FC Bayern News

Müller kritisiert Bayern-Defensive: “Sicherlich kein Meisterstück”

Thomas Müller
Foto: Getty Images

Thomas Müller spricht das schlechte Defensiv-Verhalten des FC Bayern bei der Blamage der Münchner in Heidenheim an. Der Routinier blickt aber schon Richtung London.



Nach der 2:3-Pleite des FC Bayern beim 1. FC Heidenheim hat Thomas Müller die Bayern-Defensive beim Tor der Gastgeber zum zwischenzeitlichen 1:2 kritisiert.

Der 34-Jährige analysierte: “Das Spiel hatte zwei unterschiedliche Hälften, wir führen hier 2:0, dann führt ein langer Ball zum Gegentor. Das war sicherlich kein Meisterstück, wie wir das verteidigt haben.”

Aber auch die Offensivleistung war insbesondere in Halbzeit zwei nicht ausreichend für Müller: “Dann waren wir in der zweiten Hälfte auch vor dem Tor nicht mehr gut genug. Wir hatten genauso hochkarätige Chancen wie Heidenheim. Aber am Ende haben sie es halt gedreht und wir kein Tor mehr geschossen”, erklärte der Weltmeister von 2014.

Müller: “Nicht in der besten Phase der Vereinsgeschichte”

Die Bayern liegen nun in der Tabelle schon 16 Punkte hinter Spitzenreiter Bayer Leverkusen. Der Abstand auf Platz fünf, der das Verpassen der Champions League bedeuten würde, beträgt dagegen nur noch sieben Punkte.

Müller sagte zur Situation der Mannschaft: “Dass wir nicht in der besten Phase der Vereinsgeschichte sind, ist allen Beteiligten klar.”

Der Routinier richtet jetzt seine ganze Konzentration aber schon auf das anstehende Viertelfinal-Hinspiel beim FC Arsenal in London: “Durch meine langjährige Erfahrung bin ich jetzt schon wieder im Kampfmodus für Dienstag”, so Müller: “Wir können das Ergebnis ohnehin nicht mehr umdrehen. Es bringt nichts, wenn wir aufeinander herumhacken.”

Müller schickte nach der Pleite im beschaulichen Heidenheim eine Kampfansage in die britische Hauptstadt: “Der Groll in mir lächelt schon fast wieder in Richtung Dienstag. Wir werden am Dienstag alles geben.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
80 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Müller soll einfach mal nichts sagen. Seine Zeit ist auch vorbei, er kann dem Spiel keine Impulse mehr geben. Und für einen Pausenclown und Stimmungsmacher ist jetzt auch keine Zeit.

Es sind einfach zu viele Spieler, deren Zeit abgelaufen ist (Müller), die seit Jahren masslos überschätzt sind (Upa, Sane, King, Davies, Gnabry…), seit vielen Monaten in unerklärlichen Formkrisen stecken (Goretzka, Kimmich) oder einfach noch nicht so weit sind Woche für Woche Topleistungen zu bringen (Tel, Jamal).
Hinzu kommen auch diese Saison überdurchschnittlich viele Transferflops.
Ziemlich ratlos bin ich bei Kane: auf der einen Seite schießt er Tore ohne Ende auf der anderen Seite geht ihm völlig dieses gallige (auch gegen die eigenen Mitspieler) ab, das ein Robben oder ein Lewandowski hatte. Glaube mit ihm ist noch mehr Wohlfühlatmosphäre im Team entstanden. Das ist super für das Kabinenklima und Grillabende aber halt nicht für die Leistung.

@Randy….

Prima analysiert.

Das Problem ist aber,dass die vermutlich nichtmal zusammen nen Grillabend machen werden…zumindest nicht regelmäßig.

Sonst würde man sich dort automatisch über die aktuelle Lage unterhalten und hätte zumindest Antworten! Eventuell noch keine Lösungen, aber Antworten,warum es so bescheiden läuft.

Evtl ist die Art zu spielen so beabsichtigt.

Wo Du recht hast, hast Du recht !

