FC Bayern News

Nach Alonso-Absage: Bayern kontaktiert Julian Nagelsmann!

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Nach der Absage von Xabi Alonso müssen sich die Bayern um eine Alternative auf der Trainerbank bemühen. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Julian Nagelsmann ein heißes Thema beim deutschen Rekordmeister werden. Dem Vernehmen nach haben die Münchner den 36-Jährigen bereits kontaktiert.



Xabi Alonso wird nicht neuer Bayern-Trainer, dies steht seit heute fest. Nach wochenlangen Spekulationen und Gerüchten hat der 42-Jährige am Freitag bekannt gegeben, dass er Bayer Leverkusen im Sommer nicht verlassen wird.

Die Bayern müssen damit ihren Wunschkandidaten abschreiben und sich um einen anderen Trainer bemühen. Dem Vernehmen nach ist Robert De Zerbi ein heißer Kandidat. Wie die BILD vermeldet, rückt auch Julian Nagelsmann in den Fokus der Münchner.

Nagelsmann ist offen für eine Rückkehr nach München

Nach Informationen der BILD wurde der amtierende Bundestrainer durch die Alonso-Absage auf Bayerns Trainer-Liste wieder “nach oben gespült”. Besonders interessant: Laut dem Blatt gab es sogar bereits einen mehrfachen Austausch zwischen Max Eberl und der Nagelsmann-Seite. Der Ex-Coach der Bayern soll einer Rückkehr zum Rekordmeister offen gegenüberstehen.

Auch FCB-intern gibt es scheinbar mehrere Verantwortliche, die ein Comeback von Nagelsmann nicht ausschließen, auch wenn dieser erst vor knapp einem Jahr entlassen wurde. Bayern-CEO Jan-Christian Dreesen hat vergangene Woche öffentlich betont, dass man im Fußball “nie etwas ausschließen sollte. Ehrenpräsident Uli Hoeneß betonte zudem, dass der Rauswurf im März 2023 ein Fehler war und vor allem auf die beiden Ex-Vorstände Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic zurückzuführen ist.

Nagelsmann ist an der Säbener Straße aber nicht unumstritten. Demnach soll es auch Funktionäre geben, die von einer Rückkehr nicht begeistert sind. Durch die Alonso-Entscheidung könnte es jetzt aber zu einer Wende kommen, wie die BILD vermeldet.

DFB und Bayern buhlen um Nagelsmann

Klar ist aber: Die Bayern sind, wie bei Alonso, nicht konkurrenzlos. Der DFB hat unlängst betont, dass man den auslaufenden Vertrag mit Nagelsmann gerne vor der EM verlängern würde. Zudem soll dieser auch bei mehreren ausländischen Top-Klubs auf dem Zettel stehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
152 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die Kandidaten: Nagelsmann Option A, Zerbi Option B ) wahrscheinlich wird er in England bleiben , Option C) Xavi Hernández (Barca) und Tuchel Wenn er etwas gewinnt

Du hast den Namen Rangnick anscheinend nicht mitbekommen in den letzten Tagen?

Ich tippe auf Ragnick

Das trauen sie sich nicht. Thema ist auch schon durch.

Rangnick hat abgesagt.

Bei dem was nun noch verfügbar ist mit am sinnvollsten

Dann wird JN nach München zurückkehren.

Na super!! Das nennt man Umbruch!!

Umbruch fängt bei den Spielern an. Zunächst mal Goretzka, Kimmich raus. Davies auf Tribüne. Upamecano raus. Müller Karriereende nahe legen. Gnabry raus.

Tuchel erst gar nicht gehen lassen
Läuft dich gerade

@BAYERN…

Wenn TT da mitmacht…– ich fürchte, das wird er nicht tun.
Und das wäre nachvollziehbar.

Zum Glück! Wird auch erst besser gespielt seit man weiß das es endet!
Wäre also kontraproduktiv!

Die doch gute Hinrunde vergessen? Oder dass er mehr Punkte als JN hatte noch bevor die Trennung verkündet wurde? Ausserdem ist das Argument, das es besser läuft nach der Trennung doch sehr weit hergeholt, schliesslich hat sich faktisch gar nichts geändert. Derselbe Trainer sitzt auf der Bank mit demselben vorgehen.

Jeder sieht doch, dass die Mannschaft nach der angekündigten Trennung viel befreiter aufspielt.

