Champions League

Müller droht die Ersatzbank: Wie stark rotiert Tuchel gegen Arsenal?

Thomas Müller
Foto: IMAGo

Nach der 2:3-Pleite gegen den 1. FC Heidenheim müssen die Bayern am Dienstagabend im Champions-League-Viertelfinale beim FC Arsenal ran. Nach zuletzt zwei Pleiten in Folge spricht vieles dafür, dass Thomas Tuchel seine Mannschaft auf zahlreichen Positionen umbauen wird. Auch Routinier Thomas Müller droht die Ersatzbank.



Das Verletzten-Lazarett beim FC Bayern lichtet sich allmählich wieder. Mit Leroy Sané, Noussair Mazraoui, Kingsley Coman und Manuel Neuer feiern vier FCB-Stars im wichtigen Champions-League-Duell gegen den FC Arsenal ihr Kader-Comeback. Auch bei Youngster Aleksander Pavlovic besteht Hoffnung. Der 19-Jährige fiel zuletzt mit einem grippalen Infekt aus, konnte am Dienstag jedoch wieder mit der Mannschaft trainieren.

Muss Müller seinen Platz für Coman räumen?

Nicht nur Bayern-Kapitän Neuer dürfte gegen die Gunners wieder ins Tor der Münchner zurückkehren, laut dem kicker sind auch Sané und Kingsley Coman ernsthafte Startkandidaten.

Nach Informationen des Fachblatts hat vor allem Coman einen guten Eindruck im Training hinterlassen und könnte für Thomas Müller in die erste Elf rücken. Für den DFB-Star wäre es ein herber Rückschlag, wenn dieser ausgerechnet im wichtigen CL-Kracher gegen Arsenal auf der Bank Platz nehmen müsste. Der 34-Jährige stand zuletzt neunmal in Folge in der Bayern-Startelf. Das Problem: Müller kommt dabei “nur” auf drei Torbeteiligungen.

Neben Coman ist auch Serge Gnabry ein Kandidat für die erste Elf. Der Flügelstürmer hat sich nach seiner Muskelverletzung ein starkes Comeback gefeiert und in den letzten vier Spielen vier Scorerpunkte gesammelt.

Laut dem kicker wird es nicht nur in der Offensive personelle Veränderungen geben. Auch in der Abwehr wird Tuchel umstellen. Demnach sollen Matthijs de Ligt und Eric Dier in der Innenverteidigung für Minjae Kim und Dayot Upamecano beginnen. Das Duo konnte seine Chance gegen Heidenheim nicht nutzen.

Mit Neuer, Dier, de Ligt, Coman/Gnabry, Sane und ggf. Pavlovic könnte Tuchel seine Mannschaft im Vergleich zu der Heidenheim-Pleite auf insgesamt sechs Positionen umbauen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Müller sollte von Anfang an spielen. Er kann die Arsenalabwehr überraschen.

du bist Teil des Problems

Die verstehen sein Gequatsche allerdings nicht, daher kann der niemanden überraschen, lediglich die eigenen Spieler für wichtige Momente ablenken, daher Fixplatz auf der Bank……

wenn sie versuchen seine Armbewegungen zu entschlüsseln?

Aber wie? Die Arsenal-Abwehr können Musisla, Coman, Kane und Zaragoza (individuelle Klasse, Hammer-Tempo und Technik) herausfordern. Hinten wird’s schwer. Kämpfen, kämpfen, kämpfen.

Wieviel Geld bezahlt Müller für solche Aussagen?

Es spricht – ein Arsenal Fan

Tel >> Müller

Müller gehört schon längst auf die Ersatzbank.

Müller hat die letzten Spiele leider auch nicht viel gerissen. Musiala sollte auf die 10 und Sané/Gnabry auf die Flügel.

Nur Tuchel ist so verblendet, der bemerkt das seit Wochen nicht wie unterirdisch Müller spielt!!!

Sane gehört zum Teufel gejagt.

Ich habe müller immer supportet, aber es ist an der Zeit frischen Wind zu bringen. Müller ist einfach überflüssig. 10 Minuten als sub ok, aber kein starter

Mir vollkommen egal, Bier ist kalt gestellt, Mittwoch Urlaub. Und jetzt mit dem Mute der Verzweiflung voran. Super Bayern super Bayern..ojemine

Sehe ich genauso. Grosse Bühne für grosse Egos. Wenn nicht heute Abend, wann dann?

Einige Nasen gehören auf die Tribüne . Lasst den Nachwuchs ran. Müller, Joshi etc. nur labern und kassieren. Eure Zeit ist um!

Neuer
Kimmich Dier de Ligt Guerrero
Goretzka Pavlovic
Sane Musiala Coman
Kane

Bessere Aufstellung ist derzeit nicht möglich

Tel für Sane 😊

Wie kann man Müller nochmal für ein Jahr so einen Vertrag geben das ist nicht zu fassen. Das Geld konnte man sich sparen.

Ich denke auch das Müller nichts mehr in der Startelf zu suchen hat. Er sollte absolut zufrieden sein nochmal einen Vertrag zu den Konditionen bekommen zu haben

Müller droht die Ersatzbank

Mueller droht ueberhaupt nix! – Er hat, wie Viele schon bei der Wortschoepfung ‘(keine) Muellerspiele’ geahnt hatten, diesen Miesepeter locker ueberlebt, kann relaxt auf der Bank Platz nehmen.

Fuer wichtige Spiele hat er garantiert noch 60min im Tank, schon als Drohung fuer den Gegner. Und Tore macht er nachwievor…. also!

Last edited 1 Monat zuvor by Heinz
Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.