FC Bayern News

Bericht: Bayern-Bosse gingen auf alle Rangnick-Wünsche ein

Ralf Rangnick
Foto: IMAGO

Die überraschende Absage von Ralf Rangnick erwischt die Verantwortlichen des FC Bayern auf dem falschen Fuß. Dabei gingen die FCB-Bosse bei den Gesprächen offenbar auf alle Wünsche des Trainerkandidaten ein.



Beim FC Bayern hat man die Absage von Trainerkandidat Ralf Rangnick offenbar nicht kommen sehen. Nach Informationen der Münchner tz fielen die Bosse des deutschen Rekordmeisters “aus allen Wolken” als sie am frühen Mittwochnachmittag von Rangnick über seine Entscheidung informiert wurden.

Vieles habe bis dahin für eine Zusage des 65-Jährigen gesprochen. Laut des Berichts gingen die Bayern-Verantwortlichen zuvor in den Gesprächen auf all seine Wünsche ein. Besonders die Aufsichtsratsmitglieder Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge kämpften demnach um Rangnick. Der aktuelle Nationaltrainer Österreichs hätte den geplanten Umbruch auf allen Ebenen vorantreiben sollen.

Bayern planen Umbruch im Sommer

Als die Verhandlungen noch liefen, war mehrfach berichtet worden, dass Rangnick sich weitreichende Kompetenzen bei den Bayern wünschte, etwa ein Mitspracherecht bei Transfers beziehungsweise der Zusammenstellung des Kaders. Beim FC Bayern ist das traditionell eigentlich nicht üblich – normalerweise bekam der Coach von den Bossen weitestgehend seinen Kader vorgegeben und musste mit den vorhandenen Spielern arbeiten.

Nachdem die laufende Saison zumindest ohne nationalen Titel beendet wird, sieht man in der Führungsetage an der Säbener Straße die Zeit für einen Umbruch im Kader gekommen. Vor Rangnick versuchten die Münchner Verantwortlichen bereits vergeblich eine Einigung mit Xabi Alonso von Bayer Leverkusen sowie Bundestrainer Julian Nagelsmann zu erzielen.

Nach Rangnicks Absage müssen sich die Bayern jetzt von Neuem nach einem Nachfolger für Trainer Thomas Tuchel umsehen. Mit einem Sieg am Mittwoch bei Real Madrid könnte der 50-Jährige mit seiner Mannschaft ins Finale der Champions League einziehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
114 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nicht richtig!
Gerüchten zufolge ging es um die Kaderplanung. RR soll angeblich dafür plädiert haben Sabitzer zurück zu holen, was der Verein abgelehnt haben soll. Das soll RR gezeigt haben, dass sein erwünschtes und vereinbartes Mitspracherecht doch eher begrenzt sei; was zu seiner faktischen Absage und seinem Verbleib beim ÖFB geführt haben soll.

Ja nee is klar…Und Rangnik hat zudem per Videocall aus Fuschl am See angerufen und ausrichten lassen, dass man sich bei den Brauseherstellern zudem eine Umbenennung der Allianzarene wünsche.

Erstmal heisst er Rangnick – mit ck.

Das Gerücht kommt von Nico Heymer von Calcio Berlin aus dem heutigen Special zur Absage RR und ist nicht auf der Luft gegriffen.

Im Gegensatz zu Deinem Käse!

Calcio Berlin😂😂😂. Die müssen es natürlich wissen. Wenn nicht die, wer sonst? Laut Pillepalle Hamburg soll er die Verpflichtung von Ronaldo gefordert haben. Zitat RR: “Mit dem hab ich mich bei ManU super verstanden”.

😛 😁 😆 😂 🤣 🤣

Ne, die wissen’s nicht. Aber die berufen sich auf Infos aus deren redaktionellem Netzwerk – im Ggs zu Dir und den haben anderen Blindschleichen.

Calcio Berlin hat ein redaktionelles Netzwerk? Uiuiui. Ja dann. Es wird nicht besser.

Genau sie müssen es wissen hahahahahhahaha

Ihm wird der Umbruch gestattet und einem RR fällt nix besseres ein als Sabitzer zurückzuholen😄 wäre ja auch voll der Umbruch wenn’s wahr wäre

Sabitzer ist in Top-Forum bei Dortmund!