Echt woran genau sieht man das, erkläre das mal im Detail?
Gegen Freiburg hatte man 2:2 gespielt da war die Trennung schon verkündet. Eventuell liegt die befreite Spielweise auch daran das dein Kimmi auf RV degradiert wurde. Naja wie gesagt es gab in der Hinrunde auch sehr gute Spiele und generell bis auf Saarbrücken war alles in Ordnung. Das Bayer so eine Saison spielt, daran wären in den letzten Jahren wohl alle Trainer des FCB gescheitert.

Last edited 16 Tage zuvor by Roborator

Stimmt und gegen Frankfurt das war dann was genau?

Sowas hat Kovac, Flick und JN auch fertig gebracht. Ob das also alles am Trainer liegt bzw TT?

Gegen wen, Darmstadt und Mainz?

Weil auch die Spieler jetzt wissen das sie wie die Hasen laufen müssen

Falsch, gezwungener Maßen musste Tuchel auf Spieler wie deLigt und Pavlovic setzen, nicht weil er wollte!
Seinen Lieblinge Upa und Kim waren davor gesetzt!

Da gab es schon immer Unverständnis warum Upa der Verstolperer den Vorzug bekommen hat!

Unser Glück, Upa hat es in seiner einzigartigen Weise geschafft zwei Rote in zwei spielen zu bekommen!

De Ligt war in der Hinrunde 11 Wochen verletzt und nicht in Form. Upa ist raus, weil er wiedermal sich selbst abgeschossen hat, wie die Jahre zuvor, leider ansonsten hatte der eine gute Saison bis zu seinen Einlagen.
Pavlovic hat TT geholt und gewollt in der Mannschaft, da gab es in der Jugend sicher noch andere und TT war es der Pavlo im ZM für Kimmi gesetzt hat! Das Kimmi der Führungsspieler dauerhaft auf RV degradiert wurde das gab es noch nie.
MinJae war nach der Hinrunde und Asien Cup, platt. Dier kam auch weil TT den wollten und brauchte. So hat TT mehr Möglichkeiten und musste nicht wie Hinrunde teilweise angeschlagenen IVs aufstelle (De Ligt). Deswegen spielte dann De Ligt und Dier und die machten es gut und so blieb es dabei.
Also Leistungsgerecht, dass was TT immer vorgeworfen wurde, dass er nicht täte, was völliger Blödsinn ist, da er sich damit und der Mannschaft selbst schadet.

Das mit Kimmich RV kannst du dir mal abschminken!
Auch das ist der vorausgegangenen Diskussion in der N11 geschuldet, und dann, weil auch keiner auf rechts spielen konnte, wurde JK wieder RV und bleibt das diese Saison aus einem einzigen Grund ohne große Diskussion wegen der EM und weil Nagelsmann sich festgelegt hat.

Die Diskussion in N11 ging erst los da war Kimmi beim FCB schon auf der RV Position. JN hätte sich das nie getraut dafür hat er nicht die Eier und nicht das Standing im Fussball.

Lass mich überlegen, Tuchel hat welchen Spieler von Bayern besser gemacht?
Deine Punkte–Rechnung ist fürs Klo!
Bayern spielt eine desolate Rückrunde, seit Lazio Rückspiel wieder besser. Tuchel hat zwischenmenschliche Probleme im Verein, nicht nur bei den Spielern. Er hat am Ende mehrere Spiele komplett versemmelt (taktisch und personell), ziemlich offensichtlich.
Wer das nicht sieht, ist entweder blind, ahnungslos oder/und eine Tuchel–Fan.

Er hat den Finger in die Wunde gelegt und den Leuten mal die Augen geöffnet. Gore und Kimmi werden überdacht, zurecht!
Pavlo hat er besser gemacht. Wen hat JN besser gemacht? Was war die Rückrunde von JN letzte Saison und hört auf mit er war noch in allen Wettbewerben, er hatte 10 Punkte Vorsprung verspielt. Und soll JN es nun besser als TT machen. Sehe ich nicht

In einem Spiel geht das ja etwas schlecht

Stimmt hast recht es spielte in der IV ja auch Dier und de Ligt schon seid Anfang an und nicht Upa und Kim und Kimmich war ja auch schon immer auf der RV Position und nicht im DM das war alles nur Einbildung.

Wieso, neu einstellen, nach drei Spieltagen zum Saisonende kündigen, dann läuft’s doch wieder, und 2025 auf Alonso hoffen.

Fände ich persönlich gar nicht so schlecht, Jupp, Hitzfeld, waren auch mehrfach da.

👍

Aber die haben was geleistet und eine Menge gewonnen! Schon abenteuerlich, die beiden in einem Atemzug mit Nagelsmann zu nennen.

@Armin Kurz

Das ist nicht vergleichbar.

Zwischen Jupps erstem Engagement bei uns (1987 bis 1991) und seiner Wiederkehr 2009 lagen 18 Jahre.

