FC Bayern News

Transfer-Tauziehen mit Real! Bayern hat England-Juwel im Visier

Max Eberl
Foto: Getty Images

Archie Gray von Leeds United gilt als eines der größten Talente in England. Mehrere Topklubs sollen Interesse an ihm haben. Darunter auch der FC Bayern und Real Madrid.



Top-Talent Archie Gray von Leeds United soll das Interesse des FC Bayern geweckt haben. Nach Informationen des englischen Portals HITC waren Scouts des FC Bayern sowie von Real Madrid beim Spiel von Leeds gegen Hull City auf der Tribüne, um den 18-Jährigen unter die Lupe zu nehmen.

Demnach sollen Spielbeobachter beider Vereine den Weg an die Elland Road gemacht haben, um Eindrücke vom Spieler zu sammeln. In dieser Montagabendpartie in Englands Zweiter Liga spielte Gray die vollen 90 Minuten.

Archie Gray
Foto: Getty Images

Aber nicht nur Real und Bayern haben den Youngster auf dem Zettel. Auch in England ist das Interesse groß: Der FC Liverpool, Manchester City und Newcastle United sollen an Gray dran sein. Bereits 38 Saisonspiele hat Gray schon für Leeds absolviert. Angefangen bei den Profis hat er als Rechtsverteidiger bevor es ihn zuletzt ins zentrale Mittelfeld zog.

Leeds möchte Gray behalten

Unter dem deutschen Cheftrainer Daniel Farke stehen die “Peacocks” auf Platz zwei der Tabelle und könnten somit den direkten Wiederaufstieg in die Premier League erreichen. Dies könnte die Chance auf einen Verbleib des Youngsters deutlich erhöhen.

Die Verantwortlichen der Engländer machen sich große Hoffnungen, ihr Juwel in den eigenen Reihen zu halten. Im Januar verlängerte er erst seinen Vertrag bis 2028, obwohl bereits zu dieser Zeit Interesse von einigen großen Vereinen herrschte.

Zudem liegt Leeds United der Familie im Blut: Grays Vater und Großvater spielten für diesen Klub, sowie sein Großonkel. Auch sein jüngerer Bruder Harry Gray spielt dort in der U18.

Zuletzt meldete sich sogar der englische Nationaltrainer Gareth Southgate über Gray zu Wort: “Archie Gray macht sich in Leeds sehr, sehr gut, muss ich sagen.”

Für die Münchener dürfte er besonders wegen seiner Variabilität attraktiv sein. Mit seinem rechten Fuß kann Gray im zentralen Mittelfeld spielen, wo er seine komplette Jugendausbildung verbrachte, aber auch auf der Rechtsverteidiger-Position könnte der deutsche Rekordmeister ihn einsetzen.

Gerade dort sind die Bayern auf der Suche nach Potenzial. Problem könnte eher die geforderte Ablösesumme sein, die zwischen 45 bis 60 Millionen liegen soll.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Benötigen wir nicht, Ende der Durchsage.

das wird die einzige Möglichkeit in Zukunft sein …
Welcher Top Spieler will den noch zum Schutthaufen FC Bayern München ??????

Du kennst ihn, Dok.tore?

Wo ist der Dok-tore? Gesperrt??

Wo ist unser Fritzle? Heißt er jetzt Silvio?

Io sono Italiano. Nessun Fritz…

Nein, er heißt jetzt LotharM, der zweite quasi.

Ach was!!

45-60 Mill für einen 18 jährigen aus der 2 Liga irgendwann ist auch mal gut.

Bitte schreibe zukünftig differenzierter, gib Dir mehr Mühe

Zum ersten Mal korrekte Orthographie plus Grammatik. Sie werden so schnell groß. 🥰

Bellingham kam auch aus der zweiten Liga

Watt’n Quatsch!

Nach 3 Jahren kennt in wieder niemand mehr.🫣

Also wenn wir diese 60Mio bereit wären zu zahlen, dann sollten die kolportierten 120 Mio für Wirtz allemal drin sein.

Sofern Wirtz zu uns wechseln wollen würde.

60Mio für ein Talent…werden wir nicht mehr bezahlen.

Auch 40Mio für einen Tel kann ich mir unter Eberl nicht mehr vorstellen.

Natürlich wird man sich ärgern, wenn der Junge in 2-3 Jahren die Sterne vom Himmel spielt, aber solch ein Risiko kann man nicht eingehen.

Dann lieber für das Geld 2 Jahre früher zugreifen und 5-6 Talente verpflichten, von denen es dann 1-2 in die erste Elf packen und der Rest für ordentliches Geld in eine andere Profi Mannschaft wechselt.

Ähnelt von der Spielweise Declan Rice,mir wäre aber lieber wenn man Zvonarek auf der 8 und dem 17jährigen Spanier(eigene Jugend)auf der 6 mal testet