FC Bayern News

Neue Details enthüllt: So weit waren die Bayern-Gespräche mit Nagelsmann

Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

Der FC Bayern war in Gesprächen mit Julian Nagelsmann, doch am Ende entschied sich der Bundestrainer für eine Vertragsverlängerung beim DFB. Nun wurde bekannt, wie weit die Münchner in den Verhandlungen mit ihrem Ex-Coach bereits waren.



Vor der Verlängerung von Julian Nagelsmann beim DFB waren die Bayern in Kontakt mit dem Bundestrainer beziehungsweise seinem Management. Die Verhandlungen waren zu diesem Zeitpunkt offenbar schon relativ konkret. Nach BILD-Informationen verhandelten auf Bayern-Seite Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund. Laut des Berichts hätten die Münchner Nagelsmann einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2027 geboten.

Eberl soll im Vorfeld mit Nagelsmann bereits über den Kader und den möglichen Trainerstab gesprochen haben, falls dieser sich für eine Rückkehr zum deutschen Rekordmeister entschieden hätte.

Nagelsmann war bereits 2021 Bayern-Trainer geworden. Damals unterschrieb er sogar einen Fünf-Jahres-Vertrag beim FCB, doch schon im März 2023 wurde er freigestellt, weil die damalige Klubführung die Saisonziele gefährdet sah. Es kam Thomas Tuchel, der seinerseits nach der aktuellen Saison den Verein verlassen muss.

Nagelsmann verlängert bis 2026 beim DFB

Trotz des Interesses des FC Bayern entschied sich Bundestrainer Nagelsmann letztlich für eine Verlängerung seines Vertrages beim DFB bis 2026. Damit wird er die Nationalmannschaft nach der Heim-EM auch bei der WM 2026 in den USA, Kanada und Mexiko trainieren. Vor der Verlängerung wäre sein Vertrag nach der im Europameisterschaft im kommenden Sommer abgelaufen.

Nagelsmann sagte nach seiner Unterschrift beim DFB: “Das ist eine Entscheidung des Herzens. Es ist eine große Ehre, die Nationalmannschaft trainieren und mit den besten Spielern des Landes arbeiten zu dürfen. Mit erfolgreichen, leidenschaftlichen Auftritten haben wir dabei die Chance, ein ganzes Land mitzureißen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Puuu noch mal Glück gehabt. Gott sei Dank…ham s’ us ned da wischt.

Drei Jahre ist schwach. Da wären ja gerade mal 25 Mio. Abfindung bei Rauswurf zur Winterpause rausgekommen.

Jo, aber nimm die anderen Milliönchen mit, schau aufs eigene Konto, dann weißt Du wer mit gerade mal 25 Mio die Puppen tanzen lässt, und lauter lacht.

Kurz mal ein anderes Thema, hier komme ich Mir langsam vor wie ein Einzelkämpfer im Dschungel der sich mit einer Machete den Weg Freischlagen muss.
Ich verstehe das Werbung sein muss aber nicht in so einem Maße.
Zu Nagelsmann ist doch alles gesagt, sie sollen sich lieber um einen Nachfolger von Thomas Tuchel kümmern. Wenn es vielen nicht gefällt für mich wäre Hansi Flick oder Rangnick die besten Lösungen.

Ja leider zugespamt mit Werbung, gerade im Kommentarbereich nervt es total…

Am Handy geht’s

Ich bitte um konkrete Informationen zu dem Teil des “Gespräches”, in dem es um den Kader ging. Zumindest zur Frage, ob man ihm den neuen, mental vorgestellten Kader, einen realen gibt es ja wohl noch nicht so ganz, präsentiert hat, mit den entsprechenden Risiken, oder ob und wenn ja was er dazu sagen durfte. Oder haette er sogar richtig ” mitspielen” duerfen? Als eine Art Wiedergutmachung vielleicht. Wobei die eher bei Flick oder Tuchel angebracht gewesen waere, aber die moegen oder mochten ” wir”, einer besonders, ja nicht so ganz toll. Da sollten doch ” heiße” Details noch zu ermitteln sein. Zu den Bezuegen natuerlich auch.

frag doch mal nach wenn du bei der nächsten internen Sitzung dabei bist…

Seien wir froh, dieser Kelch ist an uns vorbeigegangen.