Und auch bei OH lagen zwischen dem Ende seines ersten Engagements 1998 bis 2004 immerhin 3 Jahre, bis er kurzfristig nochmal für anderthalb Spielzeiten tätig wurde (Februar 2007 bis Juni 2008).

JN ein Jahr nach seiner Entlassung wieder einzustellen wäre der endgültige Offenbarungseid des FC Bayern.

Die werden keinen finden wenn sie nicht wieder 10-15 Mio Ablöse bezahlen wollen.

Na und, sie bezahlen fürheden Reservespieler 15 Mio. Wieso sollten sie Fürsorge wichtigste Stelle im Profikader dann nicht ebenfalls eine Ablöse zahlen?

@Axel Wellmann

Ist zu befürchten.
Vielleicht ist es aber heilsam, wenn man sich jetzt einige ordentliche Absagen einhandelt!

Offenbarungseid – wäre wenn man sich einen Fehler nicht eingesteht. Nehmen wir jetzt mal die Dinge zusammen. 1. das Management wurde ersetzt gegen erfahrende Player. 2. Die Defizite im Kader wurden erkannt und durch neues Management in Teilen bereits angepackt. 3. Zeig mir einen Trainer, der geeigneter wäre, und aktuell verfügbar.

Wer jetzt sagt Tuchel soll weiter machen… Schaut euch mal die Wiederholung des CL-Finale 2020 an. Ganz andere Körpersprache. Tuchel und diese Mannschaft/Verein passen einfach nicht – leider.

@Toni…

Die Mannschaft von 2024 ist doch nicht mehr dieselbe Mannschaft wie die Triple-Mannschaft 2020.

JN nach nur einem Jahr erneut einstellen??
Es wäre ein Offenbarungseid vor JN.
Der Mann ist die inkarnierte Selbstgefälligkeit.
Eine Neueinstellung wäre für ihn ein innerer Abgang.

Die Vereinsführung würde ihm gegenüber ihre Autorität verlieren.

Und was, wenn es erneut nicht gut läuft?
Ihn während oder nach der Saison 2024/25 ein zweites Mal feuern??

Aber nicht 1 Jahr später und vorallem wurden die nicht vorher entlassen. Kahn/Brazzo hin oder her.

würde ich unterschreiben das er wieder zurück nach München kommt

👍

wäre fantastisch der Mann fiebert für ein Verein

Absolut und wo bitte bekommst du einen Trainer in dieser Kategorie. Der wirklich für den FCB brennt?

Welche Kategorie? Nagelsmann spielt sicher nicht in der Liga der europäischen top Trainer! Einer für Leipzig oder Dortmund

WICHTIG und RICHTIG

Clownshow 🤦

Comedy trifft es eher und in der Hauptrolle Opa Hoeneß.

Weder Clownshow noch Comedy
Eine größere Watschn könnte UH und FcBayern dem ehemaligen Führungsduo Kahn/Brazzo nicht mitgeben. Und UH sucht ja nur um Kahn einen reinzuwürgen.
Nagi war noch in 3 Wettbewerben vertreten als die beiden ihn gefeuert haben. Die haben Nagi eigentlich ohne Not gefeuert nur weil Tuchel grad greifbar war. Diesen Fehler hat man beseitigt als Tuchel eine Titelmöglichkeit nach der anderen vergeigt hat. Er hätte auch die Meisterschaft noch vergeigt , wenn sich Dortmund ned so extrem blöd angestellt hätte.
Wenn man Nagi vertraut und Spielraum gibt, Entscheidungen mit trägt und nicht öffentlich hinterfragt, kann was rumkommen.
Sieht man doch aktuell mit der N11

Ob das jetzt an TT lag das alles vergeigt wurde? Ich denke die Mannschaft war durch die Aktion von Kahn/Brazzo total verunsichert, das nur auf TT zu schieben halte ich für unpassend.
JN hat mit N11 3 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen und das in Freundschaftsspielen. Keine gute Quote

Last edited 16 Tage zuvor by Roborator

TT hT da schon großen Anteil. Er hat eigene Spieler öffentlich demontiert statt sie aufzubauen.
Nagi hat die N11 am Boden übernommen, hat an wichtigen stellschrauben drehen DÜRFEN und auch eine Trendwende damit eingeleutet.
Als N11-Trainer hat er es da schon leichter ,er lädt ein, als Vereinstrainer muß man mit dem arbeiten was da ist.
Und ich glaube das Eberl/Freund im Kader aufräumen werden.
Das wird zwar nicht alles in einem Transferfenster erledigt werden können, aber den 2 traue ich Umbruch in den nächsten 2 Jahren zu.
2-3 aus dem Nachwuchs hoch bringen 2-3 Junge hungrige und 2-3 gestandene kaufen.

