FC Bayern News

Kimmich macht Bayern-Zukunft vom neuen Trainer abhängig

Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

Hinter der sportlichen Zukunft von Joshua Kimmich beim FC Bayern steht nach wie vor ein großes Fragezeichen. Aktuellen Meldungen zufolge können sich beide Parteien im Sommer einen Abschied vorstellen. Der 29-Jährige hat sich nun selbst zu Wort gemeldet und dabei verraten, dass die Trainersuche in München eine wichtige Rolle für seine Entscheidung spielt.



Der Pay-TV-Sender Sky hatte zuletzt berichtet, dass Kimmich einen Bayern-Abschied im Sommer nicht ausschließt. Demnach liebäugelt dieser mit einem Wechsel nach England oder Spanien.

Eine Entscheidung, wie es mit dem Mittelfeldspieler nach der laufenden Saison weitergeht, ist bisher aber bisher nicht gefallen: “Für mich ist die Situation sehr klar. Ich habe noch über ein Jahr Vertrag, weshalb ich da entspannt bin”, erklärte der Nationalspieler im Interview mit der Welt am Sonntag.

Kimmich möchte die Trainersuche abwarten

Aus Sicht des Spielers gibt es also keinen Grund zur Eile. Die Verantwortlichen an der Säbener Straße sehen das vermutlich ein wenig anders. Der FCB ist nicht bereit, Kimmich 2025 ablösefrei zu verlieren. Heißt im Klartext: Im kommenden Sommer muss eine Entscheidung fallen: Verlängern oder verkaufen.

Interessant ist: Laut Kimmich kann bzw. möchte er diese Entscheidung zum aktuellen Zeitpunkt bislang nicht treffen. Dies liegt vor allem daran, dass der neue Bayern-Trainer eine tragende Rolle bei seiner Entscheidungsfindung spielt: “Stand jetzt ist ja noch offen, wer ab Sommer unser neuer Trainer ist. Das ist natürlich schon sehr interessant und wichtig zu wissen, wer das wird”, betonte der deutsche Nationalspieler.

Unter Thomas Tuchel hat Kimmich in dieser Saison deutlich an Ansehen in München verloren. Der einstige Mittelfeldboss der Bayern musste nicht nur seinen Stammplatz im Zentrum für die ungeliebte Rechtsverteidiger-Position räumen, auch die anhaltende Sechser-Debatte soll den DFB-Nationalspieler nerven.

Erst Bayern und EM, dann sportliche Zukunft

Kimmich möchte sich eigenen Aussagen zufolge in den kommenden Monaten voll auf das Sportliche fokussieren: “Es geht erst einmal darum, die Saison noch so positiv wie möglich zu gestalten, in der Bundesliga und in der Champions League”, sagt er und ergänzte: “Dann kommt noch die EM. Das sind die Dinge, die zählen.”

Erst im Anschluss möchte sich der 29-Jährige intensiver mit seiner sportlichen Zukunft beschäftigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
86 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ach, das tägliche Joshi Geschwätz. Nix Neues. Ich kanns nicht mehr hören/ lesen.

Meine Empfehlung: fernbleiben. Es könnte so einfach sein.

Und dafür bekommst du Dislikes? Du hast völlig recht…👍

Einfach nicht anklicken! Du hast es in der Hand 😉

Ändert gar garnix an der sinnlosen Existenz der Artikel!

@RotWild

Richtig.

Last edited 23 Tage zuvor by Johannes

Du verstehst das Prinzip nicht, es geht ums verkaufen und somit muss die Seite gefüllt werden, funktioniert doch!

Was gibt’s daran nicht zu verstehen? Es nervt trotzdem.

Völlig verständlich, dass man wissen möchte, wer einen angeblichen Umbruch auf dem Platz umsetzt. Und da wird Kimmich nicht der Einzige sein, der das abwartet.

Wenn der neue Trainer nicht mit Kimmich im Mittelfeld plant wird der Josh wohl gehen..der wird nicht dauerhaft RV spielen wollen

Soll doch gleich gehen, ist 100% besser für den Verein und Mannschaft,
ansonsten kommt keine Änderung, Ruhe rein!
Der Spieler hat keinen guten Charakter, festgestellt schon 20 Personen, die mich-ihn kennen.