Hallo, mit Thomas kann man der gleichen Meinung sein, ich glaube Thomas ist der letzte der die Mannschaft noch etwas Motiviert.
Die Spieler sind Finanziell komplett satt bis zum Stehkragen, sobald sie schneller laufen müssen kommts oben wieder raus.
Bayern muss!!
Mit dem Stahlbesen durch, man kanns schon nicht mehr hören oder schreiben, der Anfang war Kimmich, will nicht mehr rechts spielen, aber 20 Mio haben!
Wo war der Rechte Verteidiger beim 0:1 gegen die Zecken, im Sturmzentrum!
Chancentot Gnabry, denBall nicht abspielen, verletzt….. 18 Mio und satt.
Sane, Lust und Laune Spieler, fühlt sich glaube in einer Schüler Mannschaft am wohlsten, 20 Mio, geht doch…….
Coman, sicherlich ein Sympaht, 20 Mio, und leider laufend länger verletzt.
Für Upa 45 Mio hingeplättert, und dann kann man sich nur an seine Fehler die er laufen macht erinnern für 15 Mio, Hallo.
Der letzte im Bunde, Davies auch ein Sympaht, weiss ja nicht was im Brazzo alles zugesagt hat, aber Fakt ist, spätestens seit da Tillt er, und er scheint nicht mehr klar im Kopf zu sein um jetzt, für seit 2 Jahren schlechtere Leistungen 20 Mio zu fordern!
Nun wird gerade der Stern, der niemals untergeht mit ganz schlechten Leistungen
Beschädigt.
Dass schlimmste ist für mich, das Theater Woche für Woche mit anschauen zu müssen.

Die altbekannte Problematik. Die satten und vollkommen überbezahlten und überschätzten Spieler wird man aber kaum vor Vertragsende loswerden.

Kane ist ein looser.
Keine Mannschaft hat mit dem je was gewonnen!
Warum kauft man so ein Mittelklasse Stürmer für 95 Mio.
Hätte man ihn nicht gekauft und hätte die ganze Saison Tel spielen lassen, Bayern stünde jetzt besser da.

So ein Schmarrn. Nur Polemik von dir.

Müller: Hat doch Tuchel schon gemerkt, nur keiner von den Bossen, der sollte Manager, oder Trainer machen, Fußball,-vorbei, seid letztes Jahr schon!

Ich hoffe, dass Pavlovic Dienstag fit ist, damit das unsägliche Duo Goretzka/Laimer Geschichte ist. Und Guerreiro muss dringend Davis ersetzen.
Das muss man sich mal vorstellen: Man hofft auf die Rückkehr eines Nachwuchsspieles: Verdient ein Bruchteil des Gehalts der Etablierten, hat ein Bruchteil der Erfahrung der Etablierten.

Teuerster Mannschaftsclown!!! Sagenhaft was der FC Bayern sich leistet…….

Sollte man nicht schon in jedem Spiel alles geben, dafür werden Profis doch auch bezahlt?!

Lieber Thomas, wenn man nur Blödsinn redet, dann einfach mal die Klappe halten.

Gerade Thomas Müller muss immer wieder seinen Mund aufreißen.
Der soll mal lieber ganz still sein und seine eigene Leistung kritisieren.

Ich dachte Upamecano Kim Davies bleiben endlich bis zum Saisonende auf der Bank.So gehen wir unter nur Absteigen können wir nicht mehr 🤣🤣🤣 wahrscheinlich werden wir 8. diese Saison ich sag nur Notbremse am besten gestern.Als Spieler vom FCB würd ich mich einfach nur schämen.

Wenn diese Spieler Charakter hätten, dann würden sie ihre Gehälter für dieses Jahr der Jugendabteilung spenden.
Der Trainer kann nichts dafür!
Da stehen 18 hochbezahlte Profis auf dem Platz und sitzen auf der Bank, die der Verein nur wegen ihres Gehalts interessiert.
Wenn die Fans Charakter hätten, dann würden sie kein Spiel dieser Mannschaft mehr ansehen.
Hoffentlich finden sie überhaupt noch einen Trainer, der sich das antut. Da wollen einige erst über eine Vertragsverlängerung entscheiden, wenn sie wissen, wer neuer Trainer wird.
Die gehören sofort in die 2. versetzt, damit sie mal wissen, was Härte in den Amateurligen bedeutet.