Wen genau hat er denn öffentlich demontiert und was genau wurde gesagt? Das Kimmi kein 6er ist mehr ist mir nicht bekannt. Das ist bestätigt, FCB sucht derzeit einen.
JN? Hast du seine Quote gesehen? Zwei Spiele gewonnen und schon alles super?!

Er war nachdem er beim FCB angefangen hatte “schockverliebt” das war die Aussage von TT! Anfangs hatte sich das alles gut angehört von TT. In der Sommerpause hatte er angefangen seine Meinung zu sagen. Heute wissen wir das er Recht hatte. Kimmi ist kein 6er.
Also das hat alles wenig damit zu tun das sie alle Titel vergeigt haben oder?

Wer hat denn die beiden Kahn und Brazzo auserwählt? Vielleicht Uli Hoeneß???
Hör bloß mit dem Totschlagargument auf “er war noch in allen Wettbewerben vertreten” 10 Punkte auf Dortmund eingebüßt und hinter die auf Platz 2 gefallen und keiner glaubt doch im ernst, er hätte in der CL was gerissen! In der Saison davor hat es nicht mal für villareal gereicht und die Truppe die er hinterlassen hat, war spielerisch und körperlich in einem desolaten Zustand!

NAGI !

Muß nicht sein ich bin für Zidane und Ribery

Ich auch!!!!

Zidane muss her.Nagelsmann wäre kein Umbruch und die selbe Leier geht von vorne los

Wo hat Zidane denn unter Beweis gestellt, dass er einen Umbruch einleiten kann?

Er hatte den besten Real-Kader der letzten 10-20 Jahre und einen Prime-Cristiano – damit war er natürlich sehr erfolgreich, aber ich glaube nicht, dass ihn seine Zeit bei Real automatisch für die Aufgabe beim FC Bayern qualifiziert.

Zumal sowohl Zidane selbst, als auch Eberl und Co., praktisch ausgeschlossen haben, dass es zu einer Zusammenarbeit kommt (aufgrund der Sprache).

Nagelsmann hat in Hoffenheim etwas aufgebaut, er hat bei Leipzig etwas aufgebaut und deutet gerade an, dass ihm das auch bei der Nationalmannschaft gelingen könnte.

Klar war die Zeit beim FCB nicht herausragend gut – er hatte aber auch keinen Lewy/Kane, lange keinen Neuer und generell wenig Einfluss auf die Kaderplanung. Dazu einige Spieler, die offenbar keine Lust auf Veränderung, dafür aber viel Lust auf bei-den-Bossen-rumheulen hatten.

Und er damalige Vorstand hat einen als PROJEKT-Trainer verpflichteten Trainer, dem man übrigens einen 5-Jahresvertrag gegeben hat, aufgrund schwankender Leistungen zu einem Zeitpunkt entlassen, wo man noch alle 3 großen Titel gewinnen konnte.

Ich finde, es gibt genug Argumente, die für eine zweite Chance sprechen – und wenige, die dagegen sprechen.

Last edited 16 Tage zuvor by Falafel

Jupp, da kann man dir nur beipflichten.
Bin mir nur nicht sicher ob Nagelsmann bei einer konkreten Anfrage auch zusagt.

@Falafel

Einverstanden, was du über ZZ sagst.
Und über unsere kurzatmige Vereinsführung in der Trainerfrage.
Aber JN nach einem Jahr wieder einzustellen, damit würde sich der Verein endgültig lächerlich machen.

Zu dem Falafel noch nen Ayran!

Guter Kommentar!

Ich würd mich freuen!😊

Genau das denke ich auch..

Zidane kann weder Deutsch noch Englisch, Ribery… bei aller Liebe, aber der hat wirklich nicht die geistige Fakultät, um ein Trainer zu sein.

So langsam wird es Slapstick.
Nein. Es ist längst Slapstick.

Es war klar, dass Alonso nicht kommen wird. Jedenfalls für alle, die nicht die FCB-Fanbrille mit Scheuklappen aufhaben.

Zidane ist ebenfalls eine Märchenstunde.

Ebenso verhält es sich mit der angeblichen Rückkehr von JN.

Du, da wäre ich mir jetzt nicht mehr so sicher. Ich traue denen mittlerweile alles zu, auch diese Nummer. (Müssten wir dann dem DFB auch ne Ablöse zahlen ?)
Vielleicht sieht man sich ja auch zweimal im Leben was TT angeht, obgleich mir da wirklich die Phantasie fehlt, dass er sich das in Deutschland nochmal antut. Mega schade.