Im MF. kannst du den nicht gebrauchen, merkte Tuchel direkt, sehe ich als lang, langjähriger FAN schon seid 3 Jahren, dass hier im MF. dringend was passieren muß!

Keinen guten Charakter? Hast du einen belegbaren Kommentar aus dem Verein für eine solche Behauptung? Und wenn Tuchel in nicht gebrauchen kann, warum ist Kimmich Stammspieler?

Ein Abschied wäre das beste und zwar möglich schnell, bevor alle Planstellen bei den Top-Clubs vergeben sind. Sonst sitzt er das letzte Jahr auf Halde.

Sagt ihm doch jetzt schon,dass er bei uns nicht mehr im Mittelfeld spielt.Das ist ehrlich.Ihm mitteilen,dass man sich im Sommer trennen möchte,da man das Gehalt nicht weiter zahlen will und er für einen Rechtsverteidiger zu teuer ist.

Es gibt kein zu teuer für ne bestimmte Position. Jede Position in der Mannschaft ist wichtig. Kimmich schaltet sich auch vom rv noch gut ins Mittelfeld mit ein. Er soll bleiben und Legende wie lahm werden

Natürlich gibt es Unterschiede bezüglich der Wichtigkeit von Positionen und Spielern innerhalb einer Mannschaft. Eine Gleichmacherei sollte es nicht geben. Das treibt die Gehälter in astronomische Höhen, wie beim FC Bayern sieht.

Genau so ist es, aber die..-der FCB., will wieder zweischneidig fahren.

Die Wahrheit kann der Kimich sowieso nicht vertragen, dieser egoistische Hitzkopf-Heulsuse?
Die haben beim FCB. Angst, dass er die Zeit absitzt,
dann würde er bei mir den Rest auf der Tribüne sitzen!

Kimm-ich macht Bayern-Zukunft vom neuen Trainer abhängig“.
Moment mal, er hat noch Vertrag. Hier wackelt der Schwanz mit dem Hund, oder was?
Wenn überhaupt, dann entscheidet der neue Trainer über seine Zukunft.

Last edited 23 Tage zuvor by Halb-volley

Warum entscheidet der Trainer ob Kimmich verlängern will oder nicht? Da der FCB gerne den Vertrag verlängern möchte, ist es wohl Kimmich, der über seinen Vertrag entscheidet.

Bitte nochmal über deinen Text nachdenken.

Last edited 23 Tage zuvor by Thomas

Kannste lesen?

Ob der Verein mit ihm wirklich verlängern möchte, wird man sehen. Für klug hielte ich das nicht.

Aber in der kleinen Joshi- Welt ist Klein Joshi der Mittelpunkt. Und Leader!

Wenn du das nicht von alleine verstehst, kann dir keiner mehr helfen…

ja? der Trainer entscheidet über sein e Aufstellung, insofern entscheidet er natürlich indirekt auch über jedes Spielers Zukunft, aber allen Inken zum Trotz kann Kimmich ganz alleine entscheiden, ob er 2024 oder 2025 geht, Vertrag ist Vertrag🤔

die Wahrheit schmerzt😌

Man könnte ihm ja sagen, dass Erich Ribbeck kommt.

Komisch dass bei Ribbeck keiner reagiert. Zu farblos….

Ueblich war es zumindest bis jetzt, dass bestimmte Spieler den jeweiligen Trainer auf ihre Interessen hin prueften und dann entschieden, ob er bleiben darf oder nicht. Offenbar fürchtet Meister Kimmich, dass sich daran etwas aendern koennte. Ob diese Sorge begruendet ist, wird sich zeigen. Aber dann muss er natuerlich vorher nach dem bekannten und bewährten Bayernmotto, “der oder ich” entscheiden. Natuerlich geht es hier nicht um irgendwelche Systemfragen, sonder nur um seine Position. Entweder der neue Trainer spurt, vermutlich iSd der Maechtigen, oder der Obermeister aller MF – Spieler dieser Welt geht. Mal sehen, was herauskommt. Man koennte dem neuen Trainer ja auch vor dem Vertragsschluss ” gut zureden”, was die “Berücksichtigung” bestimmter Spieler, der sogen Legenden, betrifft. Da er so oder so gefeuert wird, wenn er die Legenden nicht aufstellt ebenso wie wenn er sie aufstellt und dadurch verliert, kann er auch den Anweisungen folgen.

