FC Bayern News

Bayern nimmt Tah ins Visier: Leverkusen will Stanisic im Gegenzug

Josip Stanisic und Jonathan Tah
Foto: IMAGO

Kommt es zu einem spektakulären Spielertransfer zwischen dem FC Bayern und Bayer Leverkusen? Aktuellen Meldungen zufolge beschäftigen sich die Münchner mit einer Verpflichtung von DFB-Star Jonathan Tah. Die Werkself hingegen würde FCB-Leihgabe Josip Stanisic gerne langfristig behalten.



Wie Sky und BILD übereinstimmend berichten, haben die Bayern konkretes Interesse an Jonathan Tah. Demnach führen die Münchner bereits Gespräche mit dem Management des 28-Jährigen.

Nach Informationen der BILD wollen die Bayern aber zunächst einen Innenverteidiger verkaufen, bevor ein neuer Spieler für das Abwehrzentrum holt. Zuletzt machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach Dayot Upamecano bzw. Minjae Kim als Streichkandidaten an der Isar gehandelt werden.

Leverkusen fordert mehr als 40 Millionen Euro für Tah

In Leverkusen möchte man von einem Tah-Abgang im Sommer nichts wissen, schon gar nicht zu einem direkten Konkurrenten. Xabi Alonso will seinen Leistungsträger nicht verlieren. Das Problem: Der Vertrag des deutschen Nationalspielers läuft 2025 aus. Tah selbst soll zudem offen für einen Wechsel zu einem europäischen Top-Klub sein und sieht darin den nächsten Schritt in seiner Karriere.

Sollte der Verteidiger eine Vertragsverlängerung beim Deutschen Meister ablehnen, wäre Leverkusen erst ab einer Summe über 40 Millionen Euro gesprächsbereit, wie die BILD vermeldet. Viel Geld für einen Spieler, dessen Marktwert auf 30 Millionen Euro taxiert wird und der in knapp 12 Monaten ablösefrei zu haben ist.

Interessant ist: Laut der BILD könnten die Bayern ihre Chancen im Tah-Poker deutlich verbessern. Hierfür müsste man allerdings Josip Stanisic in einen möglichen Tah-Deal integrieren. Der Kroate spielt derzeit auf Leihbasis in Leverkusen und wird, Stand heute, im Sommer an die Isar zurückkehren. Bayer möchte den 24-Jährigen gerne fest verpflichten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
71 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

niemals bitte joso muss wieder kommen

Der hat die richtige Mentalität, aber wo soll er spielen? Rechtsverteidiger ist jetzt Kimmich und bleibt das hoffentlich lange. An ihn kommt auf der Position keiner ran. Nur, falls man Kimmich wieder in der Mitte einsetzen will oder falls er wechseln will, macht eine Rückkehr von Stani Sinn. Sonst verkümmert sein Talent auf der Bank.

Bei Leverkusen spielt Stani auch nicht ständig. Hinten braucht man acht gute Leute. Er ist eine Option für eine Dreierkette und kann auch IV. Auf keinen Fall gehen lassen.
Tah hat sich stark entwickelt, Ernährung umgestellt, personal Training intensiviert, ist nicht mehr mit dem Bankdrücker von früher vergleichbar. Auch vom Typ her sehr aufgeräumt.
Würde ihn selbst für 35 Mio. jetzt holen und Upa ersetzen, da wird jemand 50 Mio. zahlen. Für Davies und Boey kommt auch noch Geld rein.

Dann hätte man erstmal die acht zusammen und kein Geld verbraten, wahrscheinlich sogar 50-60 Mio. Überschuss.

Kimmich, Stanisic
Dier, de Ligt, Tah, Kim
Mazraoui, Guerreiro

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kimmich sauerhaft Rechtsverteidiger spielen möchte. Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Kimmich seinen Vertrag verlängert, nur um dann rechtsverteidiger zu spielen.
Bauchgefühl: kimmich wechselt und spüld Geld in die Kasse.

Stanisic finde ich grundsätzlich gut. Einfach aufgrund seiner Vielseitigkeit. Und weil er ein Münchener ist.

Bei Tah bin ich hin und hergerissen. Weil man mit de Ligt und Dier gut besetzt ist. Mir wäre eine jüngere Alternative wie Thiaw lieber.
Grundsätzlich verstehe ich aber natürlich, dass man sich mit Tah beschäftigt. Hat heuere einen riesen Sprung gemacht.