@Fän

Ich traue denen längst auch alles zu– das ist ja das Bedenkliche.

Nagelsmanns Vertrag beim DFB endet bekanntermaßen nach der EM

nee, nach der EM ist JN frei

Sehe ich genauso! Eher kommt Flick ☹️

Man könnte noch eins drauf setzen und Mane zurückholen! Das war doch der zukünftige Superstar den auch JN wollte!

da dachten viele dass der passen könnte

Wir sind alle gespannt auf deine Vorschläge. Welche geheimen vereinslosen Toptrainer geistern da draußen herum, die klar besser als Nagelsmann sind?

Wie gesagt, immer nur am meckern und heulen…

Und dann bringt er Toni kroos mit? Und das soll gegen Alonsos Leverkusener helfen? Naja…

die liegen zwar gegen Hoffenheim zurück, spielen aber einen mega dominanten Fussball. Wie ein Meister eben zu Hause spielt. Ist ne Frage der Zeit bis sie Hoffenheim abwatschen. Geile Mannschaft.

da wird Alonso auch nächstes Jahr bleiben.

“have contacted “heisst das, ansonsten hätte Bayern Nagelsmann ja schon kontaktiert BEVOR sie die Absage von Alonso erhalten haben. Äh ja , nur nebenbei… aber BREAKING NEWS, FALKI !

´´´´´

CF spricht als Journalist für das größte deutsche Boulevardmedium noch nicht mal unfallfreies Deutsch, da darfst Du kein korrektes Englisch von erwarten.

ich bin für Zidane und Ribery

Soll Franck als Dolmetscher dienen? Nicht dein Ernst !

Und als Pausenclown vielleicht…

Gebt Julian ein paar Spieler und schmeißt eventuell ein paar alte raus und des ganze wird laufen.
Eventuell erst in 1-2 Jahren aber wir sollten mal lernen dankbarer und geduldiger zu sein.
Mir ist lieber 3-4 aus de Jugend und dafür etwas länger Zeit kein Titel oder nur einen.
Zusätzliche würde mich es persönlich freuen wenn wir die Saisoneröffnung und den Saisonabschluss etwas freundlicher gestalten könnte.
Heißt große Party mit Fans und Autogrammstunde inklusive Fotos vor dem Stadion, dazu ein bis zwei Bands, Essen und Trinken.

Das wäre die Krönung der letzten Jahre! Erst der unfähige brazzo, dann Kahn und nun ein gescheiteter Nagelsmann. Wahnsinn, was aus dem FC Bayern geworden ist. Kann eigentlich niemand den Hoeneß stoppen?

@Pit

So ist es.
Was ist aus diesem Verein geworden? Das muss man sich wirklich fragen.
Das wäre der Höhepunkt– nein: der vorläufige Tiefpunkt der irrlichternden letzten Jahre.

Und das alles ohne Not.
Weil man undankbar ist für eine ungewöhnlich lange Erfolgsphase.
Weil man maßlose Ansprüche hat (“Triple”, — “Ein Titel in der Saison ist für den FC Bayern auf Dauer sicher zu wenig”– (UH).
Und weil man ein völlig aufgeblähtes und mit der Realität nicht übereinstimmendes Selbstbild hat.

Kaum, der ist wie eine Supernova auf dem Weg durch die Milchstrasse.

Wirklich Irre was beim FCB läuft. Klar die Entlassung von JN war ein Fehler, man hätte abwarten sollen, dann hätte man wohl fakten, die nicht zu einer erneuten Einstellung nach 1 Jahr führt.
Naja wenn ein verein in 10 Jahren 8 Trainer verbrennt, welcher Trainer tut sich diesen Schleudersitz an.
JN kommt wieder, wer sonst. Bin gespannt wie das weitergeht. Ob wir nächstes Jahr wieder diskutieren über den Trainer? Ich sehe es schon kommen.

Die Entlassung von Nagelsmann war mitnichten ein Fehler, der Fehler war es ihn für 20 Mio zu kaufen und ihm einen 5 Jahresvertrag zu geben! Unfassbar

Denke ich auch. Eventuell ist JN mal was in 5-10 Jahren was für FCB. Er hat ja jetzt beim DFB eine Chance sich zu zeigen. Beim CB wars unterm Strich zu wenig. Da interessiert auch nicht die Punkteausbeute.