Die Fanboys der Millionäre können ja dann in der Regionalliga ihre Lieblinge anfeuern.

Der Trainer ist das ärmste Schwein.

Alle arbeiten gegen ihn.
Die Mannschaft verweigert ihre Arbeit.
Und der Vorstand phantasiert.
Die kaufen Mittelklassespieler für teures Geld ein, z. B. Sane 45 Mio., Kane 95 Mio. und wenn es dann in wichtigen Spielen drauf ankommt, tauchen sie unter wie Sane oder verschießen wie Kane.
Aber Wochen vor dem Transfer erzählen sie euch das seien Weltklasse Spieler 😂😂😂😂

In Manchester und London lachen sie immer noch über die Bayern-Bosse 🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Manchester ist besser geworden seit Sanes Abgang, Tottenham ist besser geworden seit Kanes Abgang.
Bayern hat diese Looser gekauft und wird seitdem Jahr für Jahr schlechter 😂😂😂😂😂

Aber der Trainer soll mit sowas Titel gewinnen?
😂😂😂

Alle Sprüche haben sich inzwischen abgenutzt.
Auch die von TM.
Diese “Mannschaft” liegt in Trümmern!
Das sollte nun vielleicht auch unser Führung langsam aufgehen.

Upamaquire und kim sollten sofort entlassen werden ! De ligt ist unser Boss er muss spielen ! Immer !

mit MdL gab es zuletzt regelmäßig 2-3 Gegentore.
Upa war heute okay, Kim hat natürlich einen wichtigen Kopfball verloren.
Davies ist ständig am träumen und deckt nicht konsequent.

Und Upa ist jenseits von gut und böse.

Upa o.k.??? Sorry aber welches Spiel hast du gesehen? Ein Stellungsspiel wie ein E-Jugend Spieler.

Wer war hauptsächlich schuld, mal überlegen, 2x Kimich zu langsam, war 1,5 Meter vorm Gegenspieler, nicht hinten dran, wurde überlaufen, Flanke Tor!

Gib mal ein paar Beispiele.

Guck dir das Spiel noch mal an. Dann kannst du sie zählen. Hol dir aber Blatt und Stift dazu, dann kannst du Striche machen. Falls du sie überhaupt erkennst.

@BayernPepe

Diese “Mannschaft” hat keinen Boss. Das ist ja eines unserer Probleme.
Sie hat keine Hierarchie.

Keinen Biss, kein Team, keiner hat richtig-Bock, doch zum Abkassieren, mehr nicht.
Schon lange so, spielen fast nur eine HZ, dies wars, mal beobachten, damit gewinnt man nichts, doch Verluste werden kassiert!

@Eugen…

Genau so ist es.

Diese “Mannschaft” hat keinen Biss.

An Sane kannst auch gleich mitschicken
Der Davies mag auch nicht mehr

100% bei dir Upamecano sofort entlassen

Müller mit Kampfansage für das Spiel gegen Arsenal da kriegt man ja einen Lachkrampf, er sollte auch erst einmal kleine Brötchen backen. Also mich hat Müller auch nicht überzeugt man sieht er wird auch nicht jünger. Die IV eine Katastrophe genau wie paar andere Spieler auch.

TM ist nur noch ein Dampfplauderer.

Da habt ihr was gemeinsam……..

Wir sagen Laberfritze-Sprechmaus!!

TM redet auch nur Müll. Auch er ist kein Antreiber oder Leader um so eine Verweigerung aufzuhalten. Die brauchen mal richtig Druck. Alle!

Wow, -Gehaltskürzung, Verwarnungen!!!!