Lass gut sein. Dumbo und die Elefantenherde wissen das nicht und wollen es auch nicht wissen. Vergebliche Liebesmüh’!

Das Gespräch mit dem Würstchenverkäufer soll ausschlaggebend gewesen sein und sein Nachtreten gegen TT vor dem Real Spiel.

Rangnick hat Charakter gezeigt.

Ja hat er…er hat nämlich keinen

Mensch, da habt ihr ja was gemeinsam!!!

Susi H. soll auch an dem Gespräch teilgenommen und die Charakterfrage gestellt haben.

😅😅😅

Nicht richtig!

So ein Schmarrn. Sabitzer zurückholen 🥴warum? Der ist nicht besser als Laimer, Gore, RG oder Pavlovic (evtl aktuell noch bissl besser, aber Pavlovic ist 19 und in zwei Jahren ist er doppelt so gut wie Sabitzer)
Und wie Leo schon schreibt, er wird sicher nicht Sabitzer zurückholen, wenn er den Umbruch mitgestalten darf. Das ergibt in keiner Version Sinn.

Sabitzer ist richtig stark bei Dortmund.

Besser als ein Gore, der 5 gute Spiele im Jahr hat, auf alle Fälle.

Glaub nicht alles, was Du denkst!
Einen besseren Zeitpunkt als jetzt gäbe es für RR beim FCB wohl niemals.
Wenn er an diesem Punkt absagt, dann spricht mehr für Unstimmigkeiten in der bereits weit vorgeführten operativen Abstimmung der Pläne als an Grundsätzlichem; das wurde nämlich schon anfangs geklärt.

Bist du lächerlich….

Du bist echt ein komischer V:ogel.
Ist “glaub nicht alles was Du denkst” dein Mantra, oder warum schreibst du das ständig?
Du schreibst erst, Rangnick will Sabitzer zurückholen und weil er das nicht durfte, ist er nicht zu Bayern. Jetzt schreibst du von vorgeführten (ich denk mal du meinst fortgeschritten) Abstimmungen und Details (wie stellst du dir das vor, bei paar Gesprächen und in der kurzen Zeit) und gehst abee kein bissl auf meine Aussage ein. Du schreibst hier einfach nur wirres Zeug um deine Profilneurose zu befriedigen.

Sabitzer hatte gestern das 2:0 auf dem Fuß.

Dann jetzt mit Zinedine Zidane verhandeln und Franck Riberỳ holen.

Dann machen wir das halt so!
Bitte sprechen Sie langsam, ich bin ein BOT 🤣

Zidane und Ribery, das wäre doch Slapstick pur, der eine frißt goldene Steaks, der andere mutiert zum Torro……….

Warum mit Zidane verhandeln und dann Ribery holen. Mit Ribery nicht verhandeln? Zidane nicht holen? Denk noch mal nach über den Kokolores.

Ein Chatbot zum Denken anzuregen wird interessant.😉

Er meinte Zidane als Trainer und Ribery als Co-Trainer

Das ist mir klar aber manchmal muss man zum Denken anregen. Sonst klappt es oben irgendwann gar nicht mehr.

0der Sepp Herberger

Sandro Wagner sagte mal, dass uns schon irgendeiner aus der Bundesrepublik trainieren wird, zur Not macht er es selbst.
Es ist Not am Mann, mal schauen, wer da jetzt noch ran möchte. Fakt ist jedenfalls: jeden Tag wird mindestens ein Artikel mit Vermutungen erscheinen.

Juckt doch nicht mehr, er kommt nicht und dann kann man das zu den Akten legen.

So schaugd’s aus!!

Respekt vor Rangnick, der hat insgesamt 30 Millionen ausgeschlagen, wohl irritiert, dass er vom Allmächtigen des FCB als C-Lösung bezeichnet wurde, Ehre, wem Ehre gebührt!

Jau der hat 30mio€ ausgeschlagen. Schon irre 😅

Der Mann betreibt in Leipzig eine Stiftung für benachteiligte Kinder, stellt sich öffentlich gegen rechtsextreme Parteien (da hat er mit UH eine Verbindung) und meinte, dass für die wirklichen Topleute, Trainer wie Spieler, Geld kein Motivator sein kann, weshalb das Projekt Saudiarabien letztlich scheitern wird und er nie dorthin gehen würde.