Richtig!
Aber bei Thiaw, da ist der FC Bayern zu spät dran, Thiaw kommt nicht,
da sind schon andere dran-sicher!

Kimich passt nicht für´s MF., nur rechts,-stärker, also wird er gehen,(?) ein Trainer best. wo er spielt, nicht Kimich, das hat Fuchs-Tuchel, dierekt erkannt, andere im Verein, brauchen da Jahre, das Auge eines Profi-Trainers, der wieder zu früh entlassen wurde!
Hoffentlich bekommen sie noch einen Trainer, bei dem geeiere, rumgezicke, bis die
(?) 7 WAISEN erkannt haben, wer es endlich sein soll.
Höness soll sich draußen halten, Geld kann er bestimmen.
Rechnet mal hoch; was die letzten Jahre unnötig verpulvert wurde an Fehlinvestionen unter anderem sogar durch ein Bänker-Vorstand, der keine, kaum Ahnung an Fussball hat-Tipp: Stanisic, u.s.w.? Beweisbar!

Warum hat der “schlaue Tuchel” das mit Kimmich erst “erkannt”, als sein Ende zur Saison feststand und nicht schon im Sommer? Statt ihn schlecht zu reden hätte er doch da schon sagen können, dass er ihn auf der RV-Position sieht und man ihn dort braucht?

Also mal ehrlich….Stanisic, oder Joso wie ihn Freunde nennen, ist sicherlich nicht unser Heilsbringer, von dem das Wohl und Wehe des Vereins abhängt. Aber er hat einen richtigen Sprung gemacht und ist ein guter RV geworden. Wäre gut, wenn er zurückkommt. Nicht mehr, nicht weniger.

Und da mache ich gerne mal ein 👍👍👍. Geht doch! Nicht immer nur draufhauen und alles so negativ sehn. 😉
Also, alles gut und auf den Punkt gebracht.

Ich haue nie nur drauf…..wenn was gut ist, sage ich das auch.
Wenn was schlecht ist, ebenfalls. Leider ist aktuell mehr schlecht als gut

Aber trotzdem Danke 🙂

Warum sollte man einen Spieler der IV und RV stark, LV und DM zumindest solide spielen kann, jung ist, Eigengewächs, noch Entwicklungspotenzial besitzt, gegen einen 28-jährigen tauschen, der erstmals richtig gut aufspielt und deutlich teurer ist eintauschen??

Nicht falsch verstehen, bei Tah hat es offenbar geklickt und er ist dieses Jahr enorm stark, aber diesen Deal würde ich niemals machen. Stanisic ist im Gesamtkonstrukt des Kaders deutlich die bessere Variante.

da geh ich mit, Du alten Wemser 🙂

Tah ist überbewertet

Hätte man den nicht auch für 18 mio bekommen ? Gab doch mal Freigabe Summe .

Zeigst mal wieder deine Inkompetenz?

Stanisic darf man niemals verkaufen!

Wäre ein guter Deal, wenn man auch noch bei Frimpong die AK zieht. Stanisic macht einen guten Job, aber einen Startelfplatz bei den Bayern traue ich ihm nicht zu, er wäre immer nur Ersatz.

Stanisic muss definitiv gehalten werden und nicht in einen möglichen Tah Deal integriert werden

Stanisic darf man nie abgeben. War sowieso ein riesen Fehler den zu verleihen. Hat damals schon gezeigt, zu was er im Stande ist.

Der hat unsere Meisterträume vernichtet. Er hätte auch daneben schießen können. Wir brauchen keinen Verräter.

Gegen welche Wand bist du denn gerannt?

Wenn er absichtlich daneben schießt ist das doch eine viel größere Charakterschwäche

Wenn es auf eine Wahl zwischen den beiden hinauslaufen würde…..würde ich glaube ich Stanisic wählen.

Beides gute Leute, aber weit entfernt von Weltklasse. Und auch nicht besser als die vorhandenen Verteidiger. Erstmal die eigenen Leute weiterentwickeln bevor die Kohle verbraten wird

Aber: deutlich günstiger im Unterhalt!!!
Ergo: Preis-Leistungsverhältnis ist attraktiver.

