FC Bayern News

Bayern-Trainersuche: Das ist der neue Top-Favorit von Eberl!

Max Eberl
Foto: IMAGO

Wer wird neuer Bayern-Trainer? Diese Frage beschäftigt nicht nur die Verantwortlichen in München, auch die Fans des deutschen Rekordmeisters warten ungeduldig auf eine Antwort. Nach der Absage von Julian Nagelsmann scheint der FCB einen neuen Wunschkandidat ins Visier zu nehmen.



“Ich weiß, dass natürlich die Zeit drängt”, erklärte Max Eberl gestern, als er auf die Trainersuche beim FC Bayern angesprochen wurde. Trotz des Rückschlags bei Julian Nagelsmann ist der Sportvorstand zuversichtlich, dass bald Klarheit diesbezüglich herrscht: “Wir sind da jetzt sehr, sehr final und werden hoffentlich bald was verkünden können”, betonte Eberl.

Konkrete Namen wollte der 50-Jährige nicht kommentieren. Lediglich den Namen Zinedine Zidane schloss Eberl faktisch aus.

Bayern hat noch zwei Kandidaten auf der Liste

Wie die BILD berichtet, gibt es aktuell nur noch zwei Kandidaten, welche beim FCB “hoch im Kurs” stehen. Demnach handelt es sich um Unai Emery und Roberto De Zerbi. Beide stehen aktuell in der englischen Premier League unter Vertrag.

Eberl gilt als Fan beider Trainer. Interessant ist: Nach BILD-Informationen ist der Spanier Emery nach der Nagelsmann-Absagen “ganz heiß im Rennen für den Trainer-Posten”. Grund: Während es bei De Zerbi ein Zweifel gibt, weil dieser noch keinen absoluten Top-Klub trainiert hat, konnte Emery in der Vergangenheit bereits große Erfolge mit dem FC Sevilla feiern. Emery gewann unter anderem dreimal in Folge die Europa League (2014-2016). 2021 holte er den Titel noch mal mit dem FC Villarreal. Zudem war dieser bereits Cheftrainer bei Paris Saint-Germain und dem FC Arsenal.

Bayern müsste für Emery eine Million-Ablöse zahlen

Seit Ende 2022 ist Emery Trainer bei Aston Villa und steht kurz davor, die Villans zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Champions League zu führen. Das Problem: Vertraglich ist Emery bis 2027 an den Premier-League-Klub gebunden. Dem Vernehmen nach besitzt dieser keine Ausstiegsklausel. Heißt: Bayern müsste erneut eine Million-Ablöse zahlen.

Offen ist zudem, ob der 52-Jährige überhaupt Interesse an dem Trainerjob beim FC Bayern hat. Sky hatte zuletzt vermeldet, dass dieser zu einem Verbleib bei Aston Villa tendiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
126 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Und am Ende kommt ROBERTO BLANKO….🙈🤦🤦‍♀️🤦‍♂️

“Ein bisschen Spaß muss sein
Dann kommt der Sieg von ganz allein
Drum singen wir tagaus und tagein
Ein bisschen Spaß muss sein”

lauer Vollpfosten wieder unterwegs hier, alle fünf bisherigen Posts (Maggi, Thomas, Johannes, M.Winter und meiner) bekommen bisher nur Dislikes. Zum Lachen gehn die hier wohl die meisten auch heimlich in den Keller. Lachen über ihre eigene Verdrossenheit und Traurigkeit. So, jetzt könnt ihr weiter disliken, ich lach dennoch 🙂

oder ” neue Männer braucht das Land”

Lebst wohl immer noch in den 80ern,gell

😅👌

Wat ein Schwachsinns Kommentar

Ein wunderbarer Neger.

Degeneriertes Stück

Nix neues.
Wen der Eberl Max auf dem Zettel hat und favorisiert, das ist völlig wurscht.
Entscheidend ist, ob die Kandidaten den FCB auf dem Zettel haben.
Und danach sieht es bei beiden Kandidaten– bei De Zerbi und bei Emery– nicht aus.

Genauso ist das. Zur Zeit wird sich jeder Trainer gut überlegen ob er sich den Fcb antut. Zumal jetzt schon zu vermuten ist daß man sich in ein, zwei Jahren um Alonso oder Klopp bemühen wird.

lauer Vollpfosten wieder unterwegs hier, alle fünf bisherigen Posts (Maggi, Thomas, Johannes, M.Winter und meiner) bekommen bisher nur Dislikes. Zum Lachen gehn die hier wohl die meisten auch heimlich in den Keller. Lachen über ihre eigene Verdrossenheit und Traurigkeit. So, jetzt könnt ihr weiter disliken, ich lach dennoch 🙂

@Volker…

Ist schon amüsant hier.
Die Dislikes sollte man nicht zu ernst nehmen.
Viele Bewertungen beruhen auf persönlichen Abneigungen und nicht auf dem Inhalt der Beiträge.