Es ist okay, dass er sich den Fragen stellt, dafür muss man nicht auf ihm rumhacken. Mit Blick auf Dienstag ist bedenklich, wie löcherig unsere Defensive war. Upamecano und Kim zweikampfschwach und zu weit vom Gegenspieler/Torschützen entfernt, auch weil von den Sechsern Laimer und Goretzka nichts zu sehen war. Keine Defensivstruktur erkennbar. Unerklärlich, wenn man sich vor Augen hält, dass man mit der Formation beim Hinspiel in Dortmund erfolgreich alles dicht gemacht hat. Es geht also, auch mit diesen Spielern. Man kann nur hoffen, dass sie an der Ehre gepackt sind und in London einer für alle um ihr Leben rennen und das vielzitierte Gras fressen.
Obwohl ich sonst immer Witze über ihn gemacht habe: Zaragoza war ein kleiner Lichtblick. Ähnlich wie Coman kann er, wenn nichts geht mit einer Einzelaktion etwas bewirken. Man sollte ihm regelmäßig eine Chance geben.

Wo ist eigentlich sein Freund Patrick Korkenzieher?
Der hatte doch immer mit ihm gemeinsam ein Fass aufgemacht!
Ein Müller muss immer spielen, waren sich die Beiden ziemlich schnell einig.
Mmmh und nun spielt er immer und…?

Radio Müller soll endlich mal den Mund halten
Und seine 20 Mille Jahresgehalt spenden wegen schlechter Leistung

Ja, aber der ist es nicht alleine: Sane, Coman,Goretzka, Upa, Kimich, der war an 2x Schuld-schwach, den überlaufe ich noch zu langsam, an sehen morgen nochmal SPORT1 -KIMICH der ehmalige Kapitänslusche-für 20 MIOS, Witz komm raus, du…..

Unglaublich … nach diesem Spiel kommt er mit sowas um die Ecke. Nicht zu fassen.

Pausenclown Müller gehört schon längst auf die Bank

Welche Verteidigung ?
Da war nix

Sei doch einfach mal still Müller

Gilt auch für Dich…….

Ich glaube nicht, dass für Thomas noch viele Titel dazukommen… bei uns.

Ich weiß überhaupt nicht, was viele von euch hier immer haben. Es ist einfach, schon seit
Wochen alles immer auf den Trainer zu schieben. Aber die Mannschaft außen vorlassen.
Wenn es nur immer am Trainer gelegen hätte oder liegen würde, so gab und hat es im Kader
genügend Spieler, die auch eine falsche Aufstellung oder auch ein Nichtregieren des Trainers
während des Spiels ausgleichen hätte können, ausgleichen muss. Aber nein, im Gegensatz
dazu werden immer wieder gewisse Spieler schöngeredet und mache Fans träumen jetzt
schon vom Finale dahoam 2025. Man schreibt auch, jetzt muss man darauf achten und seine
absolute Aufmerksamkeit auf den 2. Tabellenplatz richten. Und wieder andere glauben auch
nach all diesen trostlosen Leistungen, nicht nur heute oder von letztee Woche, mit diesem
Trümmerhaufen gegen Arsenal zu bestehen oder gar ins CL-Finale zu kommen.

Sicherlich hat Thomas Tuchel auch viele Fehler gemacht, aber die Hauptschuldigen sind
vordergründig die ganze Mannschaft und auch die Herren in der oberen Etage. Man schaut
sich nur einmal die heutige Leistung aller Spieler und von letzter Woche an.

Gegen den BVB gab es für Ulreich eine Benotung von 4,5+5,0, Goretzka 5,1+5,0, Kimmich
4,4+4,0, Laimer 5,0+5,0, Musiala 4,5+4,0, Gnabry 3,4+3,0, Kane 3,8+4,0, Müller 4,8+5,0,
Davies 5,6+5,0, Minaje Kim 5,6+6.0 und Upamecano 5,7+6,0.

Und heute sieht es auch nicht viel besser aus. Ganz im Gegenteil. Heute gab es für Ulreich
eine Benotung von 4,5+5,0, Goretzka 5,1+5,0, Kimmich 4,0+4,4, Laimer 5,0+5,5, Musiala
4,5+4,0, Gnabry 3,4+3,0, Kane 3,8+4,0, Müller 4,8+5,0, Davies 5,6+6,0, Minaje Kim 5,6+6.0
und Upamecano 5,7+6,0. Ich könnte jetzt auch noch jeden einzelnen Spieler zerpflücken,
nur das erspare ich mir lieber.

