FC Bayern News

Trotz Anfragen aus dem Ausland: Goretzka will beim FC Bayern bleiben

Leon Goretzka
Foto: Getty Images

Wo wird Leon Goretzka in der kommenden Saison spielen? Offiziell ist er bis zum 30. Juni 2026 Spieler des FC Bayern, doch zuletzt gab es immer mehr Wechselgerüchte um den Mittelfeldspieler. Goretzka selbst scheint eine klare Präferenz zu haben.



Wie der kicker berichtet, möchte Leon Goretzka eigentlich über den Sommer hinaus bei den Bayern bleiben. Doch FCB-intern heißt es, dass man bei Goretzka und Joshua Kimmich “den Markt prüfe”. Bereits im vergangenen Sommer galt der gebürtige Bochumer als potenzieller Verkaufskandidat, am Ende blieb dieser jedoch in München.

Goretzka-Formkurve zeigt steil nach oben

Klar ist: Sollte Goretzka weiterhin so stark aufspielen wie in den vergangenen Wochen, wird er den neuen Bayern-Trainer und die Verantwortlichen vermutlich hinter sich haben.

Im Falle eines Abschieds im Sommer hat der 29-Jährige dennoch interessante Optionen. Nach kicker-Informationen ist Juventus Turin an Goretzka dran. Demnach waren mehrere Funktionäre der “Alten Dame” beim Champions-League-Rückspiel der Bayern gegen Lazio Rom (3:0) zu Gast in der Allianz Arena, um sich persönlich ein Bild von Goretzka machen zu können. Eine konkrete Anfrage für Goretzka liegt aktuell jedoch nicht vor, so der kicker.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dann triffst hoffentlich wenigstens Kimmich.

Alle Top Verdiener wollen bleiben was ein Wunder.

Und das soll Umbruch sein?

Dachte mir auch so dass er nicht gehen will weil er nirgends dieses Gehalt bekommt

Keiner von denen >15 Mio bekommt woanders das Gehalt für deren Leistung… außer bei den Saudis…

Was hat Bayern nur getan in der Vergangenheit???

Hier muss einfach aufgeräumt werden…

Hast du schon dein Zimmer aufgeräumt?

Genau so ist es!! Beim FC Bayern wird mit Kohle nur rum geschmissen für keine bzw. schlechte Leistung!! Umbruch Fehlanzeige!!! Wird schon irgendwie in der üppigen Wohlfühloase!! Ging früher ja auch…….

Ach ja, nach Vertragsunterzeichnung geht die Formkurve nach unten, vor Vertragsablauf nach oben.

Auf die Tribüne mit ihm.

Leon hat eben noch ein Bayern Herz in der Brust! Solche Spieler bräuchten wir mehr!

einen Scheiss hat der ! der ist Schalker und er bleibt nur weil er woanders nicht die Kohle bekommt

Ja, aber das Herz besteht ausschließlich aus Euros.

Oder im Portemonnaie.🤷

Seit wann liegt Bochum in Bayern? Der hat vielleicht ein Ruhrpotherz

Mit einem empathischen Trainer wird das wieder.

#Lindenblütentee#Gruppenkuscheln

Goretzka zieht den Verbleib in München vor, Kimmich genauso. Nicht wirklich überraschend, und wenn Gnabry, Coman oder Sane im Schaufenster landen wird es da genauso laufen.
Jetzt fällt uns die Gehaltspolitik vom Praktikanten so richtig auf die Füsse vermute ich.
Keiner von denen würde woanders annähernd die Summen einstreichen wie in München.
Also werden wir wohl einen Teil der Gehälter übernehmen müssen oder uns mit ablösefreien Wechseln anfreunden.
Ich hoffe allerdings inständig das ich mich irre.

Last edited 24 Tage zuvor by Markus Lyding

Genauso schauts leider aus.
Somit wird der große Umbruch auch dieses mal wieder nicht stattfinden.

Wer hat eigentlich was von einem großen Umbruch gesagt? Nur weil sich das hier ein paar Komiker wünschen, heißt das nicht, dass der Verein einen Umbruch vollziehen will.
Außer Sarr und Choupo haben alle Spieler einen Vertrag für die nächste Saison. Einen Umbruch kann man nur vollziehen, wenn Spieler verkauft werden können. Hier sitzen die Spieler am längeren Hebel. Man kann sie nicht zwingen zu gehen. Das Thema Tribüne oder zweite Mannschaft brauchen wir gar nicht zu diskutieren. So was wird nicht passieren.

Eberl selber sprach davon,daß es Veränderungen geben wird. Ob es dann 4 oder 8 werden,hängt von vielem ab.

