und er kann von diesen bisherigen DFB Größen lernen und auch EM Erfahrungen sammeln.
Ich hoffe es klappt.

Wieso zu früh. Große Talente wurden schon immer frühzeitig zum Lernen mitgenommen. Lothar Matthäus 1980 oder Olaf Thon 1986. Da gab es keine Fragezeichen wegen der Nationalität. Und besser als Pascal Groß z.B. ist der Aleks allzumal.

Was ist denn an meiner Aussage nicht durchdacht ?

Wenn es jemand vom FCB zur Zeit verdient hat, das Nationaltrikot zu tragen, dann Pavlovic.

Wäre ein bissal neugierig was Pavlovic dazu sagt. Der könnte das ja einfach machen indem er sagt was er will und dann wird er halt nach der EM nominiert. Aber es scheint ganz allein von Nagelsmann abhängig zu sein, und dass es heute passieren muss.

Also er ist der Bundestrainer er muss ihm eine Perspektive eröffnen und nicht andersrum…
Natürlich wird der für Deutschland spielen verneint hat er es ja nicht. Er hat noch keine Entscheidung getroffen also muss man ihn eben Anreize setzen dass er die Entscheidung so trifft wie man das gerne hätte. Simple like that.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.