Und? Geht jetzt vielleicht so machen endlich mal ein Licht auf? Aber nein, es liegt ja immer
nur am Trainer. Und ewig schreibt man “Thomas Tuchel Raus”. Aber wie oft werden immer
wieder Spieler genannt, denen der FC Bayern trotz ihrer schwachen Leistungen trotz allem
noch eine Chance geben soll und man diese Spielern auch weiterhin stets in Schutz nimmt.
Hier werden auch seit Beginn der Saison auch immer wieder neue Spielernamen genannt,
deren Ablöse und Gehälter weitab des normalen Denkens liegt. Hauptsache es kommt ein
berühmter Spieler mit großen Namen, ganz egal ob dieser zur Mannschaft passt oder auch
nicht. Und wenn es dann wieder nicht klappt, dann schiebt man es ganz einfach wieder auf
deren Sprachprobleme, Eingewöhnungszeit oder sonstiges. Und das gleiche ist auch bei
den derzeitigen gehandelten Trainern.

Der FC Bayern glaubt allen Ernstes, immer noch das Maß aller Dinge zu sein und dass nur
ein Trainer welcher Rang und Namen hat, den Kader des FC Bayern wieder auf Vordermann
bringen kann. Aber was solls, dann nimmt halt wieder unzählige Millionen in die Hand und
sucht sich einfach wieder ein neues Alibi für die nächste Saison. Nur was ist, wenn es dann
auch nicht besser wird, sofern der derzeitige Kader nicht endlich mal rigoros aussortiert wird?

Und ich bin mir sicher, dass es auch in der neuen Saison nicht viel besser werden wird, wenn
nicht mindestens 6-7 Spieler aus dem jetzigen Kader verkauft werden. Und wenn ein Spieler
meint, seinen bestehenden Vertrag aussitzen zu wollen, dann ab mit ihm in die 2. Mannschaft,
auf die Tribüne oder erst gar nicht mehr ins Stadion lassen. Für die restliche Vertragslaufzeit
wird sich der FC Bayern deren Spielergehälter sicherlich noch leisten können. Aber bei dieser
Maßnahme wird man sehr schnell sehen, wie schnell sich dann so mancher Spieler zu einem
freiwilligen Abgang entscheiden würde. Denn mit dieser Gurken- und Chaostruppe wird der
FC Bayern keinen einzigen Blumentopf, auf die nächsten Jahre gesehen, mehr gewinnen.

Man sieht, dass es auch andere Vereine können und kaum einer dieser Spieler auch nur
halbwegs an die Gehälter herankommen, als diese Taugenichtse beim FC Bayern verdienen.
Und dasselbe ist auch mit deren Trainern. Ich ziehe meinen Hut, was z.B. heute Heidenheim
geschafft hat. Aber auch all die anderen Vereine und besonders die sogenannten Underdogs,
die es während der Saison diesen arroganten Spielern des FC Bayern gezeigt haben, dass
man auch mit einfachen Mitteln wie z.B. mit Leidenschaft, Kampfgeist, einem Miteinander,
Teamfähigkeit, Charakterstärke und mit einfachen Basics-Grundregeln gegen den FC Bayern
bestehen kann. Aber nein, es gibt so viele Fans des FC Bayern, die sich als Fans sehen und
als Fans nennen, die aber darauf nichts geben und denen lieber Spieler sind, die in Paris auf
den Catwalk laufen, Blink Blink Typen sind und mehr Wert und Aufmerksamkeit auf deren
Frisuren richten, als eine vernünftige Leistung abzuliefern. Und ob man es glaubt oder nicht,
ja, ich habe auch heute wieder auf eine FC Bayern Niederlage getippt. Und das wird auch
nicht die letzte Niederlage in dieser Saison bleiben.