So ist es. Die Tuchel-Fanboys werden halt nicht müde, ständig ihre eigenen Geschichten zu wiederholen. Irgendwann denken sie dann alle, dass der Verein selbst von einem großen Umbruch gesprochen hat, obwohl das nicht der Fall ist. Bisher war lediglich die Rede von einem neuen Trainer, mit dem man dann den Kader plant. Ausgang völlig offen.

Nachweislich falsch. Du lügst einfach ständig und machst Stunk gegen den FCB. Was machst du hier?

Du irrst dich nicht.Genauso wird es kommen👍

Es ist doch prinzipiell mal schön, wenn Spieler bleiben wollen und sich zum Verein bekennen. Allerdings glaube ich, dass auch da das letzte Wort noch nicht gesprochen ist. Je nachdem wer Trainer wird, welche Spieler kommen und wie seine Rolle dann aussieht, wird auch er im Sommer dann nochmals über seine Zukunft nachdenken. Erst Recht wenn er die EM nicht spielt. Gut möglich, dass auch er dann einen Neuanfang anstrebt!

Ich denke,daß sowohl Kimmich als auch Sane solche Typen sind,die selber gehen würden,wenn sie nicht glücklich sind. Beide beschäftigen sich auch konkret damit. Beide sind auch Stammspieler. Und für beide wird es Interessenten geben. Je nachdem wohin es TT verschlägt, könnte ich mir vorstellen, daß Sane da auch hin wechseln würde. Er hat ja mehrfach gesagt wie gut er es unter TT empfindet und daß er ihn zu Bestleistungen führen kann durch sein Training.
Bei Goretzka schätze ich mittlerweile die Situation eher so ein,daß er der Typ ist,der es aussitzen will. Bei ihm würde glaube ich erst ein Umdenken ein,wenn ihm Eberl und der neue Trainer sagen würden,daß sie auf ihn im Stamm nicht mehr setzen. Über Handgeld wird man Gehaltsgefälle etwas ausgleichen können,wie schon oft geschrieben.
https://www.sport.de/news/ne6491663/fc-bayern–kehrtwende-sane-will-muenchen-angeblich-verlassen—tauschdeal-mit-barca-moeglich/

Übrigens schätze ich Gnabry da eher so ein wie Goretzka. Eher passiv. Kimmich und Sane werden selber aktiv sich umschauen. Übrigens bin ich positiv überrascht über Kimmich. Er scheint seit dem verkündeten Aus von TT doch seine Gleichgültigkeit nach aussen aufgegeben zu haben und zu kämpfen. Auch die Zusatzschichten bei der N11 deuten darauf hin. Er scheint jetzt die Rolle als RV voll angenommen zu haben und sich voll reinzukommen diese Rolle auch auf hohem Niveau erfüllen zu wollen. Das ehrt ihn. Und selbst über TT und seine Qualitäten als Trainer hat er sich letztens 2 mal positiv in Interviews geäussert.

Kein Verein in Europa zahlt diese Riesengehälter für mittelmäßige Spieler wir Goretzka und Kimmich.

Da kannst du noch viele Namen von Bayern Spielern nennen.
Auch Kim, de Light, Tel usw würden nirgends ähnlich viel verdienen.

Bei de Ligt stimme ich zu, bei Kim und Tel bin ich mir nicht sicher. Kim soll bei 10-12 Mio liegen, die bekommt er woanders auch. Tel lag bei 4 Mio, selbst wenn die VVL ihm einen Verdopplung eingebracht haben sollte, dann wären 8-9 Mio angemessen – bei ManUnited, PSG bekäme er sicher mehr.

Mal davon abgesehen, dass klar war, dass die Spieler nicht alle freiwillig gehen werden, sofern sie nicht bei einem gleichwertigen Verein mit ähnlichem Gehalt unterkommen, hat doch wohl auch kaum jemand ernsthaft geglaubt, dass der FC Bayern mit Goretzka, Gnabry, Sané, Kimmich vier deutsche Nationalspieler abgeben wird. Dem Verein war es bisher immer wichtig, quasi die halbe Nationalmannschaft zu stellen.

Aktuell ist nur einer von ihnen bei der N11. Im Sommer können auch nur 2 eingeladen werden. Kimmich und Sane.

Weil niemand dem Lowperformer soviel Geld zahlt.

Wie lange noch?

Daniel Glaser
Wurde als Kind durch "Bundesliga Pur Klassiker" Bayern-Fan und bin es seitdem auch geblieben. 29 Jahre alt, Baden-Württemberger, Wahl-Hamburger, nach meinem Sportjournalistik-Studium nun auch noch Psychologist in the making.