Alonso hatte zuvor auch noch Vertag..was anders wäre es doch nochmal gewesen ,wenn er sicher Leverkusen verlassen wollte nach Vertragsende..und sich Bayern dann mit anderen Vereinen einen Fight geliefert hätte wo Alonso am Ende BAYERN eine Absage erteilt hätte..aber so..keine Überraschung das er seinen Verteag nun erfüllt bzw in Leverkusen bleibt ..Ehren Mann…nagelsmannn hat sich auch weiter entwickelt und da Klopp nlcht verfügbar ist..ist Nagelsmann aktuell tatsächlich die beste Wahl

JN N11 3 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen. Niederlagen gegen Österreich, Türkei. Ich sehe hier keine Weiterentwicklung.

Für diesen Verein gibt es auf der Trainerposition nur eine Lösung, und die heißt Uli Hoeneß.
UH weiß alles besser. UH Kann alles besser.
Und wenn es schiefgeht, dann kann er sich wenigstens endlich selbst feuern.

Kann es sein das du keine Ahnung hast

Dum_mes Geschwätz!

Nagelsmann wäre perfekt❤️🤍

Aber nur für die Frauen Mannschaft des FC Bayern 😉

Fände ich zu früh. Auch wenn er jetzt beim DFB Erwachsener wirkt, ist es noch zu früh. Das er wieder kommt war klar. Aber dachte schon das er die 40 erst erreicht. Hoffentlich macht er dann nicht wieder die gleichen Fehler.

Aber dann bitte mit Tuchel als Co-Trainer. Wenn man sich als Verein schon zum Obst macht, dann auch richtig. Die Abfindungen dürfen sie natürlich trotzdem behalten. Beide 5-Jahresverträge mit verbesserten Bezügen.

….auweia, mir wird grad schwindelig!

Oh Bitte 😮

Ich hoffe mal das diese ganzen Spekulationen nur mediale Lückenfüller sind .
Und das endlich wieder ein Bayerntrainer verpflichtet wird der die Ideale des Clubs und deren Philosophie vertritt und die Mannschaft auf Kurs bringt.
Dazu gehören aber weder

Nagelsmann oder Rangnick noch Mourinho

Last edited 16 Tage zuvor by FCBULI

Gibt nur Zidane sonst nix

So sieht’s aus. Auf der Absage von Alonso wäre eigentlich Zidane die einzig angemessene Reaktion.

Heute sind wir noch 1 Tag traurig dass Alonso abgesagt hat
Aber ab morgen ist er für die nächsten 1-2 Jahre unser (sportlicher) Gegner nr1

Es wäre stark für die gesamte Bundesliga wenn Bayern keine Kosten und Mühen scheut um das Duell Zidane vs Alonso zu ermöglichen.

Last edited 16 Tage zuvor by René

Ein Armutszeugnis für die Vorstandsetage .

warum?

Damit wäre der Umbruch dann vom Tisch….

Ist sowieso vom Tisch, weil sich unsere Deutschen Nationalspieler ( gottseidank mittlerweile aussortiert ), leider nicht vom Acker machen.

Von alleine gehen die sicherlich nicht weg. Null Konkurrenz, Megagehalt, viel Spielzeit… am Gehalt kann man nicht schrauben, aber wenn man da vernünftige Spieler vor die Nase setzt, wird der eine oder andere schon überlegen, wenn er sieht, dass er keine Rolle mehr spielt. Man kann Goretzka oder Kimmich z.B. viel vorwerfen, aber nicht, dass sie nur auf der faulen Haut liegen möchten. Die wollen spielen.

Ja weil die Prämien bekommen dafür.

Ist richtig. Aber Konkurrenz kaufen geht leider nur, wenn vorher verkauft wird. Da beißt sich die Katze wieder in den Schwanz.

Als JN gefeuert wurde war man in drei Wettbewerben noch vertreten und hat dann mit ach und krach den Meistertitel geholt. Es kann nur nicht sein das in kurzer Zeit zwei Trainer gefeuert werden. Da wird sich jeder neue Trainer fragen soll ich das annehmen.

@Dieter

So ist es.
Und jeder vernünftige Trainer wird nein sagen.

na dann passt es ja. JN ist ja kein neuer Trainer.

Kovac war auch noch in allen drei Wettbewerben vertreten, als er gefeuert wurde. Das Argument hat ihm auch nichts genützt.

Und es ist auch kein Argument. Jeder hat die Tendenz gesehen in die es bei Nagelsmann ging.