Ich wünsche mir, so hart es sich auch jetzt anhört, dass der FC Bayern gegen Arsenal voll
“abgeschossen” wird und ihre Arroganz endlich mal aufzeigt, wo der FC Bayern mittlerweile
und eigentlich steht. Wer sich nur einmal die Mühe macht, die restlichen noch verbleibenden
Spiele anzusehen, der wird sich wundern, dass ein 4. Tabellenplatz oder gar 5. Tabellenplatz
realistischer sein wird, als dass der FC Bayern als Zweitplatzierter diese Saison beenden tut.
Und dann vielleicht wieder großzügig sagen kann, “naja, der zweite Platz ist ja auch nicht so
besonders schlecht. Meine Prognose für die neue Saison wird genau gleichbleibend sein, wie
sie der FC Bayern diese Saison beenden wird. Einfach nur eine Schade, ein Trauerspiel und
fernab von allen Leistungen, die der Verein in all den letzten Jahren jemals abgeliefert hat.

Ganz egal wer auch als neuer Trainer kommen wird. Denn aus dem angekündigten großen
Umbruch wird ohnehin nichts werden. Außer vielleicht ein klitzekleiner Alibi Umbruch, um
damit den Fans wieder zu zeigen, wie professionell die Verantwortlichen in der oberen Etage
arbeitet und das bestmögliche für den Umbruch und den Verein getan zu haben.

Last edited 1 Monat zuvor by Richard

Geiler Kommentar!

Sehr gut 🙂 Wir brauchen keine Spieler, die zur Mannschaft passen (welche sollte das auch sein?), wir brauchen EINE ACHSE, um die herum wir eine passende klare erste Elf aufbauen müssen. Und eine Doppelbesetzung für jede Position. Der ganze Kader muss komplett auf Null gestellt werden: Kapitäne, Mannschaftsrat, alles. Und dem muss sich jeder unterordnen, auf den man weiter setzen kann und will. Der Umbruch, der notwendig ist, ist in einem Transferfenster kaum zu schaffen. Weder zeitlich noch finanziell.

Bist du fertig mit heulen, diesen Blödsinn kann man sich ja nicht antun

3 GROSCHEN ROMAN

Auf die Noten hier im Forum darf man nicht immer etwas geben. Wenn Kimmich hier mit einer 4 rausgeht, hat er in Wirklichkeit eine 2 erreicht.
Und das muss nun auch mal gesagt werden: Er war in den letzten beiden Spielen noch unser Bester.

Na, wenn Kimmich noch der Beste gewesen sein soll, dann sagt das aber schon alles
über den Rest der ganzen Truppe aus. Davon abgesehen, so empfand ich es in keiner
Weise so, dass Kimmich eine halbwegs akzeptable Leistung zeigte. Ganz im Gegenteil.
 
Und ohne, dass ich nur über einzelne Spieler meine Meinung abgebe, nein, auch Musiala 
ist damit gemeint. Wie viele Chancen braucht Musiala eigentlich noch, dass er mal wieder
trifft? Und wenn so das Gesicht des FC Bayern in der Zukunft aussehen soll, also dann
gute Nacht. Denn davon ist Musiala noch weit weit entfernt. Aber das kommt davon, wenn
man so junge Spieler immer gleich mit Vorschusslorbeeren versieht und in den 7. Himmel
lobt.

Bei Musiala hätte ich absolut kein Problem damit, wenn man ihm bei einem passenden
Gebot verkauft. Denn sind wir uns doch einmal ehrlich, dieser spielt doch insgeheim eh
schon seit einiger Zeit mit den Gedanken, in die PL zu wechseln. Also auf was dann noch
großartig warten? Man muss Musiala auch einmal kritisch betrachten und nicht immer nur
aufgrund seiner Bambi-Stellung in Schutz nehmen. Da liefern andere Spieler in anderen
Vereinen nicht weniger ab als er und sind nicht so mit dem Ball verspielt als er. Anstatt
immer mit seinem Kopf nach unten auf den Ball zu sehen, sollte er lieber seinen Kopf
aufrecht halten und zusehen, wo vielleicht ein Mitspieler in einer geeigneteren Stellung
steht, als dass er immer mit dem Kopf durch die Wand dribbeln will. Chancentod Hoch 3.