Traurig aber sowas von wahr!

Wenn Kimmich sich bei einem ausländischen Spitzenclub bewähren sollte, würde mich das überraschen, aber er sollte sich einer neuen Herausforderung stellen, und versuchen seine Kritiker zu widerlegen. Beim FCB wird ihm das nämlich sehr wahrscheinlich nicht mehr gelingen.

Wer sagt denn, daß der neue Trainer Kimmich nicht auch Verteidiger spielen läßt?? Oder hat er die Forderung auf einen Mittelfeldplatz?ß Dann soll er gehen und zwar dorthin, wo dann auch Tuchel verpflichtet wird!!!!!

Tuchel wird sich doch
seien Einstand mit Kimm-ich im Gepäck nicht ver.sa*uen wollen.
Tuchel himself wird klein Joshi selbst in den letzten Spielen bei Bayern nicht durchgehend als RV einsetzten, da er selbst dort einfach noch schlecht performen wird.

was er ja mit seinen Auftritten auch geradezu unterstreicht 😵‍💫😵‍💫😵‍💫
TT ist kein Freund von Kimmich, ergo, wenn er schlecht wäre, würde er nicht spielen;
es geht doch bei „Fans“ wie dir gar nicht mehr um seine Leistung; ihr möchtet ihn generell loswerden, warum? na klar, sein Schnauzbart sieht sch…. aus👍
Vllt. werdet ihr alle ja erhört und er verlässt den FCB und vllt. straft er eich alle ja lügen, vllt. ist er aber auch nicht mehr in der Lage, sein Pensum abzurufen, wer weiß das schon, verdient hat er diesen unverblümten Hass? dennoch nicht, er hat m. W. niemandem von euch irgendwas getan, was euch zum Nachteil gereicht, alleine schon deshalb ist unglaublich welchen Anfeindungen er sich un den letzten beiden Jahren gegenüber sieht🤔

was für ne Art? Wieso maßt soch hier denn jeder an, seine „Art“ anzuprangern; ich geh‘ mal davon aus, dass ihn hier Niemand aus dem Portal persönlich kennt, also erübrigt sich doch die Frage nach seiner Art😵‍💫
Lasst ihn doch in Ruhe, ich denke er musste genug einstecken; es würde mich wundern, wenn er bei Bayern verlängert, das grenzt dann schon an Masochimus🤔

Doch es geht mir um seine Leistung.
Wie jemand aussieht interessiert mich NULL❗❗❗

….naja, meine Frau mal ausgeklammert.

Dass Joshi aussieht wie Stan Laurel hatten wir ja schon. Beides begnadete Komiker!

Blubb.

Das ist kein Hass, das ist Häme und Spott. Hat er sich hart und krampfhaft erarbeitet!

Fussballerische Qualitäten hin oder her. Für mich ist seine Art das Problem. Anspruch und Wirklichkeit kriegt er nicht zusammen. Er will DER leader sein und nicht wahrhaben, dass er keinerlei Führungsqualitäten hat. Je länger der Club ihm dafür noch Rückendeckung gibt und ihn immer noch zu etwas aufbauen will, was er nicht ist, umso schlechter für beide. Gesteht Euch ein, dass Ihr zu lange aufs falsche Pferd gesetzt habt und korrigiert das. Bringt eine Achse aus echten Führungsspielern in die Mannschaft. Die fehlt schon viel zu lange.

Absolut treffend! 1000 Herzchen!

Gut erkannt, völlig richtig.
Dies hat der alte Bayern-Fan schon vor graumer Zeit geschrieben, der passt einfach nicht mehr in die Mannschaft, überheblich, arrogant, bockig, Stur, überschätzt sich selbst , u.s.w.
Außerdem ist Frimpong-holen, auf RV. besser und schneller!
Kimich :Sollte unbedingt verkauft werden.

Das muß er selbst abwägen, aber als RV ist er zu langsam genau so im Mittelfeld da ist er nicht flexibel genug.

Kimmich bekommt heute Abend genug zu tun wenn er gegen schnelle Stürmer spielt, dann weiß er wo er steht. Im Mittelfeld kannst du ihn nicht einsetzen da macht er das Spiel langsamer am besten wäre es sich im Sommer zu trennen.