War das schon mal anders?

@Der…

Stimmt auch wieder.
Es gibt hier allerdings auch Leute, die nach inhaltlichen Maßstäben bewerten.

Lachen ist doch eh die einzig richtige Lösung

Und täglich grüsst das Murmeltier. Morgen ist Zidane wieder an der Reihe als Topfavorit…. Übermorgen Rangnick…. dann wiede Roger Schmidt usw. usw. usw.

Flick wurde doch heute hier bereits wieder angeschoben.

Aussprache mit Ulli…könnte sich Rückkehr zum FCB vorstellen.

Lächerlich diese Berichterstattung

So ist das halt wenn man einen Trainer nach dem anderen entlässt. Da wird es halt dann schwer überhaupt noch einen guten Trainer zu bekommen der den Ansprüchen des Vereins entspricht und einen der sich das überhaupt noch vorstellen kann hier zu arbeiten.

Genau so siehts aus! Hier kann man sehen, dass “Umbruch” keineswegs nur bedeutet, einfach nur die halbe Mannschaft zu verkaufen & neue Spieler zu holen. Umbruch bedeutet, 5-7 Jahre Misswirtschaft und Festhalten an alten Strukturen aufzuarbeiten. Eberl & Freund tun mir leid. Ich hoffe, man gibt ihnen die Zeit dazu.

Zidane wäre eigentlich die beste Lösung find ich zumindest

Englisch sollte man sprechen können ! Zidane kann es nicht !

Es ist schlicht unglaublich, daß im 21. Jahrhundert jemand im internationalen Geschäft in leitender Position kein Englisch kann. Ausschlusskriterium. By the way: Englisch kann man lernen.

Er musst sich ja nicht ums internationale Geschäft kümmern. Würde mich zum Beispiel in Frankreich auch nicht wundern, wenn da viele Trainer in de Ligue 1 kein Englisch sprechen (selbst wenn Sie es könnten). Ob viele Spieler von Real Madrid kein Spanisch verstehen?

Sieht man ja an Zaragoza, was das für Auswirkungen hat!

Meine Rede seit Wochen, es kann nur einen geben in Kombi mit Ribėry ein Hammerteam und Ablöse kostet er auch nicht OK hohes Gehalt aber mit solch einer Vita 🙏Erberl wach auf und Ruf ihn an, hier schonmal der Hörer📞
Achja lieber Bayernvorstand “UH & Killer Kalle” gebt dem Trainer und dem Sportvorstand endlich mehr Macht (Verantwortung) und haltet Euch raus Ihr Rentner👊

Emery passt nicht zum FCB !!!

Frage mich nur, wer überhaupt noch zu diesem FCB passt

De Zerbi hat doch ganz klar gesagt das er bei Brighton bleiben will was versteht Eberl daran denn nicht? Ich würde Zidane holen ganz einfach Punkt

Wer sagt, dass Eberl de Zerbi will?

Wird es nicht.
Eberl hat gestern gesagt, dass man in finalen Zügen mit einem Trainer ist.
Aber er hat nie Namen genannt

jeden Tag 5 neue Artikel und jedesmal gibt es einen neuen „Favoriten“
am Ende wird es eh Hoeneß 🙂

Das ist doch immer das gleiche spielchen hier. Erst Top Favorit und evtl kurz vir Vertragsabschluss und am nächsten Tag das Dementi. Egal ob bei Spielern, Trainern, Platzwart oder sonst was.

Gäähhn. Inhaltsleer wie immer.

Emery ist bei psg und arsenal gescheitert.

Wieso sollte das bei Bayern diesmal anders laufen?

Dann passt er doch.

@Rene

Man hat UE bei AL kaum Zeit gegeben.
Zudem pfuschte im Hintergrund noch die Graue Eminenz Wenger herum.
Das sind allerdings erstaunliche Parallelen zum FCB, weshalb deine Diagnose, UE könnte auch bei uns scheitern, recht plausibel ist.

Aber an den fachlichen Qualitäten von UE würde es sicher nicht scheitern.

Rene
mit FD hat es aber bei HK geklappt owohl DH auch nicht wollte.

Na bei psg ist er doch auch gescheitert. Offenbar fehlt ihm was fürs ganz große.

Dass es schwerer ist einen Top Klub auf Linie zu bringen, auch das gesamte Umfeld als bei nem dorfklub a la hoffenheim (rangnick) ist doch eh klar, lässt sich aber nicht ändern. Deswegen plädiere ich für ne ganz große Persönlichkeit.

Von nur fachlich hatten wir jetzt zwei und die sind krachend gescheitert. Mir scheint das Gesamtpaket viel wichtiger.