Und wenn er dann mal wieder trifft, wird er wieder hochgejubelt. Man sollte sich nur mal
all die Spieler ansehen, die im Torjäger Ranking vor Musiala stehen. Und um ganz ehrlich
zu sein, Jude Bellingham und Florian Wirtz halte ich weitaus als die besseren Spieler. Und
für das Geld, was man bei einem Verkauf von Jamal Musiala erzielen kann, könnte man
mind. 3-4 andere Spieler holen, die sich zum Verein konkret bekennen würden und nicht
immer an sich selbst denken und mit dem Gedanken spielen, wer in der nächsten Saison
Trainer werden wird, um das von seinem weiteren Verbleib sowie Vertragsverlängerung
abhängig zu machen. Musiala wird ohnehin in die PL wechseln. Da bin ich mir ganz sicher.
Auch wenn Musiala für viele Fans unantastbar und das non plus ultra am Fussball-Himmel
ist, so ist das aber meine Meinung.

Sie-Du hast recht!
Habe ich schon lange geschrieben, auch vor einem Jahr, dass dies ein -Haufen ist kein Team,
eine Gurkentruppe ist, außer 2-4 Spielern, der Rest in d. Wü- schicken!
Neuer auch, Zeit abgelaufen, kassiert nur noch ab, wie viele, mehr nicht!
Ich würde Coman abkaufen für 1€URO, die Dauerverletzte Diva, mehr ist der nicht wert!!!

Und warum genau ist jetzt auch coman eine Diva?

Super Beitrag , ganz meiner Meinung. Bayern wird übernächste Saison nicht international
spielen, wenn der Umbruch ausbleibt , denn diese Mannschaft ist vergiftet.

Ich bin nicht enttäuscht, als gr. u. langjähriger Bayern-FAN, weil ich dies schon lange habe kommen sehen,dies bereits letztes Jahr mitgeteilt,
dass einige Spieler unbedingt ausgetauscht werden sollen, müssen.
Wahrscheinl. sind da paar blind,nun ist leider die Quittung ist gekommen.
Was ist passiert, nichts, und vllt. wieder nichts, denke ich.
Wer will noch zu Bayern???

Mit der Truppe, die kein Team ist, gewinnt man noch kein Ei-Titel.
Heute war es “2x Kimich” der vor dem Spieler, die andere Hälfte geht da auf Upa-

Tipp-Adios in Arsenal, die freuen sich auf Bayern, die haben im ges. eine Abwehr!

Müller muốn nhưng Thuchel không muốn
Buông tất cả

Müller und Neuer hätten nach der Triple Saison unter Flick, oder spätestens das Jahr danach, aufhören sollen und so auch ein Zeichen für die Verjüngung der Mannschaft und neue Hierarchie setzen sollen. Die Leistungskurve von Kimmich und Goretzka zeigt seit Flick auch stark nach unten, was man auch in der Nationalmannschaft sieht.
Schönwetter-Spieler wie Sané, Coman und Gnabry wurden mit viel zu hohen Gehältern ausgestattet, die Leistung stimmt leider viel zu selten. Spätestens mit Sané hat man sich das Gehaltsgefüge endgültig zerschossen, seitdem hält nur noch jeder die Hand auf, Erfolge sind dieser Truppe schon lange egal.
Man schaue sich nur mal die Nationalmannschaft an: kaum hat Nagelsmann einige dieser satten arroganten Fratzen abrasiert, hat die Leistung gegen Frankreich und die Niederlande wieder gestimmt…

Leistung gestimmt ist etwas übertrieben. Aber wenigstens hat die Leistungskurve wieder nach oben gezeigt.

DER STOLPERER VON PÄHL DER AKTUELL SEIN GNA…BROT ABSITZT DÜRFTE AUFGRUND SEINER NOTORISCH SCHWACHEN LEISTUNGEN EIGENTLICH KEIN INTERVIEW MEHR GEBEN

Die Defensive ist schon seit JAHREN das größte Problem und man hat etliche Millionen verbrannt und bis heute keine Stabilität gefunden…….das ist auch ein SEHR GROßES PROBLEM der Vereinsführung.
Manchmal denke ich das ist nur ein Kasperletheater. 🤢🤮😡😡😡

Wir spielen seit 100 Jahren genau ein System, das mittlerweile jeder 3. Liga Trainer durchschaut hat. Jedes andere Top Team beherrscht 2-3 Systeme.