Und wenn er heute noch als RV, wie üblich im Mittelfeld rumgeistert, und von links die Ecken schießt, wird es gefährlich. Nicht für den Gegnern, sondern für unsere N11…

es würde mich wundern, wenn er als RV schlechter aussieht, als unsere MF Stars Ilkay und Kroos;
wenn Frankreich ernst macht, dann gibt‘s ne saftige Ohrfeige, für alle🤷🏽‍♂️

Das macht natürlich absolut Sinn!

Verkaufen, verkaufen, verkaufen

3 Mal?

…..falls 2 doch noch kurzfristig abspringen.

Gut, der Plan!

Tut mir leid-für den FCB., der Anführer bestimmt mal wieder, asoll mal erst Leistung bringen!

Schnellstens verkaufen,keine Ruhe in der Mannschaft, sonst kriegt man nicht mehr viel für ihn!
Für mich ein Anstifter, der dauernden Trainer Rauswürfe,ein Trainer- Boykottierer!!!!
Gleich weg, endlich RUHE!!!
Dem muß man noch gebackte Eier hinlegen.

Hast du für solche Anschuldigungen irgendwelche Belege? Oder kommentierst nicht faktenbasierend? Naja, du wärst nicht der einzige…

Last edited 23 Tage zuvor by Bazi

Denken hilft.

Das ist keine Antwort auf meine Frage… Hast du nun Belege für deine Aussage oder nicht?

Wer selber denkt braucht nicht so viel zu fragen. Wer nix versteht, stellt viele Fragen. Verstanden?

Es war übrigens nicht meine Aussage. Der Übeltäter heißt Ziegler. Nur so nebenbei….

Hör endlich auf rum zu trollen du unreifer Teenager!

Na also, passenden Trainer holen, dann sind wir joshi los

Als RV ist er zu gebrauchen, dann lieber Mazraouri verkaufen.

Wie ist Kimich, arrogant, überschätzt sich selbst, egoistisch und ein gr. Hitz-Sturkopf.
Die Wahrheit!

Soll das eine Drohung sein? Wenn ihm der neue Trainer nicht gefällt will er gehen? Kimmich sitzt nach wie vor auf einem hohen Roß.

Dann kann man nur hoffen, dass ihm der neue Trainer nicht genehm ist, dem verhinderten “Weltfußballer” Kimmich…

Dazu passend mal hier ein Link,der etwas über das Innenleben des FCB unter UH preisgibt. Warum der Uli jetzt selbst das Fass Kahn wieder aufmacht, kann ich nur mit Verletztheit/Geltungsbedürfnis bei ihm von der Kahn Zeit verstehen. Aber ganz ehrlich hat er damit dem Club einen Bärendienst erwiesen. Jetzt geht die Diskussion wieder los. Und Kahn wie man sieht wird sich wehren.
Für mich schlechter Stil von Beiden.
Bildet euch selbst ein Bild in dem Link (Lesen und Audio). Kahn hielt ich auch für eine Fehlbesetzung da überfordert. Aber Uli kommt hier auch nicht gut weg. Ist schon arg übergriffig von ihm.
https://www.sport1.de/news/fussball/bundesliga/2024/03/hoeness-oliver-kahn-zieht-vielsagenden-vergleich-mit-patriarch-der-keinen-fur-fahig-halt-ihn-zu-beerben

Ich könnte jetzt wieder den Sensenmann ins Spiel bringen, aber dann wird wieder alles zensiert

Hatten wir schon, rechter Verteidiger will ich nicht mehr spielen, so ging es los.
In der letzten Zeit, haben Sie im die Flügel etwas gestutzt, oder den Mund verboten.
Wenn jetzt natürlich jemand kommt, der nach Leistung aufstellt und Namen egal sind, würde ich mich an seiner Stelle auch verpissen.

Ecki.Richtig….auf den Punkt gebracht!

…..trotzdem hab ich noch ein klein wenig Angst, dass Joshi evtl. noch ein Jahr lang seine Zeit in München absitzt und für ordentlich Zündstoff sorgt.

Nicht ablösefrei verlieren?
Das entscheidet immer noch der Spieler selbst!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.