Last edited 1 Monat zuvor by René

@Rene

Bei PSG ist bisher jeder gescheitert– mit Ausnahme von Thomas Tuchel!
Der einzige Trainer, mit dem PSG bisher ein CL-Finale erreichte.

Tuchel ist auch bei psg gescheitert. Er wurde dort ein paar Monate nach dem cl Finale gefeuert. Tuchel hat beim geringsten Misserfolg bei all seinen Klubs null Rückendeckung erfahren. Das ist für mich der Inbegriff von scheitern. Kein Pokalsieg in Dortmund, kein cl Sieg mit Chelsea hat ihm nur den geringsten Puf.fer verschafft. Natürlich fragt man sich da, was ist das, was stimmt mit ihm nicht, wenn kein Klub ihm in schwierigen Zeiten Rückendeckung gibt. Das ist ja bei Klopp anders, bei guardiola anders, bei Hitzfeld oder heynckes anders. Uli Hoeneß hat im sportstudio höchstpersönlich heynckes vor Gro.ßma.ul daum beschützt. Das ist auch Hoeneß Element eigentlich. Aber bei Tuchel macht er es auch nicht… da war der zahnlose hainer der einzige der ihn vor Matthäus beschützt hat. Auch auch nicht wirklich, sondern er gestand Tuchel lediglich seine dünnhäutigkeit zu und dass ihm das „gefiel“. Hoeneß, der loddar immer noch am besten bremsen kann, schwieg.

Last edited 1 Monat zuvor by René

für wem wärst du?

🚽 Parolen. Null Komma nichts Wert, dieser Bericht.

Das trifft auch auf alle deine Kommentare zu 😉

Ist Mette-Marit wieder schwanger?
Herzlich willkommen bei der Bunten für den Herrn.
Wir wissen nix, aber wir quatschen schön viel!

🤣

Das wird sich noch in die Länge ziehen, bis man einen Trainer bekommt.

Wird es nicht.
Eberl hat gestern gesagt, dass man in finalen Zügen mit einem Trainer ist.
Und wie es aussieht wird es Emery oder De Zerbi werden

Flick würde ich noch nicht 100%-ig ausschließen!

Oh emery und de zerbi erbärmlich . Passsen nicht zum fcb .

Nein, wie schon auf anderer Seite vermerkt.
Loius van Gaal bitte – mit Mark van Bommel & Robben als Co. Gespann – Daneben unseren besten Jugend Förderer H. Gerland. Perfekt für den Umbruch (kfr.) da klare Guidelines und Identifikationsfiguren.Danach … all open

Wird nicht passieren.
So wie es aktuell aussieht scheint es Emery oder De Zerbi zu werden

Gestern Zidane Topkandidat, heute noch nie mit ihm gesprochen.
Vorgestern Rangnick raus, morgen in der Pole Position.
Am Donnerstag DeZerbi bleibt in England, am Dienstag hat er schon den Vertrag unterschrieben, usw usw.

Die Medien haben keine Ahnung und konstruieren jeden Tag was neues.
Das zeugt ja erst einmal von einem guten Job von Eberl und Freund, wenn nix nach Außen dringt.

Ich bin der Meinung, Bayern braucht einen Trainer mit einem gewissen Standing, entweder durch Erfolge als Spieler und Trainer, oder als langjähriger Trainer. Meine Wunschlösung wäre das Duo Zidane/Ribery. Zidane hat als Spieler alles erreicht und als Trainer war er auch extrem erfolgreich (und jetzt kommt mir nicht mit “er hatte die perfekte Mannschaft”, diese hatte Pep bei Bayern auch und Null mal die CL gewonnen). Ribery kennt Bayern, noch einige Spieler persönlich, kann die Sprache, kennt das Umfeld, weiß was erwartet wird und prägte die erfolgreichste Bayernzeit der letzten 40 Jahre entscheidend mit.
Zumal viele Franzosen im Kader sind.

Zidane war nie top Kandidat. Das waren nur Gerüchte aus Spanien.

Meine Aussage im ersten Absatz ist auch ganz klar auf die Medien bezogen. Ob der jemals Thema war/ist, weiß aktuell niemand außer ein paar Involvierte und das ist auch gut so.

Alles was bisher und noch gehandelt wird klingt nach Notlösung und wenig klarem Plan. Ich hab kein gutes Gefühl, wenn ich an die nächsten Jahre denke.

Hihi.
Miasanmia.

@Holle

Ich hab da auch kein gutes Gefühl.

Egal wer es wird..denke dank Max ist die Wahrscheinlichkeit hoch das der Trainer länger als 1 1/2 Jahre da ist..auch wenn man 2025 erneut die Meisterschaft nicht erreicht

Bei Emery würde ich auch nicht heulen.