Also so überraschend ist das jetzt alles nicht.

Laut ÖFB-Präsidenten haben sie kein einziges mal mit Rangnick über Geld gesprochen. Aber sie haben RR zu verstehen gegeben, dass er das, was er braucht bekommt. Er war auch in den letzten 2 Jahren extrem fordernd in allen Bereichen. Anscheinend bis hin zu welche Musik im Stadion gespielt wird.

juckt keinen, hauptsache er kommt nicht

Ich kann mir nicht vorstellen, dass, selbst wenn es diese Absprache gegeben haben sollte, wobei noch fraglich waere mit wem, Rangnick ernsthaft daran geglaubt hat, dass diese eingehalten wird. Es gibt Zugeständnisse, die hier das Papier nicht wert sind, solange eine Figur bestimmt. Den Herren Eberl und Freund nehme ich den guten Willen durchaus ab, aber der ist irrelevant. Der Rest besteht ohnehin aus Abnickern. Spaetestens nachdem auch Rangnick von der Ankündigung und Drohung des Patriarchen gehoert hat, sich wieder selbst häufiger zu melden, jeder Hellsichtigen weiss, was das bedeutet, duerfte ihm klar gewesen sein, dass der Deal bei der erstbesten Gelegenheit kippt. Entweder ein Trainer akzeptiert die Rolle, die ihm der Patron zuweist, oder er laesst es bleiben. Ich höre vom Paten bis heute nicht ansatzweise, dass er seine sattsam bekannte Ansicht zum Trainer und dessen Aufgabe geändert haette. Der kriegt die Spieler hingestellt, welche und wieviele bestimmt der Pate, darf sie qua Umarmung zufrieden halten, soll ansonsten die Klappe halten bzw den Allmaechtigen ( und Susi) jeden Tag dankbar preisen, das Triple holen und wird gefeuert, wenn es ihm, dem Allmaechtigen, und Susi, beliebt. Nicht alle Kandidaten finden das prickelnd. In diesen Zeiten ein archaisches Modell, aber zu Sauron definitiv passend. Rangnick duerfte es nach den letzten Ausfaellen des Herrschers rechtzeitig gedaemmert sein, auf was er sich da eigentlich einlässt.

🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Ausgezeichne👍

Mit t am Ende 😅

Das ist so interessant wie die Zeitung von gestern.

Oder die BILD der Frau 🤣

Oder manche Frau als Bild.

Warum verhandelt er denn dann überhaupt
….bekommt dann wohl alle Wünsche erfüllt…und macht nen Rückzieher…sowas gab es ja nicht das erste Mal…seine Erklärung ist ja lächerlich…zeigt seinen wahren Charakter..hat Bayern zwar gefült vorgeführt..kann man aber froh sein das er nun nicht kommt…widerlich dieser RR

Hat er überhaupt Gespräche geführt oder machen sich die Macher etwas vor

Frag mal den Allmächtigen vom See, ob er sich vorstellen kann, warum Rangnick abgesagt hat, vielleicht weiß er es?

1.
UH hat ihn vergrault?
Ok. Wenn’s stimmt wär’s gut so.
Er wäre nie mit der Sky/BILD/ Hamann Hetze zurechtgekommen.

2.
Es gibt einen Trainer mit Vereinstitel.
Nur ist er als Nat11 Trainer weniger geeignet. Aber er wäre im Moment die
beste Lösung.

3.
Wie schon öfter angemerkt
Nicht nur Spielertalente
Sondern vom CEO über Schiri bis zum Greenkeeper müssen am Campus trainiert werden.

Äh. 🤔🤔🤔🤔🤔🤔 Kommt noch eine Auflösung deines Rätsels?

Kleiner Tipp zu 2
Er war schon mal hier als Trainer und Spieler

Tja, jetzt brennt natürlich die Luft in München. Jetzt heisst es alle Mann auf die Knie
und beim nächsten vorstellig werden. Da werden sich jetzt ein paar in Frage kommenden
Trainer schon die Hände reiben und auf nen Anruf warten. Und neben dem Telefon liegt
schon die lange Liste mit Forderungen……..

In Canossa coacht der kommende Trainerstar…

In Bergamo auch!

Glaube ich nicht.

Glaubt keiner.