So viel schlechter als Kimmich ist Stanisic jetzt auch nicht.
Ein wenig schon, aber er kann sich noch weiterentwickeln, hat er letztes Jahr ja schon gemacht.

Stimmt. Wir brauchen eigentlich keinen von den Pappnasen.

Dich braucht auch keiner.

DIESEN Spruch sagt man hier bitte nur zu mir!
Den teile ich echt ungern 🙂

Last edited 26 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Ähnliche Qualität bei einem drittel Gehalt und 4 Jahren weniger. Zudem das Thema Ablöse.
Für den Tausch spricht mal überhaupt nichts.

so nämlich

Ist es in der Geschichte des Fußballs jemals schon zu einem Spielertausch gekommen? 😂

Ante Rebic gegen André Silva glaub ich

Vor 20 Jahren zwischen Lüdenscheid und Juve, allerdings nur um die Pleite ein Jahr zu verzögern. Die haben sich gegenseitig Spieler zig Millionen über Markt- und Buchwert verkauft (getauscht) um außerordentliche Verkaufsgewinne zu generieren. Die hohen Kaufpreis haben sich erst im Nachhinein über die jährlichen Abschreibungen niedergeschlagen.

Jede Menge davon. Barcelona, Juventus und andere haben ein Geschäftsmodell daraus gemacht,

Lieber Frimpong . Sehe Tah gleich wie Kim und Upa. Sind alle 3 viel zu Fehlersnfällig .
Anton vom VfB wäre besser .

Anton mit Nübel tauschen. Sind wir auf einem Basar?

Da würde ich aber sofort einschlagen!

Gerne beide. Beide bringen die nötige Mentalität mit. Und Tah ist mit 36 km/h einfach Geschwindigkeit mit. Sein Eröffnungsspiel läuft zwar oft über die beiden 6er, aber auch so kann man das Spiel schnell machen. In der N11 spielt er in einer 4er Kette und durchaus passabel. Als Upa verkaufen und Tah holen wäre kaufmännisch eine kluge Entscheidung. Ist auch ein Teamplayer und würde sicherlich mit MdL, Dier und Kim gut zurechtkommen. Hätte auch viel Erfahrung und ist sehr laufintensiv. Aber ,was wollen die Spieler? Ich denke,es hängt von der Kimmich Entscheidung ab. Sollte jetzt der Trainer klar sein (wird wohl RR oder TT),wird Kimmich eine Entscheidung treffen. Sicherlich hat er nur auf der RV Position eine Zukunft bei uns bei gekürzten Bezügen. Sollte Kimmich bleiben und Tah kommen,spricht wenig für Stani. Sollte Kimmich und Mazraoui gehen,wäre Stani auch mit Tah ein sehr guter Move. Ausserdem wäre dann auch Platz für Frimpong für 40 Mio. Mit 3 Leverkusenern würde man auch B04 schwächen. Und man hätte sehr vernünftig die Baustelle IV,RV geschlossen.
Upa 50-55 Mio (PSG oder England), Mazraoui 30 Mio Italien, dafür Stani für 0, Tah für ca 30 Mio (wenn er weg will,wird B04 ihn abgeben müssen zum MW) und Frimpong für 40 Mio. Dann hätte man einen Saldo von mit einem Kimmich Verkauf von ca 50-55Mio von ca plus 60-70 Mio (Erlöse 130-140 Mio minus ca 70 Mio). Der neue defensive 6er wäre dann bereits abgedeckt (Zubimendi/Palacios/Onana oder der 22jährige Portugiese).

Bei Alonso hat man doch gesehen, wie wichtig Kaderbreite ist. Nächste Saison gibt es noch mehr Spiele. Sollten wir mal länger Pokal spielen unf durch 2 zusätzliche CL Spiele und noch der Weltcup am Ende der Saison in Übersee haben die N11 Spieler ca 70 Spiele vor der Brust. Unter Alonso spielten Tapsoba, Tah ,Kossounou, Hincapie, Stani alle viele Spiele. Nur der 18jährige IV kam kaum zur Geltung. Also 5 IV brauchst du schon für die nächste Saison. MdL, Dier, Tah,Kim ,Stani würde schon passen. Für Stani wäre nur ein Kimmich eine echte Bremse für Einsätze. Aber bei Abgängen von Kimmich und Mazraoui würden Frimpong,Stani und Boey rechts voll reichen.