Ich bin für Xavi Hernandez

würde ich auch gut finden. komischerweise war der noch nie im Gespräch

man wird weder den einen, noch den anderen bekommen und sich dann von Zidane, der verständlicherweise nicht 5. Wahl sein will, auch noch einen Korb fangen. vielleicht erbarmt sich Flick. traurig… es gab mal Zeiten, da musste Bayern nur mit dem Finger schnipsen…

Welcher Verein schnippt den heute noch mit dem Finger und er bekommt alles?
Der LFC hat Alonso auch nicht bekommen, nur als aktuelles Beispiel.
Mbappe spielt nach der Logik auch schon seit drei Jahren bei Real,…
Was mit City nach Pep passiert steht auch noch in den Sternen.
Und außerdem weiß keiner, wie das Früher hinter den Kulissen abgelaufen ist. Da gabs halt nur eine Zeitung am Tag und der Platz war begrenzt. Deshalb wurde auch nicht jeder Furz in einen Artikel geschrieben. Heute ist das halt anders.

So isses, auf den Punkt gebracht 👍

Keiner will zum FC Bayern 😮😮😮😮

Loddaer will auch nicht.🥶🥶🥶🥶

Olli Kahn hat doch die Trainerlizenz

Horror!

zidane heute in Stuttgart gelandet

😂

Flick für 1 Jahr. Dann Herr Klopp.

Klopp hat Selbstachgung. Mit Engagement bei FCB nicht vereinbar.

ZIDANE !!!!!!!

Schön das hier kritische Kommentare gegenüber FCB inside immer gelöscht werden, ihr plaziert aber genügend kritische Artikel gegen, gefühlt, alles und jeden.

Stefan Kuntz holen

Skibbe. Co-Träner Jogi. Punkt.

“””Wie die BILD berichtet,”””??????
BILD wusste zu 122% das J.Nagelsmann schon bei FCBayern unterschrieben hat.
Die nächste Sau/Säue, die von den Medien durchs Dorf getrieben werden
Haben die eigentlich irgendeinen Trainer in Europa noch nicht zum FC Bayern geschrieben?

Klopp, Emery, Tuchel, Pep, Slot, Rangnick, Streich, LvG. Das wäre mir fast egal.

OH MANN !!! HOLT ENDLICH HANSI FLICK GEMEINSAM MIT HERMANN GERLAND ZURÜCK. FÜR BEIDE SEITEN EINE WIN WIN SIUATION. HANSI KENNT DEN VEREIN DIE VERANTWORTLICHEN DIE SPIELER UND KANN TRIPLE. KOSTET KEINE ABLÖSE BRAUCHT KEINEN DEUTSCHKURS UND DAS FINALE DAHOAM NÄCHSTES JAHR IST EIN VERLOCKENDES ZIEL

Aber du brauchst nen Deutschkurs. Von wegen Kleinbuchstaben, Kleingeist.

Du (klein),nen (Slang) ……
Diese Disserei ohne Hirn und Verstand ist schon erbärmlich.

Warum nicht mit Tuchel weitermachen? Das ihn die Mannschaft nach dem Sieg gegen Arsenal in die Mitte genommen hat zeigt doch das der Zusammenhalt zwischen Trainer und Mannschaft endlich funktioniert.

Warum dann nicht von Beginn an?

Bis jetzt ein Armutszeugnis A bis Z.

Denkt mal jemand über Christian Wück oder Hannes Wolf nach

Christian Wück übernimmt nach Olympia die Frauen, der ist raus!

Emery klingt doch gut 🙂

Was macht eigentlich Bo Svensson ?

Morgen is es Werner Lorant

Keiner will in die Säbener und ein Trainer nur zum Abkassieren ist nicht auf dem Markt, Punkt!

Xavi von Barcelona wäre eine Überlegung wert.

Soviel ich vorhin aus sicherer Quelle erfahren habe hat man Didi Hallervorden unter Vertrag genommen.Co-Trainer ist Otto Walkes.
Beide wurden für 5 Jahren verpflichtet.
Sterben hat der FC.Bayern ausdrücklich verboten bis die Vertragslaufzeit abgelaufen ist.

Tuchel oder Klopp alles andere ist quatsch

Erst muss Hoeneß weg.

Was ist denn eigentlich mit dem Christian Streich.

Statt Nagelsmann sind also Unai Emery und Roberto De Zerbi die Favoriten.
Erstaunlich, da die doch alle vollkommen unterschiedliche Ansprüche an Kader und Spielertypen stellen.
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß alle zum vorhanden Kader passen würden.
Und bei Neuverpflichtungen sieht das genauso aus.

Emery hat 4 mal die Euro League gewonnen 3x fc Sevilla und 1x villareal

Emery ist definitiv ein top Trainer, der aus wenig viel herausholen kann.

Kein weiterer Machtopa..haben schon einen

Magath für ein Jahr holen und dann kommt Klopp.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.