Wenn die Verantwortlichen der Meinung sind, dass es ein Fehler war den Nagelsmann zu entlassen, sollte man diesen Fehler korrigieren.
Das hätte schon Größe…

so isses

Die Fehler waren die Verpflichtung zu den aberwitzigen Umständen (Rekordablöse, 5 Jahre Vertrag) und der Zeitpunkt der Entlassung (eher zu spät als zu früh). Ich schlage beide Hände über den Kopf, wenn Nagelsmann hier tatsächlich zurückkommt. Passt aber perfekt zu dem Kasperletheater, das bei Bayern in den letzten Jahren seinen Lauf nimmt.

Lieber Julian Nagelsmann als Ralf Rangnick! Aber nach der Absage von Xabi würd ich mich um Zidane oder de Zerbi bemühen!!!!!

Zidane, VanGaal ,Emery oder U.Fischer 😁

nagelsmann will wegen seiner kinder nicht ins ausland und dfb denke ich auch nicht, er meinte doch selbst das man da wenig taktik machen kann und er das aber gerne macht

Genau deshalb und weil er sich beim BVB auch unbeliebt gemacht hat, fürchte ich mich schon länger genau davor, daß er hier andockt. Bitte Julchen warte doch ein Jahr ab und beglücke dann Leverkusen mit deiner Anwesenheit.

Nagelsmann Rückkehr wäre eine Bankrott-Erklärung der Bayern.

@Soleman

So ist es.
Zudem würde sich der Verein vor JN kastrieren.
JN würde vor eitler Selbstgefälligkeit platzen.
Und was macht man, sollte es erneut nicht gut laufen?
JN während oder nach der Saison 2024/25 ein zweites Mal feuern???

Das geht überhaupt nicht mit Nagelsmann

Ja JN kontaktieren sonst fällt denen ja nix ein erst schassen dann bereuen. JCD UH HH seid ihr denn alle gaga?

Wenn das so eintreten sollte beende ich meine Mitgliedschaft!
Punkt!

Wenn Bayern Nagelsmann will, dann kommt er auch, da bin ich mir eigentlich sicher.

Nagelsmann würde diese Schmach gerne ausmerzen und zeigen, dass die letzte Saison mit ihm besser gelaufen wäre.

Aber dann müsste man auch zu ihm stehen, wenn es mal nicht läuft.

Kaderumbau dauert einfach 2-3 Jahre…die muss er dann auch bekommen.

Sollte Leverkusen die Mannschaft beisammen halten, werden die uns nächstes Jahr mehr als fordern.

Wenn dann wieder am Trainerstuhl gerüttelt wird, weil wir knapp hinter Bayer auf Platz zwei stehen, dann wäre das ein fatales Signal.

Eberl ist keiner, der vorschnell einen Trainer raus schmeißt! Der hat Geduld und Weitsicht.

Wenn er Weitsicht hat, lässt er die Finger von Nagelsmann!

Also es wäre schon ein echter Umfaller und der DFB wollte doch eigentlich zeitnah Nagelsmann ein neues Angebot machen. Wenn aber der FCB wirklich nachfragt, wird Nagelsmann bestimmt zusagen. Er will es sich selbst und allen zeigen,daß der Rauswurf verfrüht war. Außerdem wird er bei Bayern das Doppelte vom DFB verdienen. Aber haltet ihr das für gesund und ihn für den richtigen, der einen Umbruch hinbekommt? Zumindest da kommen mir Zweifel. Ich kann mich noch gut dran erinnern, wie die letzten Spiele vorm Rauswurf aussahen. Das war teilweise ganz schlimm. Also ich mag ihn,aber vielleicht in ein paar Jahren wieder. Außerdem baut man sich damit auch die Chance zu nächstes Jahr vielleicht Alonso oder Klopp verpflichten zu können. Es wäre ja nicht zu verkaufen Nagelsmann jetzt für ein Jahr zu holen und dann schauen wir mal. Dann lieber TT noch ein Jahr geben oder auch Rangnick. Sonst wird das kein Umbruch.

dann hätte man auch alles beim alten belassen können…wozu haben die Eberl verpflichtet!?
Hoeneß habe ich sehr geschätzt aber seit einigen Jahren kann ich ihn nicht mehr ernst nehmen. Habe gedacht nach Brazzo und Kahn würde Kontinuität eintreten leider das selbe Trauerspiel….sehr schade.

Altersstarrsinn ist das bei Hoeneß!

Nagelsmann wurde damals nur entlassen weil TT frei war und als Heilsbringer angesehen wurde. Mittlerweile ist das Management ausgetauscht, zum großen Teil, TT hat man sich mehr von erhofft, sodass man durchaus wieder JN ne Chance geben könnte.

JN ist Bayern Fan, passt da eigentlich sehr gut hin.

Wen ich mir wünsche ist Arteta von Arsenal, aber der wird dort sicher auch nicht gehen wollen.
Emery ist auch ein mega Trainer, hat viele Erfolge vorzuweisen.