Tah läuft nur unter Alonso, typisches FCB Millionen Grab, Tah wird sich eher Richtung gucci Gnabry entwickeln sobald der dicke Vertrag eingetütet wurde geht nichts mehr. Hoffe der FCB ändert sein Gehalts Niveau deutlich nach unten es sollen keine Spieler mehr nur wegen der Kohle zu sondern fürs Trikot !!

Sicherlich würde ein Tah nicht mehr als 10 Mio verdienen. Wäre für ihn aber eine neue Grössenordnung.

Unter Nagelsmann in einer 4er Kette läuft er auch. Wir hätten auch einen N11 Spieler mehr in unseren Reihen.

😂😂😂

was die wollen interessiert keinen, tah hat nurnovh 1 jahr vertrag

Stani auf alle Fälle behalten
Universal Einsetzbar als IV nicht umsonst Stamm bei LEV und auch als RV
Glaub das er auch eine Tolle Holding6 abgeben würde
Upa und Mazraoui auf alle Fälle verkaufen und dafür einen Kracher aber nicht Tah holen.
Kim noch eine Saison beobachten dann entscheiden ob behalten oder weg
Bleibt eh abzuwarten was Kimmich noch macht (wechsel oder verlängern)

Lieber Stani

40 Millionen Euro für Tah bei einem Jahr Restvertrag? Nein, Danke! 😉

Falls Stani zurück kommt hat er JK vor sich und wieder nur die Bank. Den Fonzi verkaufen und Mazaurie auf Links.

🗣️112…. bitte machen Sie schnell

Kein wirklich gutes “Geschaeft”, zumal mich Tempo und Beweglichkeit des neuen “Super IV” nicht überzeugen. OK, aber keine Verbesserung. Noch dazu unter Berücksichtigung des jeweiligen Alters der Herren und der interessanten “Konditionen”.

Noch mal: tah hat in dieser Saison nahezu dieselbe sprintleistung gezeigt wie leroy Sane. Er ist damit im spitzenfeld der Bundesliga.

Vllt solltest du mal deine Brille putzen?!

Tah ist nachweislich der schnellste IV der BuLi.

…und bei Ecken ein halber 9ner

Wahnsinns Transferoffensive der Bayern! Mit Tah und Führich (weil sie diese Saison überperformen) gewinnt man keine Champions League🤣🤣

Stimmt, da fehlen noch 9 und ‘ne gute Bank.

40 Millionen?
HS hätte ich so einen overpay noch zugetraut, hoffe unter Freund/Eberl wird so etwas nicht mehr gemacht.

Dieser Artikel ergibt nur Sinn, wenn die Bayern bereits einen neuen Trainer verpflichtet haben… Die Kaderplanung soll ja mit dem neuen Trainer stattfinden…

Abwarten auf den neuen Trainer, der entscheidet und wenn er Rangnick heißt , er sonst niemand mehr

Allein derartige “Angebote” von Leverkusen an Bayern finde ich bereits interessant. Vor allem, wenn man sich das Ganze auf dem Markt anschaut, das Verhalten nicht nur von Vereinen, sondern Trainern und sogar Spielern. Gut moeglich, dass gewisse Träume und Phantasien, sogar ein Mythos, sich gerade der Realitaet stellen muessen. Die Frage wird sein, was vom Mythos uebrig bleibt oder was die Verantwortlichen konkret tun, um den vormaligen Platz zu behaupten oder eher wiederzuerlangen. Der Pate glaubt ja immer noch, dass der Name genuegt, um einerseits, bei der Konkurrenz, Angst und Schrecken, andererseits heißes Verlangen des Dazugehoeren wollens zu erzeugen. Ob der zweifelnde Rangnick ( nach Tuchel) oder der IV aller IV Tah ( nach?) die richtigen Signale an beide Gruppen sind, wird sich zeigen.

Würde lieber Frimpong nehmen, dafür einen anderen innen VT.
Stanisic eintauschen, evtl. 10 Mios drauflegen, einer der besten,
den man z. Z. noch relativ günstig bekommen kann, der ist wichtig!

Stani zurück und behaltet euren stocksteifen Tah.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.