Bayern hat keinen Kapitäne, sonder dies sind selbst Spieler, die nicht viel bringen, ein Kapitän der geht in allem mit Beispiele voraus.
Wie kann mann einen Spieler noch als Kapitän machen, der eine Mannschaft im Stich gelassen hat!

Tuchel kann gehen…. Lasst den Müller die Saison als Spielertrainer fertig spielen.

Bitte schmeißt den Tuchel raus ich kann mir das nicht mehr mit angucken . Das erkennt jemand der keine Ahnung vom Fußball hat das der nur Fehlentscheidungen trifft . Deligt und Dier funktionieren super zusammen und er setzt wieder auf sein Stolper Liebling Upamecano und Kim . Es ist einfach nur noch lächerlich langsam . Traurig das der Geld dafür bekommt .

Müller schon mit leichter Plautze. So wird das natürlich nichts.

In Heidenheim zu verlieren ist doch keine Schande😉…die haben das gespielt was sie können…und das hat gegen die Bayern gereicht!😂😂😂😂…..”Mia san Mia und Mia san Goa Nix”…..rückt näher liebe Bayern Fans! Diese Saison kein Titel….😆👎Mit so einer überbezahlten Gurkentruppe hätte auch Xabi Alonso keinen Erfolg….der war schlau und hat bei uns verlängert…

Lieber Thomas Müller, ich glaube kein Fan will mehr hören, dass ihr im nächsten Spiel alles reinhaut. Wenn dem so ist, dann reicht es einfach nicht mehr für ganz oben in der Bundesliga, geschweige denn in der CL. Nach dem 0:5 in London, hören wir dann auch wieder, dass ihr im Rückspiel alles reinhaut um das ganze in München noch zu drehen. Nach dem Ausscheiden werdet ihr dann ganz sicher alles reinhauen, um den zweiten Platz zu sichern. Durch Ankündigungen, hat noch keine Mannschaft einen Titel gewonnen.

Hört endlich mit dieser Gefühlsduselei um Müller auf. Er war mal gut, aber seine Uhr ist abgelaufen. Seine Auftritte sind nur noch peinlich. Da hilft auch das medienwirksame Gelabere nichts mehr. Es ist schade dass er das selbst nicht erkennt. Gebt ihm ein Abschiedsspiel als Würdigung seiner Verdienste um den Verein und bindet ihn in den Vorstand ein und alles ist gut.

Letzte Woche dachten doch tatsächlich Einige BAYERN hätte eine Chance in der Champions League. 😂Seit gestern dürfte jedem klar sein, dass dem nicht so ist!

Arsenal kann kommen 😂😂

Ich tippe Bayern wird hin und Rückspiel min mindestens 2 Toren Unterschied verlieren, so ein Looser Kader 😂😂😂

Werden sie nicht

Genau

vorne war natürlich viel besser 🙈😂

nur Müller hat eier

Also diese 4 Abwehr Spieler sind wirklich lahme Enten 🦆 kimmich 🦆 upamecano 🦆 Kim 🦆 Davies u Davies läuft 34.75 schnell. Die sollten diese lahme Duck 🦆 verkaufen. Diese ganze Mannschaft ruinieren den FC Bayern München ✨ was hat die lahme 🦆 kimmich hinten rechts zu suchen weg da unfähig auf dieser Position bei München. Wiedersehen Bayern weiter so sieht nach Platz 5 aus. Die Spieler die weg sollen verkauft werden sorgen dafür das München alle Spiele verlieren interessiert die, dann mit Gehalts Einbußen hinnehmen. Toll obere Etage. Weiß nicht was Rummenigge u Hoeneß denken über diese Lustlosen Sane U Co.

Glaubt der das selber was er da erzählt?Dieses Kreisligahafte auftreten ist schon Mitleid erregend.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.