Aber bitte nicht Rangnick. Das geht bei Bayern nicht gut.

Nächste Woche heißt es wieder Flick Löw Ten Haag Emery Simone Schmidt. Das wird erst entschieden wenn Leverkusen offiziell Meister ist u die anderen 2 Titel holt . Der Hoeneß wird erst München Trainer in 6 bis 8 Jahren. Um die 50 rum.

Zidane in Kombi mit F.Ribery wäre auch Mega. Sollte das nicht klappen, dann Felix Magath holen mit der Hoffnung das man in einem Jahr nochmal bei Alonso oder Jürgen Klopp anklopfen kann!

Ich finde die Personalie Nagelsmann mehr als reizvoll. Aber ich hoffe das unsere Führung dann so schlau ist ihm auch seine Spielerwünsche so gut es geht zu erfüllen.
Das er mit unverbrauchten aber hungrigen Jungs was bewegen kann zeigt er ja aktuell bei der N11.
Ansonsten wäre Rangnick auch krass. Wer Österreich so nach vorne bringt muss was drauf haben.
Was er ja auch vorher zu genüge bewiesen hat.

Matthäus!

Bin sprachlos, da fällt mir nix mehr drauf ein……🥴

Hallo miteinander, ja es wäre wohl für beide Seiten spannend,, dennoch bin ich der Meinung, dass Gras über die Vergangenheit wachsen muss.
Es wäre wieder Woche für Woche ein Fressen für die Presse, weil alles ausser Fussball wichtiger ist.
Rangnik wäre interessant, er könnte ein Zeichen setzen.
Voraussetzungen ist aber, dass Sie in in Ruhe arbeiten lassen, und nicht jeder im Verein Tägliche seinen Senf dazu gibt.

Ich denke Mal,dass wenn der Tuchel die Champions League gewinnen sollte, er auch Trainer bleiben wird!Mir ist er lieber als so eine Heulsuse wie Kimmich!Das wäre eine wundervolle Ohrfeige für Kimmich und seine kleine Truppe die gegen Tuchel gespielt haben!Die Bayern Führung merkt sich so etwas auch und wenn Tuchel gehen sollte,dann werden diese Vogel beim nächsten Trainer entweder das machen was der Trainer verlangt,und Sie sind die nächsten die Ihre Koffer packen!Kann ja nicht sein,dass Spieler so viel Macht bekommen und gegen Trainer spielen,weil Sie nicht Ihre Lieblingsposition bekommen!Ich würde es ja verstehen,wenn die da auch Super spielen würden,aber ein Kimmich denkt er er ein Zidane oder Andrea Pirlo auf der 6!!!!

Bitte Bitte NEIN !!!!

Falls die Euphorie des DFB Teams gerade einige blendet , dort geht es weniger um Fitness,
Und Ja , Toni zurück zu holen hat Struktur gebracht die fehlte !
Für alle die glauben JN wäre gut für Bayern, schaut euch die Spiele an die ab der 75min verloren gingen , weil keiner mehr laufen konnte :-o.
Oder das Harakiri mit der hohen Abwehr , ein Doppelpass mit einem schnellen Stürmer und futsch war die Runde :-(.
JN wäre kein Umbruch sondern ein Rückschritt !!!
Warum wurde Max Eberl nochmal geholt ?
Bis jetzt sieht man es nicht ?
um erneut bei JN anzufragen ?

Schwachsinn wenigstens haben wir unter Nagelsmann noch gewonnen.

Ich würde mich über eine Rückkehr freuen.
Nur gehe ich davon aus das JN nicht will, obwohl er nicht den Anschein macht die beleidigte Leberwurst zu sein.
Die Frage ist halt wen holst du? Rangnik , das geht in die Hose ist zu machtgeil. Viel Spaß bei der Suche habt Euch den Ärger selber gemacht 😤

Das wäre an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.

Das einzige was hier lächerlich ist bist du ,also wirklich wo wäre das lächerlich?

Super Idee. Diesmal am besten mit nem 10-Jahresvertrag.

Nagelsmann hat die Chance auf die WM und ist erste Wahl beim DFB. Zu gut für B oder C-Lösung bei den chaotischen Bayern.

Ich werfe mal in den Raum ob man nicht doch Tuchel behält. Halte ihn nach wie vor für einen guten Trainer. Und wenn er noch ein paar Verstärkungen bekommt. Was soll ein de Zerbi besser machen? Und Nagelsmann kann Bundestrainer bleiben.

1. April ist erst Montag.

100 pro ten Haag

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.