Stimmt, Trainer vom Kaliber Neururer sind sicherlich die bessere Alternative… Wir können doch langsam froh sein, wenn sich noch ein Trainer findet, der unfallfrei seinen Vornamen buchstabieren kann. Was eine Schande für diesen unseren Verein.

Wer soll es ihm verdenken?
Erst letztes Jahr gefeuert, obwohl sie besser gespielt hatten als dieses Jahr unter Tuchel. Hätte nach kurzer Zeit auch keine Lust dazu zum FC Bayern zurück zu kehren. Vor allem könnte dann die Clubführung ihn nicht wieder nach 1 oder 2 Jahren feuern, um sich dann noch mehr lächerlich zu machen. Drücke Nagelsmann nun die Daumen für die EM und lasse mich gerne davon überraschen, wer Bayerntrainer wird. Meine Kandidaten haben leider nun alle abgesagt 🙂

Besser gespielt hatten als dieses Jahr unter Tuchel? Wohl kaum.
Nagelsmann hat Tuchel eine Trümmertruppe hinterlassen.

Falsch, die “Trümmertruppe” haben in großen Teilen Brazzo und OK zu verantworten!

Selbstverständlich war es deutlich schlechter als unter Nagelsmann. Selbst in England hat man davon gesprochen, dass das schlechteste Bayern seit Jahren gegen Arsenal gewonnen hat. Ohne die Effizienz und Tore von Kane hätte die Saison noch übler verlaufen können.

Waren noch in allen Wettbewerben
vertreten.Er machte nur den einen großen Fehler daß er nach der Winter WM 6 Wochen Urlaub gab und dann die Fitness nicht mehr da war. Vor der WM waren wir die beste Mannschaft von Europa.

Dass immer noch Leute diesen Schwachsinn schreiben “in allen Wettbewerben dabei” es war eine Trümmer Truppe, die 10 Punkte auf Dortmund verspielt hat! Die Tendenz war katastrophal, niemand bei Verstand glaubt doch tatsächlich, dass Bayern mit Nagelsmann gegen City weiter gekommen wäre!

Gegen Villareal oder das 0-5 gegen Gladbach im Pokal, das waren echte Fußballfeste! Nagelsmann ist ein Blender!

Freiburg, Saarbrücken, Bochum oder Heidenheim waren ja hingegen echte Leckerbissen aus Bayernsicht…

Macht aber die schlechte Arbeit von Nagelsmann keinen deut besser…

Hast du die Zeit unter Nagelsmann eigentlich mitbekommen oder ignorierst du die komplett?

Nach BILD-Angaben “relativ konkret”. Also wie der Wetterbericht?

Relativ ist relativ…

Völlig egal. Er wird es nicht. Ende.

Und in Shanghai in der Innenstadt ist heute ein Fahrrad umgefallen.

Nagelsmann hat eine Klausel im Vertrag, wenn die N11 in der Vorrunde ausscheidet kann der DFB sich von ihm ohne Abfindung trennen. Damit ist er immer noch ein Kandidat.

Ich bezweifle dass er ein Kandidat wäre, sollte die N11 in der Vorrunde ausscheiden. Aber bei manchen Fans hier wäre er selbst dann die Wunschlösung 😂

Also ich weiß absolut gar nicht warum alle gegen Nagelsmann sind .Als Nagel gefeuert wurde waren wir(also FCB) noch in allen drei Wettbewerben vertreten.Als Tuchel übernommen hat sind wir überall rausgeflogen. Ich denke ja das liegt sowieso nicht am Trainer sondern an den Spielern. Es müssen Junge Spieler her die noch hungrig sind und die alten würde ich in Rente schicken.

[…] and Freund’s conviction that they could win Nagelsmann for the coaching position, he remained true to his current role. Hoeneß commented on this with mixed feelings: „If Germany is successful at the European […]

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.