“normalerweise bekam der Coach von den Bossen weitestgehend seinen Kader vorgegeben und musste mit den vorhandenen Spielern arbeiten.”

Das war so noch nie der Fall! Jeder Coach hatte ein Mitspracherecht. Zuletzt Tuchel ganz entscheidend.

Ihr verbreitet hier die selben sinnlosen Ammenmärchen wie die Playstation-Fans.

Kovac und Flick sagen was anderes.

Flick hat sogar Wunschspieler Bouna Sarr bekommen!

Last edited 22 Tage zuvor by Silvio Berlusconi

Sarr erst am letzten Tag, bis dahin hat der Praktikant den Flick nur hingehalten und dann gleich eine relativ untaugliche Viererbande geholt

Sachlich Richtiges verkauft sich schlechter als Quatsch – schau Dir doch den Großteil der Forum-Zielgruppe hier an.

Jämmerliche Ahnungslosigkeit, wenige Lichtblicke!

Stimmt leider.

Sagt jemand der sich auf ein Sabitzer-Gerücht von Radio-Gaga-Berlin bezieht? Alles klar kleines è, du bist der größte.

Wenn Du groß bist und Dir ein paar Eier gewachsen sind, dann brauchst Du nicht jedesmal für Kritik oder Angriffe einen neuen Nutzernamen zu nehmen.
Wird noch dauern bis dahin, schätze ich.

Ja kleines é du hast Recht, du bist der größte. 🤣

Das ist ein é, du Debb!

@Grosser Ze
Und Du bist hier das beste Beispiel für “Jämmerliche Ahnungslosigkeit, wenige Lichtblicke!“

😂 😂 😂 Fake Vogel

Ein kleiner Tipp sei gestattet: mit Arroganz wirst du nicht weit kommen 😉

Last edited 22 Tage zuvor by René

jetzt kommt Hansi Flick, oder irgendsoeine Notlösung und dann verkündet Eberl bei der Pressekonferenz, dass dies „von Anfang an die absolute wunschlösung war“ und man niemals ernsthaft mit einem anderen Verhandelt hat 😂😂😂

SO WIRDS KOMMEN

Entferne bitte endlich die klebrige Wichse von Deiner Tastatur.

Sie schätzen Hansi Flick sehr mies ein
Aber er wäre mit Sicherheit die beste Lösung für den FC Bayern

Nope.

Der Elefant UH zertrampelt Alles im Porzellanladen

>>Vor Rangnick versuchten die Münchner Verantwortlichen bereits vergeblich eine Einigung mit Xabi Alonso von Bayer Leverkusen sowie Bundestrainer Julian Nagelsmann zu erzielen.<<

Und mit Emery. Der wurde noch vor RR angefragt. Rangnick war Nummer 4. Rein zeitlich…

Hast du eine Quelle zu Emery?

Ja.
Die kann ich dir aber wg. Quellenschutz nicht offenbaren.

Es gibt aber den indirekten Beweis (ne Art Luftblase an der Wasseroberfläche): Kaum wurde Unai Emery angefragt, hat er seinen Vertrag vei Aston Villa verlängert. Die Antwort versteht jeder.

Also hat sich Rangnick geärgert, dass ihm UH falsch bezeichnet hat, er hätte wohl sagen sollen, jetzt kommt die D-Losung. Hoffentlich kann ich im Alter noch bis 4 zählen

Jouh, Nr. 4 ist D.
Aber rein zeitlich…

Eben.
Der ehemals stolze FCB mit seinerzeit vorbildlich professionellen Strukturen ist zu einer Pommesbude und Lachnummer verkommen.

😂 😂 😂

Dann bewirb dich doch da kleines é und zeig allen wie es geht. Mit Radio-Gaga-Berlin hast du ja bereits beste Kontakte nach Österreich und München.

Da isser wieder – Muttis Wiener Sängerknabe.

Gott sei Dank!!! Kann man nur sagen!!!

Aber nur, wenn sie jetzt in die Puschen kommen und uns nicht Favre als Wunschlösung präsentieren.

Es ist auch nach 20 Artikeln noch witzig 🤭

Der Unterhaltungswert ist schon sehr hoch 🤭

blöd, blöder bayern

Dann hat R.R. die Bayern benutzt um sein Ansehen in Österreich zu steigern.

Nagelsmann hat ihm das ja schon vorgemacht.

Wer ein Angebot von Bayern ablehnt, muss doch ein toller Hecht sein!?

UH hat laut behauptet, dass ein Trainer, der seine Mission vorzeitig beendet kein Rückgrat hat.

Bravo UH.

RR wurde quasi dazu gezwungen, den Job nicht anzutreten, da die Bloßstellungen schon vor der Amtszeit losgingen…

Last edited 22 Tage zuvor by Levi

Habe es geahnt das Rangnick kneift. Das er aber anscheinend erst zusagt und dann absagt finde ich auch nicht korrekt. Aber ganz ehrlich auch wenn ich glaube das er fachlich gut zur aktuellen Situation gepasst hätte. Löst der Gedanke Rangnick als Bayern Trainer bei mir ein wirklich befremdlich Gefühl aus.

Der hat es sich halt angehört, was Bayern anbietet.

Hier wurde leider ein großer Block, wegen zu vielen Minusen automatisch gelöscht.
Aber darum ging es, dass Rangnick wohl Sabitzer zurück holen wollte und die Bayern Bosse gleich mal dagegen waren.
Sabitzer spielt bei Dortmund richtig gut und die Idee wäre mit Sicherheit nicht verkehrt.
Wenn es da schon wieder anfängt, dass man ihn belehren will, dann kann ich gut verstehen, dass er es sich anders überlegt.

Das wird man nie erfahren.

Sabitzer passt besser zum BVB als zu uns.

Die beste Sitcom seit langem.

Definitiv… Bloß ein bisschen arg viel Werbung 😅

Hernandez von PSG hat einen Kreuzbandriß.

Otra vez!

Klugscheisser

Markus Babbel hat sich doch angeboten Pep hört im Sommer in England auf und außerdem bin ich froh Rangnick hätte auch wieder nicht gepaßt außerdem wenn man in der Öffentlichkeit so mit den Trainer umspringt und schlecht macht und wie Entlassungen laufen da kommt schon keiner selber schuld.

Da scheint wohl einer die Bayern-Bosse am Nasenring durch die Manege geführt zu haben…

Es wird jetzt Zeit für eine außerordentliche Mitgliederversammlung der FCB- AG
Gibt ur ein Problem zu lösen bzw zu klären.
Die Entfernung des Gespenstes vom See aus dem Aufsichtsrat und allen Gremien in denen er noch seine Finger im Spiel hat.
Seine Äußerungen (auch wenn er meiner Meinung nach bei TT und Spielerentwicklung nicht ganz Unrecht hat) schaden mittlerweile mehr als sie nutzen.
Das kann man TT z.B im 4 Augen Gespräch so mitteilen aber nicht über die Öffentlichkeit genausowenig wie die Äußerungen über RR als 3.Wahl.
Wenn er nichts mehr im Verein zum melden hat können diese Aussagen als die Meinung eines senil/debilen Privatperson abgetan werden.

Ein Capo Dei Capi benötigt kein Mandat, damit alle anderen vor ihm kuschen.

Wenn er als Aufsichtsrat “gewaltsam” entfernt wird, käme er einer Prsona non grata gleich.
Auf den niemand mehr hört egal wie laut er schreit. Er macht sich damit nur noch lächerlicher

Charakter hat man nicht wenn man Wechselbereitschaft signalisiert , alle Wünsche erfüllt bekommt, einen Verein vier Wochen hinhält und dann Nein sagt. Charakter hat man, wenn ein Verein anfragt und man ohne zu fragen was man rausholen kann absagt, weil man sich anderen verpflichtet fühlt. Das ist schon ein kleiner Unterschied und bei Ragnick glaube ich, dass er Bayern einfach eine reinwürgen wollte.

Last edited 22 Tage zuvor by Quintus

Na Gott sei Dank!!!!!
Ich Zünd ne Kerze an weil dieser Egoist nicht Trainer wird!!!!!
Hätte uns nichts schlimmeres passieren können!
Jetzt kann der richtige kommen!
Jeder andre als der Rangnik!!!!!

Wenn man schon einen Bournout hatte, ist der Trainerjob in München nix
Ich würden Bild beauftragen einen Trainer zu engagieren :))
Diese Schsuerpresse !
Oder Haman und Matthäus diese Pappnasen.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.